Romantik trifft Retro: Lavalampe FireFlow mit Teelicht

FireFlow LavalampeWer noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk für Weihnachten ist, sollte sich FireFlow näher ansehen. Auf den ersten Blick handelt es sich dabei „nur“ um eine Lavalampe – eine, die wir alle schon zu Hause stehen haben, vermutlich verstaubt und seit langem nicht mehr benutzt – denn irgendwie sind die ja schon ganz schön out.

Diese Leuchte hier bringt aber das „gewisse Etwas“ mit, das sie von der Masse abhebt. Nein, keinen USB-Anschluss, obwohl das hier ja eigentlich ein Gadget-Blog ist – aber zur Weihnachtszeit darf man ruhig auch mal romantisch werden. Etwas zumindest, und frei nach diesem Motto wird die FireFlow-Lavalampe von einem Teelicht „angetrieben“. Die kleine Kerze sorgt für die schönen Lichteffekte im Inneren der Glassäule und gleichzeitig für die nötige Wärme, um die Lava schön zum Sprudeln zu bringen.

Der Hersteller ist übrigens Mathmos, der Erfinder der Lavalampe. Wer sich mit dem Violett nicht anfreunden kann, bekommt alternativ auch grüne, türkise oder pinke Lava – oder ein funkelndes Glitzern. Mit einem Preis von 33 Euro ist FireFlow zwar fast etwas zu teuer für das typische Wichtelgeschenk, aber die Erbtante freut sich sicher tierisch. (Foto: Techgalerie.de)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits, Lampe, Wohnen

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Romantik trifft Retro: Lavalampe FireFlow mit Teelicht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *