Neue Handys im April: Legend, X10, Desire & LG Mini

Frühlingszeit, Androidzeit? So sieht es zumindest aus. Im April kommen drei neue Flaggschiff-Smartphones mit dem Google-Betriebssystem auf den Markt – das Xperia X10 von Sony Ericsson sowie zwei HTC-Modelle: Desire und Legend. Während das Desire der Bruder des Nexus One ist, ist das Legend ein Designstück in einem massiven Alu-Gehäuse. Weitere Highlights sind ein Dual-SIM-Touchscreen-Handy von Samsung, das GD880 Mini von LG sowie ein günstiges Navi-Telefon von Nokia.

Der April ist ein guter Monat für jeden, der auf der Suche nach einer Alternative zum iPhone von Apple ist. Sony Ericsson und HTC bringen gleich drei neue Highend-Geräte auf den Markt, auf die Smartphone-Fans schon mindestens seit ihren Vorstellungen auf dem Mobile World Congress im Februar warten.

Das neue Highlight im Produktportfolio von Sony Ericsson ist das Xperia X10. Es verfügt über die eigenentwickelte Benutzeroberfläche Timescape, die alle aktuellen Aktivitäten und die komplette Kommunikation unabhängig vom Medium übersichtlich auflistet und so perfekt zum Netzwerken geeignet ist. Facebook und Twitter sind selbstverständlich von Haus aus integriert.

HTC setzt beim Hero-Nachfolger, dem Legend, auf Design. Mit seinem Gehäuse, das aus einem massiven Aluminium-Block gefräst wurde, lehnt es sich optisch stark an die aktuelle MacBook-Pro-Serie von Apple an. Das hat nicht einmal das iPhone zu bieten, und auch bei der übrigen Ausstattung – inklusive gestochen scharfem OLED-Display – braucht sich das Legend nicht zu verstecken. Darüber hinaus warten deutsche Smartphone-Fans auf das neue HTC-Flaggschiff Desire. Es ist nahezu baugleich mit dem bislang hier nicht erhältlichen Google-Handy Nexus One, bringt aber die HTC-eigene Sense-Oberfläche und einen optischen Sensor anstelle des mechanischen Trackballs mit.

Bei Nokia ist ein Frühlings-Schnäppchen angesagt: Die Finnen bieten mit dem 2710 Navigation ein Handy mit vollwertiger Navi-Software für schlappe 130 Euro an. Wer mehr auf klassische Handys steht als auf Touchscreen-Displays und anpassbare Oberflächen, darf sich auf das 6303i freuen: Der Klassiker mit Edelstahl-Hülle hat ein Update erfahren.

Vor allem, wer in Grenzgebieten wohnt oder neben einem privaten Handy auch ein berufliches nutzt, sollte auf das B5722 von Samsung warten. Das Touchscreen-Gerät der Koreaner nimmt gleich zwei SIM-Karten auf und nutzt sie gleichzeitig. Das ebenfalls für April angekündigte S5550 ist ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Handy mit 5-Megapixel-Kamera und guten Multimedia-Funktionen.

Von LG kommt diesen Monat ein kompaktes Telefon mit 3,2-Zoll-Touchscreen: das GD880 mini. Es ermöglicht den Zugriff auf soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook und Myspace. Der Hersteller will ganz offensichtlich damit zeigen, dass er an der Qualitätsschraube gedreht hat – denn es hat einen Rahmen aus Metall, eine Displayscheibe aus Echtglas und eine überarbeitete Oberfläche.

Wir haben alle Handys zusammengetragen, die ab April in die Shops der deutschen Netzbetreiber kommen.

Neue Handys im April

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im April: Legend, X10, Desire & LG Mini

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *