Ion Audio zeigt vollwertige Tastatur und Klavier-Dock für Apples iPhone

iType (Foto: ionaudio.com)Der Touchscreen des Apple iPhone hat bei seiner Einführung ein komplett neues Zeitalter bei mobilen Geräten eingeleutet. Erstmalig war die Bedienung eines Smartphones mit mehreren Fingern möglich. Das erlaubt beispielsweise das Vergrößern oder Drehen von Fotos mit zwei Fingern und ermöglicht außerdem zahlreiche andere Dinge wie das gleichzeitige Drücken der Shift- und einer Buchstabentaste beim Tippen von Texten. Dennoch, wer längere E-Mails oder Dokumente verfassen möchte, stößt schnell an die grenzen des Touchscreens und der virtuellen Onscreen-Tastatur.

Wer dennoch keine Lust hat, ständig sein Notebook mitzuschleppen, kann nun auf iType von Ion Audio zurückgreifen. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine flache Tastatur, wie man sie von Desktop-PCs her kennt. Allerdings besitzt diese Variante über dem Tastenfeld ein Dock für das iPhone. Wer sein Apple-Smartphone dort hineinsteckt, tippt mit der vollwertigen Tastatur auch längere Texte genauso bequem wie mit dem Laptop.

iDiscover Keyboard (Foto: ionaudio.com)

Auch für Musikfans hat der Hersteller eine neue Eingabehilfe im Sortiment: das iDiscover Keyboard. Es macht das iPhone zu einem kleinen Tonstudio. Wie das iType besitzt es ein Dock für das Smartphone. Darunter platziert Ion Audio aber keine Tastatur, sondern Klaviertasten. Im Lieferumfang des iDiscover Keyboard befindet sich zudem eine App mit mehr als 24 verschiedenen Sounds.

Preise und Markteinführungsdaten für die beiden iPhone-Aufwerter nennt der Hersteller derzeit noch nicht. Vermutlich kommen die Produkte aber noch im Frühjahr 2010 in den Handel. (Fotos: ionaudio.com)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ion Audio zeigt vollwertige Tastatur und Klavier-Dock für Apples iPhone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *