Wäre der iPod Touch mit GPS das perfekte Gadget? Der Archos 5 Internet Tablet bringt eine Orientierungshilfe mit. Das Display des Cowon S9 ist viel zu klein? Archos bietet 4,8 Zoll. Sogar auf Apples AppStore hat der französische Hersteller eine Antwort: Auf dem Multimediatalent läuft Android. Neben den Anwendungen, die auf dem Player vorinstalliert sind, hält der Archos Download Store eine ganze Reihe weiterer Programme bereit. So viel Luxus hat allerdings auch seinen Preis: Derzeit wechselt der Bolide mit 32 GByte Flash-Speicher für knapp 300 Euro den Besitzer. Die Variante mit 500-GByte-Festplatte reißt ein beinahe 500 Euro tiefes Loch ins Haushaltsbudget.

Design

Der Archos 5 wirkt seltsam vertraut. Kein Wunder, denn bereits letztes Jahr kam ein nahezu identischer Archos-Player in den Handel – mit einer ganzen Menge Gemeinsamkeiten, aber ohne Android. Was wir damals an dem Gerät bemängelten, gilt auch für den neuesten Vertreter. Das gesamte Gehäuse ist ein Fingerabdruckmagnet, die Kopfhörerbuchse sitzt exakt dort, wo man den Player am liebsten halten würde, und das spiegelnde Display ist ein Schritt zurück von der matten Anzeige unseres geliebten 605 WiFi.

Trotzdem gibt es eine ganze Menge Positives am Design zu verzeichnen. Der ausklappbare Standfuß aus Metall beispielsweise ist bei Filmsessions auf langen Bahnfahrten einfach genial. Die Abmessungen fallen angesichts des großen Displays ebenfalls sehr angenehm aus: Die Flash-Version misst 14,3 mal 7,9 mal 1,0 Zentimeter, die Variante mit Festplatte 13,4 mal 7,9 mal 2,0 Zentimeter. Zumindest die schlankeren Modelle passen einwandfrei in die Hosentasche.


Praktisch bei Videosessions: Der Archos-Player verfügt über einen ausklappbaren Standfuß.

Abgesehen davon, dass es sich beim Archos 5 Internet Tablet um den bislang dünnsten Videoplayer des Herstellers handelt, punktet er auch mit seinem Standard-Micro-USB-Anschluss. Verglichen mit den proprietären Ports der Vorgänger ist das ein großer Schritt in die richtige Richtung. Um weiterhin die Kompatiblität zu diversem Zubehör – etwa Docking-Stationen oder Battery Packs – zu gewährleisten, steht ein weiterer Stecker auf der Unterseite zur Verfügung.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Archos 5 Internet Tablet: mehr Videoplayer als Internetwunder

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *