DSi-XL-Nachfolger Nintendo 3DS: Unterwegs ohne Brille in 3D spielen

Foto: NintendoErst Ende letzten Jahres hat Nintendo den Nachfolger seiner erfolgreichen Spielkonsole DSi vorgestellt: die DSi XL. Die quasi einzige Neuerung des Modells betrifft die Abmessungen. Das Gehäuse ist größer als das ihrer Vorgängerin, und auch die beiden Touchscreen-Displays sind etwas gewachsen. Nichts spannendes also.

Ganz im Gegensatz zu der Meldung, die Nintendo Japan heute morgen veröffentlicht hat. Anscheinend plant der Konzern, bereits auf der Spielemesse E3 im Juni 2010 eine neue tragbare Spielkonsole vorzustellen – den Nachfolger der DSi XL. Ganz im Gegensatz zu dieser soll die 3DS allerdings nicht nur wieder mit einem anderen Gehäuse oder etwas größeren Screens aufwarten. Nein, dieses Mal gibt es wirklich eine spannende Neuerung: Die 3DS soll Spiele nämlich dreidimensional darstellen – mit 3D-Display. Die Krönung: Der ganze Effekt soll komplett ohne lästige Brille funktionieren.

Die Markteinführung der 3D-Konsole plant Nintendo für Ende März 2011. Einen Preis nennt der Hersteller noch nicht. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was es am Stand des Konzerns auf der E3 zu sehen gibt – und ob der 3D-Effekt tatsächlich auch ohne Sehhilfe glaubwürdig herüberkommt. (Foto: Nintendo)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DSi-XL-Nachfolger Nintendo 3DS: Unterwegs ohne Brille in 3D spielen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *