MWC 2010: aus einem Alu-Block gefrästes Android-Handy HTC Legend

HTC hat auf dem MWC 2010 das Smartphone Legend vorgestellt. Das Legend nutzt Googles Android 2.1 als Betriebssystem und bringt die von HTC entwickelte Sense-Oberfläche in neuer Version mit. Das Gerät verfügt über ein 3,2-zölliges AMOLED-Display mit kapazitivem Touchscreen und HVGA-Auflösung. Das wahre Highlight neben all den technischen Schmankerln ist aber das Gehäuse: Es ist am Stück aus einem einzelnen, massiven Aluminium-Block gefräst.

HTC Legend

Laut eigener Aussage ist HTC der bisher einzige Smartphone-Hersteller mit diesem Konzept. Optisch und technisch erinnert das stark an die aktuellen MacBooks von Apple. Als Resultat stören weder Spalten, Kanten noch Schrauben die mattierte Oberfläche. Zusätzlich soll das 3D-Designgehäuse auch noch extrem robust sein und bei 11,5 mm Tiefe nur 126 Gramm inklusive Akku auf die Waage bringen. Der 1.300 mAh starke Akku soll dem Legend übrigens eine Gesprächszeit von bis zu 490 Minuten verschaffen. Auf der Rückseite gibt es lediglich zwei schwarze Kunststoffabdeckungen, hinter denen die Antennen für WLAN, UMTS, GSM, GPS und Bluetooth sowie SIM- und Speicherkarte nebst Akku sitzen.

Kern des Design-Smartphones ist ein 600 MHz schneller Qualcomm-Prozessor. Zusammen mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher soll er genügend Leistung für echtes Multitasking und flüssiges Playback von Videos (auch Flash) bieten. An internem Speicher stehen 384 Megabyte zur Verfügung, für Daten stehen darüber hinaus bis zu 32 GByte per microSD-Karte zur Verfügung. 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, digitaler Kompass, /A-GPS, Bluetooth 2.1 und ein 3,5-mm-Klinke-Audioanschluss runden die Ausstattung des Legend ab.

Das Design-Smartphone integriert, wie das HTC Desire, einen zentral in der Front eingelassenen optischen Sensor, der den bekannten Trackball des HTC Hero ersetzt.

HTC Legend

Im Bereich der sozialen Netzwerke soll das erweiterte HTC Sense punkten und Messaging, Telefonieren und Social Communities eng miteinander verknüpfen. Friend Stream fasst soziale Netzwerke in einer Applikation zusammen und bringt die jeweils aktuellsten Informationen aus dem Freundeskreises auf dem Bildschirm. Mit Widgets und Applikationen lässt sich das Geräts an die Wünsche des Anwenders anpassen.

Technische Daten: HTC Legend

  • Palttform: Google Android 2.1 (Éclair) mit HTC Sense-Oberfläche
  • Abmessungen: 11,2 x 5,63 x 1,15 cm
  • Gewicht: 126 g mit Akku
  • Display: 3,2 Zoll, AMOLED, 320 x 480 Pixel (HVGA), kapazititver Touchscreen, Pinch-to-Zoom-Funktionalität
  • Prozessor: Qualcomm, 600 MHz
  • Akku: Lithium-Ionen-Polymer oder Lithium-Ionen, 1.300 mAh
  • Gesprächszeit: bis zu 440 Minuten UMTS, bis zu 490 Minuten GSM
  • Standby-Zeit: bis zu 560 Stunden UMTS, bis zu 440 Stunden GSM
  • Kamera: 5,0 Megapixel, Autofokus, LED-Blitz, Geo-Tagging
  • Anschlüsse: 3,5 mm Klinke (Audio), Micro-USB
  • Speicher: 512 MByte RAM, 384 MB ROM, microSD-Slot (bis zu 32 GByte)
  • Frequenzbereiche: UMTS / HSPA – 900/2100 MHz, GSM – 850/900/1800/1900 MHz
  • Konnektivität: UMTS mit HSPA (bis zu 7,2 MBit/s Download, bis zu 2 MBit/s Upload), GPRS (bis zu 114 KBit/s Download), EDGE (bis zu 560 KBit/s Download), WLAN (IEEE 802.11 b/g), Bluetooth. 2.1 mit Enhanced Data Rate (A2DP für kabellose Stereo-Headsets, FTP und OPP (Object Push) für Dateitransfer, AVRCP, GAP, GOEP, HFP, HSP, PBAP, SPP, Service Discovery Application Profile)
  • Sensoren: G-Sensor, digitaler Kompass, Proximity-Sensor, Umgebungslichtsensor
  • HTC Widgets: Bookmarks, Calendar, Clock, Footprints, Friend Stream, Mail, Messages, Music, News, People, Photo Album, Photo Frame, Search, Settings, Stocks, Twitter, Weather sowie herunterladbare Widgets
  • Social Networking: Facebook, Friend Stream, Foto-Sharing (Facebook, Flickr und Twitter), Video-Sharing (YouTube), HTC Peep for Twittering
  • Besondere Funktionen: automatische Verringerung der Klingeltonlautstärke, sobald das Telefon aufgenommen wird; Stummschaltung des Klingeltons, wenn das Telefon aufs Display gedreht wird; automatisches Backup verschiedener Daten und Einstellungen (SMS-/MMS-Nachrichten, Bookmarks, WLAN-Passwörter und mehr) auf microSD-Speicherkarten
  • Multimedia: Foto-Viewer, Music-Player, UKW-Radio
  • Unterstützte Audioformate – Wiedergabe: .aac, .amr, .ogg, .m4a, .mid, .mp3, .wav, .wma
  • Unterstützte Audioformate – Aufnahme: .amr
  • Unterstützte Videoformate – Wiedergabe: .3gp, .3g2, .mp4, .wmv
  • Unterstützte Videoformate – Aufnahme: .3gp
  • Lokalisierung/Navigation: interne GPS-Antenne, Google Maps, HTC Footprints

Das HTC Legend soll ab April über Vodafone und im Fachhandel erhältlich sein. (Fotos: HTC)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC 2010: aus einem Alu-Block gefrästes Android-Handy HTC Legend

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *