Wieso das Internet nervt: Numa Numa, MySpace und "Erster!!"

Die zehn nervigsten Ausgeburten des InternetsDie erste Dekade des dritten Jahrtausends geht zu Ende, und sie war definitiv die Dekade des Internets. 2010 sind Informationen zu allem und jedem überall und jederzeit verfügbar. Die wohl größte Entwicklung, die das World Wide Web in diesem Jahrzehnt durchmachte, ist der Wandel von überwiegend profesionell zu inzwischen größtenteils hobbymäßig produzierten Inhalten. Die Online-Welt besteht nicht wie die klassischen Medien Radio, Fernsehen und Zeitung aus ausgesuchtem Material, sondern setzt sich aus einem bunten Potpourri von mehr oder weniger nützlichen und teilweise extrem nervigen Content zusammen. Was uns im vergangenen Jahrzehnt am meisten auf die Palme getrieben hat, verrät diese Bildergalerie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wieso das Internet nervt: Numa Numa, MySpace und "Erster!!"

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *