Benq G2220HD: viel Bildqualität für wenig Geld

Qualität muss nicht immer teuer sein. Benqs 22-Zoll-Monitor G2220HD geht bereits ab rund 140 Euro über die Ladentheke. Dennoch hält das Bild des 22-Zöllers durchaus mit dem deutlich teurerer Modelle mit. Lediglich bei der Ausstattung schnallt der Hersteller den Gürtel etwas enger.

Bei Benqs G2220HD handelt es sich um einen qualitativ hochwertigen Monitor mit 21,5-Zoll-Bilddiagonale und 1080p-Auflösung. Er bietet die notwendigsten Ausstattungsmerkmale. Einen HDMI-Port oder integrierte Lautsprecher fehlen aber. Dennoch, für den geringen Preis von rund 140 Euro ist er mit seinem schicken Design und dem dünnen Displayrahmen auf jeden Fall einen Blick wert.

Sparmaßnahmen

Dieser Bildschirm im 16:9-Format ist eine der günstigsten Möglichkeiten, 1080p-Inhalte vom PC darzustellen. Allerdings ist der G2220HD zwar schick und bietet eine gute Bildqualität, dafür fehlen ihm einige wünschenswerte Ausstattungsmerkmale.


Neben einem HDMI-Port und Lautsprechern suchen Käufer des Benq einige Ergonomie-Einstellungen vergeblich. Der Standfuß erlaubt lediglich ein Neigen des Displays.

Für einen Monitor mit Full-HD-Auflösung wirkt der Benq erstaunlich kompakt. Zudem ist er leicht genug, um ihn einfach unterm Arm zu nächsten LAN-Party zu tragen. Er verfügt über einen Dual-DVI– und einen VGA-Eingang. Allerdings spart der Hersteller leider am HDMI-Port. Dadurch eignet sich der Benq nicht als Anzeige für Blu-ray-Player oder HD-Spielkonsolen wie die PlayStation 3 Slim oder die Xbox 360.

Zudem vermissen wir Lautsprecher. Das erklärt auch, warum er so leicht und sein Bildschirmrahmen derart schmal ist. Der Standfuß des Benq bietet einen Neigmechanismus. Eine Höhenverstellung oder ein Drehgelenk gibt es nicht. Auch Premium-Features wie USB-Port oder Umgebungslichtsensor hat der G2220HD nicht an Bord.

Natürliche Farben

Dafür ist die Bildqualität des Screens wirklich beeindruckend. Zwar stellen wir während unseres Tests stellenweise ein leichtes Durchscheinen der Hintergrundbeleuchtung bei dunklen Bildinhalten fest, wir haben aber schon Geräte gesehen, die deutlich stärker mit diesem Problem zu kämpfen haben. Außerdem ist die Farbwiedergabe des Displays sehr gut. Nach einigen kleinen Anpassungen während der Kalibrierung gibt der G2220HD Farben sehr akkurat wieder, wodurch Fotos und Videos sehr natürlich wirken.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Benq G2220HD: viel Bildqualität für wenig Geld

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *