MWC 2010: LG zeigt 10 mm flaches Multi-Touchscreen-Smartphone GD880

LG GD880 (Mini)LG Electronics hat auf dem Mobile World Congress 2010 ein schlankes, leichtes Smartphone mit kratzfestem, bis an den Rand reichenden 3,2-Zoll-Multitouch-Display in einem schicken, schmalen Metallrahmen vorgestellt. Das nur zehn Millimeter dicke Gerät mit dem Codenamen LG Mini soll laut Hersteller das kleinste und flachste Smartphone mit einem Touchscreen dieser Größe sein.

Das Gerät zeichnet sich durch ein minimalistisches Design mit Metallapplikationen an den Seiten und ohne Tasten oder Knöpfe auf der Vorderseite aus und integriert eine 5.0-Megapixel-Kamera mit Gesichtserkennung und anderen Funktionen. Das LG Mini ist mit einem UKW-Radio ausgestattet und soll – wie so ziemlich jedes andere Smartphone auch – Songs und Videos gängiger Formate wiedergeben können. Dolby Mobile sorgt laut Hersteller für besonders guten Sound.

Per HSDPA (bis zu 7,2 MBit/s) und WLAN können Anwender unterwegs, im Büro und daheim auf das Internet und Netzwerke zugreifen und dabei eine Reihe von Standardfeatures für das Surfen im Internet sowie Push-E-Mail nutzen. Das ebenfalls integrierte A-GPS erlaubt Standortbestimmung in Echtzeit.

Das LG Mini verfügt über spezielle Funktionen, die den Umgang mit sozialen Netzen erleichtern sollen. Mit Social Network Connect sollen Nutzer einfacher Kontakt zu Online-Freunden halten können als mit einem Desktop-PC. Das Gerät bietet Direktzugriff auf soziale Netzwerke oder Dienste wie Facebook und Twitter, während Social Network Feed automatische Updates sozialer Netze auf dem Start-Bildschirm und neben jedem Kontakt im Social Address Book einblendet.

Das LG GD880 (Mini) soll in Deutschland ab April verfügbar sein. Den Preis nennen die Koreaner bei Markstart. (Foto: LG Electronics)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC 2010: LG zeigt 10 mm flaches Multi-Touchscreen-Smartphone GD880

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *