iPhone-Multitasking: So laufen mehrere Anwendungen gleichzeitig

Das iPhone von Apple hat starke Konkurrenz bekommen. Die Handy-Betriebssysteme Android und Web OS wollen ihm seine Position streitig machen. Ihr größter Vorteil ist Multitasking, also die Möglichkeit, mehrere Programme gleichzeitig laufen zu lassen. Wir erklären, wir auch iPhone-Besitzer mit wenigen Handgriffen von diesem Feature profitieren.

Als das iPhone auf den Markt kam, übernahm es die unangefochtene Spitzenposition unter den Smartphones. Kein Wunder, denn in puncto Geschwindigkeit, Bedienung und Funktionsvielfalt konnte einfach keiner der Konkurrenten mithalten. Doch das hat sich geändert: Googles Android-Betriebssystem macht Apple starke Konkurrenz. Das Smartphone-OS ist ebenfalls schnell, und die Bedienung klappt dank intuitiver Oberfläche und einem App Store genauso simpel wie beim iPhone. Hinzu kommt ein riesiger Vorteil von Android: Es ist multitaskingfähig. So können Besitzer eines Google-Handys beispielsweise gleichzeitig einen Blitzerwarner laufen lassen, während sie sich von ihrem Smartphones mittels GPS-Navigation den Weg zeigen lassen. Unterdessen arbeitet im Hintergrund der VoIP-Client, der bei Anrufen auf die Festnetznummer des Telefons klingelt.

Das alles klappt mit dem iPhone nicht – zumindest nicht ab Werk. Dennoch müssen Besitzer des Apple-Handys nun nicht betrübt zu einem Smartphone Marke Google greifen. Denn mit ein paar einfachen Tricks beherrscht auch das iPhone Multitasking. Eines vorweg: Wir übernehmen keine Haftung für Probleme, die durch die beschriebene Vorgehensweise entstehen.

Voraussetzung: die richtige Firmware

Um den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Apps zu ermöglichen, ist ein Hack, ein so genannter Jailbreak, notwendig. Allerdings ist die Installation des Jailbreaks mit der aktuellen Firmware-Version 3.1.3 nicht möglich. Er funktioniert nur mit der Firmware 3.1.2. Da die Firmware 3.1.3 keine Verbesserungen mit sich bringt, ist ohnehin von deren Installation abzuraten. Wer sie bereits geladen hat, muss mit dem Jailbreak bis zur nächsten Firmware-Version warten, da es für die 3.1.3 keinen Hack geben wird. Auch ein Downgrade funktioniert bei unseren Tests derzeit nicht. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir diesen Artikel aktualisieren.


Nur wenn iTunes die Firmware-Version 3.1.2 anzeigt, funktioniert der Hack.

Glückliche, auf deren iPhone noch die Firmware 3.1.2 läuft, laden sich nun das Tool Blackra1n herunter. Es ist sowohl für Windows als auch für Mac OS X verfügbar. Vor dem Download empfiehlt es sich, das iPhone mit iTunes zu sichern. Dafür genügt ein Rechtsklick auf das Gerät in der Seitenleiste von iTunes und anschließend ein Druck auf den Eintrag Speichern.


Vor dem Jailbreak sollte man unbedingt eine Sicherung des iPhone anlegen.

Nun startet ein Doppelklick auf den Blackra1n-Download das Programm. Es erscheint ein Fenster mit genau einer Taste. Wir schließen das iPhone via USB an den Rechner an und drücken auf make it ra1n. Nun dauert es einige Minuten, bis die Software die notwendigen Daten übertragen und das iPhone neu gestartet hat. Anschließend erscheint auf dem iPhone-Display neben den gewohnten Programmen ein neuer Eintrag in Form eines schwarzen Wassertropfens.


Simpler geht es nicht: Der Jailbreak klappt mit einem Mausklick.

Neueste Kommentare 

9 Kommentare zu iPhone-Multitasking: So laufen mehrere Anwendungen gleichzeitig

  • Am 27. Februar 2010 um 09:58 von Baba

    Respekt!
    Gute arbeit! Mit der super guten anleitung läufts jetzt bei mir! Jetzt bin ich zufrieden (was ich zwar auch vorher war aber jetzt ist es noch besser!)!
    Was kann man jetzt noch besser machen? Denke mal nichts!

  • Am 24. März 2010 um 17:35 von Lali

    Hänger
    Mein IPhone hängt irgendwie andauernd. Oftmals friert das gesamte Während eines telefonats ein – das telefonat geht weiter, aber handlungen auf dem Telefon sind anschließend nicht möglich.

    Das ist ein scheiss mit dem Ding :(

    • Am 25. März 2010 um 18:17 von Pascal Poschenrieder

      AW: Hänger
      Hallo Lali,

      haben Sie ihr iPhone seit der Installation der Apps einmal komplett ausgeschaltet und neu gestartet? Besitzen Sie ein iPhone 3G oder ein iPhone 3GS?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. April 2010 um 18:15 von Skatspieler

    Klasse
    Ich habe heute alles über Cydia (nicht Rock) installiert. Ich hoffe das es egal ist, ob Cydia oder Rock.?!
    Die Beschreibung ist sehr gut und dadurch kinderleicht. Läuft sehr gut und stabil bis jetzt. Kann ich also nur allen weiter empfehlen.
    Falls ihr noch mehr solcher guten Anleitungen fürs Iphone habt, immer her damit.
    Danke und weiter so.

  • Am 18. April 2010 um 10:28 von Peter

    Backgrounder
    Hallo Leute,
    ich habe proswitch und backgrounder drauf. Habe das 3gs mit jailbreack cydia drauf). Allerdings bekomme ich das irgendwie nicht hin. In den Einstellungen erscheint auch nicht proswitch. Muss ich das Handy neu starten ?? und ist dann nicht der jailbreak weg ???? und wie srate ich es neu damit der jailbreak dann noch funktioniert ?
    Ich bitte um Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich sage schon mal danke

  • Am 18. April 2010 um 10:49 von Peter

    Proswitch und backgrounder
    Hallo Leute,
    ich habe proswitch und backgrounder drauf. Habe das 3gs mit jailbreack cydia drauf). Allerdings bekomme ich das irgendwie nicht hin. In den Einstellungen erscheint auch nicht proswitch. Muss ich das Handy neu starten ?? und ist dann nicht der jailbreak weg ???? und wie srate ich es neu damit der jailbreak dann noch funktioniert ?
    Ich bitte um Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich sage schon mal danke
    Peter

    P.S.: mein erster Kommentar war auf einmal weg aus diesem Grund habe ich ihn noch einmal reingesetzt

    • Am 19. April 2010 um 14:39 von Pascal Poschenrieder

      AW: Proswitch und backgrounder
      Hallo Peter,

      Sie müssen Ihr iPhone neu starten. Wenn der Jailbreak ordnungsgemäß durchgeführt wurde, ist er nach dem Neustart nicht weg.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Juni 2010 um 23:19 von adrian

    miniaturansicht
    hallo, ich habe ein iphone 2g, fw 3.1.3 und die anwiesungen genau befolgt, jedoch wird bei mir im proswticher keine miniaturansicht sondern nur ein scwarzes feld angezeigt. bitte um hilfe
    vielen dank adrian

    • Am 17. Juni 2010 um 12:08 von Pascal Poschenrieder

      AW: miniaturansicht
      Hallo Adrian,

      werden statt den App-Previews schwarze Felder angezeigt? Falls ja, könnte es daran liegen, dass Apps wie Mail von Anfang an laufen, sie aber noch nicht in der App waren. In diesem Fall fehlt ProSwitcher das Preview-Bild. Einfach in die App wechseln, ab da an funktioniert es dann.
      Falls einfach nur ein komplett schwarzes Bild erscheint, sollten Sie als erstes die Einstellungen von ProSwitcher überprüfen. Stimmt dort alles, würde ich die App einmal neuinstallieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *