Spartipps der Woche: Dell-Notebook, 42-Zoll-Fernseher, 2.1-Lautsprecher

Lidl verkauft diese Woche ein gut ausgestattetes Notebook von Dell. Bei Norma sacken Kunden ein Multifunktionsgerät mit WLAN ein. Wer guten Klang am Rechner will, kann außerdem günstig an ein 2.1-Lautsprechersystem kommen. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind ein 42-Zoll-Fernseher mit 200 Hz und ein Touchscreen-Handy.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Lidl halten Norma, Energeto, Ce24.de und Amazon echte Schnäppchen bereit.

15,6-Zoll-Notebook Dell Inspiron 15 bei Lidl für 600 Euro

Lidl verkauft ab Montag ein 15,6-Zoll-Notebook aus der Inspiron-Reihe von Dell mit 9-Zellen-Akku für knapp 600 Euro. Der Preisvorteil gegenüber vergleichbar ausgestatteten Modellen beträgt mindestens 50 Euro. Auskunft über die regionale Verfügbarkeit gibt die Lidl-Website nach Eingabe des Standorts.

Dell Inspiron 15
Käufer des Dell Inspiron 15 erhalten Office 2010 umsonst.

Das bei Lidl erhältliche Notebook Dell Inspiron 15 ist mit einem 15,6 Zoll großen Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 1366 mal 768 Pixel ausgestattet. Als Prozessor kommt ein Intel Core i3 mit 2,13 GHz zum Einsatz. Das Notebook verfügt über 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und eine 500-GByte-Festplatte. Die Grafikberechnungen übernimmt ein Mobility-Radeon-HD-4330-Chip von ATI mit 512 MByte Speicher. Ein HDMI-Port ermöglicht die verlustfreie Signalübertragung zu HD-tauglichen Fernsehern.

Der mitgelieferte 9-Zellen-Akku soll für Laufzeiten von bis zu fünf Stunden sorgen. Ein Multistandard-Brenner für CDs und DVDs ist mit an Bord. Der eingebaute Multikartenleser unterstützt sieben verschiedene Kartenformate. Ein 802.11n-WLAN-Adapter ermöglicht auch ohne Netzwerkkabel hohe Übertragungsgeschwindigkeiten. Per Bluetooth übermitteln Anwender kabellos Daten zwischen dem Notebook und Mobiltelefonen. Eine Webcam mit 1,3 Megapixeln Auflösung und Mikrofon gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Version zum Einsatz, das den kompletten Arbeitsspeicher des Notebooks adressieren kann. Im Gegensatz zu vielen anderen Rechnern des Preissegments ist auf dem Lidl-Notebook eine uneingeschränkt nutzbare Vollversion von Microsoft Office Home and Student 2007 vorinstalliert. Käufer profitieren außerdem von einer kostenlosen Upgrade-Option auf das in Kürze erscheinende Office 2010. Das Internet-Security-Paket von McAfee bezieht fünfzehn Monate lang kostenlos Updates.

Der Lieferumfang des Notebooks setzt sich aus Akku, Netzteil, Stromstecker, Ressource-DVD und Dokumentation zusammen. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: Dell-Notebook, 42-Zoll-Fernseher, 2.1-Lautsprecher

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *