BenQ SP890 wirft Full-HD bei hellstem Tageslicht auf die Leinwand

BenQ hat mit dem SP890 einen neuen Full-HD-Projektor für professionelle Installationen vorgestellt. BenQ selbst ist zwar leider nicht auf der CeBIT vertreten, aber die Produkte des Herstellers finden sich auf einer ganzen Reihe von Ständen. Der SP890 kann jedenfalls locker mit praktisch allen neuen Beamern mithalten. Das einzige, was der Projektor nicht beherrscht, ist 3D-Projektion.

BenQ SP890

In allen anderen Belangen stellt er die Speerspitze der Beamer-Technologie dar: 1920 mal 1080 Pixel Auflösung (Full-HD) für detaillierte Bilder, 4000 ANSI-Lumen für klare Darstellung selbst bei hellstem Sonnenlicht und ein dynamischer Kontrast von beeindruckenden 50.000:1 zeichnen ihn als Gerät aus, mit dem man locker eine größere Menschenmenge unterhalten könnte.

Der Beamer verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen, einen Lens-Shift von +/-125 Grad vertikal und +/-41 Grad horizontal sowie einen großen Zoom-Bereich. Der integrierte Videoprozessor von HQV soll alle angelieferten Auflösungen sauber nach Full-HD skalieren können.

Technische Daten BenQ SP890

  • Technologie: 1 x 0,65″ DLPTM
  • Physikalische Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full-HD)
  • Lichtstärke: 4000 ANSI Lumen
  • Kontrast: 50.000:1
  • Farben: 1,07 Milliarden, sRGB-Farbraum
  • Bildformate: Anamorph 16:9/4:3
  • Kühlsystem: Seitenventilation
  • Lampentyp & -lebensdauer: 300 Watt, 2.000 Std. im Normalmodus, 3.000 Std. im ECO-Modus
  • Betriebsgeräusch: unter 36 dB(A) im Normal-Modus, unter 33 dB (A) im ECO-Modus
  • Throw Ratio: 1,62–2,43, 141,48 cm@2M
  • Zoom: manuell, 1,5:1
  • Bilddiagonale: 0,71 bis 12,70 m
  • Eingangssignal: 31 – 92 kHz, 48 – 85 Hz
  • Eingänge: 1x HDMI 1.3, Komponente (3x RCA Cinch), S-Video (1x Mini Din 4 Pin), Video (1x RCA Cinch), VGA (1x D-Sub 15 Pin, RGB), Audio (1x Mini Jack), Audio L/R (2x RCA Cinch), USB (1x USB Type Mini B), RJ45
  • Serieller Anschluss: RS232
  • Ausgänge: 1x 12 Volt, 1x D-Sub, 1x Mini Jack
  • Lautsprecher: 2x 5 Watt
  • Funktionen: BrilliantColor, Crestron LAN Control, Full-HD, 3D-Colormanagement, HQV, Freeze, HDTV-kompatibel, Wandfarbkorrektur, Blank, Tastensperre, Auto Off, Passwortschutz, Höhenmodus, filterfrei, 3D-Kammfilter, H+V Lens Shift, PIP, LAN Control, Dynamic Black
  • Leistungsaufnahme: max. 440 Watt, Standby unter 1 Watt
  • Abmessungen: 42,8 x 15,6 x 34,5 cm
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Zertifizierungen: CE, TÜV-GS
  • Besonderheiten: H+V Lens Shift, HDMITM 1.3, Crestron LAN Control, Dynamic Black, High Contrast Ratio, Full-HD, High Brightness
  • Garantie: 36 Monate

Der BenQ SP890 soll ab April 2010 für 5999 Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich sein. (Foto: BenQ)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BenQ SP890 wirft Full-HD bei hellstem Tageslicht auf die Leinwand

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *