Jetzt ausprobieren: neue Google-Oberfläche mit Zeitstrahl und Thumbnails

Neues Design von Google aktivierenGoogle ist derzeit dabei, sein Suchmaschinen-Interface zu überarbeiten. Neben ein paar optischen Kleinigkeiten kommen auch eine Reihe neuer Funktionen hinzu. So lassen sich Suchergebnisse beispielsweise nach Datum sortieren. Wer ein Thema regelmäßig verfolgt und nur die heißesten Neuigkeiten dazu erfahren möchte, reduziert die angezeigten Treffer auf Ergebnisse aus der letzten Stunde. Auf Wunsch blendet die Seite außerdem einen Zeitstrahl ein – wer beispielsweise wissen möchte, wie die Schweinegrippe-Panik vor exakt drei Monaten aussah, wird hier fündig.

Ein weiteres nettes Feature ist die Anzeige von Thumbnails zu den Treffern. Zwar fehlen bei jeder Suchanfrage noch eine ganze Reihe von Vorschaubildchen, doch interessant ist die Funktion allemal. Wer es satt hat, bei der Recherche zu Goldfischen ständig mit Online-Tierhandlungen bombardiert zu werden, freut sich außerdem über die Möglichkeit, Shopping-Ergebnisse zu dezimieren. Neben der Web-Suche halten auch Bilder-, Video-, Bücher-, News-Suche und so weiter kontextabhängige Novitäten bereit. Lediglich Google Maps scheint der Suchmaschinenriese nicht angetastet zu haben.

Mensch, jetzt hätte ich es beinahe vergessen! Wie kommt man überhaupt in den Genuss der neuen Oberfläche? Einfach auf www.google.com surfen und den folgenden Text in die Adresszeile kopieren:

javascript:void(document.cookie=“PREF=ID=20b6e4c2f44943bb:U=4bf292d46faad806:TM=1249677602
:LM=1257919388:S=odm0Ys-53ZueXfZG;path=/; domain=.google.com“);

Yep, das ist normal, dass zunächst nichts passiert. Aber wenn Ihr die Seite jetzt neu ladet, einen Suchbegriff ins Feld hackt und Enter drückt, habt ihr das überarbeitete Google vor Euch. Zu beachten ist noch, dass Ihr vor dem Ausführen des Codes ausgeloggt seid und zudem nicht die deutsche Google-Seite geladen ist. Ein Klick auf Google.com in English rechts unterhalb des Suchfelds wechselt von der deutschen zur englischen Homepage. (Bild: CBS Interactive)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jetzt ausprobieren: neue Google-Oberfläche mit Zeitstrahl und Thumbnails

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *