Crazy Earphones: Musik im Ohr und Schwert durch den Kopf

Foto: solidalliance.comSilvester krachen die Raketen. Aber das ist nicht das Einzige, was in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar laut ist. Neben Böllern sorgen auch laute Partys für ordentlich Radau, der die bösen Geister in die Flucht schlägt.

Ebenfalls laut und ein bestimmt genauso guter Geisterschreck sind die Crazy Earphones vom Gadget-Hersteller Solid Alliance aus Tokio. Eigentlich handelt es sich bei den Ohrstöpseln um ganz normale In-Ear-Kopfhörer – eigentlich. Denn anstatt sich elegant im Gehörgang zu verstecken, erregen diese Krachmacher reichlich Aufsehen. Der Hersteller schmückt sie nämlich mit zahlreichen Absurditäten. So ist ein Paar der Headphones beispielsweise auf einer Seite mit dem Griff eines Schwertes verziert. Aus dem anderen Stöpsel schaut die Klinge heraus. Ebenfalls erhältlich sind zwei Apfelhälften, durch die ein Pfeil „geschossen“ wurde. Ohrenschmalz? Nein! Es geht noch schlimmer: Trägern der Crazy Earphones wachsen auch schonmal Pilze aus dem Gehörgang. Das wohl seltsamste kommt aber zum Schluss: Die Kopfhörer sind sogar mit kleinen Ohren erhältlich, die über denen des Trägers sitzen. Frei nach dem Motto: Doppelt hört besser.

So ist an Silvester zumindest eines Garantiert: Wer mit diesen Kopfhörern auf der Party seine eigene Musik genießt, wird nicht zur Spaßbremse. Und wenn dann am Budget für das Feuerwerk noch etwas gespart wird, sollte auch der Preis der Crazy Earphones von rund 20 Euro kein Problem darstellen. (Foto: solidalliance.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Crazy Earphones: Musik im Ohr und Schwert durch den Kopf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *