Lese-Tipp

Fotograf Ralph Mirebs findet während einer Tour durch Kasachstan einen riesigen verlassenen Hangar und traut seinen Augen kaum. Die Größe übersteigt die eines gewöhnlichen Hangars. Als er beschließt, das Gebäude zu betreten, offenbart sich ihm ein erstaunliches Bild.

weiterlesen

CeBIT 2010: 17-Zoll-Gaming-Notebook mit DX11-Grafik und Core-i7

Medion hat auf der CeBIT das Gaming-Notebook Akoya X7811 im 17-Zoll-Format vorgestellt. Es verfügt über ATIs DirectX11-Grafikkarte Mobility Radeon HD 5870 mit einem Gigabyte GDDR5-Speicher, die die derzeit schnellst mobile Grafikkarte am Markt sein soll. Das mit vier Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher bestückte Notebook mit dem Aluminiumgehäuse ist in zwei Varianten erhältlich, die auf unterschiedlich schnellen Core-i7-Prozessoren von Intel basieren.

Medion Akoya X7811

Die 999 Euro teure Standard-Version integriert einen Intel Core i7-720QM mit 1,6 GHz, während die 300 Euro teurere High-Speed-Version über einen Core i7-820QM mit 1,73 GHz verfügt. Das 17 Zoll große 16:10-Display des Akoya X7811 löst 1680 mal 1050 Pixel auf und soll hohe Bildqualität und Reaktionsschnelligkeit bieten. Das integrierte 4.1-Soundsystem ist nach dem Dolby-Home-Theater-v3-Standard zertifiziert und bringt somit Raumklang-Feeling – sagt der Hersteller. Gimmik für Gamer: Der WASD-Block ist farblich hervorgehoben.

Medion Akoya X7811

Technische Daten Medion Akoya X7811

  • Prozessor: Intel Core i7-720QM (1,6 GHz, Turbo Boost bis 2,8 GHz, 6 MByte Intel Smart Cache, Hyper-Threading) oder Intel Core i7-820QM (1,73 GHz, Turbo Boost bis 3,06 GHz, 8 MByte Intel Smart Cache, Hyper-Threading)
  • Arbeitsspeicher: 4 GByte, DDR3
  • Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 5870, DirectX11, 1024 MByte GDDR5-Speicher, digitaler HDMI Audio-/Video-Ausgang
  • Display: 17 Zoll (43 cm), Widescreen, 1680 x 1050 Pixel
  • Audio: High Definition mit vier Lautsprechern und Subwoofer, zertifiziert nach Dolby Home Theater v3, integriertes Mikrofon
  • Festplatte: 500 GByte, S-ATA
  • Optisches Laufwerk: 8fach-Multi-DVD-Brenner, DVD-RAM- und Dual-Layer-Unterstützung
  • Kommunikation: WLAN (IEEE 802.11b/g/n), Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s), Bluetooth 2.1
  • Webcam: integriert, 3,0 Megapixel
  • Cardreader: 5in1-Reader, kompatibel zu SD-, MMC-, MS- & MS-Pro-Speicherkarten
  • TV-Tuner: Express Card, DVB-T, inkl. Funkfernbedienung
  • Eingabegeräte: Multi-Touchpad, Gaming-optimierte Tastatur mit farblich hervorgehobenem WASD-Block
  • Akku: 6-Zellen, Lithium-Ionen
  • Anschlüsse: 1x Express Card 54, 3x USB 2.0, 1x eSATA/USB 2.0, 1x FireWire (4-polig), 1x HDMI Out, 1x VGA, 1x LAN (RJ45), 1x Mikrofon, 1x Line In, 1x Line Out (inkl. S/PDIF)
  • Software (OEM, vorinstalliert und/oder auf CD/DVD bzw. Recovery-DVD): Microsoft Works, Microsoft Office Home & Student 2007 (60-Tage-Testversion), CyberLink Power2Go, CyberLink YouCam, BullGuard Internet Security (90-Tage-Testversion)
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 32 Bit (64-Bit-Recovery-DVD im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen: 39,5 x 4,42 x 28,0 cm
  • Gewicht: ca. 3,1 kg (inkl. Akku)

Das Medion Akoya X7811 soll ab dem zweiten Quartal für 999 Euro bzw. 1299 Euro in der Highspeed-Version im Handel erhältlich sein. (Fotos: Medion)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2010: 17-Zoll-Gaming-Notebook mit DX11-Grafik und Core-i7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *