Aiptek zeigt HD-Camcorder PocketCinema Z20 mit Beamer und 3D-Modell I2

Wer auf der CeBIT 2010 am Stand von Aiptek eine 3D-Brille aufsetzt, kann sich selbst die Hand schütteln – zumindest virtuell. Der Hersteller hat einen 3D-Fernseher aufgebaut, der vom neuen Camcorder I2 gespeist wird. Letzterer ist auf den Zuseher gerichtet und nimmt ihn mit Hilfe zweier Linsen dreidimensional und in 720p-Auflösung auf. Außerdem zeigt der Konzern einen weiteren Hosentaschen-Camcorder, der die gedrehten Videos mit HD-ready-Auflösung mittels eingebautem Beamer an die Wand wirft. Der Projektor nutzt LEDs als Lichtquelle und löst VGA mit 640 mal 480 Pixeln auf.

[legacyvideo id=88072354]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aiptek zeigt HD-Camcorder PocketCinema Z20 mit Beamer und 3D-Modell I2

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *