19 MPH Skateboard: von 0 auf 30 in drei Sekunden wie Marty McFly

19 MPH SkateboardSkateboarden macht genau so lange Spaß, bis es bergauf geht. Denn dann bleibt nur Laufen, und zu allem Überdruss muss man auch noch das Brett mit sich herumschleppen. In diesem Moment wünscht man sich Marty McFlys Hoverboard aus Zurück in die Zukunft II – das ja laut Drehbuchautor Robert Zemeckis wirklich existieren sollte. Nur der Hersteller Mattel musste das Fluggefährt damals natürlich aus den Läden nehmen, weil es einfach zu gefährlich war. Klaro.

Das 19 MPH Skateboard von Hammacher Schlemmer fährt bergauf wie bergab und erreicht – wie der Name schon verrät – Geschwindigkeiten von bis zu 30 Kilometern pro Stunde. Um aufs Maximaltempo zu beschleunigen, braucht das Rollbrett gerade einmal drei Sekunden. Für die Fahrleistungen sorgt übrigens ein 0,8 PS starker Elektromotor, der Reichweiten von bis zu 16 Kilometern ermöglicht. Macht die 36-Volt-Batterie allerdings dann die Grätsche, hat der Skater noch weniger Spaß am Tragen als mit seinem alten Board: statt 2 bis 3 wiegt die motorisierte Ausführung knapp 20 Kilogramm. Aber immerhin ist der Geldbeutel umso leichter – nämlich um rund 400 Euro. (Bild: Hammacher Schlemmer)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 19 MPH Skateboard: von 0 auf 30 in drei Sekunden wie Marty McFly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *