LG 42SL8000: schick, leistungsstark, preiswert

LG hat sich bisher hauptsächlich durch eine extrem aggressive Preispolitik im Markt behauptet. Mit seiner Serie SL8000 zeigt der Hersteller nun, dass günstig nicht automatisch billig bedeutet. Die Fernseher sind dank ihres rahmenlosen Designs äußerst schick und bietet zudem eine tolle Ausstattung. Wir haben das 42-Zoll-Modell 42SL8000 ausführlich getestet.

Vor kurzem hatten wir die Möglichkeit, einen ersten Blick auf LGs neuen Flaggschiff-Fernseher SL9000 mit LED-Hintergrundbeleuchtung zu werfen. Das Ergebnis war pure Begeisterung. Nun ist ein Modell der günstigeren Serie SL8000 in den Testlabors unserer britischen Kollegen eingetroffen: der 42SL8000. Internetpreisvergleichsdienste listen den 42 Zoll großen LCD-Fernseher mit 1080p-Auflösung ab rund 1050 Euro.

Design

Obwohl der 42SL8000 nicht ganz so flach ist wie die Geräte der SL9000-Serie, ist er dennoch mit einer Bautiefe von nur 5 Zentimetern deutlich dünner als die meisten anderen LCD-Fernseher. Zusammen mit seinem schicken, hochglänzenden Displayrahmen mit subtilem blauen Touch am unteren Rand macht ihn das zu einem der schicksten Geräte seiner Klasse.

Ausstattung

Das großartige Design des 42SL8000 ist nicht das einzige, das uns an diesem Gerät Freunde bereitet. Der Fernseher bietet zudem eine große Anzahl an Features. So verfügt er in puncto Anschlüsse beispielsweise über ein innovatives, kabelloses Bluetooth-System für Verbindungen mit drahtlosen Kopfhörern und zum Streamen von MP3-Musik und JPEG-Fotos von Handys. Neben zahlreichen weiteren Schnittstellen sind außerdem vier HDMI-Ports und eine USB-Buchse vorhanden. Von via USB angeschlossenen Massenspeichern gibt der Fernseher erstaunlich viele Dateiformate wieder. Dazu zählen unter anderem DivX– und WMV-Videos sowie MP3- und JPEG-Dateien.

Ein weiteres interessantes Ausstattungsmerkmal ist die 200-Hz-Bildverarbeitung. Wie viele andere 200-Hz-Systeme baut es das Bild allerdings nicht das Bild 200 mal pro Sekunde neu auf. Stattdessen kombiniert es eine Wiederholrate von 100 Hz mit einer flackernden Hintergrundbeleuchtung, die bei einem Umschalten der Pixel kurz ausgeht. Dieser Kompromiss hat seine Schwächen, wie der Leistungstest weiter unten zeigt.


Der 42SL8000 bietet ein schönes Design und eine meist sehr gute Bildqualität.

LG hat anscheinend einige interessante Verbesserungen am Kontrast des 1080p-Screens des 42SL8000 vorgenommen. Der Hersteller gibt trotz gewöhnlichem LCD-Panel einen Wert von gigantischen 150.000:1 an. Allerdings trauen wir solchen Angaben nicht mehr: Die Erfahrung zeigt, dass sie immer mit großer Vorsicht zu genießen sind.

Neueste Kommentare 

362 Kommentare zu LG 42SL8000: schick, leistungsstark, preiswert

  • Am 25. Oktober 2009 um 20:57 von Stefan S.

    optimale Bildeinstellungen
    Könnt ihr bitte die optimalen Bildeinstellungen für dieses Gerät posten?

  • Am 26. Oktober 2009 um 20:43 von Marius

    Optimale Bildeinstellungen
    Das wäre echt super, wenn ihr die (eurer Meinung nach) optimalen Bildeinstellungen auflisten könntet.

  • Am 10. November 2009 um 14:45 von Pascal Poschenrieder

    Re: Optimale Bildeinstellungen
    Hallo Stefan, hallo Marius,

    die optimalen Bildeinstellungen für den SL8000 liegen uns nicht mehr vor. Unserer Meinung nach sind sie ohnehin je nach Geschmack sehr unterschiedlich. Jeder sollte das Bild individuell an seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Generell empfiehlt es sich aber, Bildverbesserer wie eine Rauschunterdrückung nie auf die maximale Einstellung zu setzen. Genauere Informationen zum richtigen kalibrieren von HD-Fernsehern finden Sie in unserem Artikel LCD-Fernseher richtig einstellen: So sieht das Bild auch zu Hause gut aus.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. November 2009 um 15:06 von jens

    vgl. zu samsung ue 46 6000
    hallo pascal, mich würde ein vergleich zum günstigsten led-samsung interessieren, speziell bildverarbeitung bei sd-material über sat, wie siehts da aus?

  • Am 11. November 2009 um 18:21 von Pascal Poschenrieder

    Re: vgl. zu samsung ue 46 6000
    Hallo jens,

    ich würde eher zum Samsung tendieren. Er bietet eine im Displayrahmen verbaute LED-Hintergrundbeleuchtung, die ihm zu einem sehr guten Bild verhilft. Auch der Upscaler von Samsung arbeitet auf sehr hohem Niveau: Ich habe gerade einen 46B7000 zur Hand, der aus SD-Material wirklich viele Details herauskitzelt, ohne dabei störende Bildfehler zu erzeugen. Der Samsung ist zwar etwas teuer, meiner Meinung lohnt es sich aber, das Geld auszugeben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. November 2009 um 08:50 von Alex S.

    PAL-Bild
    Hallo!

    Mich spricht der LG sehr vom Design und von den Anschlüssen her an. Ich empfange aber noch teilweise analoges Signal. Kann der LG auch bei PAL-Signal vom Bild überzeugen oder ist hier eher abzuraten?

    Danke!

  • Am 12. November 2009 um 13:10 von Pascal Poschenrieder

    Re: PAL-Bild
    Hallo Alex,

    wir testen die Gerät nicht mehr mit analogem Signal. Der Bildprozessor sollte analoges SD-Material aber in gleichem Maße verbessern, wie digitales. Daher sollte auch das analoge PAL-Bild recht ordentlich sein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. November 2009 um 00:42 von Damian

    Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo Pascal! Ich schwanke derzeit in meiner Kaufentscheidung zwischen dem LG 42 sl8000 und dem Samsung le 40 b 750! Vielleicht kannst du mir weiterhelfen. An beiden Geräten reizt mich 200Hz und Medienwiedergabe über Usb. Wie wäre deine Wahl und warum? Danke!

  • Am 19. November 2009 um 11:04 von Pascal Poschenrieder

    Re: Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo Damian,

    meine persönliche Empfehlung wäre der SL8000. Beim B750 fallen die Vorteile der 200-Hz-Technik weniger auf. Außerdem weisen dunkle Bereiche seines Bildes einen leichten Blaustich auf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. November 2009 um 12:53 von Damian

    Unterschied zwischen SL8000 & SL8500?
    Hallo Pascal!

    Wenn ich zu Media/Saturn gehe, bekomme ich nur einen LG 8500, nie einen SL8000 angeboten.
    Beide Geräte finde ich natürlich auch im Netz wobei der SL8500 rund 100 Euro günstiger ist.

    Kennst du die Unterschiede zwischen den Geräten?

    Ich kann auf den ersten Blick aufs Datenblatt keine feststellen. Nur das beide Geräte eine leicht unterschiedliche Optik haben. Beim SL8000 ist die Frontversung oben nach hinten geebogen, beim SL8500 ist sie gerade.

    Danke im Voraus!
    Gruß, Damian

  • Am 23. November 2009 um 13:57 von Pascal Poschenrieder

    Re: Unterschied zwischen SL8000 & SL8500?
    Hallo Damian,

    laut LG unterscheiden sich die beiden Modelle technisch nicht. Allerdings ist die Scheibe über der Front des SL8000 aus Acryl, während die des 8500 aus Echtglas besteht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 23. November 2009 um 14:03 von Damian

    Re: Unterschied zwischen SL8000 & SL8500?
    Hallo Pascal,

    danke für die Antwort.
    Acryl oder Echtglas – macht das einen Unterschied?

    Gruß, Damian

  • Am 23. November 2009 um 14:40 von Pascal Poschenrieder

    Re: Unterschied zwischen SL8000 & SL8500?
    Hallo Damian,

    einen großen Unterschied macht das sicher nicht. Echtglas ist etwas edler. Welche Oberfläche stärker oder schwächer reflektiert, hängt von der Beschichtung ab.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. November 2009 um 23:30 von Sebastian

    Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo CNET-Team!

    Ich schwanke derzeit in meiner Kaufentscheidung zwischen dem LG 42SL8000 und dem Philips 42PFL8404! Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Beide haben in den Tests sehr gut abgeschnitten und ich kann mich einfach nicht für ein Gerät entscheiden… Wie wäre eure Wahl und warum? Ich bin auch gerne für andere Vorschläge offen! Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichen Grüssen!
    Sebastian

  • Am 25. November 2009 um 17:21 von Pascal Poschenrieder

    Re: Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo Sebastian,

    für welche Zwecke möchten Sie ihren TV genau nutzen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. November 2009 um 11:15 von Diana Raupach

    Einstellung vom Schwarzwert
    Hallo Pascal,

    ich bin nun stolzer und glücklicher Besitzer eines 47LGSL8000. Meine Frage:.. Mit welchen Einstellungen erreiche ich bei diesem Gerät den besten Schwarzwert. Schwarz ist auf Tief gestellt, Gammawert auf Hoch und Beleuchtung auf 30 unten. Können Sie mir noch einen Tip geben?? Und übertragen sich die Bildeinstellung auch auf die Medienwiedergabe beim Anschluß eines USB Gerätes??
    Danke im voraus.
    MfG
    Diana

  • Am 30. November 2009 um 17:11 von Pascal Poschenrieder

    Re: Einstellung vom Schwarzwert
    Hallo Diana,

    leider können wir ihnen keine genauen Einstellungen nennen. Allerdings finden Sie in unserem Artikel “LCD-Fernseher richtig einstellen: So sieht das Bild auch zu Hause gut aus” einen Leitfaden für das optimale Kalibrieren eines LCD-Fernsehers.
    Zu den Bildeinstellungen: Laut LG bleiben die Einstellungen auch bei der USB-Wiedergabe erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Dezember 2009 um 00:17 von VIc

    Sl8500 oder 8404h
    Hallo Habe den die kommentare Beobachtet und bin erstaunT Über den Cnet SuppoRt! HuTAb! stehe vor der gleichen entscheidung wie Sebastian 42 SL8500 oder 42 8404 h !

    50 % Gaming (Pc per hdmi / xbox 360 )

    50 % BLuray

    sind meine Anforderungen ! Welches Model Würden Sie mir ans Herzen legen ?! Vielen DAnk im VOrrauS!

    Vic

  • Am 1. Dezember 2009 um 10:18 von VIc

    Sl8500
    Hallo CNET-Team!

    Ich schwanke derzeit in meiner Kaufentscheidung zwischen dem LG 42SL8000 und dem Philips 42PFL8404!

    Mir gehts genau wie Sebastian 42sl8500 oder 42pfl8404

    würde 60 %Zocken 40 % Bluray Wiedergabe Welche empfehlung habe sie für mich?! MFG

    Vic

  • Am 1. Dezember 2009 um 11:42 von René

    Samsung oder LG
    Hallo bin grad am überlegen ob ich mir einen Samsung UE 40B 7000 oder einen LG 42SL8000 kaufen soll.Ich spiele sehr viel mit der Xbox 360 bzw.Nintendo WII. Welcher der beiden glaubt Ihr ist geeigneter? lg René

  • Am 1. Dezember 2009 um 11:47 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sl8500 oder 8404h
    Hallo VIc,

    ich würde mich für den LG entscheiden. Beim Philips bezahlen Käufer viel für Funktionen wie Ambilight. Der LG verzichtet auf Schnickschnack und bietet dafür beispielsweise eine 200-Hz-Bildverarbeitung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Dezember 2009 um 11:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: Samsung oder LG
    Hallo René,

    ich würde mich in diesem Fall vermutlich für den Samsung entscheiden. Allerdings nehmen sich die beiden Geräte nicht viel. Es ist eigentlich eher Geschmackssache. Mich hat der Samsung jedoch derart überzeugt, dass ich mich für diesen TV entscheiden würde.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Dezember 2009 um 12:22 von René

    Re:Samsung oder LG
    Hallo Pascal

    Zuerst mal Danke für die rasche Antwort, spielen die 200HZ beim spielen mit Konsolen eine Rolle ? Dachte vielleicht wäre das besser, außerdem ist der LG eine Spur größer und ein wenig billiger als der Samsung.
    lg René

  • Am 1. Dezember 2009 um 13:17 von Pascal Poschenrieder

    Re:Samsung oder LG
    Hallo René,

    besonders beim Spielen bringt die 200-Hz-Funktion viel, da sie die Schärfe von schnellen Bewegungen deutlich erhöht. Der LG bietet einfach eine eher auf Leistung ausgerichtete Ausstattung. Daher würde ich den LG empfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Dezember 2009 um 07:13 von Stephan

    LG SL 8000 oder LG LH 5020
    Hallo Pascal,

    ich schwanke zwischen beiden genannten Fernsehern. Hier meine Frage: Hat sich das Bild beim SL 8000 wesentlich gegenüber dem LH 5000/5020 gebessert oder ist Eure Benotung von 9,0 gegenüber 7,6 hauptsächlich dem Design geschuldet?

    Mit freundlichen Grüßen

    Stephan

  • Am 8. Dezember 2009 um 10:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG SL 8000 oder LG LH 5020
    Hallo Stephan,

    Das Bild des SL8000 ist deutlich besser. Die Farben sind lebendiger und die Kontraste deutlich höher. Zudem funktioniert der 200-Hz-Modus deutlich besser. Hinzu kommt natürlich auch das schicke Design.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Dezember 2009 um 16:22 von Michael

    Ich schwanke auch…
    Hallo Pascal,

    ich schwanke auch derzeit noch zwischen dem LG 24SL8000 und dem Philips 42PFL8654 (der Media-Markt-Version des 8404), wobei ich als Ersatzgerät auch noch den günstigeren Samsung LE40B650 im Auge habe. Bisher überzeugt mich der LG eigentlich schon sehr, auch dieser Test macht Lust auf den Kauf. Ich bin allerdings kein Gamer, hab auch nur ne Playstation 2, die kaum genutzt wird und werde mir EVTL. mal ne Wii zulegen, mehr aber auch nicht. Eher lege ich Wert auf gutes DVD7BD-Bild und auch auf gutes Bild beim Fernsehprogramm (per digitales Kabel). Und ich würde mir auch guten Netzwerkanschluss wünschen. Ambilight und solch Gedöns ist Schnickschnack und muss nicht zwingend sein (auch wenns der Frau gefällt 😉 ). Nun hat aber der Philips dieses Net TV, die Frage stellt sich mir nun, ob ich das nicht auch auf den anderen Geräten ganz einfach mit Netzwerk-Zugriff auch hinbekommen könnte. Wobei ich hinzufügen muss, dass mein BD-Player LG BD390 (den ich am Samstag bekomme) wohl eine WLAN-Verbindung aufbauen kann… ich bin da noch nicht wirklich technisch auf der Höhe, um so recht zu verstehen, was nun welches Gerät in der Lage ist zu können.

    Wäre also sehr dankbar für eine kleine Kaufhilfe, bisher ist wie gesagt der LG-LCD mein Favorit, sollte es aber bessere in dieser Preisklasse geben (auch andere Marken), dann sag ich da auch nicht nein. Preisobergrenze 1000 Internetpreis

    Vielen Dank schon mal und beste Grüße
    Michael

  • Am 9. Dezember 2009 um 14:19 von Pascal Poschenrieder

    Re: Ich schwanke auch…
    Hallo Michael,

    wenn Sie ihren Fernseher zum "echten" Surfen im Internet nutzen möchten, kommen Sie nicht um Philips herum. Der Hersteller ist derzeit der einzige, der einen richtigen Webbrowser in seine TV-Geräte integriert.

    Falls sie auf dieses Feature verzichten können, würde ich mir an Ihrer Stelle auch einmal einen Panasonic-Plasma-TV ansehen. Besonders in puncto Bildqualität sind Plasma-Fernseher LCD-Modellen immer noch deutlich überlegen. Ich würde dann beispielsweise zum Panasonic Viera TX-P42G15 raten. Das Gerät greift ebenfalls auf das Internet zu und verfügt zudem über einen HD-fähigen Satellitentuner. Letzterer ist zur Zeit besonders interessant, da viele Deutsche Kanäle ab Ende 2009 über Astra in High Definition zu empfangen sind.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Dezember 2009 um 18:21 von Sören

    SL 8000 vs SL 8500
    Hi,

    Sie meinten ja das der unterschied in beiden geräten darin liegt das die glasfront des SL 8000 aus acryl und die des SL8500 aus Glas ist. Woher stammen die Informationen?

    Nach Anfrage bei LG zwecks der unterschiede bekam ich folgende Antwort:

    "Der SL8000 besitzt eine im oberen Bereich leicht nach Hinten gewölbte Frontscheibe und der SL8500 eine absolut plane Frontscheibe.

    Das sind die offiziellen, sichtbaren Unterscheidungsmerkmale.

    Die Spezifikationen sind identisch.

    Wir hoffen, Ihrer Anfrage entsprechend, zu Ihrer Zufriedenheit geantwortet zu haben"

  • Am 10. Dezember 2009 um 14:56 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL 8000 vs SL 8500
    Hallo Sören,

    vielen Dank für die Informationen. Ich habe meine Infos von LGs Pressestelle. Es scheint so zu sein, dass der SL8000 eben genau wegen der Biegung der Frontscheibe eine aus Acryl besitzt. Mit Glas wäre das vermutlich nur schwer zu realisieren gewesen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Dezember 2009 um 18:34 von Sebastian

    Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo Pascal!

    2/3: Fernsehen (Sat/digital – HD Receiver)
    1/3: XBOX 360 (DVD auch über X-BOX)

    Wenn deine Empfehlung auf LG fällt sollte ich dann lieber SL8000 oder SL8500 nehmen?

    Vielen dank für deine Mühe im Voraus!

    Mit freundlichen Grüssen!
    Sebastian

  • Am 10. Dezember 2009 um 19:49 von Gerd

    SL 8000
    Hallo Pascal,
    bin heute eher zufällig auf eure Seite gestossen. Eins vorweg- GROSSE LOB !!
    Nun zu meinen Fragen.
    Schwanke zwischen LG 42 SL 8000 und LG 42 SL 9000.
    Für mich ist wirklich nur die Bildqualität ausschlaggebend. Nutze mein Gerät heute
    nur für TV (SAT-Empfänger Technisat mit HD) und Blue Ray.
    Sind die Geräte in der 47 Zoll Version automatisch gleich gut ?
    Oder räts Du doch zu einem Plasmagerät (gleiche Preisklasse!) ?

  • Am 12. Dezember 2009 um 12:19 von Michael

    LCD oder PLasma
    Hallo Pascal,

    erstmal vielen Dank für die Antwort und den Hinweis auf den Panasonic aber Plasma kommt wohl für mich nicht in Frage, da der Fernseher auch hin und wieder tagsüber gebraucht wird und auch vom lichteinfall nicht 100% optimal im Raum stehen kann. Und in solchen Fällen wurde mir bisher immer zu LCD geraten, oder ist das ein schlechter Rat gewesen?
    Wie ist denn der schon oben erwähnte Philips 8404 im Vergleich zum LG 8500, wenn man mal Net TV außer acht lässt?

    Viele Grüße
    Michael

  • Am 12. Dezember 2009 um 12:35 von Pascal Poschenrieder

    Re: Hilfe bei Kaufentscheidung
    Hallo Sebastian,

    ich würde ihnen den SL8500 empfehlen. Er bietet Ihnen HDMI-CEC (SIMPLINK bei LG), einen analogen PC-Audioeingang und eine Echtglasscheibe. Diese Dinge fehlen dem SL8000. Dennoch kosten beide etwa gleich viel Geld.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Dezember 2009 um 12:38 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8000
    Hallo Gerd,

    in diesem Fall würde ich mich für den SL8000 entscheiden. Kaufen Sie am besten das Modell SL8500. Es unterscheidet sich in puncto Bild und Preis nicht vom SL8000, bietet aber eine Echtglasscheibe mit besserer Entspiegelung, einen analogen PC-Audioeingang und HDMI-CEC.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Dezember 2009 um 22:09 von Stephan

    SL8500
    Hallo Pascal,

    zunächst ein herzliches Dankeschön für die superschnelle Antwort vom 8.Dezember. Sie hat mir bei der Kaufentscheidung sehr geholfen.

    Ich habe jetzt seit dem 12. Dezember den SL 8500 im Wohnzimmer stehen und war zunächst begeistert. Leider habe ich bei dunklem Bild am linken oberen Rand zwei kleinere Lichtwolken entdeckt, die konstant vom Rand störend hineinschimmern und bisher durch keine Bildeinstellung verschwinden. An anderen Stellen taucht das Phänomen nicht auf.

    Die Lichtwolke ist auch bei DVD zu sehen.

    Der Fernseher ist an Satellit mit digitalem Receiver über Scart-Kabel angeschlossen. DVD ebenso über Scart-Kabel.

    Liegt hier ein Mangel am Panel vor oder hast Du evtl. einen Tipp (z.B. anderer Receiver mit HDMI?) für mich?

    Viele Grüße

    Stephan

  • Am 14. Dezember 2009 um 10:17 von Pascal Poschenrieder

    Re: LCD oder PLasma
    Hallo Michael,

    das mit der geringen Helligkeit trifft vielleicht auf alte Plasma-TVs zu, neuere Modelle sind aber keinesfalls schlechter als LCD-TVs. Daher ist der Rat nicht mehr aktuell. Der Philips ist ebenfalls ein sehr gutes Gerät, genau wie der LG 8500. Dennoch würde ich Ihnen nach wie vor zum Panasonic raten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Dezember 2009 um 10:30 von Chris

    LG 42SL8000/8500 oder Samsung UE40B6000?
    Hallo Pascal,

    ich schwanke zwischen den beiden oben genannten Geräten.
    Der LG ist dabei mein Favorit, da er auch Videodateien über den USB-Anschluss wiedergibt und LG ein sehr gutes Menu zur Bildeinstellung bietet. Der Samsung ist wegen der LED-Technik interessant, wobei ich bezüglich der Helligkeitsprobleme wohl eher den LG bevorzuge. Da scheint EDGE-LED noch nicht ganz ausgereift zu sein.

    Welchews Gerät ist zu empfehlen, wenn ich hauptsächlich Fernseh (DVB-C) schaue und daneben DVD. Bluray spielt eher eine untergeordnete Rolle.

    Vielen Dank!

    Chris

  • Am 14. Dezember 2009 um 11:32 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8500
    Hallo Stephan,

    bei LCD-Fernseher kommt es fast immer zu einer leichten Wolkenbildung. Wenn diese bei Ihrem Gerät allerdings unten links verstärkt auftritt, handelt es sich um einen Defekt. Mit Receiver & Co. hat es nichts zu tun.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Dezember 2009 um 11:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8000/8500 oder Samsung UE40B6000?
    Hallo Chris,

    in Ihrem Fall würde ich mich für den LG entscheiden. Er bietet ein sehr gutes Bild. Allerdings würde ich das Modell SL8500 nehmen und nicht den SL8000.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Dezember 2009 um 15:51 von Kevin

    LG 42SL 8500 oder Sony KDL 40Z 5800
    Hallo Pascal,

    Ich schwanke zwischen dem LG 42SL 8500 und dem Sony KDL 40Z 5800.
    welcher bietet das bessere Bild? Ich möchte den Fernseher sowohl für Filme als auch für Videospiele nutzen.

  • Am 22. Dezember 2009 um 16:04 von Kevin

    LG 42LH 9000
    Im Anschluss an meine Frage, würde ich gerne wissen was der LG 42LH 9000
    taugt. (Das Design is mir egal)

  • Am 22. Dezember 2009 um 17:10 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL 8500 oder Sony KDL 40Z 5800
    Hallo Kevin,

    in diesem Fall würde ich mich für den Sony entscheiden. Die beiden Geräte nehmen sich zwar in puncto Bildqualität nicht viel, mir hat das Bild des Sony aber einen Tick besser gefallen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Dezember 2009 um 17:11 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42LH 9000
    Hallo Kevin,

    das Bild des LH9000 ist schlechter als das der beiden anderen Fernseher. Bei diesem Gerät zahlen Käufer hauptsächlich für das Design.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Dezember 2009 um 20:33 von Kevin

    blickwinkel
    Danke für deine schnelle antwort. habe allerdings noch eine letzte frage. und zwar in sachen blickwinkel. habe gelesen, dass der blickwinkel des sony nicht gerade gut sein soll. was meinst du dazu?

  • Am 22. Dezember 2009 um 20:48 von Kevin

    Plasma für videospiele?
    wo wir schon dabei sind bleibt auch noch platz fü eine weitere frage.
    ist übrigens ne gute sache hier. naja jedenfalls wollte ich noch wissen ob ein plasma fernseher der v10 serie von panasonic auch für videospiele taugt. denn ein plasma fernseher hat ja deutlich bessere schwarzwerte und blickwinkel. mach mir nur gedanken wegen der geschichte mit dem einbrennen.

  • Am 23. Dezember 2009 um 10:21 von Pascal Poschenrieder

    Re: blickwinkel
    Hallo Kevin,

    der Blickwinkel ist bei allen LCD-Fernsehern nicht sonderlich gut. Sony und LG nehmen sich da nicht viel. Wenn Sie ein Gerät mit hohen maximalen Blickwinkeln suchen, benötigen Sie einen Plasma-Fernseher. Ich würde Ihnen sogar generell zu einem Plasma-TV raten, da diese bei diesen Bildgrößen sowohl in puncto Bildqualität als auch beim Preisleistungsverhältnis die Nase vorne haben.
    Ein Plasma-TV wie der V10 eignet sich auch zum Spielen. Das Problem der eingebrannten Bilder hat Panasonic nahezu vollständig im Griff. Wer sein Gerät in den ersten 200 Stunden gut “einlaufen” lässt, hat später im Normalfall keine Probleme. Und selbst wenn sich das Bild doch einmal einbrennen sollte, ist das nicht permanent und verschwindet nach einiger Zeit wieder.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 23. Dezember 2009 um 11:07 von Christoph

    Kaufentscheidung
    Hallo Pascal,

    ich habe eine ähnliche Entscheidungsproblematik wie etliche andere hier…. Ich möchte mich entscheiden zwischen dem LG 47SL8000/8500, Philps 47pfl8404 und dem Sony KDL-46 W 5500. Wobei die Tendenz zum LG geht, der allerdings im Vergleich zu den anderen keinen CI+ Schacht hat. Beim Ambilight des Philips ist die Frage wie das auf einer braunen Wand wirkt. Werde mit dem Gerät hauptsächlich TV schauen via DVB-C und hoffentlich immer mehr mit HD :) Evtl schließe ich noch eine PS3 an mit der ab und zu gezockt wird und der ein oder andere Blu-Ray geschaut wird. Danke für die Beratung, frohe Weihnachten!

    Gruss Christoph

  • Am 24. Dezember 2009 um 10:12 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufentscheidung
    Hallo Christoph,

    bei einer blauen Wand würde ich den Philips ausschließen. Der Effekt des teuren Ambilight-Systems kommt dann fast nicht heraus. Bleibt also die Frage, ob CI+ oder nicht. So nehmen sich LG und Sony nicht allzu viel. An Ihrer Stelle würde ich aber fast eher zum Sony tendieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Dezember 2009 um 23:16 von Stefan

    Unterschied 200-Hz-Modus LS8000 und LH5000?
    Hallo Pascal,

    bei Ihrem Test vom LG42 LH5000 wurde der 200-Hz-Modus bemängelt und beim späteren Test des SL8000 wurde der 200-Hz-Modus mit "verringert Bewegungsunschärfe und Ruckeln" als positiv bewertet
    Da beim Hersteller LG diese Funktion bei den beiden Geräten gleich beschrieben wird
    frage ich mich jetzt, wo der Unterschied liegt oder ob der 200-Hz-Modus einfach nur optimiert wurde und die Verbesserung (Software / Hardware) nun auch beim LH5000 zum Tragen kommt…

    Wie ist hier Ihre Meinung?

    Ich möchte mir einen LCD 42" anschaffen…der LS8000 oder LS8500 kosten ca. 150Euro mehr als der LH5000 bzw LH5020 die ich nicht ausgeben möchte wenn es nicht sein muss Nutzung: Fussball (SKY), Tennis, DVD, BluRay, schauen => Fernsehprogrammempfang über Kabel analog

    Vielen Dank für ihre Einschätzung und Ratschlag
    Stefan

  • Am 27. Dezember 2009 um 12:37 von Hermann

    LG 42 SL 8500
    Hallo Pascal,

    ist der LG 42 SL 8000 und der LG 42 SL 8500 wirklich identisch?
    hab nämlich gesehen, dass der LG 42 SL 8500 keinen DVB-C Tuner, sondern nur ein DVB-T Tuner hat!

    MFG Hermann

  • Am 27. Dezember 2009 um 15:13 von Daniel

    Kaufentscheidung
    Hallo…
    Ich stehe nun nach weihnachten auch vor einer schweren kaufentscheidung–
    Bisher habe ich immer folgende Modelle ins Auge gefasst:
    Samsung LE46B750
    LG 47 SL8000

    und als Plasma den
    Samsung PS50B850

    Der fernseher wird größtenteils über ne PS3 zum BluRay und DVD schauen bzw. zocken genutzt werden.. Jedoch soll auch nen einigermaßen ordentliches TV-Bild rüberkommen..
    Lichteinfall ist bei mir eigentlich fast egal. da der TV in nem recht dunklen Raum steht und zur Not das Rollo runtergezogen wird 😀

    Ich lege an sich viel Wert auf ne gute Bildquälität und wenige Störungen…
    Wären bei der 47Zoll Variante des LG´s in etwa gleiche Testergebnisse zu erwarten?? Denn hier wurde ja der 42"er getestet….
    und mein TV sollte eine Größe zwischen 46-50 Zoll haben…

    Gäbe es sonst noch Alternativen??
    mfg Daniel

  • Am 28. Dezember 2009 um 00:45 von Jens

    SL8000 für BluRay’s und PS3 (Unterschiede zum 8500 wirklich ersichtig?)
    Hallo Pascal,

    erstmal ein Lob das hier wirklich über einen langen Zeitraum jedwege Fragen zum SL8000 direkt beantwortet werden.

    Nun zu meiner Frage, ich stehe vor der Entscheidung nachdem mein Samsung Plasma nach 2 Tagen einen Defekt hatte (PS50B650, schwarze Balken Vertikal im Bild) mir nun nach der Reklamation einen neuen Fernseher zu kaufen. Da ich nach nach kurzem Konsolenantesten aber schon Nachleuchten festellen konnte werde ich nicht zu einem Plasma greifen da ich dabei einfach kein gutes Gefühl mehr habe.

    Nungut, mein Budget liegt bei etwa 1100€, ich habe schon verschiedene Sony Geräte (W5500,W5800,Z4500) ins Auge gefasst. Diese sind aber meist in meinen erwünschten 46" zu teuer. Aufgrund dessen habe ich mich umgeschaut und bin auf die LG Modelle gestoßen, die von der Austattung mindesten mit Sony gleichauf sind (auf dem Papier). Zur Auswahl ständen der LH5000 u. der SL8000, meine Frage wäre jetzt welchen sie mir für meine Ansprüche (30%BluRay, 50%PS3/XBOX u. 20%TV) empfehlen würden?(ich bin auch offen für andere Geräte)

    Danke schonmal im Vorraus

    MfG Jens

  • Am 28. Dezember 2009 um 09:09 von Sorai

    Gaming/TV LCD oder Plasma
    Hallo Pascal,
    Habe die beiträge hier gelesen und finde das ich hier genau richtig bin.Da ich mich nicht mit den ganzen TV’s auskenne bitte ich um deinen rat.Ich suche einen guten LCD/Plasma TV mit dem ich sowohl Gamen /Ps3/Xbox360 als auch ordentlich Tv/Dvds/Bluray schauen kann.Vom Preis her wäre meine Schmerzgrenze um die 900 euro wäre super wenn du mir da was empfehlen könntest.

    Gruss Sorai

  • Am 28. Dezember 2009 um 11:14 von Pascal Poschenrieder

    Re: Unterschied 200-Hz-Modus LS8000 und LH5000?
    Hallo Stefan,

    wir hatten bei unserem Test den Eindruck, dass der 200-Hz-Modus beim SL8000 besser funktioniert. Ob das am Panel oder an der Software liegt, wissen wir nicht. Ich würde das Geld an Ihrer Stelle allerdings investieren, besonders wenn sie viele Sportsendungen mit schnellen Bewegungen ansehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Dezember 2009 um 11:40 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL 8500
    Hallo Hermann,

    laut Datenblatt von LG hat das Modell SL8500 genau wie der SL8000 einen DVB-C-Tuner an Bord.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Dezember 2009 um 11:47 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufentscheidung
    Hallo Daniel,

    bei der 47-Zoll-Variante des LG ist das Bild dem des hier getesteten Modells sehr ähnlich. Allerdings würde ich Ihnen zu einem Plasma-TV raten. Sie haben ja bereits den Samsungs ins Auge gefasst. Allerdings weist das Gerät bei vielen unserer Leser ein Surren auf. Daher würde ich Ihnen einen Panasonic-Plasma empfehlen. Alle aktuellen Modelle des Herstellers liefern ein überragendes Bild. Je nach gewünschtem Funktionsumfang können Sie einen solchen Fernseher schon für sehr faires Geld erstehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Dezember 2009 um 12:03 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8000 für BluRay’s und PS3 (Unterschiede zum 8500 wirklich ersichtig?)
    Hallo Jens,

    ich würde Ihnen den SL8000 empfehlen. Bei diesem Gerät arbeitet der 200-Hz-Modus sauberer, was besonders beim Spielen von Vorteil ist. Sie sollten sich auch einmal Samsungs LED-TVs ansehen. Diese bieten ebenfalls ein tolles Bild und sind mittlerweile vergleichsweise günstig zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Dezember 2009 um 12:07 von Pascal Poschenrieder

    Re: Gaming/TV LCD oder Plasma
    Hallo Sorai,

    mit einem Budget von 900 Euro bekommen sie bei LCD-TVs nur Modelle mit kleinen Diagonalen. Daher würde ich Ihnen einen Plasma empfehlen. Ich würde Ihnen zum Modell Panasonic TX-PF46S10E raten, da es eine 46-Zoll-Diagonale, Full-HD-Auflösung und ein tolles Bild bietet. Der Preis liegt bei 910 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 29. Dezember 2009 um 07:54 von Andreas

    Kaufentscheidung
    Hallo Pascal,

    habe ein Budget von ca. 1700€ und will mir einen neune TV zwischen 52" und 58"
    kaufen. Derzeit habe ich einen PFP5532 50".

    Derzeit habe ich folgende Modelle im Auge:
    LG 55SL8500 ca.1750€
    SAMSUNG PS58B680 ca. 1650€
    Philips 52PFL7404H ca. 1330€
    Toshiba 55ZV635D ca. 1600€

    Vom Samsung (Plasma) schreckt mich derzeit noch das beschriebene Summen ab und ist wahrscheinlich 5cm seitlich zu groß. Ist aber der einzige Plasma, den ich in der Preisklasse und den Maßen (52"-58") finden konnte.

    Am Philips gefällt mir das Panel, das eine Matte oberfläche hat, sodass weniger
    Reflektionen auftreten. Kein Acrylglas und somit nicht so Kratzeranfällig.

    Toshiba habe ich im laden gesehen und an den einstellungen rumgespielt, das Bild hat mir eigentlich gefallen. Im cnet Test hat er aber nicht so toll abgeschlossen.

    Der LG ist nach den Tests her wohl der beste, kostet aber auch mind. 100€ mehr wie die anderen. Die 200Hz technik hat aber sowohl bei Toshiba als auch bei LG nicht so toll abgeschnitten.

    Aus den obigen Ausführungen konnte ich nun nicht wirklich nachvollziehen ob der LG
    nun Acrylglas oder unempfindliches Echtglas besitzt.

    Mir ist wichtig: DVB-C, divX-(eigen)wiedergabe und ein sauberes Bild.

    Mein Wohnzimmer ist recht hell daher nicht zu viel Reflektionen. Mein PFP reflektiert
    durch das Glas schon etwas. Ist zwar ertragbar (Rollos runter) aber weniger wäre schon ganz schön.

    Maximaler Betrachtungswinkel von der Mitte nach beiden Seiten sind ca. 45°.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

    Danke Andreas.

  • Am 29. Dezember 2009 um 11:45 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufentscheidung
    Hallo Andreas,

    von den von Ihnen ausgewählten Geräten würde ich in der Tat den LG empfehlen. Allerdings sollten Sie dann das Modell SL8500 kaufen. Es unterscheidet durch eine Echtglasscheibe vom SL8000. Diese ist nicht nur stabiler, sondern auch besser entspiegelt.
    Sie sollten auch Panasonics Plasma-TVs mit in die engere Auswahl nehmen. Allerdings könnten diese Ihren Preisrahmen sprengen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 29. Dezember 2009 um 20:29 von Christian

    LG Sl8500 gegen Panasonic Plasma
    Hallo Pascal,

    erstmal vorweg, ein großes DANKE für die viele Hilfe an uns User!

    Bin auf der Suche nach einem neuen 42-Zöller. Ich schaue eigentlich nur Fern (dig.Sat) und DVD/BlueRay, Zocken gar nicht.

    Bildqualität steht an erster Stelle, Aufnahmefunktion (PVR-ready) wär auch hilfreich. Ton läuft über Hifi-Anlage. Internet-Features brauch ich nicht.

    Wäre hier der LG SL8500 oder eher ein Panasonic Plasma empfehlenswert?

    Bei MediaMarkt gibt es derzeit einen Panasonic TX P42 GW 10 für 999,- EUR (mit 5 Jahren Garantie und DVB-S2 Receiver), allerdings ohne Aufnahmemöglichkeit.

    Wenn Pro Plasma, wäre das was? Oder ein anderer Panasonic Plasma (welche Serie?)?

    Wie gesagt Bildqualität (natürliche Farben, guter Schwarzwert) steht im Vordergrund.

    Ist der Stromverbrauch der Plasmas immer noch so extrem hoch?

    Danke für Ihre kompetente Hilfe!

    Viele Grüße
    Christian

  • Am 29. Dezember 2009 um 21:08 von Christian

    LG Sl8500 gegen Panasonic Plasma
    Kurze Ergänzung noch:

    Falls Plasma: den Panasonic TX-P42S10E gibt es schon ab 600,- EUR (ohne DVB-S2 Tuner). Ist dieser spürbar schlechter als die neueren Panasonic Plasmas für ca. 1.000 EUR?

    Viele Grüße

  • Am 29. Dezember 2009 um 23:54 von Hagen

    Gekauft LG sl8500
    Hallo Pascal,

    vielen Dank für die Tipps und Empfehlngen auf dieser Seite. Auch ich habe mir aufgrund der guten Kritiken vor zwei Wochen einen LG sl8500 gekauft und gleich dazu das HD-Paket von SKY.

    Leider habe ich immer noch kein optimales Bild. Insbesondere die HD-Wiedrgabe neigt zum Ruckeln und zeigt bei schnellen Bewegungen Unschärfen. Die True-Motion Einsstellung verschlimmert diesen Effekt sogar noch.

    Haben Sie einen Rat? Vielen Dank im Vorraus.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Am 30. Dezember 2009 um 12:53 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG Sl8500 gegen Panasonic Plasma
    Hallo Christian,

    danke für das Lob.

    Nun zu Ihrer Frage:
    Wenn die Bildqualität im Vordergrund steht, würde ich immer einen Plasma-TV kaufen. Der GW10 überzeugt in puncto Bild absolut und ist mit knapp 1000 Euro definitiv sein Geld wert. Wenn Sie auf die Aufnahmemöglichkeit verzichten können, würde ich diesen Fernseher sofort mitnehmen. Auch beim S10E handelt es sich um ein gutes Gerät. Allerdings ist ihm der GW10 bei der Qualität überlegen. Den S10E würde ich nur kaufen, wenn das Budget es unbedingt erfordert. Der Stromverbrauch von Plasmas ist in den letzten Jahren deutlich gesunken. Sie verbrauchen momentan etwa noch so viel, wie vor rund 3 Jahren ein LCD-TV. Meiner Meinung nach ist das gute Bild den Mehrverbrauch absolut wert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. Dezember 2009 um 13:02 von Pascal Poschenrieder

    Re: Gekauft LG sl8500
    Hallo Hagen,

    haben Sie schon einmal versucht, sämtliche Bildverbesserer abzuschalten oder einen Film im Game-Modus anzusehen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. Dezember 2009 um 15:13 von Hagen

    Gekauft LG sl8500
    Hallo Pascal,

    ja, ohne Bildverbesserer habe ich das beste Bild, jedoch nicht optimal.
    Kann es tatsächlich sein, dass die Bildverbesserer auch zu "Bildverschlechterer" werden können?
    Eine Game Modus gibt es nicht.
    Haben Sie noch eine Idee?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Am 31. Dezember 2009 um 14:13 von Oliver

    zu LG 47 SL 8500
    hallo zusammen

    habe mir vor 3 wochen den SL 8500 von LG gekauft.

    mit dem Full HD Bild also von Blu Ray (SonyBDP S360) und von der XBOX 360
    bin ich voll zufrieden.

    Sauber , Klar , nichts verzerrt etc. alles TOP.

    ABER mit dem Bild von DVD (normal Player und Recorder , auch mit YUV Kabel) und Receiver (Digi. mit HDMI Ausgang) ist das Bild nur in Ruhenden Szenen zu gebrauchen. Alle Bewegen (da reicht das Kopf drehen) wird/werden verzerrt dargestellt. Es schaut aus als wäre dann ein schleier um der Schauspieler. Das Nervt mich tierisch, vieleicht achte ich zu sehr auf sowas aber es stört einfach beim zuschauen.

    Das ist wohl das selbe UNSCHÄRFE Problem das PASCAL oben schon beschrieben hat , allerdings nicht bei HD wiedergabe.

    kann mir jemand sagen an was das liegt und wie (wenn überhaupt) man das weg bekommt???

    Grüße und ein Frohes Neues wünsche ich

  • Am 31. Dezember 2009 um 16:27 von Pascal Poschenrieder

    Re: Gekauft LG sl8500
    Hallo Hagen,

    Bildverbesserer können das Bild durchaus verschlechtern. Sie könnten nun noch versuchen, die Bildverbesserer sehr langsam und vorsichtig hochzuregeln. Meist ist das Bild bei Stufe 1 der Bildverbesserer am besten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 31. Dezember 2009 um 16:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: zu LG 47 SL 8500
    Hallo Oliver,

    Sie könnten versuchen, die TruMotion-Verarbeitung etwas stärker aufzudrehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. Januar 2010 um 18:00 von Ulrich Steinkamp

    LG 8000 /8500 oder 9000
    Hallo Pascal,
    wo liegen die Unterschiede zwischen dem LG 42 SL 8000 ,8500 und 9000. Welches Gerät würdest Du empfehlen?

    Viele Grüße

    Steffi

  • Am 7. Januar 2010 um 10:38 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 8000 /8500 oder 9000
    Hallo Ulrich,

    der SL8500 besitzt im Gegensatz zum SL8000 eine besser entspiegelte Front aus Echtglas anstatt aus Plastik. Der SL9000 ist ultraflach mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung. Ich würde das Modell SL8500 empfehlen, da es das beste Bild und das beste Preisleistungsverhältnis bietet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Januar 2010 um 17:24 von Tino

    LG42SL8500 vs Samsung LE40B750 vs Sony 42 Z5800
    Hallo Zusammen,

    ich stehe vor einer schweren entscheidung und ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung welcher der 3 LCDs ich bevorzugen sollte.

    Ich lege viel wert auf Bildqualität und der LCD wir auch zum Spielen per PS3 verwendet. das TV Signal kommt über DVB-T.

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und mir Vor und nachteile der drei Geräte nennen.

    LG42SL8500
    Samsung LE40B750
    Sony 42 Z5800

    Gruß

    Tino

  • Am 8. Januar 2010 um 06:30 von Birgit

    Hilfe bei Kaufentscheidung SL8000 oder Philips 8404
    Hallo Pascal,
    ich brauche einen neues TV und habe LG SL8000 und Philips 8404 in die engere Wahl gezogen. Es soll ein 32" Gerät sein, das überwiegend zum Filme angucken genutzt wird. Der Empfang erfolgt über digitalen Satellit . Der Fernseher wird unter einer Schräge neben einer Fensterfront in einem hellen Zimmer mit Abendsonne stehe und ich sitze gegenüber. Daher bin ich unsicher, für welches Gerät mich entschieden soll, da man häufig liest, das der LG relativ stark spiegelt. Einige Leut sagen aber, das macht in meinem Fall gar nichts aus, da die Lichtquelle hinter dem Gerät ist, ein Verkäufer riet mir absolut zum Philipps. Leider habe ich an meinem Wohnort nicht die Möglichkeit, beide Geräte im direkten Vergleich zu sehen, tendiere zum LG.

    Was wäre denn Tipp ?

    Viele Grüße

    Birigit

  • Am 8. Januar 2010 um 11:06 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG42SL8500 vs Samsung LE40B750 vs Sony 42 Z5800
    Hallo Tino,

    da Sie über DVB-T fernsehen, würde ich den Sony-TV schon einmal ausschließen. Dort zahlen Sie unnötig viel Geld für den integrierten SAT-Tuner.
    Der Samsung B750 bietet genau wie der LG ein gutes Bild.
    Allerdings nutzt Samsung eine bessere 200-Hz-Technik. Besonders da Sie viel spielen und daher auf flüssige und scharfe Bewegungen angewiesen sind, würde ich mich daher klar für den Samsung entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Januar 2010 um 11:34 von Pascal Poschenrieder

    Re: Hilfe bei Kaufentscheidung SL8000 oder Philips 8404
    Hallo Birgit,

    ich würde den LG kaufen. Allerdings würde ich das bis auf die Frontscheibe baugleiche Modelle SL8500 nehmen. Es bietet eine Echglasscheibe und eine bessere, sehr gute Entspiegelung. Den Philips würde ich in diesem Fall nicht wählen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Januar 2010 um 16:45 von Alexander Bischof

    LG 47LH5000 vs. 47SL8000 vs. 47PFL8404H
    Hallo,
    ich will mir nun auch einen neuen LCD-TV kaufen, jetzt hab ich mir langem überlegen 3 TV’s rausgesucht, doch ich kann mich nicht wirklich entscheiden, ich tendiere eher zum SL8000, doch ich weiß nicht, ob der wirklich so extrem spiegelt, wie viele Leute schreiben. Und ob er gut zum spielen geeignet ist.
    Ich spiele sehr viel Playstation 3 (FullHD) und schaue oft Digital TV (inkl. HD), außerdem brauche ich ihn zum DVD und Bluray schauen.
    Kannst du mir bitte weiterhelfen?

    Danke

  • Am 10. Januar 2010 um 17:43 von Andreas Schmidt

    SL8000, Philips 7404 oder SL8500
    Hallo Pascal,

    wurde der LG SL8500 bereits getestet? Suche einen LCD den ich hauptsächlich für den TV Empfang benötige. Empfange TV über Kabel Digital. Da ich einen helles Wohnzimmer habe dürfe der Fernseher nicht zu stark spiegeln. Desweiteren schaue ich sehr gerne Fussball und andere Sportübertragungen und habe eine PS3. Bisher war der Philips 7404 mein Favorit.

    Kannst du mir einen TV empfehlen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Andreas Schmidt

  • Am 10. Januar 2010 um 19:42 von Dennis

    LG 42SL8500 für Wii und T-Home Entertain
    Hallo Pascal,

    ich würde gerne wissen welchen Fernseher du mir empfehlen würdes. Auch ich hatte den LG 42SL8500 im Sinn, aber vielleicht kannst du mir auch einen anderen nennen, der auf meine Bedürfnisse passt.

    – 70 % der Zeit über T-Home Entertain (also über DSL Fernsehen)
    – 20 % DVD
    – 10 % WII spielen

    Ich habe etwas Bedenken, dass die schnellen Bewegungen bei der Wii oder Sportsendungen über Entertain Verzerrungen hervorrufen. Mein Budget liegt bei max. 900€.

    Wie ist deine Meinung?

    Danke im Voraus!!!

    Gruß
    Dennis

  • Am 11. Januar 2010 um 12:39 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47LH5000 vs. 47SL8000 vs. 47PFL8404H
    Hallo Alexander,

    in diesem Fall würde ich Ihnen zum 47SL8500 raten. Er ist baugleich zum Modell der SL8000-Serie, besitzt aber statt dem Frontglas aus Plastik eine Echtglasscheibe mit deutlich besserer Entspiegelung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Januar 2010 um 12:52 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8500 für Wii und T-Home Entertain
    Hallo Dennis,

    der Fernseher eignet sich für ihre Einsatzzwecke sehr gut. Es gibt kein LCD-Gerät in dieser Preisklassen, mit dem Sie besser beraten wären.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Januar 2010 um 16:30 von Birkan

    LG 47SL 8500 oder LG 47SL 9500
    Hallo Pascal,

    würde gerne wissen welchen Fernseher du mir empfehlen kannst.Besitze eine PS 3 und möchte natürlich in den Genuss kommen in bester Qualität zu spielen.

    LG möchte im September einen 400 Hz led auf dem Markt bringen (INFINIA) vileicht kannst du was dazu sagen.

    Bedanke mich schon in Voraus

  • Am 12. Januar 2010 um 17:25 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47SL 8500 oder LG 47SL 9500
    Hallo Birkan,

    ich würde Ihnen das Modell SL8500 ans Herz legen. Die 9000er-Serie hat Bildprobleme, die sehr störend auffallen.
    Die 400-Hz-TVs von LG heißen LE9500, LE8500 und LE7500. Sie sind flach (besonders der LE9500 dank LED-Hintergrundbeleuchtung mit 240 Clustern) und mit allen Extras ausgestattet. Die Serie LE9500 soll im März in den USA erscheinen. Ein Termin für die deutsche Markteinführung ist noch nicht bekannt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Januar 2010 um 15:11 von Alexander

    LG 42SL8500 vs. Phillips 427404 vs. Samsung LE40B650
    Hallo Pascal!

    Ich bin gerade auf der Suchen nach einem passenden Fernseher für meine Anforderungen!

    Im Vordergrund steht für mich dass der TV aus allen Bildquellen das Bestmögliche rausholt!
    Aber im groben lässt sich meine Benutzung auf 70% TV-Bild über digitalen Receiver( wie gut íst der interne Tuner??)

    30% DVD oder Spiele-Konsole!

    Was noch wichtig für mich ist die Video-Wiedergabe über USB!!

    Welchen der 3 Fernseher würdest du mir empfehlen???
    Danke im voraus!
    lg

  • Am 14. Januar 2010 um 07:31 von Udo

    Philips Essence 42PES0001D oder LG42SL8500/8000
    Hallo Pascal,

    welches dieser Modelle bzw. welchen anderen LCD-Fernseher empfiehlst Du mir, bei folgendem Nutzungsverhalten:

    60% PC surfen & spielen
    20% analoges Fernsehen
    20% DVD, Blueray.
    (Sound geht extern über die Anlage)

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    Gruss

    Udo

  • Am 14. Januar 2010 um 10:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8500 vs. Phillips 427404 vs. Samsung LE40B650
    Hallo Alexander,

    ich würde ihnen das LG-Modell empfehlen. Es bietet das beste Bild und den besten Tuner. Bei Philips-Fernsehern hatte ich selbst schon Probleme mit der USB-Wiedergabe und zudem ist der Tuner nicht sonderlich gut. Der Samsung-TV ist etwas älter als der LG und beim Bild minimal schlechter.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Januar 2010 um 11:02 von Pascal Poschenrieder

    Re: Philips Essence 42PES0001D oder LG42SL8500/8000
    Hallo udo,

    ich empfehle Ihnen den LG SL8500. Er ist besser entspiegelt als der SL8000 und bietet ein genauso gutes Bild wie der Philips. Allerdings ist er günstiger.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Januar 2010 um 14:58 von Stefan

    Toshiba 55ZV635 o. LG 55SL8500 o.Samsung LE55B650
    Hallo Pascal,

    ich möchte meinen alten Rücklichtprojekter Thomson 52 87 aussortieren und
    bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher.
    Mein Budget ist ca. 1800,–€
    Die oben genannten Kandidaten habe ich mir ausgewählt.
    Der Toshiba 55ZV635 u. der LG 55SL8500 haben die 200Hz Technik, der
    Samsung LE55B650 hat nur 100Hz . In Testberichten hat der Samsung aber
    sehr gut abgeschnitten.
    Ich möchte den neuen Fernseher über SD (Sat-digital )und VHS, sowie später auch über HD nützen. Das Bild sollte bestmöglichst sein.
    Keine Spielkonsole oder PC.
    Zu welchen Gerät würdest Du mir raten?

  • Am 15. Januar 2010 um 07:19 von Udo

    Re: Re: Philips Essence 42PES0001D oder LG42SL8500/8000
    Hallo Pascal!

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

    Mit freundlichen Grüssen

    Udo

  • Am 15. Januar 2010 um 11:11 von Pascal Poschenrieder

    Re: Toshiba 55ZV635 o. LG 55SL8500 o.Samsung LE55B650
    Hallo Stefan,

    von den drei Geräten würde ich Ihnen zum LG-Modell raten. Es bietet das beste Bild und neben der 200-Hz-Funktion auch noch zahlreiche weitere Features.
    Ich würde Ihnen aber eigentlich eher einen Plasma-TV empfehlen. Plasmas sind in puncto Qualität deutlich besser als LCD- oder LED-TVs. Dank der selbstleuchtenden Pixel ist der Kontrast höher und die Farbwiedergabe brillanter. Zwei Modelle, die gut in Ihr Budget passen würden, wären der LG 60PS7000 und der Samsung PS58B850.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Januar 2010 um 12:07 von Stefan

    Plasma-TV LG 60PS4000
    Hallo Pascal,

    vielen Dank für Ihre Antwort.
    Sie haben mir die beiden Plasma-TV`s LG 60PS7000 oder Samsung PS58B850
    empfohlen.
    Seit kurzem gibt es auch den Plasma LG 60PS4000 am Markt.
    Das Gerät ist ca. 130,-€ billiger als der PS7000.
    Wäre das eine Alternative?
    Wie hoch ist der Stromverbrauch bezüglich der o.g. Fernseher.
    Vielen Dank im voraus für Ihre Bemühungen!

  • Am 15. Januar 2010 um 13:08 von Lars Röder

    Toshiba oder LG
    Hallo Pascal,

    nach längerem lesen und studieren mehrer Internetseiten kann ich mich nicht zwischen
    dem Toshiba 42ZV635 und dem LG 42SL8500 entscheiden.
    Ich hoffe Du kannst mir die Entscheidung leichter machen.

    MfG Lars

  • Am 15. Januar 2010 um 14:58 von Martin Pick

    in etwa glecih mit 47sl8500?
    ist die 42ger serie mit der 47er serie vergleichbar im bild etc? weil ist ja der glecihe tv nur größer oder irre ich mich da? :)

  • Am 18. Januar 2010 um 05:21 von oliver

    lg47sl8500
    hallo pascal

    ich hab das mal getestet mit der tru motion 200hz technik

    die kann ich auf hoch tief oder aus stellen

    also ich seh da nicht wirklich einen unterschied

    und den verwisch effekt den ich beschrieben habe

    also der ist jetzt auch bei blu ray zu sehen….?

    nicht bei allen , aber zb bei illuminati, den ich mir am we mal angesehen habe

    und das bild wurde immer schlechter

    dachte teilweise es wären wellen im bild…

    da dies jetzt (bis auf xbox 360) überall war, frage ich mich ob das gerät nen macken hat…?

    oder kann das auch an den hdmi kabeln liegen?

    hat sonst jemand solche probleme mit dem sl 8500????

    grüße

  • Am 18. Januar 2010 um 13:29 von Matthias

    100% DVB-C, welchen 46/47" LCD.
    Hallo,

    habe hier nun auch schon mitgelesen und meine Entscheidung rückt näher.

    Die Kandidaten:
    LG´s SL Serie (47sl8500)
    Sony´s W/Z 5800er Serie
    Samsungs UE Serie

    Wichtig ist mir ein guter DVB-C Tuner, ein gutes Bild über DVB-C.
    USB mit Wiedergabe von Videodateien würde mir einen DVD-Player sparen.
    Dünnes Gehäuse ist für die Wandmontage natürlich spitze.
    Das Budget liegt beiden Kandidaten etwa bei 1200€, je nach dem.

    Danke, Gruß Matthias

  • Am 18. Januar 2010 um 13:35 von Pascal Poschenrieder

    Re: Plasma-TV LG 60PS4000
    Hallo Stefan,

    das Gerät wäre eine Alternative. Es sollte ebenfalls ein sehr gutes Bild bieten.
    Der Stromverbrauch eines Plasmas ist in etwa doppelt so hoch wie der eines modernen LCD-TV. Allerdings bildet der PS4000 hier eine Ausnahme. Er ist mit 580 Watt sehr energiehungrig.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Januar 2010 um 13:37 von Pascal Poschenrieder

    Re: Toshiba oder LG
    Hallo Lars,

    ich würde mich für das LG-Modell entscheiden, da es dem Sharp besonders bei der Bildqualität deutlich überlegen ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Januar 2010 um 13:39 von Pascal Poschenrieder

    Re: in etwa glecih mit 47sl8500?
    Hallo Martin,

    die beiden Modelle sind bis auf die Panelgröße absolut baugleich und daher vergleichbar.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Januar 2010 um 14:42 von Pascal Poschenrieder

    Re: lg47sl8500
    Hallo Oliver,

    das ist wirklich seltsam. Ich würde den Kundenservice des Herstellers kontaktieren und dort wegen des Defektes fragen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Januar 2010 um 14:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: 100% DVB-C, welchen 46/47" LCD.
    Hallo Matthias,

    ich würde mich für das LG-Modell entscheiden. Es bietet einen guten Tuner, ein gutes Bild und einen fairen Preis.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. Januar 2010 um 13:35 von Stefan

    Samsung PS58 B680
    Hallo Pascal,
    habe nun mittlerweile den Samsung PS 58 B680 in die engere Wahl gezogen.
    Er ist mittlerweile für etwas mehr als 1.500€ zu haben. Ich denke das ist ein super
    Preis/Leistungsverhältnis. Was meinen Sie?
    Was mich bei den Plasmas generell stört ist der hohe Stromverbrauch.
    In diesem Modell wird folgender Stromverbrauch angegeben:
    maximal: 580 W !
    im Betrieb: 340 W
    Eco : 190 W
    Was ist ein realistischer Verbrauch im Alltagsbetrieb bzw. hat der Plasma im Eco-Modus ein gutes Bild?
    Vielen Dank für Ihre Antwort!

  • Am 19. Januar 2010 um 16:54 von Pascal Leutwyler

    LG, Samsung, Philips oder Panasonic???
    Hallo Pascal,
    Bin auf der Suche nach einem neuen 42 oder 47" TV. Benötige den TV vor allem für Fernsehserien via PC zu schauen, digital TV und HDTV. Interessant wäre eine einfache, unrestriktiver Direkt-zugriff auf eine Festplatte um Filme in DIVX, AVI, etc zu sehen. Integrierter Wifi-Internetzugriff für unstrestriktives webbrowsen wäre toll, muss aber nicht unbedingt sein. Bildqualität ist auch wichtig und tagsüber auch ein wenig Probleme mit Lichteinstrahlungen von den Fenstern.
    Momentan haben wir einen 6-jährigen Toshiba-Plasma. Ist ok doch vor allem der Ventilator ist sehr, sehr laut.
    Hätten Sie eine Empfehlung unter berücksichtigung o.g. Punkte sowie auch in Bezug auf Lärmen der Kühlung/Ventilator?
    Vielen Dank und Gruss
    Pascal L.

  • Am 19. Januar 2010 um 17:27 von Sven

    Entspiegelung 42SL8500 vs 8000
    Hallo Pascal

    Du schreibst immer von der besseren Enspiegelung des LG 8500 Modells gegenüber des 8000. Worauf basiert deine wiederholte Aussage. Ist dies dein persönlicher Eindruck? Ich habe diesbezüglich nicht wirklich etwas im Internet gefunden (Vergleichsfotos o.ä.)

    Freundliche Grüsse
    Sven

  • Am 19. Januar 2010 um 18:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: Samsung PS58 B680
    Hallo Stefan,

    das Preisleistungsverhältnis ist wirklich klasse. Auch das Bild des TVs ist sehr gut.
    Der Stromverbrauch ist in der Tat hoch, fällt allerdings meiner Meinung nach bei einem Kaufpreis von 1000 Euro oder mehr nicht so stark ins Gewicht.
    Das Bild im Ego-Modus ist etwas dunkler, genügt aber völlig für Fernsehen bei leicht abgedunkeltem Raum.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. Januar 2010 um 18:53 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG, Samsung, Philips oder Panasonic???
    Hallo Pascal,

    ich würde Ihnen einen Panasonic-Plasma empfehlen. Die Baureihe V10E kommt beispielsweise komplett ohne Lüfter aus. Zudem ist das Bild der Panasonic-Plasmas derzeit absolut ungeschlagen. Die Online-Features von Panasonic hinken denn von Samsung und vor allem Philips zwar etwas hinterher, allerdings würde ich dennoch zugunsten eines guten Bildes entscheiden. Schließlich holen Streaming-Clients für rund 100 Euro die Features auch auf den Panasonic-TV.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. Januar 2010 um 18:55 von Pascal Poschenrieder

    Re: Entspiegelung 42SL8500 vs 8000
    Hallo Sven,

    ich habe mir die Entspiegelung angesehen. Nachdem ich die des SL8500 deutlich besser fand als die des SL8000 habe ich bei LG nachgefragt. Dort wurde mein Verdacht einer besser entspiegelten Front bestätigt. Da die Scheibe des SL8500 aus Echtglas ist, erlaubt sie anscheinend eine andere und effektivere Entspiegelungsbehandlung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. Januar 2010 um 10:44 von Alexander

    200Hz – True Motion
    Hallo!

    Ich hätte eine frage zum 200Hz-Betrieb:

    Stimmt es, dass bei eingeschalteter 200Hz-Funktion, das Bild stark ruckelt? oder zumindest ein ruckeln vorkommt??

    —> Wenn JA, was bringt dann eig die 200Hz- Funktion?

    Wäre sehr dankbar über eure Erfahrungen!

  • Am 21. Januar 2010 um 14:27 von Pascal Poschenrieder

    Re: 200Hz – True Motion
    Hallo Alexander,

    der 200-Hz-Modus kann tatsächlich zu einem Ruckeln führen. Bei den richtigen Einstellungen ist aber eher das Gegenteil der Fall. Hauptsächlich soll der 200-Hz-Modus neben dem Entruckeln auch für mehr Bewegungsschärfe sorgen. Allerdings funktioniert auch das nur mit den richtigen Einstellungen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. Januar 2010 um 18:08 von Sebastian

    Kaufberatung
    Hallo Pascal,

    erstmal vielen Dank für diesen super Service den du hier bietest!
    Ich bin auf der Suche nach einem Fernseher für
    ~ 30% TV über analoges Kabel
    30% TV Streaming
    40% Videospiele über PS3
    auf den LG gestoßen,
    allerdings als 37" Variante mangels Platz.

    Nun habe ich gelesen, dass der SL8000 enorme Probleme hat, was
    Senderwechsel angeht, sprich bis zu 4Sek zum umschalten braucht.
    Kannst du das bestätigen?
    Welchen TV würdest du empfehlen bis 1000,- ?
    Folgende Geräte habe ich mir bisher angeguckt;
    LG 37sl8000
    Samsung LE B650
    Samsung UE 37 B6000
    Philips 37 PFL 7404

    Vielen vielen Dank schon vorab.

  • Am 21. Januar 2010 um 18:48 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufberatung
    Hallo Sebastian,

    besonders bei analogem Kabelempfang würde ich über einen Plasma-TV nachdenken. Er bietet hier ein deutlich besseres Bild als ein LCD. Ein extrem preiswertes Modell mit sehr gutem Bild ist der Panasonic TX-P37S10E. Er kostet ca. 520 Euro und löst Full-HD auf – inklusive 400-Hz-Bildverarbeitung.

    Wenn Sie unbedingt einen LCD möchten, würde ich ihnen einen der beiden Samsung-Geräte ans Herz legen. Wenn der Fernseher auch etwas dicker sein darf, würde ich mich für den B650 entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. Januar 2010 um 19:42 von Martin Pick

    frage von sebastian
    hallo, sebastian fragt ob das mit den umschaltzeiten stimmt, denn wenn es wrklich 4 sekunden sind, dann ist das ja nicht wirklich empfehlenswert.

    kannst du mir einen lcd empfehlen? möchte die größe von 46/47 zoll haben. habe aber bis jetz noch naalog tv, gegen frühjar soll ber ne antenne aufs dach.
    desshalb am besten auch ein gutes bild in analog. und gutes bild auf eine kurze eintfernung, habe ca 2,5 m zum Tv.

  • Am 21. Januar 2010 um 19:46 von Martin Pick

    richitgen einstellungen für ruckelfreiheit
    du sagtest das bei den richtigen einstellungen das bild nciht ruckelt. am anfang hast du gesagt das die einstellung bei jedem anders wären, aber es wäre für uns nutzer schons ehr sehr hilfreich denke ich wenn du ein grundegrüst deiner/eurer einstellungen posten könntest, besonders für die ruckler. wäre echt nett!

  • Am 21. Januar 2010 um 20:21 von erwin

    Welchen kaufen?
    Hallo Pascal
    Nachdem es bei Philips 47Pfl7404 zu Lieferschwirigkeiten kommt, habe ich mich
    um Alternativen umgesehen und bin auf dem LG 47SL 8500 bzw. LG 47LH9000 gestossen.
    Nun zu meinen Fragen:
    Welchen von den beiden LG würdest du mir empfehlen bei 70% Digi Cable und 25 % HD bzw. etwas Game?
    Mir ist wichtig ein perfektes Bild und ein Cabletuner? Welcher hat die besten Tuner (Umschaltzeiten bzw Bildqualität )? Ist der höhere Preis des LED gerechtfertigt (Stromersparnis, Bild..)
    Danke für die Antwort!

    mfg
    erwin

  • Am 22. Januar 2010 um 00:19 von Schaker

    Kaufentscheidung
    Hallo Pascal,

    zwecks Aufbau eines kleinen Entertainmentcenters suche ich eigentlich einen besonders flachen LED-TV. Bin auf die LG Geräte gestoßen und habe auch die ganzen Nachrichten verfolgt und festgestellt, dass du meistens vom 9000er LED Modell abrätst und den 8500 empfiehlst.
    Da ich mir gerade eine PS3 mit Zubehör für BluRay und Games gekauft habe und mein Budget als Schüler doch relativ knapp ist spielt auch der Kostenfaktor eine Rolle. (max. 1000 Euro)

    Zum Anwendungsgebiet:

    40% TV über DVB-S
    20% Surfen/Office etc. über MacBook Pro 13" per HDMI-Kabel
    und 40% PlayStation3 Spiele / BluRay / DVD

    In Planung ist übrigens noch ein DVB-S HD Receiver und eine 2.1 bzw. 5.1 Soundsystem. (falls dies eine Rolle spielt)

    Für weitere Anregungen bin ich offen.

    Freundliche Grüße

  • Am 22. Januar 2010 um 08:09 von Alexander

    200Hz True Motion
    Hallo Pascal!

    Danke für deine schnelle Antwort…

    Kannst du mir die richtigen Einstellungen sagen, so dass es zu keinem ruckeln kommt!?

    …wäre super wenn ich dieses Problem damit beseitigen könnte!!

    lg

  • Am 22. Januar 2010 um 11:42 von Pascal Poschenrieder

    Re: richitgen einstellungen für ruckelfreiheit
    Hallo Martin, hallo Alexander,

    die Umschaltzeiten variieren etwas. Je nach Empfang kann es aber wirklich recht lange dauern, bis das Bild des neuen Senders auf dem Schirm landet. Wir hatten in unserem Test guten Empfang. Damit ging das Umschalten recht flott.

    Die genauen Einstellungen für ein ruckelfreies Bild kann ich Ihnen leider nicht nennen. Wir haben keine Aufzeichnung dazu, und das Gerät steht nicht mehr in unserem Labor. Allerdings kann ich mich erinnern, dass wir die 200-Hz-Verarbeitung auf eine der schwächsten Stufen gestellt.

    An Ihrer stelle würde ich mich bei dieser Bildgröße für einen Panasonic-Plasma entscheiden, da die Geräte ein deutlich besseres Bild liefern, als jeder LCD-TV – besonders bei analogem und Nicht-HD-Material. Wenn Sie unbedingt einen LCD-TV kaufen möchten, rate ich ihnen zum B7000 von Samsung oder zum SL8500 von LG.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Januar 2010 um 11:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: Welchen kaufen?
    Hallo Erwin,

    ich würde den SL8500 kaufen. Der SL9000 hat einige Probleme mit dem Bild.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Januar 2010 um 11:48 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufentscheidung
    Hallo Schaker,

    bei einem Budget von 1000 Euro bleiben eigentlich nur LG SL8500 und Samsung B6000. Beide Geräte bieten ein gutes Bild. Allerdings würde ich mir aufgrund des knappen Budgets überlegen, ob es wirklich ein ultraflacher TV sein muss. Schließlich bietet ein Plasma ein deutlich besseres Bild für viel weniger Geld (siehe Panasonic TX-P42S10E).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Januar 2010 um 18:02 von Michael

    SL8000 vs SL8500
    Hallo

    Stehe derzeit vor der schweren Entscheidung welchen TV (LCD oder LCD/LED) ich für unter 1000 Euro nehmen soll. Dabei bin ich auf den SL8000 gestoßen, der bislang sehr gute Referenzen bekommen hat. Dann hab ich gesehen es gibt einen SL8500… auf der Herstellerseite hab ich mir die Datenblätter gezogen, die in allen Punkten völlig identisch sind, abgesehen von den Maßen den Sockel betreffend. Haben die wirklich den gleichen TV mit neuem Sockel veröffentlicht und ihn SL8500 genannt, oder gibts da noch andere Unterschiede? Hab hier etwas von besserer Entspiegelung gelesen und wundere mich nun welche Unterschiede es noch gibt. Beide kosten auch noch genau das gleiche. Welchen nehmen, und wieso? Oder gibts generell einen besseren TV für mich?

    MfG
    Michael P

  • Am 23. Januar 2010 um 00:42 von Robin

    PC-Auflösung
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem 42" TV. Für mich ist es sehr wichtig, dass der Fernseher mit dem PC verbunden werden kann und hier eine möglichst hohe Auflösung zu wählen ist. Ich habe vor viel mit dem TV zu surfen und zu spielen. Möchte aber auch BluRays darauf abspielen.

    Zuerst wollte ich mir den 42xv635 von Toshiba kaufen, aber der hat laut Datenblatt nur eine max. PC-Auflösung von 1280×1024 Pixel. Also hab ich mir den Phillips 42pfl7404/8404 und den LG 42SL8000/8500 angeschaut. Diese haben laut TrustedReviews eine max. PC-Auflösung von 1920×1080 Pixel.

    Könnt ihr diese Werte bestätigen?
    Und welcher Fernseher wäre wohl der geeignetste für meine Anspüche?

    Vielen Dank im Voraus.

    Robin

  • Am 23. Januar 2010 um 05:22 von Andreas

    vergleich Sl8500 mit Samsung LE*B750 in Größen 46/47" + 52/55"
    Hallo,

    wie der Betreff erkennen lässt habe ich die Modelle von LG SL8500 sowie die Samsung Modelle LE * B750 in die engere Wahl geschlossen.
    Größen visiere ich 46" oder 55" an.
    Kann man die Berichte über die 42" Geräte auch für die größeren Modelle der beiden Hersteller heran nehmen?
    Wichtig ist mir eine gute Bildqualität. Derzeit habe ich einen 81cm Röhren TV von Sony.
    Als Bildquelle möchte ich einen HTPC nutzen über HDMI. Schauen will ich hauptsächlich Filme, von Divx bis Bluerays. Eventuell auch mal zu zweit ein Spiel wie Fifa spielen, aber eher selten.
    Ist mein Verständniss richtig, dass der PC immer in der Nativen Auflösung des TVs signale liefert, auch wenn der abgespielte Film diese Auflösung gar nicht erfüllt. Sprich die Aufbereitung des TVs gar nicht greifen wird?
    "Normales" TV empfange ich derzeit über analoges Kabel (KabelBW) denke aber über eine digitale Sat-anlage nach.
    Im Vordergrund steht das abspielen von Filmen und TV-Programm.
    Teilweise habt ihr auch schon Plasmas empfohlen, darüber habe ich mich aber noch gar nicht informiert. Da über Plasmas überall vom erhöhtem Stromverbrauch geschrieben wird.
    Bringt bitte auch gerne andere Gerätevorschläge, noch sehe ich den Wald vor Bäumen nicht. Bin also auf noch kein Geräte oder Marke eingeschossen.
    Danke, Andreas

  • Am 23. Januar 2010 um 10:55 von Michael

    SL8000 vs SL8500 (Fortsetzung)
    Hallo nochmal

    Möchte meine obige Frage noch um folgendes ergänzen:

    Ich schau zu ca 80% DVD, 10% (HD)Streaming und 10% Digital-Kabel-TV. In Zukunft kommt eventuell noch eine Spielkonsole hinzu.
    Meinen alten DVD Player werd ich wohl auch in nächster Zeit durch ein neues Heimkino-System ersetzen, daher wärs toll, wenn der TV mit dem dann zusammen arbeiten würde (SIMPLINK macht sowas doch, oder?)
    Internet wär ein nettes Feature, aber ist nicht unbedingt erforderlich.
    Direktes Anzeigen von Bildern und Videos über USB brauch ich nicht unbedingt, da das bereits bei mir eine Streaming-Box von Western Digital macht.

    Je mehr Infos ich im Internet zu den einzelnen Geräten lese, desto planloser bin ich geworden und hab nun absolut keinen Überblick mehr welches Gerät für meine Anforderungen am besten wäre. Das Budget für den TV liegt bei ~900 Euro.

    Sorry, fürs doppelte Posten :-)
    MfG
    Michael P

  • Am 24. Januar 2010 um 01:47 von Felix W

    LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo,
    suche einen neuen TV ca. 47 bis 50 Zoll.
    Hälfte Kabel Digital, Hälfte DVD/ Bluray.
    Hatte den LG mal in die engere Auswahl genommen, gefällt mir auch optisch sehr gut.
    Oder wäre ein Plasma ratsamer?
    Wenn ja, hätten Sie ne Empfehlung?

    Danke MfG

  • Am 24. Januar 2010 um 15:58 von Dennis

    LG 47SL 8500 oder LG 50PS 80000
    Hallo Pascal,

    kann mich leider nicht entscheiden vielleicht kannst du mir da weiter helfen.Preislich liegen die Modelle fast gleich.

    -kann die Größe Nachteile für die Bildqualität hervorrufen?
    -besteht die Gefahr einer Einbrennung bei zu langer Nutzung eines PC beim Plasma?

    Habe digitalen Fernsehempfang über Kabel und eine PS 3

    Bedanke mich schon im Voraus!

  • Am 25. Januar 2010 um 15:10 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8000 vs SL8500
    Hallo Michael,

    die Geräte unterscheiden sich durch den anderen Standfuß und die Frontscheibe. Beim SL8000 ist sie aus Plexiglas und oben gebogen, beim SL8500 aus echtem, besser entspiegeltem Glas und gerade. Sonst sind die Geräte absolut identisch. Ich empfehle aufgrund der besseren Entspiegelung die Serie SL8500.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Januar 2010 um 15:13 von Pascal Poschenrieder

    Re: PC-Auflösung
    Hallo Robin,

    mit PC-Auflösung ist die Auflösung gemeint, die der TV über den VGA-Eingang bietet. Diese ist immer geringer als Full-HD, da die Bandbreite von VGA für die Übertragung nicht ausreicht.
    Allerdings kann man alle TV-Geräte mit HDMI-Port und Full-HD-Auflösung über einen DVI-HDMI-Adapter mit dem Rechner verbinden und dabei die volle HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln nutzen.
    Ich würde ihnen den LG SL8500 empfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Januar 2010 um 15:19 von Pascal Poschenrieder

    Re: vergleich Sl8500 mit Samsung LE*B750 in Größen 46/47" + 52/55"
    Hallo Andreas,

    die Geräte mit 46 oder 47 Zoll sind absolut mit den größeren Varianten zu vergleichen.
    Sie haben das mit der Bildausgabe über HDMI richtig verstanden. Das Signal wird immer mit der am Rechner eingestellten Bildschirmauflösung ausgegeben. Liegt diese bei 1920 mal 1080 Pixeln, greift der Upscaler im TV nicht.
    Plasma-TVs haben zu Unrecht einen schlechten Ruf, der darauf zurückzuführen ist, dass die meisten Aussagen nicht auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Die Geräte verbrauchen zwar immer noch etwas mehr Strom als vergleichbare LCD-Modelle, bieten dafür aber ein vielfach besseres Bild.
    Ich würde ihnen einen Plasma-TV von Panasonic empfehlen. Ansonsten sind sie mit der LG-Serie SL8500 gut beraten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Januar 2010 um 15:22 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo Felix,

    ein Plasma-TV wäre ratsamer. Besonders bei diesen Bildgrößen bekommen Sie dort viel mehr Bild für weniger Geld. Ich empfehle ihnen einen Panasonic-Plasma wie den TX-P46S10E oder den TX-P50S10E.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Januar 2010 um 15:23 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47SL 8500 oder LG 50PS 8000
    Hallo Dennis,

    grundsätzlich würde ich Ihnen zum Plasma raten. Allerdings besteht in der Tat bei einer langen Darstellung statischer Bilder die Gefahr des Einbrennens. Wenn Sie viel statische Elemente anzeigen möchten, würde ich den LCD-TV kaufen, sonst den Plasma.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. Januar 2010 um 12:14 von Robert

    Kaufentscheidung LG 50 PS8000 oder LG 55 SL8500
    Hallo Pascal,

    ich möchte mir diesen oder nächsten Monat einen neuen Fernseher holen und weis nicht welcher. Über den PS 8000 habe ich schon viel gelesen und er hat eig. überall gut – sehr gut abgeschnitten, nicht nur wegen des Preises. 55" sind halt noch besser (wenn man im Laden davor steht) daher meine Fragen.

    Welchen würdest du empfehlen zum kauf unter folgenden Bedingungen ?

    – Meine Wohnzimmer ist normal bis leicht dunkel durchgehend (im Sommer) sonst halt noch dunkler bei den anderen Jahreszeiten.
    – Sitzabstand ist 4.0 Meter (Zolleinheiten ok?)
    – Ich gucke nur 1080p ca. 65%, spiele PC 25% und 10% DvD vielleicht mal!
    – Fernseh Ereignisse nur wenn sowas läuft wie WM / EM sonst nicht!
    – Der Preisunterschied spielt leicht bis mittel eine Rolle

    Nimm man überhaupt einen LCD in vorwiegend dunklen räumen ?

    Ich weis auch das der 50PS8000 ca. 1000€ kostet &
    der 55SL8500 ca. 1400€ … aber die Diagonale reizZzt mich halt :)

    Ich Danke dir schon mal …

    Beste Grüße
    Robert

  • Am 26. Januar 2010 um 19:31 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufentscheidung LG 50 PS8000 oder LG 55 SL8500
    Hallo Robert,

    Sie sollten ganz klar den Plasma-TV kaufen. Plasmas bieten generell ein deutlich besseres Bild als LCDs. Ich empfehle LCD-TVs eigentlich nur dann, wenn viel statische Bildinhalte angezeigt werden. Hier können die Plasmas einbrennen. Sonst sind Plasmas eigentlich in allen Belangen besser – bis auf den Stromverbrauch.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Januar 2010 um 10:23 von Frank

    47SL8500
    Hallo Pascal,

    Vielen Dank erstmal für den aufschlussreichen Artikel.
    Ein neuer Fernseher muss her. Er wird im Wohnzimmer aufgestellt.
    Tagsüber ist es hell, aber keine direkte Sonneneinstrahlung auf den Screen.
    Sitzabstand 3,0 – 4,5 Meter, je nach Sitzgelegenheit.

    Signalquelle: SAT. HDTV und Fussball (in HD und SD) spielen eine grosse Rolle.
    Ausserdem HD-Material (Filme und Serien), das per WDTV Live wiedergegeben wird.

    Ist der 47SL8500 das richtige für mich?
    Zugegebenermassen reizt mich die Optik. Allerdings schreckt mich die Glasfront ab, andererseits ist man damit ja jahrzehntelang klargekommen, solange man die gute, alte Röhre hatte.

    Ihre Empfehlung hinsichtlich Plasma von Panasonic finde ich interessant, allerdings sind die Geräte optisch völlig gegen meinen Geschmack. Auch der höhere Stromverbrauch gefällt mir nicht.

    Was empfehlen Sie?

  • Am 28. Januar 2010 um 13:25 von Andreas Fenchel

    LG 47SL8500 oder Samsung LE46B750 ?
    Hallo Pascal,

    welcher der Beiden oben genannten ist mehr zu empfehlen, bei:
    70 % normales SD (Sat-Digital), Rest DVD+Xbox
    Und ist eine 47ér Grösse bei ca. 4-4,5 Meter Sitzabstand o.k., oder sollte es mehr/weniger sein ? Sind die "entspiegelnden Displays" der Beiden identisch, habe nämlich eine Fensterfront im Rücken ?

    Hat der SL8500 auch einen farbigen Rahmen oder ist dieser schwarz, bzw. silber, dass kommt auf den meisten Bilder nämlich nicht so richtig raus und diese blauen, roten, braunen Rahmen sind nicht wirklich schön.

    Vg
    Andreas

  • Am 28. Januar 2010 um 18:14 von Pascal Poschenrieder

    Re: 47SL8500
    Hallo Frank,

    wenn ihnen die Panasonic-Modelle nicht gefallen, würde ich Ihnen den LG-TV empfehlen. Sie werden sich er mit dem Gerät zufrieden sein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Januar 2010 um 18:18 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47SL8500 oder Samsung LE46B750 ?
    Hallo Andreas,

    der SL8500 hat einen Rahmen ohne farbige Akzente. Ein Bild finden sie auf der Hersteller-Website (http://www.lge.com/de/tv-audio-video/tv-geraete/LG-lcd-tv-55SL8500.jsp).
    Der Sitzabstand ist für diese Größe genau richtig.
    Ich kann Ihnen beide Gerät empfehlen. Allerdings ist das LG-Modell etwas moderner und bietet bei SD-Material ein minimal besseres Bild. Dafür hat es bei digitalem Fernsehen mit recht langen Umschaltzeiten zu kämpfen. Wenn sie das stört, würde ich den Samsung-TV kaufen, sonst das LG-Modell.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Januar 2010 um 19:29 von M.Pick

    TOPPP
    HEHO, leuts

    bin seit heute stolzer besitzer des 47sl8500. und ich kann nur sagen TOP gerät, bin hoch zufrieden, glasfront spiegelung geht gen 0, da hat mein vorheriger (Toshiba 42zv635d) weit ausmehr gespeigelt.

    optik astrein, bild super, bluray noch besser, also eine klare kaufempfehlung von mir!!!

  • Am 28. Januar 2010 um 22:44 von Felix W

    LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo Pascal,
    danke für die Info´s.
    Ist das Bild eines Plasmas wirklich soviel besser, im Laden ist mir das nicht so aufgefallen.
    Wie groß ist denn der Unterscheid beim "normalen" Kabeldigital?

    Man hat mir dann auch zum TX P46GW10 geraten und nicht zum S10. Ist da so ein großer Unterschied wie es der Preisunterschied vermuten lässt?

    Was mir noch am LG aufgefallen ist, sind die Anschlüsse, da bauen die nen super flachen TV und dann sind die Anschlüsse senkrecht nach hinten! Das hat z.B. Samsung bei den UE besser gelöst, jetzt muss ich ja doch wieder weiter von der Wand weg als ich wollte.
    Gibt es ne Empfehlung für den KabelDigitalEncoder den ich ja brauche? Und was darf soweas generell kosten?

    Vielen Dank vorab!
    MfG Felix

  • Am 29. Januar 2010 um 00:56 von Marph

    LG 47 Sl 8500 vs. Samsung LE 46 B 650
    Hallo Pascal,
    erstmal Lob für die tolle Unterstützung für ratlose TV Laien :-)
    Ich wollte mich zwischen den oben genannten Fernsehern entscheiden. Mir fehlt allerdings das nötige Know-How. Welchen würdest du mir empfehlen?
    Nutzung: 75% TV, 15% PS3, 10% DVD.
    Wo liegen die Vor-und Nachteile der Geräte?
    Vielen Dank im Voraus
    Gruß
    Marph

  • Am 30. Januar 2010 um 15:54 von Nick Griebel

    Entscheidung
    LG 42 LH 9000 oder LG 47 SL 8500

    Was ist beser, ich will auf keinen fall bei dunklen Szenen am Abend Lichtkegel haben. Bei Globaldimming LED von Samsung ist das so.

    Danke schon mal MFG

  • Am 30. Januar 2010 um 17:22 von Sascha

    SL 8500 vs. SL 9500
    Hallo Pascal,

    ich habe bereits viele deiner Ausführungen bei 42 SL 8000 gelesen und schwanke nun zwischen dem dort eher empfohlenen 8500 und dem 9000/9500. du schreibst die 9000er serie hätte ggü. dem 8500 klare nachteile die bildqualität betreffend. wie sehr fallen diese ins gewicht, ich meine merkt das der "normalbürger" überhaupt, wenn man nciht beide geräte ausführlich nebeneinander testet?

    tendenziell gefällt mir der 9000er doch etwas ebsser was optik und natürlich kontrast anbelangt, allerdings ist die bildqualität natürlich schon entscheidend. und der 9000 hat sicher wieder die acryl-front wie der 8000? und der 9500 die glasfront?

    welche sonstigen unterschiede bestehen zwischen 8500 und 9000/9500, was anschlüsse und ausstattung anbelangt?

    vielen dank im voraus für deine antwort

    Sascha

  • Am 31. Januar 2010 um 11:27 von Felix W

    Zusatz zu LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo,

    was halten Sie in diesem Zusammenhang vom LG50PS8000?
    Und hat dieser einen Kabeldigitaltuner?
    In den Produktdetails ist dieser leider nicht hinterlegt.

    Danke MfG
    Felix

  • Am 31. Januar 2010 um 17:38 von Nick

    Entscheidung
    Hatte einen Samsung LED UE 40B 6000 aber bin total unzufrieden mit dem Bild da abends und bei dunklen Filmszenen Lichtkegel von den Seiten und Lichtflecke am oberen und unteren Rand den Film stören.
    Deswegen suche ich etwas anderes wo ich Filme ohne Störende Flecken sehen kann.
    Deswegen die Frage:

    Ein LG 47 SL 8500 oder ein LG 42 LH 9000 denn dieser hat LocalDimming und hoffe somi eine bessere Panelausleuchtung im gegensatz zu dem Samsung.

    MFG

  • Am 31. Januar 2010 um 19:26 von andi

    lg 42 sl 8500 / plasma optik
    Hallo Pascal,

    Sehr geil wie du die fragen aller einzelnen beantwortest !!

    Zitat von oben:
    "Zugegebenermassen reizt mich die Optik. …

    Ihre Empfehlung hinsichtlich Plasma von Panasonic finde ich interessant, allerdings sind die Geräte optisch völlig gegen meinen Geschmack. Auch der höhere Stromverbrauch gefällt mir nicht. "

    Gibt es Plasmageräte die optisch mit dem LG vergleichbar sind ??
    Ich denke Mal, dass Panasonic wahrscheinlich unschlagbar ist !?

    Gruß Andi

  • Am 1. Februar 2010 um 16:25 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo Felix,

    ich würde den S10E kaufen, alleine schon wegen dem lüfterlosen Betrieb. Der Unterschied bei Kabel Digital ist nahezu bei Null. Im Laden fällt der Unterschied aufgrund der Beleuchtung nicht so auf. Im eigenen Wohnzimmer ist ein Plasma um Längen besser als ein LCD.

    Der Kabel-Digital-Dekoder sollte nicht mehr als 50 Euro kosten. Ich habe mit Technisat-Geräten gute Erfahrungen gemacht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 16:26 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47 Sl 8500 vs. Samsung LE 46 B 650
    Hallo Marph,

    Ich kann Ihnen beide Gerät empfehlen. Allerdings ist das LG-Modell etwas moderner und bietet bei SD-Material ein minimal besseres Bild. Dafür hat es bei digitalem Fernsehen mit recht langen Umschaltzeiten zu kämpfen. Wenn sie das stört, würde ich den Samsung-TV kaufen, sonst das LG-Modell.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 16:28 von Pascal Poschenrieder

    Re: Entscheidung
    Hallo Nick,

    da das Bild des SL9000 ohnehin sehr fehlerhaft ist, würde ich auf jeden Fall zum SL8000 oder SL8500 raten.
    Am besten kaufen Sie einen Panasonic-Plasma, da dieser jeden Pixel einzeln ganz abschalten kann und daher ein um Längen besseres Bild bietet, als jeder LCD-TV.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 16:32 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL 8500 vs. SL 9500
    Hallo Sascha,

    ich würde mich gar nicht weiter mit den Unterschieden der beiden TVs beschäftigen, da der SL9000/SL9500 ein deutlich schlechteres Bild bietet. Der Unterschied fällt jedem sofort auf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 16:34 von Pascal Poschenrieder

    Re: Zusatz zu LG47sl8500 oder Alternative / Plasma?
    Hallo Felix,

    ich würde mir eher die Panasonic-Plasmas genauer ansehen. Diese bieten derzeit das beste Bild, das beste Preisleistungsverhältnis und fast alle einen digitalen Kabeltuner.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 16:37 von Pascal Poschenrieder

    Re: Entscheidung
    Hallo Nick,

    ich würde Ihnen zu einem Plasma-TV raten. Die von Ihnen beschriebenen Probleme haben alle LCD-TVs. Geräte mit local Dimming leiden unter hässlichen Lichthöfen.
    Sie sollten einen Pansonic-Plasma wie den TX-P42S10E kaufen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Februar 2010 um 20:40 von Andreas Fenchel

    LCD der wenig reflektiert ?
    Hallo,

    vielen Dank auch von meiner Seite bez. der Hilfe. Eine Frage habe ich noch:

    Ich habe eine Fensterfront + Beleuchtung (Decke) im Rücken, d.h. ich habe schwere Bedenken bezüglich störender Spiegelungen. Welchen TV kann man hier generell empfehlen, da ich mir mal diverse Modelle angesehen habe wie z.B. SL9000, div. Plasmas, welche alle extrem gespiegelt haben. Auch der SL8500 hatte keine matte Oberfläche, lediglich die LH-Baureihe scheint entspiegelt zu sein, oder wird dieses Thema vielleicht nur überbewertet (ist allerdings sehr häufig als Störfaktor zu lesen) ?

    Vg
    Andreas

  • Am 2. Februar 2010 um 17:08 von andreas

    lg 42 sl 8500 / plasma optik
    Hallo Pascal,

    Zitat von oben:
    "Zugegebenermassen reizt mich die Optik. …

    Ihre Empfehlung hinsichtlich Plasma von Panasonic finde ich interessant, allerdings sind die Geräte optisch völlig gegen meinen Geschmack. Auch der höhere Stromverbrauch gefällt mir nicht. "

    Gibt es Plasmageräte die optisch mit dem LG vergleichbar sind ??
    Ich denke Mal, dass Panasonic wahrscheinlich unschlagbar ist !?

    Gruß Andi

  • Am 2. Februar 2010 um 17:16 von Markus

    LG42SL8000
    Hallo…
    Kann mich nicht zwischen Philips 42PFL7404 oder dem LG SL8000 entscheiden. Sie schreiben in ihrem Test von Schwächen im 200HZ Modus bei sich schnell bewegenden Bällen z.b. beim Fußball oder Tennis. Auf wieviel Hz kann den das System heruntergeregelt werden, bzw.ist das Problem mit den Bällen dann behoben ? Mit wieviel Hz arbeitet der TV noch nach dem abschalten der 200 Hz Technik ?

    Gruß Markus

  • Am 2. Februar 2010 um 21:39 von Eddy0159

    47SL8000 oder 47LH7020
    Hallo,

    zunächst mal auch von mir ein dickes Lob an Pascal. Ein echt toller Service!

    Ich hatte mich eigentlich schon entschieden, den 47LH7020 zu nehmen. Bin bei verschiedenen "großen" Händlern gewesen und habe letztendlich bei einem kleinen Fachhändler am Ort 1.100 € inkl. Lieferung/Aufbau/Einstellung ausgehandelt.
    Als ich einige Tage später den Kauf abwickeln und er bei seinem Lieferanten bestellen wollte, kam raus, das die Lieferzeit 10 Tage wäre (was eigentlich für mich kein Problem ist).
    Sein Lieferant und dann auch er empfahlen mir für 50 € mehr dann den 47SL8000, der wäre vor allem wegen der 200 Hz und der Schutzscheibe eher zu empfehlen.
    Tja, jetzt bin ich als Laie unsicher, Ihr/euer Tip?
    Vielen Dank!
    Gruß
    Eddy

  • Am 3. Februar 2010 um 10:48 von stefan felz

    LG42SL8500 oder LG47SL8500
    Hallo Pascal,
    wir möchten uns demnächst ebenfalls den LG SL 8500 zulegen. Allerdings gibt es bei der Kaufentscheidung noch die Frage der TV-Grösse.
    Ich hoffe daß dieses Thema nicht zu nervig ist, aber es gibt halt verschiedene Auffassungen.
    Unser Sichtabstand beträgt ca.3,00-3,50m. Wir sehen TV über einen digitalen SAT-Receiver der Firma Humax. Hauptsächlich sehen wir normale Programme im TV und Filme auf Blu-ray.Des öfteren spielen wir PS 3 und dies alles oft tagsüber. Das Wohnzimmer hat viele grosse Fenster. Wie gesagt, unsere Entscheidung fiel auf den LG 8500.
    Nur welche Grösse?
    Über eine Rückantwort würde ich mich sehr freuen.
    Gruß
    Stefan

  • Am 3. Februar 2010 um 14:13 von M.Pick

    zu Stefan felz
    also ich habe den 47SL8500 und habe einen sitzabstand von 2,5 m.

    Denke mit dem 47 Zoller seit ihr am besten drann, denn 42 wäre denke mal zu klein.

    tip von mir 😉

  • Am 3. Februar 2010 um 14:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: LCD der wenig reflektiert ?
    Hallo Andreas,

    das Spiegeln stört meist nur bei dunklen Bildinhalten. Ich kann Ihnen die Sony-TVs empfehlen, die alle eine gut entspiegelte, matte Displayoberfläche besitzen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:46 von Pascal Poschenrieder

    Re: lg 42 sl 8500 / plasma optik
    Hallo andreas,

    die Panasonic-Modelle sind in der Tat unschlagbar gut.
    Allerdings baut auch Samsung gute Plasma-TVs für faires Geld.
    Vielleicht gefallen Ihnen diese Geräte besser. Allerdings benötigen sie noch mehr Strom als die Panasonic-Plasmas.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:49 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG42SL8000
    Hallo Markus,

    in diesem Fall würde ich mich für das Philips-Modell entscheiden.
    Das LG-Modell läuft nach dem Abschalten der Funktion mit 50 Hz. Das Bild ruckelt dann bei schnellen Bewegungen und ist etwas unscharf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:53 von Pascal Poschenrieder

    Re: 47SL8000 oder 47LH7020
    Hallo Eddy,

    ich würde Ihnen auch den SL8000 beziehungsweise den SL8500 empfehlen. Der 200-Hz-Modus hat zwar Schwächen, sorgt aber trotzdem besonders bei schnellen Bewegungen für ein besseres Bild.
    Der SL8500 besitzt eine Glasfront, die besser entspiegelt ist als die des SL8000.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:58 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG42SL8500 oder LG47SL8500
    Hallo stefan,

    bei diesem Abstand können Sie ruhig das 47-Zoll-Modell kaufen. Das Sie ohnehin viel HD-Material ansehen und das Fernsehsignal digital empfangen wird, würden sogar 2,5 Meter Abstand für den 47-Zöller ausreichen.
    Allerdings ist das auch immer Geschmackssache. Ich würde das 47-Zoll-Modell kaufen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie sich einfach beim nächsten Elektronikhändler selbst ein Bild verschaffen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. Februar 2010 um 10:45 von Jan

    LG 32 SL 8000 vs. Sony KDL W5500
    Hallo zusammen,

    Zwar wurde eine ähnliche Frage bereits gestellt, doch ich schwanke immer noch zwischen den beiden TV’s. Nun:

    Ich möchte einen FULL HD Fernseher mit mindestens 100hz. Der Gebrauch beschränkt sich grösstenteils aufs Gamen mit meiner PS3.

    Der LG SL 8000 bringt für mich vor allem den Vorteil 200hz mit. Der Sony allerdings zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus. (so hörte ich)

    Welchen der beiden TV’s empfehlen Sie mir? Der Preisunterschied, zumindest von meinem Anbieter, beträgt nur 40Euro zu gunsten des Sony’s – für mich spielt es also rein von der Geldfrage her keine Rolle.

    Danke für Ihre Antwort! Freundliche Grüsse aus der Schweiz

    Jan

  • Am 4. Februar 2010 um 19:07 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 32 SL 8000 vs. Sony KDL W5500
    Hallo Jan,

    aufgrund der starken Wolkenbildung durch eine ungleichmäßige LCD-Hintergrundbeleuchtung beim Sony rate ich Ihnen zum LG-Modell.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. Februar 2010 um 22:48 von Sascha

    LG 55 SL8500
    Hallo,

    bin auf der suche nach einem neuen TV, habe mehrere zur auswahl nur welchen nehmen ist immer das problem.
    Zur Auswahl stehen Samsung UE46B7090, LG 55 SL 8500, LG60 PS 7000, Pfillips47 9664.

    Ich werde den TV hauptsächlich für den TV gebrauch benutzen DVD schauen etwas XBOX360 spielen, das gerät sollte HDTV Dateien (MKV) können. Es soll eine Externe Festplatte angeschlossenen werden oder alternativ Netzwerkanschluss.

    Welchen würdet ihr Empfehlen ???

  • Am 6. Februar 2010 um 13:55 von marc s

    Panasonic p42 gw10 Lüftergeräusche
    Hallo,
    habe mir kürzlich einen Panasonic 42" GW10 zugelegt – geniales Bild! Nun habe ich aber festgestellt, dass die Lüftergeräusche doch sehr stören!

    Ist das ein Lüftungsgeräusch ein typisches Panasonicproblem oder gar ein Plasmaproblem?

    Gibt es für ca. 1.000EUR ein vergleichbares Gerät OHNE Lüftungsgeräuschuntermalung?

    Wie gesagt, eine vergleichbare Bildqualität habe ich bislang nicht finden können…

    Grüße,
    Marc

  • Am 6. Februar 2010 um 17:27 von Dino Muad

    Tuner
    Hallo,
    ich verfolge seit ein paar Wochen die Beratung hier und bin am überlegen mir auch den 42sl8500 zu bestellen.
    Meine Frage ist folgende:
    Auf der LG Website steht bei den Features für den sl8000 folgendes:
    Hybridtuner DVB-C SD + HD MPEG4 + 2 & Analog Kabel
    Verstehe ich das richtig dass dieser HDTV über Kabel empfängt???
    Da ich in meiner Wohnung einen digitalen Kabelanschluss habe und ja nächste Woche ARD und ZDF mit HDTV starten wäre das einfach perfekt…
    Danke und Gruß

  • Am 8. Februar 2010 um 11:37 von Marcel

    42Sl8500 artefakte
    HI,
    ich hab auch seit ca. 2 monaten den 42SL8500 und bin im grunde sehr zufrieden.
    Nur habe ich z.B. bei Filmen (Sat Hd+,MKV, DivX,Spielen mit PS3) bei schnellen bewegungen um ein statisches objekt (z.B. bei einen kameraschwenk um einen menschen) einen hässlichen, unscharfen rand um das Objekt das sichtbar nicht zum hintergrund gehört. Das sind so 0,5-2 cm je nach Szene. Dachte anfangs das kommt von der komprimierung der MKVs aber selbst bei HD+ und PS3 spielen sehe ich diesen effekt.
    Kann das jemand bestätigen oder bin ich nur einer von wenigen der sowas mitbekommt. (Meine freundin sieht das garnicht).
    Vielleicht habe ich irgendwo auch nur eine doofe einstellung gemacht?

    Grüße

    Marcel

  • Am 8. Februar 2010 um 11:48 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 55 SL8500
    Hallo Sascha,

    wenn Sie eine MKV-Unterstützung wünschen, eignen sich die LG-Geräte nicht.
    Ich würde ihnen das Samsung-Modell empfehlen, da es MKV-Videos abspielt, eine gute Bildqualität bietet (auch bei normalem SD-Fernsehen) und zudem Netzwerkstreaming unterstützt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Februar 2010 um 11:49 von Pascal Poschenrieder

    Re: Panasonic p42 gw10 Lüftergeräusche
    Hallo marc,

    die Panasonic-Fernseher sind in puncto Bildqualität derzeit absolut ungeschlagen. Die meisten Plasma-TVs besitzen einen Lüfter zur Kühlung. Allerdings verkauft Panasonic auch lüfterlose Modelle wie die der Serie S10E.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Februar 2010 um 11:51 von Pascal Poschenrieder

    Re: Tuner
    Hallo Dino,

    der Kabeltuner des LG ist tatsächlich HD-fähig. Auch ein CI-Slot für Pay-TV-Karten ist vorhanden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Februar 2010 um 12:07 von Klaus

    LG 47 SL 8500
    Hallo Pascal,
    auch von mir herzlichen Dank für Ihre Arbeit hier – hilft sehr!

    Möchte einen LG 47 SL 8500 kaufen und habe von Bekannten von gewissen Problemen mit dem eingebauten CI Slot/Modul und der Verwendung m Kabel Deutschland gehört.
    Wissen Sie darüber etwas oder sind dies nur sehr vereinzelte Probleme.
    (Denn, wenn er erstmal da ist….)

    Vielen Dank und schöne Grüsse

    Klaus

  • Am 8. Februar 2010 um 12:32 von Pascal Poschenrieder

    Re: 42Sl8500 artefakte
    Hallo Marcel,

    die Artefakte kommen von der 200-Hz-Bildverarbeitung. Ich würde mit deren Einstellungen etwas herumspielen, da der Effekt in unserem Test dadurch deutlich schwächer geworden ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Februar 2010 um 12:33 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47 SL 8500
    Hallo Klaus,

    derartige Probleme sind uns nicht bekannt. Eigentlich sollte es keine Probleme geben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Februar 2010 um 20:27 von Dino Muad

    Tuner Problem mit Kabel Deutschland
    Ich war heute im Markt und wollte mir den 42sl8500 genauer ansehen. Ausgestellt waren nur der 47sl8500 sowie der 42sl9500 jeweils zu Preisen jenseits von gut und böse.
    Naja also folgendes kann ich auch zur Frage von Klaus berichten:

    Ich habe zusammen mit dem Berater Kabelsuchlauf am 47sl8500 gemacht, eingespeist von normalem Kabelanschluss (Betreiber Kabel Deutschland).
    Ich wollte nur die Quali sehen und eventuell auch HD Kanäle usw…
    Kurz: Es wurde nichts gefunden.
    Der Berater ging telefonieren (mit wem wollte er nicht sagen).
    Kam zurück und sagte man müsse auf Finnland stellen.
    Dieses Spiel kenne ich vom Panasonic 42S10E!
    Also Einstellungen – Standort auf Finnland Hellsinki gestellt
    (Sprache bleibt natürlich Deutsch)
    —>
    Es wurden nach der Umstellung analoge sowie digitale Programme gefunden. Leider musste ich dann los und konnte nich weiter dran rumspielen…
    Der Berater hat mir dann weil ich so nett war nochmal 100 € Rabatt Angeboten plus den 200 € Gutschein aus der Werbung… War aber immernoch sauteuer im Vergleich zum Online Versand, und ich will eh nich so viel ausgeben also wirds wohl der 42sl8500.
    Ich hoffe nur dass die besagten Artefakte wegen dem 200HZ Modus mich nicht diese Kaufentscheidung bereuen lassen. Ich will 200HZ Modus nich abschalten das wäre ja Quatsch, und das is ja so wie ich das sehe der einzige Vorteil gegenüber den LG LED Tvs!? Ich guck eh nur höchstens 10% SD Material.

  • Am 9. Februar 2010 um 18:33 von Dino Muad

    Frage
    So ich hab den 42sl8500 bestellt, wenn er da is stehe ich hier für eventuelle Fragen zur Verfügung.
    Ich habe noch ein paar Fragen an dich Pascal, und natürlich auch an jeden anderen falls jemand im Thema is…
    Also erstma wie is das mit den 200Hz wenn ich MKV Container vom PC auf dem TV abspiele mit 1080p zum Beispiel?
    In welchem Modus läuft der Tv da? Hab ich da 200Hz??? Muss ich da die Videoausgabe auf 50Hz stellen?
    Meine Grafikkarte is die Ati HD4850.
    Und dann schwanke ich momentan noch zwischen PS3 und Bluray Player, aber ich denke ich spiele zu wenig um ne PS3 zu kaufen und find die Spiele zu teuer.
    Jetzt suche ich einen möglichst günstigen Bluray Player der Ntfs Platten per USB liest und MKV inkl DTS Tonspur erkennt.
    Thank you very much Ladies and Gentlemen!

  • Am 10. Februar 2010 um 11:15 von Pascal Poschenrieder

    Re: Frage
    Hallo Dino,

    wenn die MKV-Datei vom Rechner auf den Fernseher gestreamt wird, sollte der 200-Hz-Modus aktiv sein. Wenn der PC direkt via HDMI angeschlossen ist, liegt die echte Bildwiederholfrequenz bei 120 Hz (60-Hz-Ausgabefrequenz mal 2). Der Fernseher schaltet dann zwischen jedem Bildwechsel wie gewohnt die Hintergrundbeleuchtung ab, wodurch hier dann ein 240-Hz-Effekt vorhanden ist.
    Beim Blu-ray-Player würde ich Ihnen zum BD390 von LG raten. Das Gerät beherrscht Streaming, viele Formate und Codecs und greift auf NTFS-Platten zu. Auch mit DTS-Tonspuren sollte er problemlos zurechtkommen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Februar 2010 um 16:02 von Sören

    SL8500
    Hi,

    Ganz kurze Frage und ich hoffe jemand hat erfahrungen damit gemacht:

    Ich möchte wissen ob es möglich ist MKV-Dateien direkt von der Festplatte über den USB anschluß des Fernsehers wiederzugeben?

    Gibt es einschränkungen zwecks FAT32 bzw. NTFS Dateisystem ähnlich wie beim Blueray Player BD370 von LG?

    Grüße
    Sören

  • Am 11. Februar 2010 um 02:06 von Pierre

    37sl8500 zu 37sl8000
    hallo wir bekommen demnächst den 37sl8000 zu einem hammerpreis in unserem Laden, da ich das Gerät zum Ek bekomme wollte ich mal fragen ob die Spiegelung extrem auffällt? Da ich den 8000er also zum aktions Ek bekomme kriege ich ihn deutlich günstiger als den 8500er, lohnt sich also doch das für mich teurere gerät zu holen da der rest ja identisch ist.

    den 8500er haben wir nich da daher kann ich selber nicht vergleichen.

    Ps: wieso finden sie die Bilder Plasma soviel besser? Bei hoher Raumhelligkeit gefallen mir die Bilder garnicht und der weißwert ist oft sehr bescheiden?

    Schon mal danke für die Antworten

  • Am 11. Februar 2010 um 10:41 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8500
    Hallo Sören,

    mit dem NTFS-Dateisystem kommt der Fernseher zurecht.
    Die Wiedergabe von MKV-Dateien von USB-Platten ist ebenfalls möglich.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Februar 2010 um 10:58 von Pascal Poschenrieder

    Re: 37sl8500 zu 37sl8000
    Hallo Pierre,

    die Spiegelung fällt bei hellen Bildinhalten nicht so stark auf. Lediglich wenn die Sonne direkt auf den Screen scheint und das Bild dunkel ist, sieht man die Spiegelung sehr stark.
    Das Plasma-Bild ist deshalb deutlich besser als das eines LCD-TVs, da der Kontrast wesentlich höher und dadurch das darstellbare Farbspektrum viel größer ist. Ein Plasma kann jeden Pixel komplett abschalten, während bei einem LCD immer etwas Hintergrundbeleuchtung durchscheint.
    Ein schlechter Weißwert liegt an falschen Einstellungen. Moderne Plasmas sind zwar immer noch etwas dunkler als LCDs, allerdings sieht man sich einen Film ja in der Regel auch bei abgedunkelter Raumbeleuchtung an. Gerade dann ist das Plasma-Bild um Längen besser als das eines LCD-TVs.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Februar 2010 um 16:25 von Dirk

    Ruckeln über hdmi Kabel
    Hallo,

    ich habe mir vor zwei Tagen den LG 42SL8000 gekauft, nachdem ich so viel gutes gelesen habe. Ich bin mit dem Bild (Kabel digital) auch super zufrieden.

    Nur wenn ich meine XBOX 360 mit einem hdmi Kabel anschließe, ruckelt das Bild des Öfteren bei schnellen Bewegungen. Habe das mit Resi 5 getestet.
    Bild ist im Vergleich zum Scart natürlich Bombe, aber was nützt mir das, wenns ruckelt!?

    Kann ich das in den TV Einstellungen irgendwie regulieren? Habe schon mal versucht wie es ist, wenn ich die 200hz ausschalte, aber kein Erfolg.

    Hat jemand ähnliche Probleme oder einen Tip?

    Danke schon mal im Voraus!

    Dirk

  • Am 11. Februar 2010 um 20:33 von Thomas Schulz

    integrierte Lautsprecher – Soundqualität
    Hallo,

    habe mir den LG 42SL8500 zugelegt, von Bildqualität über DVB-S(2) auch sehr überzeugt.
    Allerdings habe ich keine Sound-Anlage, und wollte einfach die integrierten Lautsprecher nutzen. Die Qualität dieser ist aber wirklich schlecht!! (vorher alter Röhrenfernseher von Grundig zum Vergleich).
    Liegt ein Problem mit einem Gerät vor, oder ist dies unter anderem der geringen Bauttiefe geschuldet, und wird auch so oder ähnlich bei anderen zu erwarten sein? (Ich erwarte gar nicht die Qualität einer HiFi-Anlage, aber das klingt wirklich schlecht).

  • Am 11. Februar 2010 um 22:31 von Till

    LG SL8000 oder Panasonic Plasma
    Hallo Pascal,

    ich stehe vor der Entscheidung ob ich mir den LG SL8000 oder doch einen Plasma kaufen soll. Wollte mir eigentlich ein Plasma Gerät kaufen aber im Laden hat mich der LG schon so gut wie überzeugt. Ich finde besonders die Optik das LG SL8000 gut. Das konnte mich bei den Panasonic Geräten noch nicht wirklich überzeugen. Letztendlich wollte ich aber nicht nur nach Optik gehen.

    Meine Anforderungen sind.

    50% spielen (PS3) und die restlichen 50% lassen sich nicht so leicht aufschlüsseln, sie sind gemischt aus TV(DVB-T), Blue-Ray, und Stream vom PC (nicht unbedingt in HD auch mal SD Material), HD Fernsehen wird wohl eher später kommen.

    Wie sieht denn deine Empfehlung aus, jetzt eher technisch und nicht so subjektiv wie meine bisherige Entscheidung Richtung LG SL8000 😉

    Gruß Till

    P.S. Meine Preisgrenze liegt bei 1000 €

  • Am 12. Februar 2010 um 12:32 von Pascal Poschenrieder

    Re: Ruckeln über hdmi Kabel
    Hallo Dirk,

    haben Sie es schon einmal mit dem Game-Modus versucht? Er schaltet sämtliche Bildverarbeitung ab und sorgt so dafür, dass es nicht zu Verzögerungen kommt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Februar 2010 um 12:34 von Pascal Poschenrieder

    Re: integrierte Lautsprecher – Soundqualität
    Hallo Thomas,

    mit dem schlechten Klang haben alle flachen TV-Geräte zu kämpfen. Ihnen fehlt einfach das notwendige Volumen, um guten Klang zu generieren. Außerdem sind die Lautsprecher schlichtweg viel zu klein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Februar 2010 um 12:37 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG SL8000 oder Panasonic Plasma
    Hallo Till,

    da Sie den Fernseher zu 50 Prozent zum Spielen nutzen, würde ich Ihnen zum SL8000 raten. Bei Spielen kommen viele statische Bildelemente vor, die bei einem Plasma zu einem Einbrennen des Bildes führen können.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Februar 2010 um 10:49 von Pierre

    Fazit und kurze Frage
    so habe mir jetzt auch den 37sl8000 geholt…

    kurz mal zu Dirk, ich habe kein Ruckeln über Hdmi, spiele aber auch über Pc sprich von Dvi auf Hdmi..

    und dann nochmal zu Thomas, der Ton von Flatscreens ist schlechter als der von den alten Röhren das ist normal… Der sl 8000 hat eigentlich einen echt guten Sound dafür das keine Soundbar mit darunter sitzt… da der sl8500 eigentlich das gleiche Gerät ist sollte der Sound bei dir der selbe sein wie bei mir, sprich er ist eigentlich recht gut im Vergleich zu Konkurenz….

    stell den Bass doch mal etwas hoch oder evtl am clearvoice was einstellen.

    Mein fazit noch mal zu dem Gerät

    Das Gerät macht echt ein super Bild und auch der Ton wenn ich den mit samsung vergleiche echt super

    Ja das Spiegeln nervt etwas( nur jetzt am Tage), aber beimPlasma is es ja nix anderes und bei den Röhren war es ebenfalls so früher von daher is es mir recht egal und sobald es etwas abgedunkelt ist merkt man nix mehr vom spiegeln.

    Übertragung von Bildern und Musik klappt supi via Bluetooth.

    Nur eine Frage an Pascal, konntet ihr auch Videos übertragen? Bei lg auf der seite szeht ja auch was von Videos, aber scheint nicht zu gehen oder?

  • Am 15. Februar 2010 um 12:14 von Pascal Poschenrieder

    Re: Fazit und kurze Frage
    Hallo Pierre,

    über Bluetooth funktioniert das Übertragen von Videos nicht. Es klappt aber via Netzwerkverbindung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Februar 2010 um 22:57 von Thomas Schulz

    Danke – Alternative
    Hallo Pascal,

    erstmal danke für die Antworten (Auch an Pierre). Kann mich leider mit dem Ton absolut nicht anfreunden. Auch nach ein paar Tagen… wirklich schade :( Also entweder eine Sound-/HiFi-Anlage (was eigentlich den Preisrahmen deutlich überschreiten würde – fand keine ordentlichen unter 400€ (wann dann schon mit BluRay & 5.1 …), oder ein anderes Gerät.

    Was haltet ihr von diesen Alternativen (in dieser Reihenfolge)?

    Sony KDL-46W5500
    Samsung LE46B650
    Toshiba 47ZV635D
    Toshiba 46XV635D

    Besonders beim Sony sieht man deutlich die Lautsprecher (Soundbar?). Bei den Toshiba’s steht sogar was von 25 bzw. 30 Watt-Boxen…
    die sollten dann wohl Ton-technisch wohl besser sein (u.a. weil auch alle nicht so flach) – aber wie steht es um die Bildqualität.

    (Und Bluetooth ging auch nicht so richtig, konnte zwar das Handy verbinden – aber dann?!? Finde keine Menüoption wie bei einem USB-Stick).

  • Am 16. Februar 2010 um 10:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: Danke – Alternative
    Hallo Thomas,

    die vorgeschlagenen Fernseher bieten keinen besseren Klang – auch wenn die Hersteller mit Begriffen wie Soundbar und 30 Watt um sich werfen. Der Klang von Flachbildfernsehern in dieser Preisklasse ist und bleibt einfach sehr bescheiden. Die einzig vernünftige Alternative, die ich sehe, ist ein separates Soundsystem.
    Zum Bluetooth-Thema: Sie müssen Ihr Handy mit dem TV pairen und die Musik danach via A2DP übertragen, alles vom Handy aus. Einen Dateibrowser oder ähnliches gibt es nicht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Februar 2010 um 20:53 von Marcel

    32SL8000
    Hi,
    ich hätte eine Frage und zwar ob sich der 32SL8000 auch als PC-Monitor eignet.
    Ich würde ihn für Spiele und Internet nutzen.
    Ich habe ausserdem gehört, dass der Bildschirm bei hellem Hintergrund dunkle streifen an den Rändern aufweisst und daher nicht als PC-Monitor fürs Internet geeignet ist.
    Schonmal vielen Dank im Vorraus!
    Mit freunden Grüßen

  • Am 17. Februar 2010 um 09:36 von Stefan

    Lg LH9000 47" o. Sl8500 47"
    Hallo,

    da ich 2 Fenster auf der gegenübliegenden Seite habe wo der TV hinsoll, kann ich mich nicht recht entscheiden welcher von beiden die bessere Wahl wäre.

    mfg

    Stefan

  • Am 17. Februar 2010 um 18:01 von Pascal Poschenrieder

    Re: 32SL8000
    Hallo Marcel,

    der Monitor eignet sich mit als PC-Monitor. Allerdings sollten Sie ihn via HDMI-Kabel und gegebenenfalls mittels HDMI-DVI-Adapter anschließen. Dunkle Streifen gab es in unserem Test nicht. Allerdings sollte man im Menü des TVs Overscan deaktivieren, da der Fernseher sonst den Bildrand wegschneidet (was Sie vermutlich mit den dunklen Streifen meinen).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Februar 2010 um 18:08 von Pascal Poschenrieder

    Re: Lg LH9000 47" o. Sl8500 47"
    Hallo Stefan,

    da wir den LH9000 noch nicht getestet haben, kann ich Ihnen diese Frage leider nicht mit absoluter Sicherheit beantworten. Allerdings würde ich Ihnen fast eher zum SL8500 raten, da der LH9000 ein Full-LED-TV ist und der SL9000, der mit der gleichen Technik arbeitet, im Test Bildprobleme hatte.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Februar 2010 um 21:10 von Marcel

    32SL8000
    Vielen Dank für die Antwort!
    Mit dunklen Streifen meine ich dass die Hintergrundbeleuchtung an den Rändern schwächer ist und dadurch, wenn etwas helles dargestellt wird, dunkle striefen an den rändern entstehen.
    Hier ist der Link von de Forumsbeitrag, dem ich das entnommen habe:
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=145&thread=2113&back=&sort=&z=7
    Ist gleich der erste Post auf Seite 7 (habe direkt auf S. 7 verlinkt)
    Hast du dazu irgendwelche erfahrungen/etwas gehört?
    Mit freundlichen Grüßen

  • Am 18. Februar 2010 um 18:45 von Pascal Poschenrieder

    Re: 32SL8000
    Hallo Marcel,

    diese dunklen Ränder konnten wir nicht feststellen. Allerdings wäre es möglich, das es sich dabei um eine Eigenart des 32-Zoll-Modells handelt. Das von uns getestete 42-Zoll-Gerät hatte diese Probleme nicht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Februar 2010 um 18:58 von Marcel

    SL328000
    Danke!
    Ich schätze ich werds eifnach ausprobieren, wenn nicht tausche ich ihn um.

  • Am 19. Februar 2010 um 23:08 von Stefan

    Sl 8500 Einstellungen
    Hallo Herr Poschenrieder,

    wären sie so freundlich und die optimalen Einstellungen für den Sl 8500 hierein zu posten ( falls vorhanden).

    mfg

    Stefan

  • Am 20. Februar 2010 um 15:59 von Andreas

    SL8000
    Hi
    ich würde gern wissen,wie ich bei eventuellen Spielen den Ton auf den LCD bekomme,da mein Notebook nur analogen Tonausgang hat.Ist es weiterhin möglich,ein Kasettenlaufwerk über Cinch anzuschließen? vielen dank im Voraus Andreas

  • Am 23. Februar 2010 um 21:36 von Marcel (2)

    37sl8000
    Hey,

    Ich hab folgendes Problem: Mein Fernsehschrank erlaubt mir maximal einen LG 37SL8000.
    Der LG 42SL8000 wäre zu groß.
    Ich würde gerne wissen, ob diese beiden genannten LG´s sich nur in der Größe, oder auch im Panel etc. unterscheiden.
    Ich finde nämlich immer nur positive Rezessionen über den 42SL8000, jedoch nie über die 37 Zoll Variante.
    Der EISA – Award ist bspw. doch nur dem 42SL vorbehalten, wenn ich es richtig verstanden habe.
    42SL8000: „sehr gut“ (1,4); Spitzenklasse, „gut“ (96 von 100 Punkten), „exzellent“ (9 von 10 Punkten)

    Beim 37SL8000 hingegen habe ich nur einen einzigen Test gefunden, bei dem der LCD-Fernseher mit 2.54 abschneidet und mit folgenden Nachteilen zu kämpfen hat: sehr geringer Betrachtungswinkel, sehr langsame Programmwechsel, sehr starke Reflexionen.

    Diese genannten Schwächen finde ich bei Tests des 42SL, mit Ausname des geringen Betrachtungswinkels jedoch nicht.

    Ich will mich nur versichern, dass ich beim 37sl8000 auch die gleiche Qualiät erhalte, wie beim 42sl8000(Klingt bei gleicher Baureihe zwar etwas schwachsinnig, aber die verschiedenen Beurteilungen haben mich ein bisschen ins wanken gebracht ).

    Vielen Dank im Voraus =)

  • Am 1. März 2010 um 12:24 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sl 8500 Einstellungen
    Hallo Stefan,

    leider liegen uns zum SL8500 keine Einstellungen vor.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. März 2010 um 12:27 von Pascal Poschenrieder

    Re: SL8000
    Hallo Andreas,

    Sie können Notebook und Kassettendeck via des analogen Cinch-Audioeingangs des SL8000 anschließen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. März 2010 um 12:30 von Pascal Poschenrieder

    Re: 37sl8000
    Hallo Marcel,

    im 37SL8000 steckt laut LG die gleiche Paneltechnologie wie im 42-Zöller – eben nur kleiner. Einen Qualitätsunterschied soll es nicht geben. Allerdings kann ich das nicht bestätigen, da ich den 37-Zöller bis jetzt noch nicht getestet habe. Ich vermute aber, dass die Bildqualität die gleiche ist. Am besten vergleichen Sie aber selbst bei einem Elektronikhändler Ihres Vertrauens.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. März 2010 um 12:51 von Carsten

    LG 42 LH9000
    Hallo,

    ich möchte mir gerne einen neuen Fernseher kaufen und habe mich im Netz ein bisschen umgeschaut. Bin auf den o.g. LG gestoßen. Bislang hatte ich noch keine negativen Äußerungen gelesen. Aber hier lese ich jetzt, dass es mit dem autom. Local dimming "hässliche Lichthöfe" gibt. Ist dieses Gerät denn nun zum normalen fern sehen mit häufigem DVD-Schauen in HD zu gebrauchen oder gibt es eine bessere Alternative?

  • Am 4. März 2010 um 18:41 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 LH9000
    Hallo Carsten,

    ich kann Ihnen diesen Fernseher nicht empfehlen. Das Bild lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig. Ich würde Ihnen eher zum Kauf eines Plasma-TVs von Panasonic raten. Da diese jeden Pixel einzeln, und nicht nur große Pixelgruppen abschalten können, kommt es nicht zu solchen Effekten. Zudem sind Kontrast und Farben besser, auch wenn das bei der Beleuchtung in den diversen Geiz-Märkten oft nicht den Anschein hat.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. März 2010 um 14:08 von Josh

    LG 42 SL8500
    Hallo Pascal,

    ich habe aufmerksam die informativen Kommentare gelesen und bin mit meiner Auswahl auch bei dem LG 42 SL8500 gelandet. Ich gucke überwiegend analoges Kabel und DVD, aber werde wohl in Zukunft auf digitalen Kabelanschluß umsteigen.

    Sind bei dem LG 42 SL8500 die Bildverbesserer den Sony KDL-40WE5W, Sony KDL-40Z5500 und Philips 42PFL9664 ebenbürdig?

    Wie sieht es bei dem LG 42 SL8500 mit den Schlieren (Aura) bei Personen aus, ist das wirklich nicht zu beheben?

    Gibt es regelmäßige Firmware Updates wie bei Sony und Philips, auf der LG Homepage findet man diesbezüglich nichts?

    Auch der Mangel an einem CI+ Slot lässt mich zweifeln, ob das Gerät für die Zukunft gewappnet ist oder ob ich auf ein sinkendes Schiff setze, wenn ich mich für digitales Kabel entscheide?

    Zu guter Letzt, deine Begeisterung für den LG 42 SL8500 ist in den Kommentaren deutlich zu erkennen. Da du schon viele TV’s der "Großen" Hersteller getestet hast, beschreib doch mal deinen persönlichen Aha-Effekt für dieses Modell.

    Viele freundliche Grüße
    Josh

  • Am 5. März 2010 um 16:40 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL8500
    Hallo Josh,

    die Bildverbesserer des LG sind denen der Sony-Modelle ebenbürtig. Die Aura um Personen konnten wir in unserem Test allerdings nicht beheben. Der Hersteller bringt regelmäßig Firmwareupdates heraus, die sich direkt über das Gerät einspielen lassen. Mein Aha-Effekt bei diesem Fernseher besteht in erster Linie aus der tollen Kombination aus flachem Gehäuse, gutem Bild und besonders auch günstigem Preis. Das Gesamtpaket passt einfach. Mit Ihren Bedenken bezüglich Zukunftssicherheit haben Sie natürlich recht. Allerdings kostet der TV dafür eben nicht so viel.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. März 2010 um 22:58 von Mike

    LCD oder Plasma bis ca. 800€
    Hallo,

    Habe mich jetzt von oben durchgelesen und durch ihre Top Informationen schon langsam auf Plasma Tv´s umgestimmt habe frage ich jetzt endgültig zu welchen TV sie mir raten würden: Es muss ein 42" tv sein (da grösser nicht geht wegen platz usw. darf aber auch nicht kleiner sein wegen entfernung) Er wird in einem Wohnzimmer betrieben -> kein Problem ist schnell abgedunkelt! Gespielt wird ganz selten, Filme werden oft gesehen (von einem Media Player mit hdmi) Zurzeit wird noch ein Normaler Sat Reciever daran geschaltet sein aber vielleicht in zukunft auf einem HD umgerüstet!

    Mfg aus Österreich :)

  • Am 8. März 2010 um 09:39 von John

    LG 42 SL 8000 Receiver
    Hallo

    in den Features heisst es immer: "DVB-C und DVB-T".

    Brauche ich dann keinen extra Receiver mehr (ohne sky usw.)?
    Das ist mein Ziel.

    Gruss John

  • Am 8. März 2010 um 09:40 von John

    LG 42 SL 8000 Receiver
    Hallo

    ich habe Kabel.

    Gruss John

  • Am 9. März 2010 um 12:15 von Pascal Poschenrieder

    Re: LCD oder Plasma bis ca. 800€
    Hallo Mike,

    ich würde Ihnen zum Panasonic-Plasma TX-P42S10E oder dem Nachfolger TX-P42S20E raten. Für das Geld bekommen Sie keinen besseren TV.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. März 2010 um 12:16 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL 8000 Receiver
    Hallo John,

    der DVB-C-Receiver des SL8000 empfängt digitales Kabelfernsehen ohne zusätzliche Hardware.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. März 2010 um 16:29 von Andreas

    Störgeräusche und Spiegelungen des SL8500 ?
    Hallo,

    meine Frage ist:

    1. Hat der SL irgendwelche Störgeräusche (Brummen, Surren) welche aus normaler Sitzposition (3-4 m) höhrbar sind. Mein jetziger LH5020 hat diese leider und das ist sehr störend, deshalb überlege ich diesen zu tauschen. Hier kommt es sobald die Beleuchtung unter 100 % gefahren wird, also immer ! Eine Lösung für das Problem gibt es seitens LG nicht !

    2. Wie stark spiegelt der Tv, da mein LH ja ein mattes Panel besitzt, was sehr angenehm ist ?

    Vg
    Andreas

  • Am 9. März 2010 um 19:05 von Olli

    LG 42SL8000 oder Samsung UE40B7090
    Hallo Zusammen,

    ich schiebe die Entscheidung zum Kauf eines neuen Fernsehers jetzt schon seit Wochen vor mir her, da ich mich bei der Vielzahl der Angebote einfach nicht entscheiden kann. Momentan sieht mein engerer Favoritenkreis den LG 42SL8000 oder den Samsung UE40B7090 vor. Budget liegt bei bis zu 1.500 € für das TV Gerät. Die Planung sieht vor, ein MacMini MediaCenter einzurichten. Entfernung zum TV beträgt ca. 3 m. Könnten Sie mir eine Entscheidungshilfe geben, oder evtl. weitere Vorschläge geben? Ich muss nur leider zugeben, dass das Design auch eine nicht unwichtige Rolle spielt. Auf eine Antwort freue ich mich,

    MfG,

    Olli

  • Am 10. März 2010 um 18:15 von Pascal Poschenrieder

    Re: Störgeräusche und Spiegelungen des SL8500 ?
    Hallo Andreas,

    Störgeräusche haben wir in unserem Test nicht feststellen können. Die Spiegelungen halten sich beim SL8500 aufgrund der im Vergleich zum SL8000 besser entspiegelten Front in Grenzen. Dennoch sind sie deutlich stärker als bei einem Modell mit mattem Screen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. März 2010 um 18:17 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8000 oder Samsung UE40B7090
    Hallo Olli,

    ich würde mich für den Samsung entscheiden. Er bietet im Vergleich die bessere Bildqualität und verfügt zudem über praktische, wenn auch langsame, Online-Features.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. März 2010 um 18:23 von Franziska

    Plasma o. LCD
    Hallo,
    ich studiere schon seit einer Woche sämtliche Test und ich werde nicht schlüssiger. Wir wollen uns einen neuen TV zulegen 46- 50 Zoll. Die erste Frage LCD mit Full LED oder Plasma. Stromverbrauch ist recht wichtig. Fernsehn wird sowohl tagsüber als auch abends geschaut, guten Betrachtungswinkel und was natürlich wichtig ist Bild, Sound und DVB- Tuner für digitalen Sat. empfang sollte mit drin sein und sehr gut sein. Gibt es da vernünftige? Der Preis solle nicht über 1800€ sein. Welche Vorschläge haben sie? Wir hatten mit einen Panasonic schon gedacht aber da gibts nur Plasma oder?

    Vielen Dank.

    MfG Franziska

  • Am 11. März 2010 um 11:37 von Pascal Poschenrieder

    Re: Plasma o. LCD
    Hallo Franziska,

    ich würde Ihnen definitiv zu einem Plasma-TV raten. Moderne Plasmas sind LCDs, egal ob mit oder ohne LED-Hintergrundbeleuchtung und Local Dimming in puncto Bild meilenweit überlegen. Der Stromverbrauch von Plasmas ist in den letzten Jahr auch sehr stark gesunken. Moderne Geräte benötigen nicht mehr Energie als ein Standard-LCD mit CCFL-Hintergrundbeleuchtung.
    Ich würde Ihnen daher zu einem Panasonic-Plasma raten. Ein passende Modelle wären beispielsweise der Panasonic TX-P50GW20 oder der Panasonic TX-P46GW20 für 1600 respektive 1100 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. März 2010 um 21:47 von Stevie

    200 Hz durch flackernde Hintergrundbeleu.
    Hallo Pascal,

    zunächst einmal auch von mir einen herzlichen Dank und Bewunderung, mit welcher Geduld und Klarheit Sie all die vielen und teilweise immer mal wiederkehrenden Nachfragen beantworten.

    Ich habe den SL8000er gestern beim MM auch mal mit dem SL9000 verglichen und empfinde Design und Bild des 8000er auch besser, obwohl ohne LED-Technik.

    Ich habe nun mal wieder ein neues Thema: Die 200 Hz Darstellung wird ja nun erreicht durch 100 Einzelblder / Sekunde + 100 mal Abschalten der Hintergrundbeleuchtung, wenn ich das richtig verstanden habe. Wie gut oder weniger gut diese Technik auch immer sein möge im Vergleich zum 200 Einzelbildern / Sekunde – wie wirkt sich dieses Flackerlicht wohl auf die Lebensdauer der Leuchtröhren aus?

    Eine echten Effekt kann diese Technik ja wohl nur haben, wenn die Leuchten richtig dunkel werden… Wie ist das technisch machbar in nur 1/200stel Sekunden?

    Bin gespannt, was Sie hierzu sagen können…

    Viele Grüße und vielen Dank,

    Stevie

  • Am 15. März 2010 um 09:04 von Stefan

    LG 47sl8500
    Hallo,

    welche Unterschiede bestehen bei dem LG 47sl8500 und den LG 42 SL8500?.
    Der LG 42SL8500 wird ja sehr gelobt. Kann ich das bei dem 47 Modell ebenso erwarten oder gibt es größere Unterschiede.

    MFG Stefan

  • Am 16. März 2010 um 22:25 von Tolf

    LG 47sl8500 oder Sony KDL-46EX402
    ich schwanke zwischen den beiden TV’s.
    Wichtig ist mir ein guter DVB-C Tuner, ein gutes Bild über DVB-C.
    USB mit Wiedergabe von Videodateien ,Wii, Blue-Ray, und Stream vom PC
    Wie sieht denn deine Empfehlung aus?I
    mfg

  • Am 17. März 2010 um 18:09 von Pascal Poschenrieder

    Re: 200 Hz durch flackernde Hintergrundbeleu.
    Hallo Stevie,

    das Gerät schaltet die Hintergrundbeleuchtung tatsächlich 100 mal pro Sekunde ab und wieder an. Die Röhren scheinen dafür schnell genug zu sein. Laut LG und anderen Herstellern, die diese Technik nutzen, schaffen die Leuchtstoffröhren derart kurze Schaltzeiten – und halten die Umschaltung auch über lange Laufzeiten aus. Wie lange die Röhren in der Praxis halten, ist mir bis dato nicht bekannt. Allerdings gab es noch keinen Aufschrei bezüglich kaputter Röhren. Daher scheinen sie Laufzeiten von rund 5000 Stunden (so viel werden die ersten Geräte mit der Technik mittlerweile runter haben) gut mitzumachen.
    Das Schalten der Hintergrundbeleuchtung bewirkt mehrere Dinge. Zum einen vermeidet es, dass die Umschaltung der LCD-Pixel sichtbar wird. Dabei entstehen unerwünschte Effekte, da ein Pixel mit einer gewissen Trägheit schaltet. Diese wird so unsichtbar gemacht. Zum anderen wird mal wieder das menschliche Gehirn überlistet. Es nimmt das Bild als schärfer wahr, wenn es nach dem Abschalten neu auf die Netzhaut im Auge geschrieben wird. Allerdings erreicht ein echter 200-Hz-Modus dennoch eine subjektiv höhere Bildschärfe, besonders bei schnellen Bewegungen. Diese ist sogar messbar. Während ein TV-Gerät, das den 100-Hz-Trick nutzt, nur Bewegungsauflösungen von bis zu 800 Zeilen schafft, liegt diese bei einem echten 200-Hz-Gerät bei etwa 1000 Zeilen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. März 2010 um 18:12 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47sl8500
    Hallo Stefan,

    der Unterschied besteht nur in der Panelgröße. Da die Technologie aber vollkommen gleich ist, ist das Bild ebenfalls (fast) gleich. Ich habe das 47-Zoll-Modell zwar noch nicht ausführlich getestet, auf den ersten Blick sieht das Bild aber absolut identisch aus. Auch LG gibt an, dass das Bild exakt dem des 42-Zöllers entspricht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. März 2010 um 18:14 von Pascal Poschenrieder

    LG 47sl8500 oder Sony KDL-46EX402
    Hallo Tolf,

    bis dato habe ich den genannten Sony-Fernseher noch nicht getestet. Daher kann ich Ihnen leider nicht sagen, ob er sich besser oder schlechter schlägt als das LG-Modell. Allerdings werden Sie mit dem LG-TV sicher zufrieden sein, da der Tuner sauber arbeitet. Lediglich die Umschaltzeiten könnten etwas kürzer sein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. März 2010 um 01:05 von Alexander

    Banding geschädigter
    Hallöchen,

    ich bin schon lange LCD Nutzer. Ich habe vor kurzem meinen Toshiba 42Z3030DG verkauft weil sich das Vertical Banding verschlimmert hat. Daraufhin habe ich mir den Toshiba 42Z635D gekauft – ebenfalls Vertical und Horizontal Banding, da hatte man teilweise ein schönes Gitter bei homogenen Farbflächen. Jetzt ist mir der LG 42SL8000 ins Auge gefallen und meine Frage an euch, ist euch Banding in irgendeiner Art aufgefallen? Gerade auch der LH9000 scheint ja auch starke Probleme damit zu haben.

    grüße

  • Am 18. März 2010 um 12:59 von Pascal Poschenrieder

    Re: Banding geschädigter
    Hallo Alexander,

    beim SL8000 ist uns kein Banding-Effekt aufgefallen. Allerdings trat diese in unserem Test auch beim Z635 nach richtiger Kalibrierung nicht mehr auf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. März 2010 um 13:10 von Unglaublich!

    Kommentar
    HalloZusammen,

    ich hätte mal eine Frage an Herr Poschenrieder, CNET. Kann es sein, das ihr Haus oder Sie eine Kooperation mit LG haben? Nachdem ich den ganzen Thread gelesen habe, kommt mir da ein übler Beigeschmack hoch. Sie empfehlen bei fast allen Antworten – egal welcher Tv als Vergleich genannt wird – den LG. Wenn man sich im Netz auf verschiedenen Seiten/Test einwenig umschaut, dann erkennt man schnell das der von Ihnen immer empfohlende LG bei weitem nicht so gut im Vergleich zu anderen Marken ist, wie das hier dargestellt wird. Finde ich recht merkwürdig und auch sehr fragwürdig!!! Schönen Tag noch.

  • Am 21. März 2010 um 10:22 von Unglaublich!

    Kommentar
    Sie löschen also kritische Kommentare einfach, ohne in irgendeiner Form Stellung zu beziehen. Was für ein Armutszeugnis. Das bestärkt mich in meinen Verdacht das, das ihr Haus mit LG eine Koperartion hat, umso mehr. Das muß man in Plattformen wie "Hifi-Forum" "HDTV Space" usw. unbedingt veröffentlichen. Schämen Sie sich Herr Poschenrieder und Team!

  • Am 22. März 2010 um 12:33 von Daniel Schraeder

    Re: Kommentar
    Hallo,

    selbstverständlich löschen wir keine kritischen Kommentare. Wir moderieren allerdings jeden Beitrag, bevor er live geht, um die hohe Qualität unserer Webseite auch in den Kommentaren gewährleisten zu können. Nur Beiträge, die sprachlich über die Stränge schlagen, stellen wir nicht live. Einen entsprechenden Hinweis blenden wir übrigens auch nach dem Klick auf "abschicken" ein.

    Zu Ihrer Vermutung kann ich nur sagen, dass wir selbstverständlich journalistisch unabhängig arbeiten. In erster Linie zählen unsere Testergebnisse, die sich natürlich auch die Hersteller ganz genau ansehen und gegebenenfalls auch kritisch hinterfragen. Dass wir konkrete Leseranfragen beantworten, ist ein zusätzlicher Service, der uns viel Zeit und Mühen kostet.

    Ganz konkret können wir zu Ihrer Behauptung sagen, dass wir den LG SL8000 in Fällen empfehlen, in denen Käufer nach kleinen Bilddiagonalen bis 42 Zoll fragen. Hier bietet der LG ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und hat darüber hinaus für seine Preisklasse ein sehr gutes Bild (siehe Testbericht). Auch Gamern empfehlen wir dieses Modell häufig, da LCD für diesen Einsatzzweck gut geeignet ist und das Gerät einen geringen Input-Lag aufweist.

    Wenn Sie auch die Kommentare bei weiteren Beiträgen und Tests durchlesen, sehen Sie, dass wir durchaus auch zu anderen TVs raten. Wer beispielsweise Wert auf einen integrierten DVB-S-Tuner legt, sollte sich ein Sony-Modell kaufen – etwa den KDL-46Z5500. Wer ein hervorragendes Bild, ein günstiges Gerät und eine größere Bilddiagonale haben möchte, sollte sich einen Panasonic-Plasma zulegen (TX-P42S10E oder S20E). Wer bereit ist, mehr Geld auszugeben, sollte einen Blick auf die Modelle GW10, G15, V10 oder V20 von Panasonic werfen. Hier ist das Bild konkurrenzlos gut.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 23. März 2010 um 13:16 von Alexander

    sl8500 – Probleme bei Fußball und Tennis
    Hallo Pascal!!

    Ich stehe kurz vor dem Kauf des 42sl8500 und habe jetzt von Problemen
    bei Fußballübertragungen und Tennis gehört!??
    Sind diese wirklich so auffällig??
    Für mich wäre dass ein sehr wichtiger Punkt!

    LG

  • Am 24. März 2010 um 11:06 von nursen

    Welche 42"
    super tipps!
    zu welchen 42" lcd mit Led und 200hz können Sie uns (sat-digital) raten?

    Herzlichen Dank
    nursen

  • Am 24. März 2010 um 12:43 von Pascal Poschenrieder

    Re: sl8500 – Probleme bei Fußball und Tennis
    Hallo Alexander,

    diese Probleme gibt es wirklich. Durch den 200-Hz-Effekt sieht es bei schnellen Bällen so aus, als würden lauter Geisterbälle um den echten Ball im Bild tanzen. Schaltet man die Bildverarbeitung ab, ist der Effekt weg. Dafür wirken schnelle Kameraschwenks leicht ruckelig.
    Allerdings fallen sowohl Ruckeln als auch Ghosting-Effekte nur dann stark auf, wenn man speziell darauf achtet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. März 2010 um 12:46 von Pascal Poschenrieder

    Re: Welche 42"
    Hallo nursen,

    wir haben vor kurzem den Artikel "Alle LCD-Fernseher mit 200 Hz im Überblick: Das bringt die hohe Bildrate" ( http://www.cnet.de/digital-lifestyle/specials/41528433/alle+lcd_fernseher+mit+200+hz+im+ueberblick+das+bringt+die+hohe+bildrate.htm ) veröffentlicht, der die Vor- und Nachteile aller erhältlichen 200-Hz-Fernseher gegenüberstellt. Falls Sie trotzdem noch Fragen haben, beantworten wir diese gerne.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. März 2010 um 20:28 von Henning

    Fußball
    Hallo,

    ich bin auch nah dran, mir den LG 42SL8500 zu kaufen. Allerdings möchte ich vor allem sorgenfrei Fussball schauen können (über Sky). Welche Alternative schlagen Sie für TV Nutzer vor, denen vor allem Sportübertragungen (Schnelle Bilder) wichtig sind?

    Danke & Gruß
    Henning

  • Am 25. März 2010 um 17:22 von Flo

    Artefakte beim LG 47SL8000
    Hallo,
    ich habe nun seit 3 wochen auch den LG 47SL8000 und bin sehr unzufrieden! Artefakte treten so stark auf, dass es fast unmöglich ist, eine DVD anzusehen. Kann es sein, dass es ein technischer defekt ist, oder ist der Fernseher wirklich so schlecht?
    Gruß
    Flo

  • Am 25. März 2010 um 18:19 von Pascal Poschenrieder

    Re: Fußball
    Hallo Henning,

    hierfür sind Plasma-TVs optimal geeignet. Sie stellen Bewegungen aufgrund der Technologie deutlich flüssiger dar. Außerdem verbaut beispielsweise Panasonic bereits eine 600-Hz-Bildverarbeitung. Ich würde Ihnen beispielsweise einen Plasma der Serie TX-PS20E von Panasonic empfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. März 2010 um 17:46 von Pascal Poschenrieder

    Re: Artefakte beim LG 47SL8000
    Hallo Flo,

    das kann eigentlich nicht sein. Entweder Ihr Gerät ist wirklich kaputt, oder die Einstellungen stimmen nicht. Versuchen Sie, den TV auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Wie haben sie den Blu-ray-Player angeschlossen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. März 2010 um 11:46 von Flo

    Artefakte beim LG 47SL8000
    Ich schaue DVDs über meine 360. Angeschlossen ist diese über YUV.. aber auch über HDMI tritt der selbe Effekt auf. Schaue ich allerdings normales Fernsehn über meinen HD DVB-S receiver ist das Bild bombe :/ ich versteh es nicht…
    Werkseinstellungen haben auch nicht viel genützt.

  • Am 29. März 2010 um 10:32 von Pascal Poschenrieder

    Re: Artefakte beim LG 47SL8000
    Hallo Flo,

    das klingt eher so, als ob die Ausgabeeinstellungen Ihrer Xbox nicht korrekt sind. Ist Ihr Receiver auch via HDMI angeschlossen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 29. März 2010 um 20:57 von Henning

    Re: Fußball
    Hallo Herr Poschenrieder,

    vielen Dank für den Tipp. Ich tendiere nun tatsächlich zum Plasma.
    Lohnt es sich Ihrer Meinung die 250 € zu investieren, und den TX-P42GW20 zu kaufen? Wo liegen die Unterschiede zum Panasonic TX-P42S20E?

    Und noch eine etwas unbedeutendere Frage: Ist die Farbgebung am Gehäuse beim Panasonic tatsächlich bläulich oder täuscht das und ist eigentlich silbrig?

    Beste Grüße
    Henning

  • Am 29. März 2010 um 21:47 von Mario H.

    42LE8500
    Hallo TV-Freunde,

    Hat einer von Euch den LG 42LE8500 (THX) in Funktion gesehen? Da geht wohl nicht viel drüber!? Das Gerät kommt in den nächsten Wochen in den Handel…

  • Am 30. März 2010 um 12:03 von Nadine

    Benötige Entscheidungshilfe!!
    Hallo Pascal,

    sowie viele Andere hier, benötige auch ich eine Entscheidungshilfe beim Kauf eines LCD bzw Plasma TV´s.

    Dabei bin ich mir nicht mal sicher, ob ein LED, Plasma oder LCD in Frage kommt. Wichtig hierbei ist für mich die Bildqualität, da ich hauptsächlich DVD´s bzw. Bluerays bzw. normales TV schaue.

    Welche Vorteile / bzw. Nachteile hat ein Plasma? Ich hatte mich bereits für den LG 42SL9000 entschieden, habe aber dann die schlechten Kritiken gelesen.

    Ebenso sollte er auch etwas schicker aussehen. Hast du einen bzw mehrere Kauftipps womit ich nichts falsch mache?

    einen USB-Anschluss sollte er auf jeden Fall haben. Ach ja, und das Budget liegt bei max. 1.000 €.
    Vielen Dank

  • Am 30. März 2010 um 17:59 von Pascal Poschenrieder

    Re: Re: Fußball
    Hallo Henning,

    der GW20 hat im Vergleich zum S20 einen höheren Kontrast (5.000.000:1 statt 2.000.000:1). Außerdem besitzt das Gerät das neue Infinity-Black-Panel anstatt des Tough-Panels. Auch bei der Bewegungsverarbeitung ist der GW20 aktueller. Er nutzt V-real PRO 5 statt V-REAL PRO 4. Daher würde ich den Aufpreis investieren. Wir haben heute das Modell G20 getestet, wobei sich gezeigt hat, dass das neue Panel dem alten durchaus einiges Voraus hat. Das Gehäuse der neuen Panasonic-Plasmas schimmert tatsächlich im unteren Bereich bläulich – allerdings nur ganz dezent.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. März 2010 um 18:02 von Pascal Poschenrieder

    Re: 42LE8500
    Hallo Mario,

    ich habe mir den Fernseher auf der Roadshow von LG genau angesehen. Das Bild ist in der Tat sehr gut. Allerdings kommt es trotzdem nicht an das eines Plasma-TVs heran.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. März 2010 um 18:06 von Pascal Poschenrieder

    Re: Benötige Entscheidungshilfe!!
    Hallo Nadine,

    die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Technologien erfahren sie in unserem Artikel "Plasma versus LCD: Welche TV-Technologie ist die bessere?" ( http://www.cnet.de/digital-lifestyle/kaufberatung/41524855/plasma+versus+lcd+welche+tv_technologie+ist+die+bessere.htm ).

    Ich würde Ihnen bei einem Budget von 1000 Euro klar zu einem Panasonic-Plasma, speziell zu einem Modell der Serie S20E raten. Der Fernseher bietet eine fantastische Bildqualität zu einem äußerst fairen Preis.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. März 2010 um 20:54 von Dominic

    Kaufhilfe
    Hallo Herr Poschenrieder,

    habe mich jetzt viel umgeguckt und bin eingentlich zu dem entschluss gekommen das ich den lg 47sl8500 will (da er, wie es aussieht, in dem preissegment die beste preis/leistung hat). meine frage ist jetzt, soll ich den tv jetzt kaufen (ca. 1100€) oder kann man schon bald mit einer preissenkung rechnen? vllt wegen neuer modelle oder den neuen 3d tvs?

    mfg

  • Am 30. März 2010 um 23:37 von Mario H.

    Sat-Empfang
    Hey Pascal,

    Danke für die vielen vielen Antworten.
    Eine weitere Frage: Wie wichtig (teuer) sollte ein SAT-Reciver für ein Optimum an Bild-Qualität (HD) sein. Gibt es Geräte, die sich durch bessere Bilder von der Masse Absetzen.
    Und noch eines, wenn Du ein Plasma TV (Typ ???) dem eines LCD TV (LG LE428500 THX) vorziehst, bei einem Preis bis 2000 €, welchen Namen trägt jenes Gerät?

  • Am 31. März 2010 um 15:54 von Pascal Poschenrieder

    Re: Kaufhilfe
    Hallo Dominic,

    der Fernseher ist schon jetzt etwas günstiger zu bekommen. Bei my-solution.de ( http://www.my-solution.de/index.php?show=quicksearch&quicksearch=10465&click_count=4&Artikel_ID=10465&details=10465 ) kostet er bereits jetzt nur noch 1025 Euro. Vermutlich wird der Preis aber in der Tat in Kürze noch weiter fallen, da LG die neuen TV-Serien vielleicht noch im April in den Handel bringen wird. Daher würde ich fast noch etwas warten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 31. März 2010 um 16:12 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sat-Empfang
    Hallo Mario,

    die Bildqualität hängt entscheidend vom Receiver ab. Idealerweise kaufen Sie gleich einen Fernseher mit gutem Satelliten-Receiver. Dieser wäre beim 50-Zoll-Plasma Panasonic TX-P50GW20 für 1600 Euro bereits integriert und von sehr guter Qualität. Generell wäre dieser Fernseher meine Kaufempfehlung für Sie. Ein besseres Bild bekommen Sie derzeit bei keinem anderen Gerät. Den LG-LCD-Fernsehern ist der Plasma meilenweit voraus.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. April 2010 um 14:16 von Henning

    Re: Re: Fußball
    Hallo Herr Poschenrieder,

    vielen Dank für das letzte Feedback.
    Jetzt war ich heute im Laden und ich stehe vor einem neuen "Problem":
    Vom Sofa bis zur Wand sind es knapp 3,5-4 Meter und die Händler sagten, ein 46er wäre besser. Allerdings ist 1.000 € meine oberste Budgetgrenze. Daher die Frage:
    Würden Sie mir unter diesen umständen den Panasonic 46 S20E für 875 € oder den Panasonic 42 GW20 für 1.000 € empfehlen?

    Viele Grüße
    Henning

  • Am 1. April 2010 um 15:36 von Pascal Poschenrieder

    Re: Re: Re: Fußball
    Hallo Henning,

    natürlich ist ein größerer Fernseher immer besser. Allerdings genügen bei einem derartigen Sitzabstand 42 Zoll durchaus. Ich würde lieber den GW20 nehmen und dafür auf die 4 Zoll verzichten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. April 2010 um 23:20 von Erik

    LG 32SL8000 oder Samsung 32B650
    Guten Tag,

    wenn Sie die heutigen Internetpreise vergleichen, welchen der o.g. LCD’s würden Sie das bessere Preis-Leistungsverhältnis zuschreiben? Der LG ist knapp 100 Euro teurer als der Samsung.
    Gibt es den SL8500 auch in der 32 Zoll-Version? Kann nichts finden.

    Danke und Grüße, Erik

  • Am 7. April 2010 um 00:59 von marcell

    Led oder Lcd
    hallo herr Pascal Poschenrieder

    ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich mir holen soll:)

    achte auf hohe bildqualität ohne ruckeln und der gleichen,habe ps3 und blueray!!
    zuhause normal kabel-anschluss

    wollte mir auch schon immer ein46zoll holen,mir wurde gesagt um so größer der lcd umso schlechter das bild stimmt das??

    was könnten sie mir empfehlen??

    Led oder Lcd,größe,Baureihe
    eventuell samsung,lg,phillips welcher ist der bessere in sachen bildqualität usw???

    Danke im vorraus

  • Am 7. April 2010 um 21:32 von Simon Winkler

    LG 42 SL 8000 oder Sony KDL 40 W 5800?
    Guten Tag.

    Ich möchte gern mit meinem Fernsehr in erster Linie PS3 spielen.

    Wie ich gelesen habe hat der Sony eine bessere Bildqualität, aber nur 100 Hz
    Also, wie ich gelesen habe sollte der Fernsehr um Spiele spielen zu können eine hohe Hz Zahl haben (LG mit 200 Hz).
    Aber ist die Reaktionszeit nicht auch für ein optimales Spielevergnügen erforderlich?
    (Ich habe mal meine PS3 zu meinem Freund mitgenommen.)
    Der hatte einen Philips 32 PFL 8404. Der Philips hat sehr "träge" auf das Spiel Just Cause 2 reagirt.

    Also ist der Sony (6 ms) oder der LG (2,2 ms) besser für PS3 Spiele geeignet?

    Wenn der LG besser für spiele wäre, würde ich mich trotzdem ein bisschen über den fehlenden HCTV Tuner ärgern.

    Danke im Vorraus 😉

  • Am 7. April 2010 um 22:04 von Steve Adling

    LCD oder Plasma Konsolentauglich
    Hallo,

    suche einen spieletauglichen LED LCD, LCD oder Plasma TV.
    Mein Budget liegt bei 1000€ und der Tv sollte so 40-42" sein. Mehr geht natürlich auch. Da ich mir Sorgen um den Input Lag mache kann ich mich nicht entscheiden. Allerdings sollte das TV Bild auch nicht schlecht sein.
    Meine Einschätzung 50% Xbox 50% TV. Bild soll ja bei Plasma um einiges besser sein aber gibt es das Problem von eingebrannten Bildern denn noch? Stichwort Senderlogo oder diese Shows wo man anrufen kann. Die haben ja ständig auf einer Seite ein Standbild. Beim Spielen sind ja auch des öfteren Lebensbalken usw die sich einbrennen könnten. Oder ist das kein Problem mehr?

    MfG
    Adling

  • Am 8. April 2010 um 20:18 von Horst Eppinger

    Pansonic Plasma S20/GW20
    Hallo und guten Abend,
    durch Zufall bin ich auf Eure Seite hier gekommen und möchte zuerst ein Lob aussprechen. Solch sachlichen Info`s zu einer Kaufentscheidung findet man sehr selten im Netz. Nun meine Fragen:

    1. Wo liegt der (wesentliche) Unterschied zwischen dem Panasonic 42S20/42GW20?
    (irgendwo hab ich etwas von eventuellen Lüftergeräuschen gelesen?)
    2. Wie ist bei beiden Geräten der Ton und gibt es auch hier Unterschiede?
    3. Wie ist die Bildqualität?
    4. Ist die Preisdifferenz gerechtfertigt?

    Derzeit empfangen wir TV über Kabel analog, werden in Zukunft vermutlich über DVB-T empfangen bzw Kabel Digital. Überwiegend TV (90 %) , wenig DVD (10%)

    Herzlichen Dank im voraus :-)

  • Am 9. April 2010 um 14:04 von raute4ever

    Pana PX80e v. Pana s20/GW20
    Hallo Pascal,
    ich besitze eine 42" Panasonic PX80E mit einer Auflösung von 1024×768. Ich würde gerne modernisieren auf einen Full-HD. Ich steuere meinen TV mit einem HTPC an auf dem Mediaportal läuft. Die Grafikkarte muss als HD-Auflösung in diesem Fall auf 1280×720 gestellt sein, so dass der TV dann wieder runterscaliert auf seine native Auflösung und mir so Bildqualität verloren geht. Ausserdem ist das kein echtes 16:9 im Moment.
    Ich frage mich allerdings ob ich mit der S10/S20 Serie oder der GW10/GW20-Serie eine wirklich deutlich bessere Qualität erreiche wie jetzt? Hättest du da einen TIP für mich? Vielen Dank!

  • Am 11. April 2010 um 09:09 von Joachim

    kein Kabel-c-Empfang digital
    Hallo !
    Ich benutze den LG 47SL8500 mit eingebautem digitalen Kabeltuner und habe keinen digitalen Kabelempfang.
    Mein Kabelanbieter würde eine bestimmte benötigte Entschlüsselungsdatei
    nicht mit einspielen sagte mein Fernsehverkäufer.
    Mein Kabelanbieter (regional) kann damit nichts anfangen. Gibt es eine Lösung,
    wie ich trotzdem in den Genuss digitalen Kabelfernsehens kommen kann?

    Gruß Joachim

  • Am 12. April 2010 um 11:17 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 32SL8000 oder Samsung 32B650
    Hallo Erik,

    der SL8500 ist nicht als 32-Zoll-Version verfügbar. Die Fernseher nehmen sich nicht viel, allerdings würde ich mich für das LG-Modell entscheiden, da es etwas etwas mehr fürs Geld bietet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:20 von Pascal Poschenrieder

    Re: Led oder Lcd
    Hallo marcell,

    wenn Ihnen eine gute Bildqualität wichtig ist, würde ich mich weder für LED noch für LCD entscheiden. In diesem Fall ist ein Plasma-TV ganz klar das richtige Gerät.
    Die Bildqualität verschlechtert sich deshalb mit der Größe, da einzelne Bildpunkte bei gleicher Auflösung größer werden. Allerdings steigt für gewöhnlich mit der Bildgröße auch der Betrachtungsabstand, wodurch sich das wieder relativiert.

    Ich würde Ihnen ganz klar zu einem der neuen Plasma-TVs von Panasonic raten. Hier bekommen sie derzeit nicht nur das beste Bild, sondern auch ein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis. Eine gute Wahl wäre beispielsweise der TX-P46S20E für rund 860 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:33 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL 8000 oder Sony KDL 40 W 5800?
    Hallo Simon,

    ich würde Ihnen zum Sony raten. Selbst die 6 Millisekunden Reaktionszeit liegen noch nicht im merkbaren Bereich. Verzögerungen, die wirklich auffallen, kommen fast immer von einer eingeschalteten Bildverarbeitung, die die Bildausgabe um mehr als 20 Millisekunden verzögert. Schaltet man den entsprechenden Fernseher auf den Game-Modus, werden diese Verarbeitungen deaktiviert und es fallen keine Verzögerungen mehr auf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:37 von Pascal Poschenrieder

    Re: LCD oder Plasma Konsolentauglich
    Hallo Steve,

    ich würde Ihnen zu einem Panasonic-Plasma der Serie TX-PS20E raten, beispielsweise zum 50-Zöller Panasonic TX-P50S20E für knapp 1000 Euro.
    Schaltet man den Fernseher in den Game-Modus, gibt es keinen Input-Lag.
    Zudem brennen Bilder nur sehr selten ein. Und selbst wenn es doch einmal passiert, verschwindet der eingebrannte Schatten nach einiger Zeit wieder. Lediglich in den ersten 200 Betriebsstunden sollten Sie das Gerät mit Samthandschuhen anfassen, da es in dieser Einfahrzeit zu dauerhaftem Einbrennen kommen kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:42 von Pascal Poschenrieder

    Re: Pansonic Plasma S20/GW20
    Hallo Horst,

    die Serie GW20 besitzt eine bessere und neuere Bildverarbeitung als die S20-Serie. Außerdem hat das Gerät einen HD-fähigen DVB-S-Tuner für den Empfang von Full-HD-Fernsehen über Satellit an Bord. Hinzu kommen weitere kleine Extras wie DLNA-Netzwerkstreaming. Wenn Sie also planen, in Zukunft HD-Fernsehen zu empfangen, würde ich Ihnen zum GW20 raten. Der Preisunterschied ist durchaus gerechtfertigt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: Pana PX80e v. Pana s20/GW20
    Hallo,

    wie ich in meinem letzten Kommentar bereits erklärt haben, besitzt die GW20-Serie einige entscheidende Vorzüge. Daher würde ich Ihnen klar zu dieser Baureihe raten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 11:45 von Pascal Poschenrieder

    Re: kein Kabel-c-Empfang digital
    Hallo Joachim,

    ich würde versuchen, den Tuner auf das Land Schweden einzustellen. Dann sollte es funktionieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. April 2010 um 14:57 von Simon Winkler

    200 Hz wirklich besser 100 Hz?
    Zunächst mal danke für die hilfreiche Antwort! 😉

    Ich möchte gern mit meinem Fernsehr in erster Linie PS3 spielen.

    Ich habe schon von vielen gehört, dass die 200 Hz Technologie noch nicht so ausgereift ist und deshalbt auch die Helligkeit des Bildschirms niedriger ist, als die 100 Hz Bildschirme. Stimmt das?
    Der Sony KDL 40 W 5800 ist auch nach meiner suche 150€ teurer.
    (LG 42 SL 8000 – 850€ / Sony KDL 40 W 5800 – 1000€)

    1. Allein vom Preis/Leistungsverhältniss zu welchen Fernsehr würden Sie raten?
    2. Passen die PS3 und der Sony Fernsehr besser zusammen (aufeinander abgestimmt)?

    Danke im Vorraus 😉

  • Am 12. April 2010 um 16:05 von Simon Winkler

    200 Hz wirklich besser 100 Hz? (Fortsetzung)
    Ich habe noch ein anderen 37" Fernsehr entdeckt.
    Der Toshiba 37 XV 635D.
    Er soll auch eine sehr gute Bildqualität haben und ist dazu sehr günstig. (610€)
    Ich bin nur etwas misstrauisch, weil er in der Chip.de Bestenliste eine Reaktionszeit von 10 ms hat. ich denke mal das der bildverbässerer "Resolution+" eine zeit braucht, bis er das Bild verbässert hat, aber ich bin mir da noch nicht so sicher…
    Ist der Toshiba besser für die PS3 geeignet?

    Danke im vorraus :)

  • Am 13. April 2010 um 11:29 von Pascal Poschenrieder

    Re: 200 Hz wirklich besser 100 Hz?
    Hallo Simon,

    die 200-Hz-Technik des LG-Modells ist in Wirklichkeit nur eine 100-Hz-Wiederholrate gepaart mit einer mit 100 Hz flackernden Hintergrundbeleuchtung. Daher resultiert auch die geringere Bildhelligkeit. Das Toshiba-Modell ist ebenfalls nicht schlecht, kommt aber besonders in puncto Ausstattung nicht an den Sony heran. Daher würde ich Ihnen weiterhin zum Sony-Modell raten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. April 2010 um 18:34 von Lara

    VGA und Audio parallel
    Hallo,

    mich würde interessieren ob man vga und einen anderen AudioZugang parallel laufen lassen kann?

    Mit freundlichem Gruß

    Lara

  • Am 14. April 2010 um 01:14 von Simon Winkler

    Günstige Internet Seite / Fachgeschäft?
    Danke
    War eine echt gute Entscheidunghilfe!!!

    Wissen Sie auch wo es den Sony KDL 40 W 5800 günstig gibt?
    Bei Amazon gibt es den für satte 999€

    Ich habe jetzt auch gesehen, dass eine neue Reihe von BRAVIA Modellen rausgekommen ist…
    sind die nicht sogar besser als der Sony KDL 40 W 5800?

  • Am 14. April 2010 um 18:13 von Pascal Poschenrieder

    Re: VGA und Audio parallel
    Hallo Lara,

    ich habe bei LG heute leider niemanden erreicht. Wenn ich mich allerdings richtig erinnere, funktioniert die Audioeinspeisung während der VGA-Signalausgabe.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. April 2010 um 18:16 von Pascal Poschenrieder

    Re: Günstige Internet Seite / Fachgeschäft?
    Hallo Simon,

    den Sony KDL40W5800 gibt es bei MY-Solution.de ( http://www.my-solution.de ) bereits für 822 Euro zuzüglich Versand. Vergleichbare Geräte der neuen Bravia-Baureihe sind wesentlich teurer.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. April 2010 um 15:33 von Simon Winkler

    Sony LDL 40W5800 bei my-solution
    Danke für den Tipp!

    Der Fernsehr ist auf my-solution sehr günstig.

  • Am 18. April 2010 um 22:40 von Simon Winkler

    Sony LDL 40 W 5800 oder 37 W 5800
    Hallo 😉

    Ich wollte wissen, welcher Fernsehr eine bessere Bildqualität hat.
    Sony LDL 40 W 5800 oder 37 W 5800?

    Der Sony LDL 37W5800 wurde bei CHIP Online in der Bestenliste (37 Zoll) auf Platz 1 gebracht, aber der Sony LDL 40 W 5800 ist bei der Bestenliste (40-42 Zoll) gar nicht drin.
    Nur der Sony LDL 40 V 5800 ist in der Bestenliste. Aber nur auf Platz 13!
    Meine Fragen:
    1. Ist der Sony LDL 40 V 5800 schlechter als der Sony LDL 40 W 5800?
    2. Ist der Sony LDL 40 W 5800 von der Bildqualität genau so gut wie der Sony KDL 37 W 5800?

    Danke im Vorraus 😉

  • Am 19. April 2010 um 14:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sony LDL 40 W 5800 oder 37 W 5800
    Hallo Simon,

    unserer Erfahrung nach sind die Geräte exakt gleich gut, da sich das Panel der beiden Geräte nur in der Größe unterscheidet und sonst identisch ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. April 2010 um 20:47 von Simon Winkler

    Sony KDL 40 "V" oder "W" 5800?
    Hallo 😉

    Ich habe schon von vielen gehört, dass der Sony KDL 40 V 5800 schlechter ist, als der Sony KDL 40 W 5800.

    Stimmt das?

    Vom Preis her ist auch der V günstiger als der W!

    Danke im Vorraus 😉

  • Am 20. April 2010 um 20:50 von Simon Winkler

    Sony KDL 40 W 5800 Modus
    Hallo 😉

    Ich wollte wissen, welche Moduse man bei dem Sony KDL 40 W 5800 einstellen kann und was sie bewirken.

    Danke im Vorraus 😉

  • Am 21. April 2010 um 13:19 von Josh

    Simon Winkler
    Hallo Herr Winkler,

    dies ist kein Sony Forum, es reicht! Solche Leute wie Sie tragen dazu bei, dass solche Foren überschwemmt sind mit eigennütziger unsachlicher Thematik oder einer Zweckentfremdung.

    Bitte suchen sie sich ein geeignetes Forum, damit uns Herr Poschenrieder bei diesen LG 42SL8000 testbezogenen Fragen erhalten bleibt.

    Freundlichst Josh

  • Am 21. April 2010 um 16:57 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sony KDL 40 "V" oder "W" 5800?
    Hallo Simon,

    der "W" hat ein Panel mit einer Wiederholrate von 100 Hz, das des "V" schafft nur 50 Hz. Dadurch ruckelt das Bild des KDL-40W5800 weniger und bietet mehr Bewegungsschärfe.

    Die Einstellungen und deren Erläuterungen finden sich in der Bedienungsanleitung des W5800 ( http://pdf.crse.com/manuals/ADJ9100121.pdf ) auf den Seiten 80 bis 86.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. April 2010 um 22:50 von Simon Winkler

    Josh
    Herr Josh,

    Tut mir leid, aber ca. die Hälfte des Forums zu dem LG 42SL8000 schreibt über andere Fernsehr.
    Außerdem habe bin ich immer noch nicht 100%ig sicher, ob der Sony oder der LG besser für mich ist.

    Freundlichst Simon Winkler

  • Am 22. April 2010 um 22:52 von Simon Winkler

    Danke für alles
    Ich bedanke mich für alle Tipps, die Sie mir gegeben haben.

    Ihre Ratschläge waren ausgezeichnet 😉

  • Am 26. April 2010 um 13:28 von Björn Hobsch

    42SL8500 DVB-C / Einstellungen
    Guten Tag,

    ich besitze seit einigen Tagen den LG 42SL8500.
    Ich bin insgesamt zufrieden mit dem Gerät, allerdings habe ich noch ein paar Sachen die mich stören.
    Ich sitze sehr nah am Gerät (ca. 2m) da ich auch im Internet surfe was wunderbar funktioniert. Die Qualität bei analogem Kabel ist allerdings ungenießbar.
    Die frei empfangbaren HD Sender (ARD/ZDF/Arte) die ich über den Kabelanschluss empfange sind sehr gut in der Bildqualität.
    Ich kann gegen Aufpreis die Privatsender digital Empfangen, wie groß wäre der Qualitätsunterschied dann im Vergleich zum analogen Empfang?
    Kann ich eine Smartcard die ich dann von Kabel Deutschland bekäme in dem TV nutzen, oder wäre dann ein Receiver nötig???
    Ausserdem suche ich die richtigen Einstellungen bei 1080p Signal vom PC (Bluray/MKV Filme), gibt es eine Anleitung im Internet wie man LCD Tv am besten einstellt?
    Mir ist das Bild immer viel zu hell im Bereich der schwarzen Balken wenn ich Beleuchtung oder Helligkeit runterstelle ist es mir immernoch zu hell aber ich erkenne in dunklen Szenen so gut wie nichts mehr was kann man da tun?
    Ich erkenne auch ein Ruckeln bei Kameraschwenks über Berge, Bäume oder Hochhäuser welche Einstellungen beeinflussen das?
    Vielen Dank vorab für Ihre Antwort!

    Gruß an alle Leser und das Cnet Team!

  • Am 27. April 2010 um 15:56 von Dave

    Nun doch Plasma ….
    Hallo zusammen,

    ist ja ne hammerseite hier, wirklich informativ, top!!

    Geht sogar so weit, dass ich mich anstatt eines LG 42SL8500
    evt. nun doch einen so oft empfohlenen panasonic plasma TV zulegen will.

    Ich sag mal ich werde ihn 50% mit ps3 und 50% einfach Tv gucken verwenden.
    Jetzt ist es so, dass ich bezüglich daten etwas stutzig bin.
    Hab die LCD welt nun doch einigermaßen durchforscht, aba die Plasmadaten scheinen
    ganz anders zu funktionieren – z.b. ein plasma TV mit 600 Hz !? Is bei einem Plasma 100Hz schon wieder schlecht ?
    Würde dich bitten mir zu sagen auf was grundlegend zu achten ist, bei einem PlasmaTVkauf von rund 1000€, danke im Voraus !!!

  • Am 28. April 2010 um 20:51 von Dave

    Hat sich erledigt :)
    So, also mittlerweile komm ich etwas zurecht in dem Sortiment.

    Hänge nun beim LG 50PK550, scheint mir ein super Teil zu sein, auch im Fachgeschäft schon in Live gesehen.
    Folgende Frage: Was ist falsch am PK750 ? Der hat ne geringere Wertung als der 550er…
    Ach ja, der PK950, der OberplasmaTV, sollte man auf den warten? Durch den eingebauten DVB-S Tuner würde ich mir doch einen Reciever ersparen, oder kann ich meinen altern Receiver nutzen? ( Und ich meine auch alt x) )

    Am schluss noch die HDMI Kabel – iwo schreiben die empfl. is ultra high speedkabel, mit 10,2Gb übertragungsrate – reicht da nicht eins mit kA, 6 ?

    So das wars, wär super wenn ich das noch wüsste bevor ich zuschlage.

    Danke im Voraus!

  • Am 30. April 2010 um 08:56 von rwessen07

    Frage?
    Hallo Cnet- Team

    Auf euer Blog Seite habt ihr den LG 47Le8500 vorgestellt . Der Test dazu sollte zeitnah erfolgen leider ist diese Ankündigung schon einige Wochen her.
    Wisst ihr wann mit einem Test zu rechnen ist?

    Vielen Dank im Vorraus

  • Am 6. Mai 2010 um 11:38 von Thomas W. aus B.

    LG 47SL8500 oder LG 50PK550?
    Hallo Pascal,
    erst einmal vielen Dank für deine Antworten – sie haben viel Licht in mein Dunkel gebracht. So z.B. auch, einen Plasma in meine Wahl einzubeziehen. Ich glaube mittlerweile, dass Einbrennen nicht mehr das Problem ist. Spiegeln scheint mir mehr mein Thema, aber das ist ja wohl beim 8000’er auch so. Wenn ich jetzt also den von dir so hochgelobten TFT von LG mit dem super ausgestatteten und hochbewerteten 50’er Plasma aus dem selben Haus vergleiche… wer mach da das Rennen?

    Wir sitzen rd. 4m vom Panel entfernt, es gibt Lich von der Seite (tagsüber) – abends nur gedimmt von der Decke, wir sehen z.Zt. SD Kabel, würden aber auf Kabel digital gehen. Gespielt wird nicht am Fernseher, als Zuspieler wird’s wohl noch nen LG BlueRay Player geben. Kein USB, kein Firlefanz, kein WLAN o.ä..

    Danke schon mal für deine Unterstützung!

    Gruß

    Thomas

  • Am 6. Mai 2010 um 12:46 von Sarah

    LG 42SL8500
    Schönen guten Tag!

    Ich bin gerade durch Zufall auf diese Seite gestoßen und erstmal großes Lob :)

    Ich habe da eine Frage:
    Ich habe hier noch einen uralten Röhrenfernseher stehen der langsam aber sicher den Geist aufgibt. Ich war die Tage mal bei Saturn gucken und habe den LG 42SL8500 gesehen in 47Zoll. So an sich hat er mir wirklich gut gefallen, aber ich habe leider keine Ahnung von LCD, Plasma und was auch immer. Ich brauche den Fernseher vor allem fürs Fernsehen und DVD, spielen tue ich garnicht und für PC will ich ihn auch nicht benutzen. Bild kommt zur Zeit über Schüssel, ich überlege aber auf Digitales Fensehen oder Kabel umzusteigen (Empfehlungen zu diesem Punkt zufällig?) Was für einen Fernseher würden Sie mir da empfehlen? Die Größe sollte schon so um die 46-50 Zoll sein und Preislich bis 1400€. Der Raum ist übrigens sehr hell, gut entspiegelt sollte das Gerät also schon sein.

    Danke schonmal im Vorraus für Ihre Mühe :)

  • Am 6. Mai 2010 um 12:53 von Josh

    LG 42SL8500
    Hallo,

    in der aktuellen Ausgabe der Stiftung Warentest 05/10 hat der LG 32SL8000 nur ein "Befriedigend" erhalten. Vor allem die "Bewegtbilddarstellung" ist mit einem "Mangelhaft" bewertet worden, die Tuner auch nur mit "Befriedigend". Wie vereinbart sich dies mit ihrer guten Testbewertung? Können Sie sich das erklären?

    Viele Grüße
    Josh

  • Am 6. Mai 2010 um 15:01 von Simon Winkler

    LG 42 SL8500 oder LG 37 SL8000
    Hallo Cnet- Team

    Ich sitze 2,5 Meter von meinem zukünftigem Fernsehr weg und wollte wissen, opb ein
    37 oder 42 Zoll Gerät für mich besser in Frage kommt.

    Ich habe in einem Fachgeschäft den LG 42 SL8500 und den LG 37 SL8000 gesehen.
    Meine zweite Frage:
    Unterscheidet sich der 37 Zoll 8000er mit dem 42 Zoll 8500er?

    Danke im Vorraus!

  • Am 7. Mai 2010 um 19:41 von Wynen

    Ci Modul und UM 02 Karte von Unitymedia beim LG Sl 8500
    Hallo zusammen,habe ein LG SL 8500 und ein Ci Modul Alpacrypt Classig und eine Unitymedia Karte UM02! Kann mir einer helfen bekomme ich nicht ans Laufen!!!
    Wie geht das?????

    Lg Oliver

  • Am 8. Mai 2010 um 04:10 von steve

    Hilfe bei Modellen
    Hallo,

    ich wollte mir nun auch einen neuen Fernseher Kaufen, und hab bereits stundenlang im Internet mir Tests, Berichte und Empfehlungen durchgelesen und bin dabei auch auf eure Seite gestoßen, an dieser Stelle ein großes Lob für eure Arbeit. Ich hoffe nun, dass ihr mir auch helfen könnt:

    Anforderungen:
    – 40-42 Zoll (etwa 3 Meter Abstand)
    – Budget etwa 700-800 €
    – Nutzung: 30% normales fernsehen (DVBS-Receiver ist vorhanden)
    30% spielen über PC
    40% DVD und Blue-ray
    – gutes, flüssiges Bild (gerade auch beim Spielen oder Fußball gucken)

    Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich der Gefahr des Einbrennens bei Plasmageräten. Ist die Technik mittlerweile soweit gereift das ein dauerhaftes Einbrennen von Standbildern eigentlich ausgeschlossen ist unter gewissen Voraussetzungen (100 Stunden Einlaufzeit, etc.)? Weil ich den Fernseher ja auch gerade zum Spielen nehmen wollte oder auch für ne zukünftige Konsole. Mit kurzeitigen Nachleuchten hätte ich kein Problem.
    Ich habe nach meinem eigenen Kenntnisstand und diversen Bewertungen schon einmal eine Vorauswahl getroffen und hoffe ihr könnt mir eines dieser Geräte empfehlen bzw. eine Alternative nennen.

    Auswahl:
    – Phillips PFL 7404 H
    – LG SL 8500
    – Panasonic Viera TX-P SE 10 E
    – Samsung UE B6000 (aber nur wenn sich die Mehrausgabe drastisch lohnt)

    Vielen Danke für die Hilfe

  • Am 8. Mai 2010 um 14:15 von Seb

    LG 42 SL8500 ruckelt!
    Hey, ich habe mir gestern den SL8500 zugelegt und bin soweit absolut zufrieden, nur eine Sache ist unerträglich:
    Das Bild ist meistens zu schnell, ruckelt dann mal kurz, ist wieder kurz normal und wird dann wieder zu schnell etc. …das in Sekundenabständen ist arg nervig.
    Das passiert einerseits bei analogen Pal Signal (hab hier nix anderes) und bei Filmen über USB, teilweise auch bei der Xbox360. Als würde der Prozessor nicht hinterherkommen oder so.
    Hab schon versucht, es durch andere Einstellungen bei den Bildverbesserern zu beheben, aber hat alles nichts geholfen.
    SO kann ich jedenfalls nichts auf dem Teil schauen :(
    Weiß evtll jmd, woran das liegen könnte?

    Vielen Dank Im Voraus!

  • Am 8. Mai 2010 um 15:49 von Seb

    Ruckeln
    Ich hab gerade festgestellt, dass das Bild nur so "schnell" ist (quasi wie leichtes Spulen) & daher teilweise ruckelt, wenn die 200Hz "an" sind.
    Wenn ich die ausschalte, ist es normal…
    Sehr komisch!

  • Am 9. Mai 2010 um 15:19 von Peterchen

    LG 42 SL8500 oder Toshiba 42zv635d?
    Hallo,

    ich habe demnächst vor mir einen neuen Fernseher zu kaufen. Ich bin schon seit MOnaten bei das richtige Modell für mich zu finden, da ich nicht vor habe alle 2 Jahre in einen neues Gerät zu investieren. Nach langem stöbern im Internet sind in der Auswahl der LG 42SL8500 und der Toshiba 42ZV635d. Preislich liegen die Geräte ungefähr gleich. Wichtig ist mir, dass das Gerät perfekt mit der ps3 funktionieret, da ich viel spiele oder mir gerne blurays über die ps3 anschaue. Ich schaue natürlich auch TV. Leider ist mein Problem, dass ich mich zwischen den beiden geräten nicht entscheiden kann, wobei mir das Design des LG besser gefällt. Welches Gerät ist das Richtige? Ich weiß, dass ihr ständig mit diesen Fragen genervt werdet. Bitte aber trotzdem um eibne Rückmeldung. Ich bin auch gerne für weitere Vorschläge offen! Vielen DANK im vorraus!

    Viele Grüße

    Peterchen

  • Am 10. Mai 2010 um 11:54 von Pascal Poschenrieder

    Re: 42SL8500 DVB-C / Einstellungen
    Hallo Björn,

    der Unterschied zwischen analogem und digitalem Fernsehen ist gigantisch. Die Bildqualität steigt immens – besonders, wenn dann auch noch die Auflösung auf HD steigt.
    Kabel Deutschland versendet unterschiedliche Karten. Daher sollten Sie sich am besten direkt dort informieren, ob der TV mit der entsprechenden Karte zusammenarbeitet.
    Unsere amerikanischen Kollegen haben die optimalen Einstellungen für den Fernseher ausgemessen. Sie lauten folgendermaßen:

    Picture menu:
    Aspect ratio: Just Size
    Energy Saving: Off
    Picture Mode: Expert 2
    Backlight: 33
    Contrast: 90
    Brightness: 59
    H Sharpness: 40
    V Sharpness: 42
    Color: 50
    Tint: 0

    –Expert control menu
    Dynamic contrast: Off
    Noise reduction: Off
    Gamma: High
    Black level: Low
    Real Cinema: On
    TruMotion 240Hz: Off
    Color Standard: HD [grayed out]
    Color Gamut: Standard
    Edge Enhancer: Off
    xvYCC: Auto [grayed out]
    OPC: Off
    Expert Pattern: Off [grayed out]
    Color Filter: Off

    White balance: Warm
    Method: 10 point IRE
    Pattern: Outer
    IRE: [see below]
    Luminance: 137

    — 10 point IRE calibration
    IRE: [Red, Green, Blue results, respectively, for each IRE point]
    100 [-10, 0, 2]
    90 [-7, -1, 7]
    80 [-4, 0, 8]
    70 [0, -1, 13]
    60 [-1, 0, 11]
    50 [3, 0, 12]
    40 [0, 0, 10]
    30 [0, 0, 8]
    20 [0, -3, 5]
    10 [4, 0, 2]

    Color management system
    [no adjustment]

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 11:57 von Pascal Poschenrieder

    Re: Nun doch Plasma ….
    Hallo Dave,

    ich würde Ihnen ganz klar einen Plasma-TV empfehlen.
    Plasma-Fernseher bieten nicht nur gigantisch bessere Schwarzwerte und somit Bilder, sie schalten auch sehr viel schneller als LCDs. Daher auch die 600 Hz Bildwiederholrate.
    Derzeit bekommen sie beim Modell 50PK550 von LG das mit Abstand beste Preisleistungsverhältnis. Auch ich werde mir diesen Fernseher für den persönlichen Gebrauch kaufen.
    Der PK750/PK760 hat leichte Farbprobleme. Daher die schlechtere Bewertung.
    Auf den PK950 würde ich nicht warten. Wenn Ihr Receiver einen HDMI-Ausgang hat, würde ich ihn weiter verwenden.
    Das HDMI-Kabel sollte HDMI 1.3b unterstützten. Sonst müssen Sie auf nichts achten. Derartige Kabel gibt es im Internet sehr günstig – für weit weniger als 5 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:02 von Pascal Poschenrieder

    Re: Frage?
    Hallo rwessen07,

    leider haben wir bis dato noch kein Testgerät von LG erhalten. Wir werden dennoch versuchen, den Fernseher sobald wie möglich zu testen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:04 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 47SL8500 oder LG 50PK550?
    Hallo Thomas,

    ich würde mich in diesem Fall definitiv für den 50PK550 entscheiden. Er bietet derzeit das mit Abstand beste Bild für sein Geld.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:06 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8500
    Hallo Sarah,

    ich würde Ihnen den Plasma-TV 50PK550 von LG empfehlen. Der 50-Zöller bietet ein überragendes Bild und kostet lediglich 800 Euro. Derzeit gibt es kein Gerät mit besserem Preisleistungsverhältnis.
    Allerdings sollten Sie dann wirklich auf digitales Fernsehen umsteigen, entweder via Antenne (DVB-T) oder via Satellit (DVB-S).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:07 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL8500
    Hallo Josh,

    vermutlich wurden bei diesem Test keine optimalen Einstellungen verwendet. Wie in unserem Test beschrieben, reagiert der Fernseher sehr empfindlich auf falsche Einstellungen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:09 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL8500 oder LG 37 SL8000
    Hallo Simon,

    die Modelle unterscheiden sich eigentlich nur durch ihre Größe. Allerdings haben alle 500er Serien von LG eine Echtglasscheibe anstatt einer Plexiglas-Front. Das Echtglas ist besser entspiegelt.
    Die Größe ist natürlich Geschmackssache. Ich würde mich allerdings für den 42-Zöller entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 12:36 von Peter

    Welchen 42 Zoll für PS3?
    Hallo Cnet-Team,

    ich möchte in einen 42 Zoll Fernseher bis 1000 Euro investieren. 50% PS3 und Blue RAY, 50% TV. Welcher ist der beste für mich? Plasma oder LCD? Und vor allem welcher? Bin langsam am verzweifeln! Hilfe!
    Danke im Vorraus!

    Peter

  • Am 10. Mai 2010 um 16:15 von Pascal Poschenrieder

    Re: Ci Modul und UM 02 Karte von Unitymedia beim LG Sl 8500
    Hallo Wynen,

    hier kann ich Ihnen leider nicht helfen, da ich die Hardware nicht vor Ort habe. Allerdings sollte Ihnen der Kabelbetreiber weiterhelfen können.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 16:18 von Pascal Poschenrieder

    Re: Hilfe bei Modellen
    hallo Steve,

    Plasmas brennen zwar deutlich weniger ein, allerdings kommt es bei langem Anzeigen von stehenden Bildelementen dennoch hin und wieder zu diesem Problem. Daher rate ich Ihnen zum SL8500 von LG oder zum B6000 von Samsung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 16:20 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL8500 ruckelt!
    Hallo Seb,

    dann liegt es wohl am 200-Hz-Modus. Am besten fragen Sie bei LG an, wie sich dieses Problem beheben lässt. So wird der Hersteller gleich darauf aufmerksam und sorgt hoffentlich mit einem Firmwareupdate für Abhilfe.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 16:24 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42 SL8500 oder Toshiba 42zv635d?
    Hallo Peterchen,

    ich würde mich für das LG-Modell entscheiden. Der Fernseher schlägt sich durch die Bank besser als der Toshiba (Bewertung 7,1 gegen 9,0).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 16:25 von Pascal Poschenrieder

    Re: Welchen 42 Zoll für PS3?
    Hallo Peter,

    in diesem Fall würde ich Ihnen zum LCD LG SL8500 raten. Ein Plasma ist hier zu stark gefährdet und würde eventuell einbrennen – auch wenn er sonst das bessere Bild bietet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Mai 2010 um 19:27 von Thomas Ennulat

    LG 42SL 8500 (CI+???)
    Hallo,

    ich habe mir den LG42SL8500 gekauft und bei Kabel Deutschland ein CI+ Modul mit smartkart geordert. Der Fernseher erkennt keine Digitalsender nur analog. KDL sagt es funktioniert nur mit CI+. Gibt es hier irgendeinen Trick in den Einstellungen.
    Vielen Dank
    Thomas

  • Am 14. Mai 2010 um 15:29 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 42SL 8500 (CI+???)
    Hallo Thomas,

    ich würde versuchen, in den Optionen für den Kabel-Tuner auf das Land Schweden umzustellen. Dann sollte es funktionieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Mai 2010 um 13:48 von Sascha K.

    42SL8500
    Hallo Pascal , möchte mich auf diesem Wege bei Dir bedanken für Deine fachliche Kompetenz , ich habe mir aufgrund Deiner Aussage den 42SL8500 bestellt und bin wirklich sehr zufrieden damit.

    Ich habe auch zwischen dem 9500 und dem 8500 geschwankt wegen neuer LED Technik und so , aber da Du geschrieben hast das das Bild beim 8500 deutlich besser ist, bin ich Deinem Rat gefolgt.

    Vielen Dank nochmal….ein stiller Mit-Leser.

  • Am 20. Mai 2010 um 09:46 von Jochen

    Sendersuche digitale Sender
    Hallo Pascal.

    Echt klasse Forum hier und super Fach-Kompetenz. Habe ich bereits vor dem Kauf meines LG verfolgt.

    Ich habe folgendes kleines Problem:
    Habe seit kurzem den LG 42SL800 und will nun auf HD-Receiver umsteigen.

    Der mensch von Kabel DEutschland meinte, mit dem integrierten Kabelempfänger müsste ich bereits ARD und ZDF DIGITAL empfangen.

    Itgenwie komme ich nicht mit der Senderscuhe zurecht, denn nur bei "Manuell" kann ich von TV auf DTV wechseln. Dort passiert allerdings nichts. Oder muss ich noch eine andere Quelle angeben?

    Mit HD-Receiver und HDMI-Kabel muss ich dann sowieso die Quelle wechseln, oder?

    Vielen Dank im voraus.

    Gruss Jochen

    • Am 20. Mai 2010 um 11:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: Sendersuche digitale Sender
      Hallo Jochen,

      versuchen Sie einmal, den Receiver auf das Land Schweden umzustellen. Dann sollte alles klappen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. Mai 2010 um 19:55 von Andreas

    LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
    Hallo Pascal,
    auch von meiner Seite ein grosses Lob für das Engagement. Auch ich stehe vor dem Kauf eines Fernsehers. Hauptproblem ist, dass unser Wohnzimmer zur Hälfte aus Fenstern besteht und somit sehr lichtintensiv ist, was heißt das das Fernsehgerät immer direkt gegenüber einer Lichtquelle steht. Wir würden uns gerne ein Gerät mit mind. 47 Zoll anschaffen im Preissegment zwischen 1000 und 1500 Euro. Hauptsächlich wird TV (Sat, TMobile Entertain)und DVD bzw. Blueray genutzt, später vielleicht auch mit PS3. Wäre nett wenn sie mir einige Geräte empfehlen könnten (LCD oder Plasma). Freundliche Grüsse

    • Am 25. Mai 2010 um 19:16 von Pascal Poschenrieder

      AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
      Hallo Andreas,

      bei einer sehr hellen Umgebung ist die Auswahl begrenzt. Leider scheiden hier fast alle guten Modelle aufgrund zu starker Spiegelungen aus. Ich würde Ihnen die Serien Toshiba XV635, Sharp LE700 und Sony W5500/5800 empfehlen. Sie alle besitzen Panels, die ziemlich gut entspiegelt sind.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 26. Mai 2010 um 02:05 von Andreas

        AW: AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
        Hallo Pascal,
        überlege mir ob ich nicht Jalousien anbringe. Möchte nicht einen "minderwertigen" Fernseher kaufen. Nennen SIe mir doch bitte Ihre Empfehlung für 47 Zöller und grösser und für Geräte mit 42 Zoll in der Preisklasse um die 1000 bis 1500 Euro. Plasma und Led. Folgende Geräte habe ich im Internet recherchiert, aber man verzweifelt ja bei der Vielfalt und Informationsflut: Sony Bravia KDL 46W5500 bzw 46Z5500, Panasonic VieraTXP42G15, LGSL8500,LG50PK350,LG60PK550, PanasonicTXP50S10E,TXP42S10E.Vorab danke für Ihre Bemühung. Gruss Andreas

        • Am 26. Mai 2010 um 14:44 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
          Hallo Andreas,

          bei den größeren Fernsehern (über 46 Zoll) bekommen sie beim 50PK550 von LG derzeit definitiv das meiste für Ihr Geld. Das Gerät ist gut ausgestattet und bietet ein überragendes Bild. Es kostet lediglich 800 Euro. Einen LCD/LED-Fernseher kann ich Ihnen bei dieser Bildgröße nicht mit wirklich empfehlen. Das Bild ist deutlich schlechter und Sie zahlen doppelt so viel.
          Bei einem 42-Zoll-Fernseher ist LCD/LED hingegen gut geeignet. Hier empfehle ich Ihnen den LG SL8500 oder den Sony W5500. Auch Samsung-LED-TVs der Baureihen B7000 und B8000 sind empfehlenswert.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 26. Mai 2010 um 23:43 von Andreas

            AW: AW: AW: AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
            Hallo Pascal,

            vielen Dank für Ihre Hilfe. Gruss Andreas

          • Am 27. Mai 2010 um 01:53 von Andreas

            AW: AW: AW: AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
            Hallo Pascal,
            nun ist bei der Recherche im Internet noch eine Frage für mich aufgetaucht. Geräte, die sie empfehlen, wie zum Bespiel der TXP42G15 mit guten Kritken..sind diese positive Bewertungen auch auf Fernseher in "einer Nummer" grösser übertragbar? Konkret: Ist ein txp46G15 qualitativ vergleichbar mit dem TXP42G15. Und falls ja ist das so auf andere Geräte übertragbar? Zum Beispiel beim SL8000?
            Danke vorab…Andreas

          • Am 27. Mai 2010 um 19:44 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: AW: AW: AW: LCD oder Plasma mit mind. 47 Zoll
            Hallo Andreas,

            es gibt seltene Ausnahmen, aber bei den meisten Modellreihen sind die Geräte mit verschiedenen Bilddiagonalen absolut vergleichbar. Das trifft auch auf die von Ihnen genannten Baureihen zu.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. Mai 2010 um 13:33 von Philipp

    Kauf Samsung LE40C650 oder LE40B650
    Hallo Pascal,

    ich möchte mir gern einen der oben genannten Samsung Geräte kaufen.
    Soll ich zu dem älteren gerät greifen (LE40B650) oder zu dem neueren Model (LE40C650) ich kann keine Unterschiede feststellen, zumal der neue weniger kostet als der alte…ist er nun wirklich besser oder wurde da gespart…wie ist im Vergleich der Panasonic TX – P 42 S 20 E…Vielen vielen Dank!!!

    • Am 27. Mai 2010 um 19:46 von Pascal Poschenrieder

      AW: Kauf Samsung LE40C650 oder LE40B650
      Hallo Philipp,

      bei einem Plasma-Fernseher wie dem Panasonic ist das Bild immer deutlich besser als bei LCD-Modellen wie den Samsung-TVs. Wenn Sie sich für den Samsung entscheiden, würde ich zum neuen Modell raten. Ich konnte es zwar noch nicht ausführlich testen, habe es aber bereits im Betrieb gesehen. Es macht vom Bild her einen genauso guten Eindruck wie das alte Gerät, die Zusatzfeatures funktionieren aber besser.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Mai 2010 um 18:33 von Greg

    LE42SL8500 vs. UE-40C6700 vs. UE-40B790
    Hallo Pascal,

    Ich stehe vor der Auswahl der oben angeführten Fernseher. Zur Zeit habe ich einen LG37LG7000 und muss sagen dass ich schon sehr zufrieden bin. Muss mir nun aber einen neuen kaufen. Generell tendiere ich zum UE-40C6700 bzw. 6000. Was meinst du? Ich sitze außerdem 3,8 Meter vom Fernseher weg. Kann es da auch ein 46” sein? Aber da würde sich nur der LE46SL8500 ausgehen. Macht das Sinn zu den anderen angeführten 40”ern?
    Vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen
    Greg

    • Am 28. Mai 2010 um 19:02 von Pascal Poschenrieder

      AW: LE42SL8500 vs. UE-40C6700 vs. UE-40B790
      Hallo Greg,

      ich habe das Samsung-Modell noch nicht getestet. Daher kann ich leider keine Aussage zur Bildqualität treffen.
      Ich würde Ihnen aber generell eher zu einem Plasma-TV raten. Der 50PK550 von LG kostet beispielsweise nur 800 Euro und besitzt ein 50-Zoll-Panel (was übrigens bei Ihrem Sitzabstand zum TV keinesfalls zu groß ist) mitsamt einer den LCD- und LED-TVs meilenweit überlegenen Bildqualität.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. Mai 2010 um 17:22 von Simon Winkler

    LG 42 SL 8000 oder Samsung LE 40 C 650 ?
    Hallo C-Net Team 😉

    Ich habe mich schon mehrere Monate für den LG 42 SL 8000 interessiert, aber jetzt sehe ich neu in der Chip.de 37″ TV Bestenliste einen mir noch neuen TV auf Rang 1.
    Den Samsung LE 37 C 650.
    Er ist dazu sogar 200€ günstiger als der LG 42 SL 8000.
    Meine Fragen:
    1. Ist der Samsung LE 40 C 650 besser als der LG 42 SL 8000?
    2. Gibt es unterschiede zwischen dem Samsung LE 40 C 650 und dem Samsung LE 37 C 650?

    PS: Ich würde den TV hauptsächlich zum spielen mit der PS3 nutzen.

    Danke im vorraus

    • Am 31. Mai 2010 um 13:24 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 42 SL 8000 oder Samsung LE 40 C 650 ?
      Hallo Simon,

      ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit, den Samsung LE37C650 ausführlich zu testen. Mein erster Eindruck ist allerdings recht gut. Am besten sehen Sie sich beide Geräte beim Elektronikfachhändler um die Ecke einmal genauer an und vergleichen das Bild.
      Unterschiede zwischen der 37- und der 40-Zoll-Variante gibt es sehr wahrscheinlich nicht, da beide identisch ausgestattet sind und das gleiche Panel nutzen (bis auf die Größe natürlich).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 31. Mai 2010 um 17:55 von Simon Winkler

        AW: AW: LG 42 SL 8000 oder Samsung LE 40 C 650 ?
        Können Sie sagen, wann C-Net den Samsung testet?
        Vom Preis her würde ich mich auf jeden Fall für den Samsung entscheiden.
        Der einzigste Nachteil, der mir aufgefallen ist, ist dass der LG vom Design her viel schöner anzusehen ist.

        • Am 31. Mai 2010 um 18:48 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: LG 42 SL 8000 oder Samsung LE 40 C 650 ?
          Hallo Simon,

          derzeit ist noch kein genauer Test-Termin absehbar. Allerdings wird der Test vermutlich innerhalb der nächsten 2 Monate erfolgen.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 31. Mai 2010 um 15:30 von Daniel

    LG oder Samsung
    Hallo,

    ich plane mir rechtzeitig zur WM einen neuen Fernseher anzuschaffen. Neben Sportübertragungen schaue ich mir vor allem Serien (Fernsehn und DVD) an, besitze aber auch eine Wii und denke über eine xbox nach.

    Mein Favorit ist momentan der Samsung 40UE7090. Aber auch der LG 42SL8500 erscheint mir sehr interessant, zumal er ein gutes Stück günstiger ist.

    Meinen Sie, die Mehrkosten könnten sich für mich in einem größeren Fernsehgenuss wiederspiegeln?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Daniel

    • Am 31. Mai 2010 um 17:41 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG oder Samsung
      Hallo,

      ich empfehle Ihnen den LG SL8500. Das Bild des Samsung ist nicht besser, der Fernseher bietet lediglich mehr Extras wie seine Online-Funktionen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Juni 2010 um 07:54 von Ismael

    Geräusch
    Hallo Pascal
    ich habe nach langem suchen die 42SL8000 gekauft. Bin eigentlich sehr zufrieden.Es ist mir aufgefallen, dass ganz leichte "zumen"neben Geräusch während TV lauft zu hören ist. Ist es normal oder sollte gar keine Geräusch vorhanden sein.Kannst du mir auch eine optimierte Bildeinstellung Tipp geben? Vielen Dank und Grüsse aus der Schweiz.

    • Am 4. Juni 2010 um 11:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: Geräusch
      Hallo Ismael,

      bei unserem Testgerät war kein Summen zu hören. Wie laut ist das Geräusch?

      Ich empfehle folgende Einstellungen:

      Picture menu:
      Aspect ratio: Just Size
      Energy Saving: Off
      Picture Mode: Expert 2
      Backlight: 33
      Contrast: 90
      Brightness: 59
      H Sharpness: 40
      V Sharpness: 42
      Color: 50
      Tint: 0

      –Expert control menu
      Dynamic contrast: Off
      Noise reduction: Off
      Gamma: High
      Black level: Low
      Real Cinema: On
      TruMotion 240Hz: Off
      Color Standard: HD [grayed out]
      Color Gamut: Standard
      Edge Enhancer: Off
      xvYCC: Auto [grayed out]
      OPC: Off
      Expert Pattern: Off [grayed out]
      Color Filter: Off

      White balance: Warm
      Method: 10 point IRE
      Pattern: Outer
      IRE: [see below]
      Luminance: 137

      — 10 point IRE calibration
      IRE: [Red, Green, Blue results, respectively, for each IRE point]
      100 [-10, 0, 2]
      90 [-7, -1, 7]
      80 [-4, 0, 8]
      70 [0, -1, 13]
      60 [-1, 0, 11]
      50 [3, 0, 12]
      40 [0, 0, 10]
      30 [0, 0, 8]
      20 [0, -3, 5]
      10 [4, 0, 2]

      Color management system
      [no adjustment]

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 27. Juni 2010 um 11:26 von actionjackson

        AW: AW: Geräusch
        wo kann man denn diese einstellungen vornehmen:

        IRE: [Red, Green, Blue results, respectively, for each IRE point]

        100 [-10, 0, 2]

        90 [-7, -1, 7]

        80 [-4, 0, 8]

        70 [0, -1, 13]

        60 [-1, 0, 11]

        50 [3, 0, 12]

        40 [0, 0, 10]

        30 [0, 0, 8]

        20 [0, -3, 5]

        10 [4, 0, 2]

        • Am 28. Juni 2010 um 10:46 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Geräusch
          Hallo,

          ich kann Ihnen leider nur sagen, wo man die Optionen beim US-Modell findet, da mir nur noch das digitale US-Handbuch vorliegt und nicht mehr das deutsche. Dort liegen sie unter Colour Temperature (Expert Control): 10 point IRE.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Juni 2010 um 16:52 von Rainer

    LG SL 8000
    Hallo Pascal

    Ich schwanke beim Kauf zwischen einem LG 42 SL 800 und einem LG 42 LD 750. Wozu würdest Du Raten

    Vielen Dank.
    Rainer

    • Am 11. Juni 2010 um 17:06 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG SL 8000
      Hallo Rainer,

      ich habe bisher lediglich das Modell SL8000 getestet. Daher kann ich Ihnen leider nicht genau sagen, welcher Fernseher besser ist. Der SL8000 hat sich im Test allerdings sehr gut geschlagen. Wenn Sie sich unsicher sind, empfehle ich einen Vergleich beim nächsten Elektronikfachhändler.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 11. Juni 2010 um 18:38 von Rainer

        AW: AW: LG SL 8000
        Vielen Dank für die Antwort.

        Gruß Rainer

  • Am 16. Juni 2010 um 17:09 von simon

    lg 42 sl8500 oder besser plasma?
    hallo.
    hatte mich eigentlich schon für den lg 42 sl8500 entschieden.
    hier wird aber oftmals doch eher ein plasma empfohlen wenns nur ums bild geht.
    mit dem tv wird egtl nur digitales satellitenfernsehen geschaut über nen topfield 7700hsci.
    wäre also ein plasma (wenn ja welcher?) bis 800€ eher zu empfehlen als der lg 42 sl8500?
    mfg simon

    • Am 16. Juni 2010 um 20:06 von Pascal Poschenrieder

      AW: lg 42 sl8500 oder besser plasma?
      Hallo simon,

      bei einem Plasma bekommen Sie in der Tat ein deutlich größeres und besseres Bild für das gleiche Geld. Der LG 50PK550 mit 50 Zoll kostet 800 Euro und bietet in diesem Preissegment derzeit das mit Abstand beste Bild. Ich kann Ihnen das Gerät nur wärmstens empfehlen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Juni 2010 um 16:23 von actionjackson

    LG 42SL800 vs Samsung LE40B/C550 vs Panasonic TX-P42S20E Vs LG 50PK550
    Hi @ all,

    würde gern wissen welchen der oben genannten TVs ihr mir empfehlen würdet ( oder gar einen anderen?)? Würde ihn hauptsächlich für TV (DVB-T) und Filme nutzen etvl. auch für PC Games. Könnt ihr mir da weiter helfen?

    • Am 19. Juni 2010 um 20:45 von actionjackson

      AW: LG 42SL800 vs Samsung LE40B/C550 vs Panasonic TX-P42S20E Vs LG 50PK550
      …is ja zum verrückt werden! Bring mal noch den Samsung UE40B7020 ins spiel.
      Noch ein paar infos: Mein Wohnzimmer ist ziemlich hell. Vor allem im Sommer haben ich den ganzen Abend Sonne. Allerdings würde der TV fast mit dem Rücken zur Fensterfront stehen. Inwieweit stört der angeblich "ziemlich spiegelnde Bildschrim" des 42SL8000 oder gar des Panasonics Plasmas?

      • Am 21. Juni 2010 um 17:18 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: LG 42SL800 vs Samsung LE40B/C550 vs Panasonic TX-P42S20E Vs LG 50PK550
        Hallo,

        ich würde Ihnen den PK550 empfehlen. Er bietet derzeit das beste Preisleistungsverhältnis. Allerdings leidet auch er unter einem spiegelnden Screen. Wenn Sie einen TV mit mattem Panel suchen, müssen Sie sich bei Sharp und Philips umsehen.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Juni 2010 um 17:33 von Paul

    LG SL8500, LG 50PK550, Panasonic TX-P42S20E
    Hallo Pascal,

    Ich habe alle Tests und Deine sehr interessanten Kommentare zu den drei o.g. Fernseher gelesen, die viele meiner Fragen beantwortet haben.

    Aber eine Frage habe ich noch, welcher der dreien ist Dein Favorite wenn es allein um das Kriterium Bildqualität geht?

    Ich möchte einen von den dreien ueberwiengend fuer diese Bildquellen nutzen; digitale SD-Sender(ca. 60%), Fussball in HD (20%) und 20% fuer sonstiges HD-Material.

    Die zusätzlichen Features wie z.B. Onlinefähigkeit sind fuer mich unwichtig.

    Vielen Dank
    Paul

    • Am 21. Juni 2010 um 17:20 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG SL8500, LG 50PK550, Panasonic TX-P42S20E
      Hallo Paul,

      in diesem Fall rate ich Ihnen klar zum LG 50PK550. Er hat meiner Meinung nach das beste Bild und auch für den Filmgenuss bei Tageslicht eine ausreichende Helligkeit (im Gegensatz zum Panasonic).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Juni 2010 um 20:11 von Walter

    Auswahl
    Hallo,
    welchen TV würden Sie mir empfehlen:
    1. LG 50PK550
    2. LG 47SL8500
    3. Toschiba 47 ZV635D
    Wie hoch ist der Stromverbrauch bei 1+2 (normal und im Eco-Modus)?

    • Am 23. Juni 2010 um 10:07 von Pascal Poschenrieder

      AW: Auswahl
      Hallo Walter,

      ich würde Ihnen klar den 50PK550 empfehlen. Er bietet mit Abstand das beste Bild und das beste Preisleistungsverhältnis. Sein Stromverbrauch liegt je nach Bildmaterial und Einstellung zwischen minimal 190 und in Spitzen 450 Watt.
      Der Stromverbrauch des SL8500 ist rund 30 Prozent geringer.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Juni 2010 um 20:20 von Dennis

    LG SL8500 oder SL8000 für PS3
    Hallo Pascal,

    In einem Kommentar hast du geschrieben das die 200HZ TrueMotion beim SL8000 besser arbeiten als beim Sl8500(BEI GAMES).

    So nun zu meiner frage ist dieser unterschied groß oder fällt er fast garnicht auf?

    • Am 23. Juni 2010 um 10:09 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG SL8500 oder SL8000 für PS3
      Hallo Dennis,

      der Unterschied fällt besonders bei Games nicht auf. Hier sollten Sie den Game-Modus wählen, um den Input-Lag gering zu halten. Dann ist das Feature ohnehin deaktiviert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 23. Juni 2010 um 21:58 von Walter

    LG47LE5300
    Hallo,
    ich habe noch keine Tests von dem LG 47LE5300 gefunden!
    LG47 SL8500 oder LE5300?
    Der SL8500 wird mit 240 Watt angegeben und der 5300 mit 170 Watt.
    Was ist die bessere Wahl?

    • Am 25. Juni 2010 um 16:51 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG47LE5300
      Hallo Walter,

      ich habe den LE5300 noch nicht getestet. Daher kann ich Ihnen leider nicht sagen, welches Gerät besser ist.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Juli 2010 um 23:20 von Roland

    42SL8500 und sehr zufrieden!!
    Habe mir den TV vor 2 Tagen gekauft. Das Bild ist ein Traum und zum Spielen ist der TV sehr gut geeignet. Habe PS3 und XBox 360 getestet via HDMI. Bei Geometry Wars ist kein spürbarer Lag vorhanden und bei der PS3 mit Stardust HD auch nicht. Der Fernseher macht qualitativ einiges her. Die Glasfront wirkt sehr edel. Der Fuss ist ebenfalls aus Glas. Ein weiteres Highlight ist das Touchfeld an der Front des Fernsehers. Löblich ist auch der Ausschalter. Die Einstellungen des TVs sind kinderleicht, aber dennoch gibt es genügend Einstellmöglichkeiten für die Freaks unter dem Advanced Menü. Ich hatte vorher einen Samsung 40M86BD und muss sagen, der LG 42SL8500 zeigt den Generationenunterschied eindeutig auf. Den 200Hz Modus habe ich jedoch gleich deaktiviert. Funktioniert nicht immer, deshalb gleich off. Der Energiesparmodus ist auch sehr gelungen. Steht bei mir auf Medium und verrichtet seine Arbeit sehr gut. Der Ton wirkt anfangs etwas zu hochtonlastig, doch mit ein wenig Justage im Menü lassen die Lautsprecher keine Wünsche offen. Ist ja ein TV und keine Hifi-Anlage. Das scheinen einige auch immer zu vergessen bei ihren Kritiken. Das Spiegeln der Frontscheibe empfinde ich nicht als störend, außer man schielt dauern mit den Augen auf sein Spiegel-Ego, was ich aber nie mache wenn ich das TV Bild schaue. Selbst meine genannten Kritikpunkte sind Jammern auf höchstem Niveau. Von mir eine klare Kaufempfehlung für den 42SL8500.

  • Am 30. Juli 2010 um 17:42 von Manuel Laier

    LG LCD vs.LED
    Hallo Pascal!

    Werde meinen 32 Zoll LG meinen eltern abgeben und mir einen größeren besorgen..da ich keine Probleme mit dem 32 Zoller hatte wollte ich LG schon treu bleiben…

    Auslastung: 45% Normales TV,Sky Sport HD ( vorallem Fussball und Formel1)kommt über Humax PR HD 1000 auf die Bildschirmfläche(Digital/sat/HDMI)

    45% PS3 über HDMI

    10 % BluRay/DVD etc.

    Sitzabstand zwischen 2 und 4 Meter…je nach Sitzmöglichkeit!

    Meinst du mir reicht ein LCD oder sollte ich zu einem LED greifen?

    Die Kanidaten:

    LG 42 LE8500 (Full LED) ca.1.300€
    LG 42 LH 4000 (LCD) ca.600€
    LG 42 SL8500 (LCD?) ca.780€

    in die Auswahl würde vielleicht noch der Sony Bravia KDL 40EX500 kommen….

    Lohnt es sich wirklich schon das doppelte für einen Full LED TV auszugeben? Wäre der Unterschied so heftig?

    Ich freue mich auf deine Antwort:)

    MFG Manuel

    • Am 2. August 2010 um 17:25 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG LCD vs.LED
      Hallo Manuel,

      Ein Edge-LED bietet in der Regel kein deutlich besseres Bild als ein normaler LCD-TV. Ein Full-LED-Fernseher hingegen erreicht durch lokales Dimmen der Hintergrundbeleuchtung deutlich bessere Kontraste und lebendigere Farben. Daher lohnt sich der Aufpreis, wenn man Wert auf eine hohe Bildqualität legt. Allerdings würde ich in diesem Fall eher einen Plasma-TV empfehlen. Hier bekommt man für unter 800 Euro einen 50-Zöller, der jedem LCD- und LED-TV in puncto Bildqualität meilenweit überlegen ist. Ein Beispiel ist der 50PK550 ( http://www.cnet.de/tests/tv/41530574/lg+50pk550+gut+ausgestatteter+plasma+mit+tollem+bild+zum+aeusserst+fairen+preis.htm ) von LG. Ansonsten würde ich zum LE8500 raten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. Juli 2010 um 18:38 von Manuel Laier

    LG LCD vs.LED
    Wieso wurde meine Frage gelöscht?

    • Am 2. August 2010 um 12:12 von Daniel Schraeder

      AW: LG LCD vs.LED
      Hallo Manuel,

      wir löschen (üblicherweise) keine Kommentare – wir schalten sie aber allesamt händisch nach Überprüfung frei – und das nach dem Wochenende eben erst am Montag 😉

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

      • Am 2. August 2010 um 17:02 von Manuel Laier

        Sony vs.LG
        Achso ich war immer nur verwundert weil ich meine beiträge nicht gesehen habe:)

        Habe nun meine Favoritenliste verkleinert..

        Nun stehen nur noch der LG 42/46 SL 8500 oder der Sony Bravia KDL 40/46 EX500…

        Hoffe auf eure Tipps:)

        • Am 3. August 2010 um 18:44 von Pascal Poschenrieder

          AW: Sony vs.LG
          Hallo Manuel,

          da ich den EX500 nicht getestet habe, kann ich leider keine Aussagen zu dem Gerät machen. Ich kann Ihnen aber den LG empfehlen. Das Gerät ist hervorragend.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 31. Juli 2010 um 12:25 von Manuel Laier

    LG vs.Sony
    Wieso sehe ich meine Beiträge erst wenn ich nochmal was schreibe????

  • Am 4. August 2010 um 19:10 von Manuel Laier

    LCD vs.LED
    Hallo Pascal!

    Danke für deine Antworten!

    ist Plasma den geeignet für ne PS3…Plasma sind doch nur alle HD Ready oder?

    Da ich mich zuerst auf LCD festgelegt habe könnte für mich doch noch der LG LE8500 (FULL LED) doch nochmal interresant werden da ich ordentlich prozente über meinen Betrieb bekomme…Mehr als 1000€ will ich auf keinen fall ausgeben..Zu der 500er Serie von Sony kannst du gar nichts sagen?

    • Am 5. August 2010 um 10:24 von Pascal Poschenrieder

      AW: LCD vs.LED
      Hallo Manuel,

      Plasmas können mittlerweile auch Full-HD, und zwar alle aktuellen Modelle. Der 50PK550 von LG kostet rund 750 Euro, löst Full-HD auf, hat eine 50-Zoll-Bilddiagonale und ein deutlich besseres Bild als der LG-LCD. Zur 500-Serie von Sony kann ich nichts sagen. Ich habe das Gerät wie gesagt noch nicht getestet.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. August 2010 um 17:07 von Steffen

    LG 42" SL8000
    Hallo,
    ich habe jetzt seit knapp 8 Monaten das Gerät. Einfach nur der Wahnsinn was das Gerät leistet.
    Mittlerweile gibt es 4 weitere Geräte dieser Bauhreihe im Freundes und Familienkreis. Jeder der bei mir zu Hause ist und das Bild sieht ist begeistert und wenn ich dann erst mal von SD auf HD an meinem Hd+ Satellitenreciver umschalte oder eine BlueRay in die Ps3 lege können sich meine Gäste kaum noch auf den Sitzen halten vor Begeisterung.
    Das schöne an dem Gerät ist die 200Hz Technik, durch diese Technik bekommt das Bild zusätzlich einen kleinen 3d Touch und man meint man würde das Fenster raus schauen so real ist das wiedergegeben Material.(egal ob Hd+ oder BR) Das habe ich bei bisher noch keinem TV mit 200Hz gesehen.
    Das Gerät habe ich für 899€ im Internet erworben wobei es momentan schon für unter 750€ schon zu bekommen ist. Für das Gerät in der Größe mit der Ausstattung ganz klare Kaufempfehlung !!! Preis Leistung 100% und in allen Test immer im Sehr gut Bereich !!!

    • Am 28. August 2010 um 21:05 von Alexander

      SL8500 vs. Plasma Stromverbrauch
      Hallo Pascal!
      Spitzenmässig der was du hier machst!
      Bin kurz vor dem Tv Kauf und mein derzeitiger Favorit ist die 47" Variante des SL8500 (899 Euro), deine antworten über diesen LCD haben meinen Favoriten noch gestärkt!
      Frage1: kannst du mir einen Plasma(wlan,Ethernet bedingung) in der Preisklasse der vom Stromverbrauch(Verbrauchen eigentlich immer mehr Strom!?) genauso gut ist empfehlen!niedriger Stromverbrauch ist mir wichtig!
      Frage2:wir haben immer die Fenster von der 70 cm röhre im Tv, was sehr störent ist, wie stark Spiegelt das Display vom SL8500?

    • Am 29. August 2010 um 23:24 von Alexander

      LCD vs. Plasma
      Ich noch einmal!
      Plasmas sind ja um ein wesentliches günstiger als LCD Geräte!
      Woran liegt das? Was sollte mich jetzt vom kauf des 47"SL8500 abhalten wenn ein 50" FullHD Plasma um 100-200 Euro günstiger ist? Bei den Stromwerten von Plasmas hatt sich ja auch schon viel gebessert, wie ich gelesen habe!?

      • Am 28. September 2010 um 02:57 von Pascal Poschenrieder

        AW: LCD vs. Plasma
        Hallo Alexander,

        der Stromverbrauch von Plasmas ist in der Tat deutlich geringer geworden. Allerdings brauchen Sie immer noch gut doppelt so viel Strom wie LCDs. Wenn Sie viel Wert auf geringen Stromverbrauch legen, rzate ich daher zum SL8500.
        Der geringer Preis kommt durch die günstigere Fertigung von Plasmas zustande.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *