Bis vor kurzem gab es Fernseher mit eingebautem, HD-fähigen DVB-S2-Empfänger fast nur bei Panasonic. Nun bringen mehrere Hersteller Geräte mit integriertem digitalen Satelliten-Tuner auf den Markt. Darunter sind einige LG-Modelle, sowie Sonys LCD-TV-Serie Z5800. Das 40-Zoll-Modell Bravia KDL-40Z58000 löst Full-HD auf und ist ab 1260 Euro erhältlich.

Design und Ausstattung

Rein äußerlich sieht man dem KDL-40Z5800 nicht an, dass er ein besonderer Fernseher ist. Er ist zwar mit seinem rauchgrauen Design und seinem dünnen Displayrahmen keinesfalls unattraktiv, sondern eher einer von Sonys schönsten Modellen. Er unterscheidet sich aber nicht sonderlich von der Bravia-Serie Z5500 ohne DVB-S-Empfänger.


Die Fernbedienung des Sony ist übersichtlich aufgebaut und liegt gut in der Hand.

Der einzige Hinweis, dass der KDL-40Z5800 einen Sat-Receiver an Bord hat, findet sich am Anschlusspanel: Neben den vier HDMI-Ports sitzt ein Schraubanschluss für das Sat-Kabel des LNBs. Zudem gibt es eine normale Antennenbuchse für DVB-T, einen USB-Port für die Wiedergabe von Vidoes, Fotos und Musik sowie eine Ethernet-Schnittstelle. Letztere ermöglicht sowohl das Empfangen von Streams von DLNA-zertifizierten Geräten als auch den Zugriff von Sonys Pendant zu Samsungs Yahoo-Widgets, dem AppliCast-Online-Dienst.

Beim Einschalten erinnert der Fernseher dann aber deutlich an seinen eingebauten DVB-S-Tuner. Während des Setup-Prozesses fragt das TV-Gerät, ob es nach Satelliten-Sendern oder nach Programmen, die über Antenne oder Kabel zum TV gelangen, suchen soll. Die meisten werden sich hier natürlich für DVB-S entscheiden, dennoch ist es lobenswert, dass Sony Käufern die freie Wahl lässt.

Für schnelles und einfaches Suchen nach Sendungen in der großen Programmvielfalt von Satellitenfernsehen bietet der Sony einen schnellen elektronischen Programmführer (EPG). Der Fernseher hat sogar zwei EPGs an Bord: einen für DVB-S und einen für DVB-T.

Neueste Kommentare 

37 Kommentare zu Sony Bravia KDL-40Z5800: integrierter DVB-S-Tuner

  • Am 16. November 2009 um 12:00 von Thomas Kollmer

    Dieser Sony oder Pana 42 V10?
    Hallo,

    will mir einen neuen TV kaufen, hatte mich eigentlich schon für den Panasonic TX-P42V10 entschieden. Bis ich diesen Sony entdeckt habe, womit ich wieder mal nicht weiß, mit welchem Gerät ich besser bedient bin.
    Ich schaue überwiegend TV, wenig bis gar nicht DVD/BlueRay und hin und wieder kommt eine PS3 zum Einsatz. Abstand Couch/TV ca. 3 Meter, es wird noch ein HD-Festplattenreceiver angeschlossen. Das Gerät wird nicht an eine Anlage angeschlossen, also spielt der "Klang" des Gerätes noch eine Rolle. Ach ja, völlig dunkel ist es in unserem Wohnzimmer nicht, irgend eine Hintergrundbeleuchtung ist immer an. Und ich bin viel am zappen.
    Wäre schön, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen kann. Möglichst mit ein wenig Begründung, einfach "Hol dir den Pana weil er besser ist" reicht mir nicht. Preisunterschied spielt auch keine Rolle.
    Schon mal vielen Dank und Grüßle…

  • Am 16. November 2009 um 16:53 von Pascal Poschenrieder

    Re: Dieser Sony oder Pana 42 V10?
    Hallo Thomas,

    klanglich ist der Panasonic etwas besser als der Sony. Auch die Schwarzwerte des Panasonic sind etwas besser als die des Sony. Dafür verbraucht der Sony deutlich weniger Strom und das Bild brennt nicht so leicht ein. Zudem ist er dem Panasonic in Sachen Features überlegen. Ich persönlich halte dennoch mehr vom Panasonic, da Plasma-Fernseher in Sachen Bildqualität LCDs einfach immer noch deutlich überlegen sind.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. November 2009 um 11:02 von Thomas Kollmer

    Sony Bravia KDL-40Z5800
    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort.
    Der Stromverbrauch spielt für mich keine große Rolle (auch wenn Umweltschützer jetzt einen Herzinfarkt bekommen). Auch die Features sind nur Nebensache. Wie ernst ist denn das Einbrennen zu nehmen? Bin wie schon erwähnt viel am zappen und lasse dabei meistens den Infobalken des Receivers eingeblendet. Ebenso läuft bei mir oft N24/n-tv, da gibt es ja den "tollen" Live-Ticker.
    Das Einbrennen ist im Moment das einzige, was mich vom Kauf des Pana ein wenig abhält.

    Grüßle…

  • Am 17. November 2009 um 11:30 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sony Bravia KDL-40Z5800
    Hallo Thomas,

    das mit dem Einbrennen hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Zudem liefert Panasonic Tools mit, um eingebrannte Bilder wieder zu löschen. Lediglich in den ersten 100 bis 200 Betriebsstunden sollte man darauf achten, nicht zu lange statische Bilder anzuzeigen. Aber wenn sie ohnehin viel herumschalten und für Bewegung im Bild sorgen, dürfte es keine Probleme geben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. November 2009 um 11:55 von Thomas Kollmer

    Sony Bravia KDL-40Z5800
    OK, vielen Dank.

    Schade das man solche Infos nicht in den tollen Blöd- und Geiz-Märkten bekommt.
    Dann wird die Tage wohl der Pana bei uns einziehen :-)

    Schönen Tag noch und Grüßle…

  • Am 17. November 2009 um 12:51 von Richi

    ORF HD
    Hi Leute,

    bin aus Österreich und würd mich für das Gerät interessieren. Einziges Problem: Für den ORF Empfang braucht man eine Smartcard. Sollte laut der Produktbeschreibung ja eigentlich kein Problem sein dank des CI+ Slots, doch ich finde nirgends Erfahrungsberichte dazu….also obs auch wirklich funktioniert…wäre über ein definitives JA od. NEIN sehr glücklich!

    Vielen Dank schonmal,

    LG Richi

  • Am 17. November 2009 um 15:50 von Pascal Poschenrieder

    Re: ORF HD
    Hallo Richi,

    ich kann Ihnen leider auch nicht hundertprozentig versichern, dass das Gerät ORF HD empfängt. Allerdings funktioniert es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Das Gerät ist zwar nicht speziell zertifiziert, erfüllt aber alle Voraussetzungen die laut ORF notwendig sind. Diese wären:

    – MPEG2/MPEG4 (H.264)
    – DVB-S2 und DVB-S
    – ORF-tauglich oder CI-Interface mit Modul (für ORF DIGITAL-SAT-Karte)
    – HDMI und HDCP

    Ich kann daher mit einem fast definitiven JA antworten. Zur Not bleibt nur ein Versuch. Wenn es nicht klappt, gibt es ja das Rückgaberecht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. November 2009 um 14:26 von Richi

    Dankeschön :)
    Vielen Dank für die Hilfe!

    LG Richi

  • Am 30. November 2009 um 13:21 von Stefan

    CI oder CI+ Slot
    Hallo zusammen. Ich habe gelesen, dass man für die Zukunft bei den Smartcards auf CI+ Slots achten sollte. Nun habe ich nicht genau herausfinden können, ob der Sony einen CI oder einen CI+ hat. Kann mir hier einer weiterhelfen? Und was is der Vorteil bzw. der Unterschied von CI zu CI+?

    MFG Stefan

  • Am 30. November 2009 um 15:44 von Pascal Poschenrieder

    Re: CI oder CI+ Slot
    Hallo Stefan,

    laut der Spezifikation des Fernsehers auf der Herstellerwebsite handelt es sich um einen CI+-Slot.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Dezember 2009 um 13:37 von karl

    Blickwinkel
    Habe mir vor kurzem den LE46B750 von Samsung zugelegt, ein super Fernseher. Mich stört jedoch sehr der geringe Blickwinkel! Wie sieht es bei dem Sony aus? Könnte man den Betrachtungswinkel als "besser" beschreiben oder nehmen die sich nicht viel? Unterscheiden sich beide TV’s außer in den Schnittstellen? Wodurch käme dann die deutlich höhere Bewertung zum LE52B750 (8,0) zustande? Ich bin am überlegen den TV umzutauschen, aufrgund des schlechten Betrachtungswinkels.

    Danke für Ihre Antwort

  • Am 9. Dezember 2009 um 14:06 von Pascal Poschenrieder

    Re: Blickwinkel
    Hallo karl,

    beim Blickwinkel nehmen sich die Geräte nicht viel. Wie immer bei einem LCD-Panel sind sie vergleichsweise beschränkt. Wenn sie einen Fernseher mit wirklich hohen Blickwinkeln benötigen, würde ich definitiv einen Plasma-TV empfehlen.
    Die höhere Bewertung des Sonys kommt durch seine bessere Ausstattung zustande. Der Fernseher verfügt beispielsweise über einen DVB-S-Tuner für digitales Satellitenfernsehen. Hinzu kommt, dass der Test des Samsung von unseren amerikanischen Kollegen stammt. Diese haben ein etwas anderes Bewertungssystem.
    Ich würde den Fernseher an Ihrer Stelle entweder behalten, oder mir ein Plasma-Modell von Panasonic kaufen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. Dezember 2009 um 14:03 von Johann

    Sony KDL-40Z5800 Bildausleuchtun
    Habe mir den Sony am 19.12 geholt und bin von der Bildausleuchtung in den Ecken und am Rand sehr enteuscht, man meint man schaut durch eine Wolcke! Ist laut Sony-Kundendienst normal, bei einem Gerät dieser Preisklasse sollte man erwarten können das die Ausleuchtung gleichmässig ist! Bin sehr unzufrieden und werde den Fernseher zurückgeben!

  • Am 31. Januar 2010 um 16:58 von Stefan E.

    Sony und Konsole
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir den Sony Bravia KDL-40Z5800 zu kaufen. Parallel dazu werden wir uns eine Playstation kaufen (Spiele, BlueRay, Medienserver etc.). Ich habe gelesen, dass aufgrund der aufwendigen Bildberechnung gerade beim Spielen sehr störende Verzögerungen entstehen können.
    Zählt das Modell von Sony auch dazu? Oder neigen eher die LED-TV’s dazu?
    Wie sieht der Sony bei dem Thema im Vergleich ui den Modellen SamsungUE40B6000 und LG 42SL9000 aus?

    Vielen Dank schon mal.

    Mit den besten Grüßen!

  • Am 1. Februar 2010 um 15:04 von Andreas

    Displayoberfläche
    Hallo zusammen.

    Ich würde gerne wissen, ob der KDL-40Z5800 eine glänzende oder matte Displayoberfläche hat. Leider finde ich diese Info so gut wie nie auf den entsprechenden Herstellerseiten. Auch die im Internet veröffentlichten Bilder sind nicht immer aussagekräftig. Ich hatte mir vor kurzer Zeit den LG 42 SL8500 gekauft, mit dem ich zwar sehr zufrieden bin, mich aber leider die sehr stark spiegelnde Glasplatte stört, wenn Tageslicht darauf trifft. Kann mir jemand einen adäquaten Ersatz mit "matter" Oberfläche empfehlen?

  • Am 1. Februar 2010 um 15:22 von Emil

    Optimale Einstellungen
    Hallo CNET-Team

    Habt ihr vielleicht im Test die optimale Einstellungen für diese Modell ermittelt, also für den kdl40z5800, so das man den Kasten nach dem Kauf optimal einstellen kann. Die Werkseinstellungen sollen ja katastrophal sein.
    Danke im Vorraus.

    Gruß,Emil

  • Am 1. Februar 2010 um 17:16 von Pascal Poschenrieder

    Re: Sony und Konsole
    Hallo Stefan,

    ich finde das Bild des Samsung-Modells besser. Den SL9000 kann ich aufgrund von Bildfehlern nicht empfehlen. Die Verzögerung lässt sich bei allen Modellen durch Aktivieren des Game-Mode beziehungsweise durch Deaktivieren der Bildverbesserer beseitigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:20 von Pascal Poschenrieder

    Re: Displayoberfläche
    Hallo Andreas,

    die Displayoberfläche ist aus Kunststoff und matt.

    Mit freundlichen Grüße,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Februar 2010 um 14:24 von Pascal Poschenrieder

    Re: Optimale Einstellungen
    Hallo Emil,

    die optimalen Einstellungen haben wir für diesen Fernseher leider nicht.
    Allerdings hilft unser Artikel "LCD-Fernseher richtig einstellen: So sieht das Bild auch zu Hause gut aus" (http://www.cnet.de/praxis/insider/41005817/lcd_fernseher+richtig+einstellen+so+sieht+das+bild+auch+zu+hause+gut+aus.htm) bei der optimalen Bildkalibrierung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Februar 2010 um 12:01 von Teoman Kaya

    Neukauf
    Hallo Leute,

    Ich Suche einen neuen LCD Fernseher. Dabei ist mir eigentlich nur Bild und Ton von Bedeutung(Full HD, 200Hz etc.). Es soll dazu noch ein Fernseher größer als 40 Zoll werden, da der Abstand vom Sofa zum Fernseher zwischen 3-5 meter variiert.( Je nachdem wie meine Frau die Möbel stellen will. :S ) Habe gelesen, dass der Sony Bravia KDL-40Z5800 der beste im Ton und Bild sein soll. Gibt es da eigentlich einen besseren oder genauso guten, größeren von Sony?

    Gruß Teoman

  • Am 9. Februar 2010 um 14:08 von Pascal Poschenrieder

    Re: Neukauf
    Hallo Teoman,

    Bild- und Tonqualität des Sony-Fernsehers sind wirklich gut. Allerdings würde ich Ihnen eher zu einem Plasma-TV von Panasonic raten, da diese Geräte alle LCD-Fernseher, auch die von Sony, in puncto Bild- und Tonqualität um Längen schlagen. Zudem sind sie besonders bei großen Bilddiagonalen günstiger.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Februar 2010 um 15:34 von Oliver

    Bildqualität und 200hz
    Hallo,

    also folgendes: Im Test schreiben Sie "Hinzu kommt die gute Stabilität des Bildes aufgrund des 200-Hz-Systems. Es verhindert Ruckeln und erhöht die Schärfe bei schnellen Bewegungen. Allerdings hat es negative Effekte: Besonders bei höchster Einstellung treten unerwünschte Bildfehler auf. Glücklicherweise nehmen sie sehr schnell ab, sobald das System etwas heruntergeregelt wird. Schon zwei Stufen unter der höchsten Einstellung fallen sie nicht mehr auf."

    Also es gibt doch bei Motionflow nur insgesamt 3 Einstellungen: hoch, mittel oder aus. Somit ist 2 Stufen runterregeln gleichbedeutend mit aus! Was bitte schreiben Sie denn da?? Reden wir von 2 verschiedenen Dingen??

    2. Bildqualität: Pana-Plasma sind alle besser als u.a. Sony-LCD`s. Also das ist doch viel zu allgemein und 2. doch nicht wirklich wahr. In Sachen Bildqualität müssen Sie mir mal einen Panasonic-Plasma bei ungefährem gleichem Preis nennen, der da in Sachen Bildquali besser sein soll. Der 40Z5800 ist das mir persönlich beste Gerät in Sachen Bildquali, ich habe da keinen Plasma gesehen, der da an die Bildquali rankommt! Dieser Fernseher ist für mich das Non plus Ultra!

    Gruß

    Oliver

  • Am 14. Februar 2010 um 15:05 von Cosi

    Vergleich zum LG42LH9000
    Hallo zusammen,

    ich würde gern wissen, wie sich der Sony in der Bildqualität im Vergleich mit dem LG42LH9000 schlägt, der ja mit LED-Backlight daherkommt, leider aber dafür weniger Ausstattung hat (DVB-S2, Twin-Tuner…)

    Gruß

  • Am 14. Februar 2010 um 23:03 von Emil

    Upscaler
    Hallo Pascal

    Weist du ob der Sony einen Upscaler eingebaut hat der das normale SD-Bild auf 1080i hochrechnet, also so wie manche Receiver es auch tun (z.B. Vantage VT1 mit 1080p)? Man kann in den Bedienungsanleitungen nichts darüber finden, und auch über die Bravia Engine 3 Funktion findet man nichts, ob man die irgendwie einschalten kann oder ob die automatisch aktiv ist.
    Vilen Dank, Gruß,Emil

  • Am 15. Februar 2010 um 11:31 von Pascal Poschenrieder

    Re: Bildqualität und 200hz
    Hallo Oliver,

    danke für den Hinweis bezüglich 200 Hz. Auf unserem Testgerät lief anscheinend noch eine frühe Firmware, die hier eine genauere Regelung erlaubte. Bei der aktuellen Firmware sind es tatsächlich nur noch 3 Stufen.

    Die Bildqualität des Fernsehers haben wir sowohl mit Samsung- als auch mit Panasonic-Plasmas verglichen – in einer normalen Heimkino-Umgebung mit abgedunkelter Beleuchtung. Dort lieferten die Plasmas schlichtweg deutlich bessere Bilder – besonders bei Bildern mit hellen und dunklen Elementen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Februar 2010 um 12:19 von Pascal Poschenrieder

    Re: Vergleich zum LG42LH9000
    Hallo Cosi,

    ich würde Ihnen zum Sony-Modell raten, da der SL9000 einige störende Bildprobleme aufweist. Das Bild des Sony-Geräts ist daher besser.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Februar 2010 um 12:25 von Pascal Poschenrieder

    Re: Upscaler
    Hallo Emil,

    der Fernseher besitzt einen Upscaler, der sämtliches Material auf 1080p-Auflösung hochskaliert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Februar 2010 um 07:18 von Cosi

    Vielen Dank
    Vielen Dank für die schnelle Auskunft.
    Jetzt bin ich mir noch sicherer, den Sony zu nehmen.

    Gruß

  • Am 22. Februar 2010 um 12:56 von Maik

    Sony 40Z5800
    Hallo Leute,

    ich habe mir am 20.02.2010 den Sony 40Z5800 gekauft.
    Ich bin mit dem Gerät hochzufrieden.
    Er hat ein super Bild, obwohl ich momentan nur analoges Kabelfensehen habe.
    Die Menüführung ist echt genial. Die Gebrauchsanweisung habe ich noch nicht einmal ausgepackt, aber den Fenseher habe ich schon komplett eingerichtet.
    Das zum Thema intuitive Menüführung.
    Für einen 40-Zöller liegt der Stromverbrauch auch im unteren Bereich.
    Der Ton ist zwar nicht gerade top, reicht aber aus.
    Also ich bin extrem zufrieden mit dem Gerät!

    MfG
    Maik

  • Am 22. Februar 2010 um 18:26 von Hansi

    Blickwinkel
    Hallo,

    ich selbst habe einen Pana-Plasma und habe am Wochenende meinen Eltern den Sony Bravia KDL 32 W 5800 AEP geschenkt. Für 599 im Promarkt ein Schnäppchen. Bildqualität brilliant (bei Digitalempfang natürlich), aber der Blickwinkel :-( . Ich würde mal sagen, optimal ist das Bild nur bis zu einer Abweichung von 30 Grad von der Ideallinie. Das heißt: Optimales Blickfeld 60 Grad.
    Gruß, Hansi

  • Am 6. März 2010 um 11:49 von Christian

    ORF Empfang
    Hallo zusammen.

    Es gab schon einmal die Frage, ob mit dem CI+ Modul der Empfang von ORF möglich ist. Gibt es zwischenzeitlich jemanden, der über den integrierten SatReceiver ORF empfängt?
    Denn wenn das möglich ist, würde ich mir dieses Model kaufen.

    Vielen Dank im Voraus
    Christian

  • Am 9. März 2010 um 12:28 von Pascal Poschenrieder

    Re: ORF Empfang
    Hallo Christian,

    wir haben den ORF-Empfang mit dem Gerät nicht getestet. Daher kann ich Ihnen leider nicht sagen, ob das mit dem integrierten Receiver möglich ist. Theoretisch steht dem allerdings nichts im Weg.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. März 2010 um 03:16 von Herbert

    RE: ORF Empfang
    Das komplette Bundle des ORF (ORF1, ORF2 /alle Bundesländer, ATV, TW1, …) lässt sich mit dem KDL-40Z5800 problemlos (Smartcard!) empfangen, ORF1 und ORF2 auch in HD.

    lg
    Herbert

  • Am 14. März 2010 um 16:31 von Christian

    RE: ORF Empfang
    Hallo Pascal und Herbert.

    Vielen Dank damit habt Ihr mir sehr geholfen und auf zum Sony-Kauf :)).

    Schönen Sonntag noch

    Christian

  • Am 9. Juni 2010 um 15:32 von Anna

    Lautsprecher und Subwoofer passend zum Sony Bravia KDL-40Z5800
    Hallo Cnet.Team,
    planen den Kauf vom Sony Bravia KDL-40Z5800. Nun ist der Ton, soweit ich gehört habe auch bei diesem Gerät nur befriedigend. Der Kauf von zusätzlichen Lautsprechern + Subwoofer sollte wohl dazugehören. Frage: Ist das wirklich so unbefriedigend, wenn ja, was kommt dann da am besten in Frage?
    mfg
    Anna

    • Am 10. Juni 2010 um 16:03 von Pascal Poschenrieder

      AW: Lautsprecher und Subwoofer passend zum Sony Bravia KDL-40Z5800
      Hallo Anna,

      für normales Fernsehen reicht der Sound. Filme machen aber mit den eingebauten Lautsprechern keinen Spaß.
      Suchen Sie ein 5.1/7.1-System oder genügen 2.1-System oder Soundbar?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. Juli 2010 um 12:30 von Horst Tischer

    Sony Bravia KDL-40Z5800
    Bin seit 11.2009 Besitzer eines Sony KDL40-Z5800.
    Ein super Gerät, eigentlich nur zu empfehlen.
    Seit einiger Zeit fällt das Bild und der Ton zeitlich unregelmäßig für ca. 1 Sekunde aus. Klappt zusammen und baut sich danach wieder auf.
    Der Kabelanschluß und auch Probeweise ein Satelitenempfang sind in Ordnung. Auch ein Probebetrieb bei einem Nachbarn an einem anderen Strang der Kabelanlage ergibt das gleiche Ergebniß.
    Ich habe festgestellt, das der Bild- und Tonaussetzer immer bei dem Ein- oder Ausschalten eines Elektrogerätes im eigenen Haushalt oder bei Nachbarn eintritt.
    Wer hat so etwas schon bemerkt oder hilft da nur noch der Kundendienst?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *