USB-Stick für den Schlüsselanhänger: PConKey

USB-Stick SchlüsselDer eigentliche Nachfolger der guten, alten Diskette ist ja nicht die CD (oder DVD oder Blu-ray-Disc), sondern der USB-Stick. Lesen, schreiben, löschen, immer wieder überschreiben? Kein Problem. Dann ist er auch noch stabil, verkratzsicher, klein und immer dabei. Und noch dazu billig – wenn es nicht gerade Hochleistungsspeicher sein soll, von dem man seinen Rechner booten kann.

Die Größe – beziehungsweise Kleine – ist das einzige Problem, das man diesem Speicher mit viel Phantasie andichten könnte. Ich zumindest kann kaum zusammenzählen, wie viele dieser Sticks ich inzwischen verloren oder weitergegeben habe, und dann unterm Strich ohne dastand. Man müsste den Speicher einfach in die Hand implantieren…

Aber ja, ethische, medizinische und sonstige Bedenken sprechen selbstverständlich dagegen. Wir müssen den Stick also an irgendetwas befestigen, was wir immer dabei haben. Das dachten sich offensichtlich auch die Entwickler dieses USB-Schlüssels. Er passt perfekt an jeden Schlüsselbund und nimmt, je nach Ausführung, zwischen 4 und 16 GByte Daten auf. Damit er den harten Alltag überlebt, ist er spritzwasser- und staubgeschützt. Als praktisches Geschenk kostet er ab 20 Euro (4 GByte), die Vollgas-Version schlägt mit knapp 60 Euro zu Buche (16 GByte). (Foto: Techgalerie.de

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB-Stick für den Schlüsselanhänger: PConKey

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *