LG 50PK760: 50-Zoll-Plasma mit tollem Bild und Maxdome-Film-Streaming

Bei unserem ersten Test von einem der neuen LG-Plasma-Fernseher, dem 50PK550, konnten wir unseren Augen kaum trauen: Ein nur 800 Euro teurer 50-Zoll-Fernseher, der auch noch in puncto Bildqualität und Ausstattung überzeugt? So etwas gab es bisher nur bei Panasonic. Nun nehmen wir den großen Bruder 50PK760 genauer unter die Lupe.

Der 50 Zoll große Full-HD-Plasma 50PK760 zeigt wieder einmal, dass LG ein besonderes Händchen für das Design seiner Fernseher hat. Hier finden wir eine Kombination aus einem dünnen Displayrahmen mit geringer Bautiefe und eine Front, die komplett mit einer Scheibe bedeckt ist. Die kantige Linienführung, das Glas-Finish und der opulente Tischstandfuß besorgen den Rest. Das Ergebnis wirkt äußerst elegant und schick. Wer nun meint, dass das sicher seinen Preis hat, irrt. Diverse Internet-Shops bieten das Modell bereits für knapp 900 Euro an.

Unsere britischen Kollegen hatten bereits die Möglichkeit, das nahezu baugleiche Modell 50PK790 ausführlich zu testen.

Verbindungsmöglichkeiten und Tuner

Der 50PK760 hat reichlich Features an Bord. Beginnen wir bei den Anschlüssen: Am Gehäuse des Fernsehers finden sich vier HDMI-Ports. Außerdem kommuniziert er mittels Bluetooth mit Handys oder kabellosen Kopfhörern. Für die Wiedergabe von Videos sind zwei USB-Ports und eine Netzwerk-Schnittstelle vorhanden. Wer einen USB-Stick ansteckt, spielt darauf gespeicherte JPEG-Fotos, MP3-Musik und sogar DivX-Filme mit HD-Auflösung über den im TV integrierten Mediaplayer ab. Wer einen optionalen WLAN-Dongle an eine der Buchsen anstöpselt, kann sich das Verlegen eines Ethernet-Kabels quer durchs Wohnzimmer sparen. Außerdem unterstützt der Fernseher DLNA-Streaming. Ist er mit dem Netzwerk verbunden, gibt er auf PCs oder kompatiblen NAS-Systemen gespeicherte Dateien wieder. Zudem integriert LG seinen Online-Dienst WebTV, der unter anderem auf Youtube und Maxdome zugreift.

Der 50PK760 ist nicht nur gut ausgestattet, er sieht auch sehr schick aus. Besonders der dünne Displayrahmen sorgt für einen eleganten Look.
Der 50PK760 ist nicht nur gut ausgestattet, er sieht auch sehr schick aus. Besonders der dünne Displayrahmen sorgt für einen eleganten Look.

Außerdem bringt der Fernseher einen DVB-T– und einen DVB-C-Tuner mit. Beide sind HD-fähig. In Deutschland nützt letzteres allerdings nur Kabel-Digital-Kunden etwas. Wann das digitale Antennenfernsehen hierzulande ein Update auf High-Definition bekommt, steht derzeit noch in den Sternen. Unsere Britischen Kollegen haben empfangen aber bereits mehrere HD-Sender via DVB-T und konnten die Fähigkeiten des Receivers bereits ausprobieren.

Film-Streaming mit WebTV

Wie bereits erwähnt, greift der 50PK760 auf diverse Inhalte aus dem Internet zu. In England nennt der Hersteller diesen Dienst NetCast. Dort ist derzeit allerdings lediglich der Zugriff auf Youtube-Videos, Picasa-Fotos und AccuWeather-Informationen möglich. In Deutschland sieht es anders aus: LG hat hierzulande eine Partnerschaft mit Maxdome und ermöglicht das Streamen von kompletten Filmen aus der Online-Videothek. Nach der Anmeldung bekommen Filmfans in einer Übersicht die neusten Inhalte des Portals zu sehen. Außerdem erscheinen am Rechner angelegte Merklisten direkt auf dem TV-Schirm.

Außerdem installiert LG einige Spiele auf dem 50PK760. Allerdings haut uns die Auswahl nicht vom Hocker. Sämtliche Games sind sehr einfach gestrickt und langweilen spätestens nach fünf Minuten.

Menüsystem

Die Menüs des Plasmas sehen sehr elegant aus. Das Design ist schick und passt gut zum Rest des Geräts. Außerdem ist der Aufbau übersichtlich, wodurch wir uns trotz haufenweise Funktionen und Optionen schnell zurechtfinden.

Besonders beeindruckt sind wir vom durchdachten Farbverwaltungssystem zusammen mit dem nützlichen erweiterten Farbraum, der Gamma-Einstellung und dem Ruckelminderungs-Optionen des Film-Modus. Letztere profitieren ungemein von der 600-Hz-Bildverarbeitung des Fernsehers, das die Plasma-Zellen für jedes Bild mehrmals pulsieren lässt und so für äußerst flüssige Bewegungen sorgt. Besonders Kameraschwenks sehen so deutlich flüssiger aus.

Neueste Kommentare 

223 Kommentare zu LG 50PK760: 50-Zoll-Plasma mit tollem Bild und Maxdome-Film-Streaming

  • Am 27. April 2010 um 12:52 von Sebastian

    Unterschiede zum PK550
    Schöner Bericht. Ich ziele auf eines der 60-Zoll-Modelle ab, und da liegen der PK550 und der 760 nur ca. 100 Euro auseinander (Marktpreise).
    Gibt es ausser den fehlenden Netzwerkfunktionalitäten noch andere Unterschiede zum 550? Besonders was das Bild angeht? Weil dieses für mich ausschlaggebend ist, aber auf Tuner und BlueTooth kann ich verzichten…

    • Am 10. August 2011 um 08:36 von Canmore

      AW: Unterschiede zum PK550
      Ich brauche Ersatz für den 50PK760. Welches Gerät sieht ganauso gut aus (ohne Rahmen) und hat mind. ein genauso gutes Bild und ist aktuell lieferbar.

      mfg M.f.C.

  • Am 30. April 2010 um 20:55 von Blade

    LG 50PK760
    Hallo,

    ihr redet im Test vom 760er aber im Fazit vom 750er! Mir ist aufgefallen, dass es sowohl den 750er als auch den 760er gibt! Sind diese beiden identisch? Worin besteht der Unterschied?

    gruss
    Blade

  • Am 6. Mai 2010 um 09:20 von Andrej_Wallace

    Bild im Vergleich
    Hallo,

    mich würde es auch interesieren ob die Bildqualität die selbe ist wie beim 50PK550. Abgesehen von den ersten Betriebsstd. da berichtet worden ist, dass der 50PK760 Schwächen bei den Farbdarstellung zeigt.

    Stichwort Wandmontage, könnte Vieleicht da jemand berichten welche maße der PK750/760 hat.

    MFG Andrej

  • Am 10. Mai 2010 um 11:40 von Pascal Poschenrieder

    Re: Unterschiede zum PK550
    Hallo Sebastian,

    das Bild des PK760 kam uns im Test minimal schlechter vor als das des PK550. Außerdem ist der PK760 teurer. Dafür bietet er etwas mehr Anschlüsse. Sonst gibt es keine großen Unterschiede.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 11:43 von Pascal Poschenrieder

    Re: LG 50PK760
    Hallo Blade,

    es handelt sich um einen Test des PK760. Der Tippfehler im Fazit wurde korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis.
    Der PK750 bietet kein Bluetooth und kein DLNA-Streaming. Sonst sind die Unterschiede gering.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. Mai 2010 um 11:48 von Pascal Poschenrieder

    Re: Bild im Vergleich
    Hallo Andrej,

    das Bild des PK760 ist tatsächlich etwas schlechter als das des PK550, besonders in puncto Farbdarstellung.
    Die Maße des PK760 ohne Standfuß betragen 118,4 x 73,9 x 5,2 Zentimeter.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Mai 2010 um 15:55 von Daniel

    Spiegelung
    Ich habe nun mehrmals gehört, dass die neuen LG Plasmas seeeeehr stark spiegeln und das nur in dunklen Räumen angenehmes DVD gucken möglich ist.
    Welche Erfahrungen habt ihr bereits damit gemacht?

  • Am 11. Mai 2010 um 18:27 von Pascal Poschenrieder

    Re: Spiegelung
    Hallo Daniel,

    im Punkt Spiegelungen wird oft übertrieben. Natürlich spiegelt eine Glasscheibe immer etwas, durch die gute Helligkeit des LG stören Spiegelungen aber nicht so stark. Zudem finde ich, dass es Fernseher gibt, die weit schlimmer spiegeln. Natürlich sollte man das Display nicht Richtung Fenster richten, Fernsehen in einem mit Tageslicht beleuchteten Raum ist aber meiner Ansicht nach kein Problem.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Mai 2010 um 22:15 von Serdar Kisla

    Playstation
    Ich habe auch vor einen der 50zoll Plasmas zu kaufen. Da ich auch öfter mal Fifa auf der Playstation spielen möchte würde ich gerne wissen wie es denn mit input-lag oder sonstigen Problemen in verbindung mit der Playstation aussieht. Außerdem habe ich noch etwas von PostProcessing gehört wo der Plasma bei HD Filmen gerne mal details "verschluckt".

    Könnt ihr dazu etwas sagen?

    Danke im Vorraus.

  • Am 17. Mai 2010 um 13:19 von Pascal Poschenrieder

    Re: Playstation
    Hallo Serdar,

    wenn Sie den Game-Modus des Fernsehers aktivieren, ist der Input-Lag nicht im merkbaren Bereich. Die Bildverarbeitung des LG funktioniert sehr gut. Details verschluckt sie nicht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 14. Juni 2010 um 10:39 von Holger

      AW: Re: Input-lag
      Also hat der Fernseher definitiv einen Spielemodus den man aktivieren kann? DAmit wäre er nämlich für mich gekauft, nachdem ich mit dem Samsung PS50B859 hinsichtlich des immens lauten Surrens solches Pech hatte.

  • Am 17. Mai 2010 um 16:58 von Manu

    User-Testurteil
    a:4:{s:5:“STARS“;s:1:“4″;s:3:“PRO“;s:13:“siehe Bericht“;s:6:“CONTRA“;s:13:“siehe Bericht“;s:5:“FAZIT“;s:1290:“alos ich habe beide angeschaut und muss sagen dass das Display vom LG PK760 schärfere Bilder bringt, wenn man das Kontrastverhältnis und Helligkeit anpasst.Die Unterschiede des Deutschen Models sind groß. Der Pk550 hat kein THX Display. Der Schwarzwert ist bei unveränderter Einstellung zwar einen Zacken besser als beim 760,aber er lässt sich optimal anpassen. Die Bildschärfe,gerade bei Blueray ist beim 760 besser. Die Online Funktion sind allerdings unnötig, da man bekanntlich auch den PC verbinden kann. Da Youtube auf dem großen Fernseher eine zu niedrige Auflösung herbringt,eher unnötig, es sei denn man muss ständig den Wetterbericht sehen:) Weiterer Vorteil ist der bereits eingebaute HD Digital Receiver, den man sich ansonsten extra zulegen müsste und somit auf den selben Betrag des 760 kommen würde.Ein Problem ist das Nachleuchten, ich hoffe es verschwindet wieder, da sich sogar Bilder von 3 Minuten bisher ins Display gemogelt haben, ansonsten wäre es ein Burn IN.

    Kommentar der Redaktion: Aufgrund falscher Angaben auf der LG-Website kommt es immer wieder zu Missverständnissen hinsichtlich der Ausstattung des 50PK550. Das Gerät besitzt eine THX-Zertifizierung und HD-Tuner für DVB-T und DVB-C. Das Nachleuchten nimmt nach den ersten 100 Stunden schnell ab.„;}

  • Am 22. Mai 2010 um 16:00 von Hans

    Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
    Kann mir die jemand erklären? Zahlt es sich aus 150? Mehrpreis für den PK950 zu bezahlen, oder hat er ohnehin das selbe Panel wie der 760er verbaut? Danke und

    lG

    • Am 25. Mai 2010 um 19:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
      Hallo Hans,

      bisher hatten wir noch nicht die Möglichkeit, den 50PK950 zu testen. Daher kann ich Ihnen nicht sagen, ob das Panel besser oder gleich ist. Vermutlich werden wir das Gerät aber in Kürze genau unter die Lupe nehmen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 26. Mai 2010 um 16:17 von Martin

        AW: AW: Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
        Würde mich sehr über einen baldigen Test des LG 60PK950 freuen. Leider findet man im Internet noch keine Tests und ich würde mir das Gerät bei positiver Bewertung gerne noch vor der Fussball-WM bestellen :-).

        • Am 27. Mai 2010 um 19:47 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
          Hallo Martin,

          ich habe ein Testgerät angefordert. Laut LG kommt es in wenigen Tagen in unserem Testlabor an.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 28. Mai 2010 um 16:45 von Martin

            AW: AW: AW: AW: Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
            Super!!! Freue mich schon auf euren Test.

          • Am 16. September 2010 um 21:30 von Ralf

            AW: AW: AW: AW: AW: Welcher Unterschied besteht zwischen PK760 und PK950
            Gibt es nun neue Tests auf den PK950 ?

  • Am 28. Mai 2010 um 20:08 von maluch001

    PK550 oder PK760
    Hallo,

    kann mich nicht entscheiden welchen ich von den beiden nehmen soll PK550 oder 760. Preis ist egal Blutooth kann sein muss aber nicht. Will das beste Bild bei normalen Kabelanschluss einfach haben. Könnt Ihr mir helfen?

    Gruß

    • Am 31. Mai 2010 um 12:27 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK550 oder PK760
      Hallo,

      für gutes Bild bei Kabel-TV benötigen Sie als erstes digitales Kabelfernsehen. Den passenden Tuner haben beide Modelle integriert. Wenn Sie auf Online-Features wie Maxdome-Zugriff verzichten können, genügt der PK550. Ansonsten empfehle ich Ihnen den PK760. Das Bild unterscheidet sich bei beiden Modellen kaum.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Mai 2010 um 21:13 von Jens

    .MKV?
    Könnt ihr mir denn sagen inwiefern der 50PK760 auch die wiedergabe von .mkw-Datein unterstützt? Ich würde z.b gerne direkt meine .mkv Datein vom NAS streamen. Schaftt er es die Datein Ruckelfrei wiederzuegeben oder was ist unter Unterstützung zu verstehen?

    • Am 31. Mai 2010 um 12:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: .MKV?
      Hallo Jens,

      in unserem Test hat die Wiedergabe von MKV-Dateien sowohl vom USB-Stick als auch übers Netzwerk problemlos geklappt – inklusive Spulen. Wir haben unsere Test mit einer 720p-Datei durchgeführt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 15. Juni 2010 um 22:35 von Stefan Holz

      AW: .MKV?
      Funktioniert wie ne 1! Bis auf DTS. Da geht der Ton nicht ohne Umwandelei in AC3…..
      (Synology NAS + Allnet 200mbit powerlan)

  • Am 29. Mai 2010 um 09:44 von Marcell

    Kaufentscheidung
    Hallo,
    Ich schwanke noch zwischen dem PK550 und dem PK760!
    Welchen würdest du nehmen, Preisunterschied wäre egal!
    Könnte mir aber auch den Samsung PS50C6500 oder Panasonic TX-P 50S20E vorstellen! Habe leider noch keinen live sehen können!
    Danke für deinen Rat!

    • Am 31. Mai 2010 um 12:35 von Pascal Poschenrieder

      AW: Kaufentscheidung
      Hallo Marcell,

      ich würde Ihnen zu einem LG-Modell raten. Wenn Sie die Online-Features wie Maxdome benötigen, sollten Sie den PK760 kaufen. Falls nicht, genügt der PK550.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 26. Oktober 2010 um 21:30 von BEnno

      AW: Kaufentscheidung
      BLOSS KEINEN SAMSUNG ps50c6500 kaufen… surren ohne ende… macht echt verrückt!!! kämpfe gerade um den rückversand!!! bloß nicht kaufen… BITTE… BITTE… macht nur unglücklich

  • Am 29. Mai 2010 um 20:15 von canmore

    PC anschluß
    Nach dem nun allgemein festgestellt ist, daß das Bild echt super ist, (stimmt wirklich),versuche ich einen Pc anzuschließen. Der W-lan router steht leider 25 m weg, somit möchte ich kein Kabel ziehen. Ein W-lan Stick von LG ist wohl noch nicht entwickelt.
    Per Lan Kabel an PC erhalte ich keine Verbindung.
    Wie soll das gehen?

    • Am 31. Mai 2010 um 12:43 von Pascal Poschenrieder

      AW: PC anschluß
      Hallo,

      für den direkten Anschluss an den PC müssen Sie den Rechner als Router konfigurieren. Dazu öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Netzwerkverbindungen. Anschließend wählen Sie die aktive Verbindung. Nach einem Rechtsklick gelangen Sie über den Punkt Einstellungen in die Eigenschaften. Dort wählen Sie erweitert und dann "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu verwenden". Danach sollte es eigentlich klappen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 2. Juni 2010 um 16:42 von Markus

      AW: PC anschluß
      MIt welchem Kabel schließt man den Bildschirm an den PC an? Laut meines Wissens gibt es keinen RJ45 Stecker.

      • Am 2. Juni 2010 um 16:56 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: PC anschluß
        Hallo Markus,

        der Fernseher besitzt einen normalen RJ45-Netzwerkstecker. Ein VGA-Eingang für eine direkte Verbindung ist ebenfalls vorhanden. Besitzt ihr Rechner nur einen DVI-Ausgang, hilft ein DVI-auf-HDMI-Adapter.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 15. Juni 2010 um 22:38 von Stefan Holz

      AW: PC anschluß
      Habe das wlan Problem mit nem 200mbit Powerlan (allnet) gelöst! Da gibts wenigstens stabile 140-150mbit =>mkv´s kein Problem!
      Fritzbox + Powerlan => Fernseher….

  • Am 1. Juni 2010 um 22:37 von Gerd

    Bedienungsanleitung download
    Hallo.

    Wo kann man denn die Bedienungsanleitung downloaden??

    Gruß,
    Gerd

    • Am 2. Juni 2010 um 11:05 von Pascal Poschenrieder

      AW: Bedienungsanleitung download
      Hallo Gerd,

      die Bedienungsanleitung ist meines Wissens nach nicht zum Download verfügbar. Sie ist auf der mit dem Fernseher mitgelieferten CD gespeichert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 2. Juni 2010 um 09:22 von Claudia

    dvb-t pk 550, pk 750, pk 760
    Hallo,

    sind die dvb-t-tuner bei allen drei geräten dieselben, d.h. nicht sonderlich guten, oder gibt es da unterschiede?

    gruss & dank
    Claudia

    • Am 2. Juni 2010 um 11:14 von Pascal Poschenrieder

      AW: dvb-t pk 550, pk 750, pk 760
      Hallo Claudia,

      meines Wissens besitzen alle drei Modelle die gleichen DVB-T-Tuner. Allerdings kann ich nicht sagen, dass sie schlecht funktionieren.

      Ich habe testweise eine gerade gebogene Büroklammer als Antenne ausprobiert und damit alle verfügbaren Sender problemlos und störungsfrei empfangen. Das hat bis jetzt nur bei wenigen Modellen funktioniert. Nur der Panasonic-Tuner des S20E hatte in unserem Test noch minimal besseren Empfang.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 2. Juni 2010 um 10:31 von Markus

    MP3-Wiedergabe?
    Schöner Test, wobei ich mir gerade überlege ob sich die 150€ Mehrpreis im Gegensatz zum PK550 wirklich rechnen.

    Ist auch eine MP3-Wiedergabe möglich bzw. das Stream von Online-Radio-Sendern? Dies würde vielleicht ein Argument bieten.

    • Am 2. Juni 2010 um 11:23 von Pascal Poschenrieder

      AW: MP3-Wiedergabe?
      Hallo Markus,

      wenn Sie den DVB-S-Tuner benötigen, lohnt sich der Mehrpreis auf jeden Fall. Zudem sind die Internet-Features dank der Online-Videothek Maxdome wirklich praktisch. MP3- und Videowiedergabe klappen problemlos. Ob Webradio geht, weiß ich nicht genau. Ich vermute aber, dass es im Online-Portal von LG ein entsprechendes Widget gibt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 2. Juni 2010 um 14:24 von Julian

    integrierte Reveiver
    Also erstmal ein großes Lob an Pascal!
    Ich finds klasse wie schnell und anständig du auf Kommentare reagierst!
    So was mich nun aber wundert ist was du oben mit DVB-S geschrieben hst? Ein HD DVB-T und HD DVB-C Tuner sind meines Wissens integriert, aber auch DVB-S? Und dann würd mich interessieren ob man die Farbprobleme bei SD-Material leicht in den Griff bekommen kann?
    Und wenn ihr ne mkv mit HD testet dann nehmt doch gleich ne FullHD, die neuen Samsungs schlucken das auf jeden Fall super, nur können die keine DTS Tonspur wiedergeben, wahrscheinlich weil die die Lizensgebühren nicht zahlen wollten oder so…

    Beste Grüße

    • Am 2. Juni 2010 um 14:34 von Pascal Poschenrieder

      AW: integrierte Reveiver
      Hallo Julian,

      Ihre Zweifel sind berechtigt. Der Fernseher hat in der Tat keinen DVB-S-Tuner an Bord. Ich habe hier die Ausstattung von PK760 und PK950 leider etwas durcheinander gebracht.
      Die Farbprobleme sind in den Griff zu bekommen. Allerdings ist das recht aufwändig. Sie können in den Einstellungen des ISF-Modus mit Weiß- und Schwarzwerten der Grundfarben experimentieren, bis das Ergebnis stimmt.
      Wir haben den Fernseher mittlerweile auch mit einer Full-HD-MKV-Datei getestet. Es gab keine Probleme. Eine Datei mit DTS-Tonspur liegt uns derzeit leider nicht vor. Wir werden diesen Test demnächst nachholen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Juni 2010 um 00:50 von Gerd

    Frage zu Tasten
    Hallo.

    Wofür ist eigentlich die Taste AD (Sprachanweisungen on/off) ??? Und die Taste App/* sagt mir nichts.

    Gruß,
    Gerd

    • Am 14. Juni 2010 um 16:26 von Gerd

      AW: Frage zu Tasten
      Hallo.

      Die Taste AD steht übrigens für Audiobeschreibung. Das ist ein Ton der für Blinde die Bilder beschreibt. Diesen Service wird es vielleicht bald geben und geht nur im Digital TV.

      Gruß,
      Gerd

      • Am 14. Juni 2010 um 18:13 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: Frage zu Tasten
        Hallo Gerd,

        vielen Dank für die Information.
        Ich habe bei LG wegen der App/*-Taste angefragt.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

        • Am 15. Juni 2010 um 08:20 von Gerd

          AW: AW: AW: Frage zu Tasten
          Hallo Pascal.

          Die Taste App/*-Taste ist in Italien wichtig. Hier werden gewisse Daten übertragen. In Deutschland benötigt man die Taste nicht.

          Gruß,
          Gerd

          • Am 15. Juni 2010 um 19:07 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: AW: AW: Frage zu Tasten
            Hallo Gerd,

            vielen Dank für die Information. Sie deckt sich mit den Angaben von LG: Derzeit hat die Taste keine Funktion. In Zukunft werden mit Hilfe der Taste Zusatzfeatures eingeblendet.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Juni 2010 um 20:52 von Andreas

    50PK950
    Hallo, habe mir in den letzten Monaten die Entwicklung angeschaut und gestern beim 50PK950 zugeschlagen – doch kein Panasonic.

    Ist das normal das Logos (ORF, EuroSport) bzw. beim Fußball die spielenden Länder (links oben) nach < 20 min. bereits nachleuchten? Geht das nur am anfang (100-200 Std.) so schnell oder ist das normal und ich muss mir keine Sorgen machen – nach ein paar Minuten verschwindet es nämlich.
    Bis jetzt habe ich nach 30 Minuten immer umgeschalten bzw. den Zoom verändert, allerdings nervt das auf Dauer.

    Sonst zum Gerät: DVB-T-Empfang ist extrem gut – mit eurer Eigenbau-Zimmerantenne kann ich 8 Sender empfangen, bei uns geht normal nichtmal Empfang über Dachantenne!

    DVB-T/Satellenbild wird super dargestellt, da kann der 42“-LCD meiner Schwester bei weitem nicht mithalten :)

    WLAN funktionierte nicht auf anhieb, hab zuvor per LAN verbinden müssen, sonst hat er sich nicht zum Router verbinden lassen – obwohl er vom Router eine IP bekommen hat.

    Youtube wird besser angezeigt als ich mir gedacht habe, aber das hängt auch vom Video ab, gibt es noch mehr Services zum freischalten? Weather/Youtube/Picassa ist doch ein bisschen wenig :/

    NOch ein paar Fragen an die Profis: :)

    Kann ich über WLAN auch auf Windows Netzwerke zugreifen zb. Medienfreigabe von Windows 7? – dazu finde ich im Internet leider keine Info und das Handbuch ist zwar dick, aber nur weil es in gefühlten 100 Sprachen übersetzt ist.

    Kann ich irgendwo nachschauen ob das automatische Pixelversetzten eingeschalten ist oder ist das "Serienmäßig" aktiviert? Finde ich irgendwo die Systeminfo wie zb. Laufzeit?

    Und ist es nicht kurios Spiele auf einem Plasma mitzuliefern? Wenn man die länger spielt brennen die doch 100% ein, bei Suduku hat man ja durchgehend das selbe Bild …

    • Am 14. Juni 2010 um 16:24 von Gerd

      AW: 50PK950
      Hallo.

      Das Nachleuchten sollte nach 100 Stunden weg sein. Aus dem Grunde sollte man auch den Plasma langsam mit gedämpfter Helligkeit und wenig Kontrast 100 Stunden einfahren.

      Das Verschieben der Pixel kann unter den Optionen eingestellt werden. Der Punkt heißt ISM und dann Orbiter wählen. Dann wird alle 2 Minuten verschoben.

      Ich habe bei meinem 760 das Problem, dass er immer meckert (Netzwerk nicht eingestellt). Diese Meldung verschwindet nach ca. 30 Sekunden automatisch. Mein Netzwerk ist aber in Ordnung.

      Gibt es jemand der das Problem auch hat??

      Gruß,
      Gerd

      • Am 14. Juni 2010 um 18:17 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: 50PK950
        Hallo Gerd,

        woran das Netzwerk-Problem liegt, kann ich Ihnen leider auch nicht sagen. Haben Sie einmal versucht, den Fernseher auf Werkseinstellungen zurückzusetzen?

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 14. Juni 2010 um 17:46 von Pascal Poschenrieder

      AW: 50PK950
      Hallo Andreas,

      das Nachleuchten ist in den ersten 100 bis 200 Stunden normal. In dieser Zeit sollten statische Bildelemente möglichst vermieden werden. Danach sind solche Elemente kein großes Problem mehr.
      Der Zugriff auf Freigaben funktioniert nur via DLNA-Streaming. Dafür müssen Sie die Dateien mittels Windows Media Player freigeben.
      Das Pixelversetzen sollte serienmäßig aktiviert sein. Die Option im Menü heißt ISM. Die Laufzeit wird meines Wissens nach nur im geschützten Service-Menü angezeigt.
      Das mit den mitgelieferten Spielen ist in der Tat seltsam. Laut LG soll das Einbrennen nach den ersten 200 Stunden aber kein Thema mehr sein, weshalb der Hersteller wohl auch die Spiele integriert hat.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 14. Juni 2010 um 20:13 von Andreas

        AW: AW: 50PK950
        Danke für die Hilfe, ISM war auf Normal, das mit den Mediastreaming funktioniert ebenfalls, ist ja genial – hätte nicht gedacht das dass funktioniert :)

        Aber noch besser finde ich das NTFS-Festplatten gelesen werden :)

        Kann man eigentlich auch Yahoo-Widgets von connectedtv.yahoo.com einfügen bzw. kommt das noch?

        • Am 15. Juni 2010 um 19:00 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: 50PK950
          Hallo Andreas,

          ob die Yahoo-Widgets auf den Fernseher kommen, kann ich Ihnen nicht sagen. Vermutlich wird LG hier in Zukunft eigene Lösungen liefern.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Juni 2010 um 14:02 von Gerd

    DVB-S
    "Ihre Zweifel sind berechtigt. Der Fernseher hat in der Tat keinen DVB-S-Tuner an Bord. Ich habe hier die Ausstattung von PK760 und PK950 leider etwas durcheinander gebracht."

    Hat der PK950 wirklich einen DVB-S Tuner? Ich habe das Gerät und davon habe ich noch nichts gelesen bzw. gesehen, dann müsste doch irgendwo ein Anschluss für den Satellitenstecker sein oder?

    • Am 14. Juni 2010 um 18:27 von Pascal Poschenrieder

      AW: DVB-S
      Hallo Gerd,

      Sie natürlich recht. Der PK950 besitzt keinen Sat-Tuner. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe festgestellt, dass LG auf seiner Website derzeit einige Fehler bei den technischen Daten der TV-Geräte hat. Der DVB-S-Fehler scheint zwar mittlerweile behoben, der PK550 kann aber immer noch kein WebTV und besitzt eine THX-Zertifizierung. Ich habe LG auf diese Fehler aufmerksam gemacht und hoffe, dass der Hersteller sie schnell behebt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Juni 2010 um 22:33 von Stefan Holz

    Digital out 50PK760 keine 5.1 Ton-Ausgabe?!
    Hi!

    Hab mit nen 50PK760 zugelegt und mit meinen AV-Receiver über den optischen Ausgang verbunden. Blöderweise spuckt der Fernseher kein 5.1 Signal aus. Egal ob via USB (Festplatte/Stick)oder LAN (DLNA NAS-System) mit entsprechendem Material gefüttert (schon alles probiert excl. DTS natürlich) => nur Stereo-Ton!

    Hat da jemand ne Lösung parat?

    Danke!

    • Am 16. Juni 2010 um 19:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: Digital out 50PK760 keine 5.1 Ton-Ausgabe?!
      Hallo Stefan,

      laut Datenblatt unterstützt der Fernseher derzeit nur Stereo-Sound. Allerdings könnte es demnächst ein großes Update geben, was eventuell auch dieses Problem aus der Welt räumt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 24. Juni 2010 um 16:07 von Torsten

        AW: AW: Digital out 50PK760 keine 5.1 Ton-Ausgabe?!
        hallo …
        ist ja komisch, habe meinen PK550 optisch an meinen alten receiver angeschlossen und der schaltet nun automatisch zwischen 6.1 und dolby 5.1 hin und her. wenn er nun nur stereo ausgeben würde ginge das doch nicht, oder ? hmm
        gruss Torsten

        • Am 25. Juni 2010 um 17:02 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Digital out 50PK760 keine 5.1 Ton-Ausgabe?!
          Hallo Thorsten,

          meines Wissens nach gibt der Fernseher das Tonsignal nur als Stereo aus.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Juni 2010 um 22:51 von Stefan Holz

    DTS
    DTS geht nicht. (Unbekanntes Format) Das läßt sich aber fix mit nem kostenlosen Tool beheben. Hab jetzt blöderweise den Namen vergessen…. Einfach mal googlen und DTS in 5.1 umwandeln…

  • Am 16. Juni 2010 um 13:58 von Richard

    welcher solls werden ?
    Hallo Pascal!
    habe die Kommentare mit gr. Interesse gelesen, dennoch nicht die Antwort für mich gefunden.
    der LG kommt in die engere Wahl, dennoch möchte ich dir meine Vorstellungen kurz erleutern:
    – 46-50"
    – Full HD, 24p
    – mind.100Hz
    – Plasma,LCD mit/ohne LED ist mir egal, das Bild muss stimmen, weicheres bevorzugt, Randunschärfen Pixelungen so gering wie möglich, Laufschriften ohne zittern,flackern…
    – bis 1tEuro
    – Sound soll gut sein
    – mind.3HDMI Anschlüsse

    dzt. ist noch kein HD-Receiver vorhanden, aber natürlich später. gesehen wird über einen Topfield TF5000 (Pal) per Sattelit und LG DVD-Player

    was wäre die Wahl, was kommt am nächsten ?
    Vielen Dank!

    • Am 16. Juni 2010 um 19:49 von Pascal Poschenrieder

      AW: welcher solls werden ?
      Hallo Richard,

      ich würde Ihnen zum PK550 oder PK760 von LG raten. Der Sound ist zwar bei allen Flachbildfernsehern sehr bescheiden, sonst erfüllen die beiden Modelle ihre Anforderungen aber sehr gut.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 17. Juni 2010 um 19:13 von Richard

        AW: AW: welcher solls werden ?
        Hallo Pascal!
        das ist die Frage, welcher ?
        leider konnte ich beide nicht gleichzeitig betrachten, du schreibst ja dass der 760 ein etwas schlechteres Bild hat , trotz THX Display…? ist das neuere Modell nehme ich an, sollte eigentlich ja nicht schlechter sein meint man
        von den Features her hat der 760 den Netzwerkanschluss, kann ich auf meinen NAS und Filme zugreifen bzw abspielen? wie ist der USB zu verstehen, nur Sticks oder auch HDD`s? sehe den 760 als das moderne mit mehr Features, wobei ein HD Sat Tuner auch nicht schlecht wäre, könntest du mir dazu noch eine Alternative nennen? Vielen Dank!
        mfg Richard

        • Am 18. Juni 2010 um 11:34 von Andreas

          AW: AW: AW: welcher solls werden ?
          Festplatten funktionieren, habe selbst eine 1,5 TB Platte von Western Digital angeschlossen. Selbst das Dateisystem NTFS wird ohne Probleme gelesen, war selbst erstaunt.

  • Am 16. Juni 2010 um 14:14 von Michael

    CI Slot
    Wie ist es mit dem CI Slot? Wenn ich bei LG richtig gelesen habe hat der PK550 nur einen CI Slot während der PK760 einen CI+ Slot hat. Ist ein CI+ Slot nicht zwingend vorgeschrieben wenn ich mit Kabel Deutschland den internen HD DVB-C Tuner benutzen will?

    Gruß
    Michael

    • Am 16. Juni 2010 um 20:03 von Pascal Poschenrieder

      AW: CI Slot
      Hallo Michael,

      für den Pay-TV-HD-Empfang via DVB-C ist bei Kabel Deutschland in der Tat ein CI+-Slot notwendig. Laut LG-Website fehlt dieser beim PK550 und ist nur beim PK760 vorhanden. Das Handbuch schreibt, dass er bei beiden integriert ist, aber nur mit der Empfangs-Ländereinstellung Schweden, Finnland und Frankreich funktioniert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Juni 2010 um 04:49 von Paul

    PK760 für 800€, wo?
    Hallo,

    Sie schreiben in der Überschrift, das es den PK760 für 800€ geben soll.

    Nun, das Billigste was ich gefunden habe, war 890€, natürlich hätte ich nix dagegen den PK760 für 800€ zu erwerben ;))

    Aber wo gibts den für das Geld?

    Wer was weiß, bitte antworten :)

    DANKE

    MFG
    Paul

  • Am 17. Juni 2010 um 04:51 von Paul

    PK760 für 800€, wo?
    Edit:

    Sorry, hab mich verlesen, der PK550 gibt es für 800€, laut überschrift :(

    Wer einen PK760 für 890€ haben will, sollte mal bei Pixmania.com nachsehen ;)).

    Billigere Angebote sind trotzdem gerne gesehen ;))

    MFG
    Paul

  • Am 17. Juni 2010 um 13:24 von Richard

    760 vs 550
    Hallo Pascal!
    Danke für die Info! mir fällt die Entscheidung schwer, da ich es auch noch nicht geschafft habe beide im Vergleich zu sehen.
    Unterschiede lt. Datenblätter sind:
    760: 3D Kammfilter
    760: Bluetooth
    760: THX Display
    550: DivX HD (was ist das?)
    550: Glas
    550: ARC, Just Scan, 24p ?? was sind diese Werte und wie wichtig sind diese?
    welcher von den 2 ist der Neuere? verm. der 760.
    beide haben einen USB Anschluss, ist dieser nur für Sticks oder auch HDD`s? der 760 kann glaube ich gelesen zu haben auch über einen Mediaplayer aufs Netzwerk zugreifen, kann dieser dann von meinem NAS die Filme abspielen?
    gäbe es eine Alternative die einen HD-Sat Tuner integriert hat?
    Vielen Dank

    • Am 21. Juni 2010 um 17:32 von Pascal Poschenrieder

      AW: 760 vs 550
      Hallo Richard,

      vorweg: Die Angaben auf der LG-Website können Sie vergessen. Sie sind fehlerhaft. Nur das, was in den Datenblättern (im Supportbereich) steht, stimmt. THX haben beispielsweise beide, genauso wie die Glasfront. Bluetooth, 3D-Kammfilter, ARC, JustScan und 24p haben ebenfalls beide. Einen Sat-Tuner hat keiner der LG-PK-Plasmas. Auf Platten greifen beide zu. Allerdings habe ich es bisher nur mit externen Platten mit zusätzlichem Netzteil probiert. Beide Serien sind gleich alt. Der einzige wirkliche Unterschied liegt in den Netzwerkfeatures des PK760. Er greift auf Filme im Netzwerk, aufs Internet und auf die Online-Videothek Maxdome zu. Wenn Ihnen das den Aufpreis wert ist, würde ich ihn durchaus zahlen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Juni 2010 um 17:14 von André

    Lebenserwartung?
    Hi Pascal!

    Wie steht es um die Lebenserwartung (in Jahren oder Betriebsstunden) dieser Geräte (Plasma), gibt es da schon verlässliche Erfahrungswerte?

    Ist ein LCD-TV tatsächlich einem Plasma vorzuziehen, wenn die Nutzung bei ca. 50% Konsole (Xbox) und 50% Filmen/TV liegt, oder ist das "Einbrand-Risiko" zu vernachlässigen, wenn man das Gerät erstmal einige Tage (die häufig angesprochenen 1-200 Stunden) mit bewegten Bildern ohne Logos/Hitpoint-Anzeigen "einfährt"?

    Nehmen wir als Beispiel Grand Theft Auto oder Red Dead Redemption… permanent eingeblendete Minimap – brennt die sich tatsächlich auch dann ein, wenn man gelegentlich auf andere Ansichten wechselt, bei der die ansonsten dauerhaft eingeblendeten Symbole ausgeblendet werden?

    Vielen Dank für Eure Tests und Deine Antworten auf sich wiederholende Fragen *grins*.

    Ist in absehbarer Zeit ein Test des "Sony Bravia KDL-46 EX 402" zu erwarten? Das Gerät ist preislich derzeit ja auch ziemlich konkurrenzlos auf dem LCD Markt…

    • Am 21. Juni 2010 um 17:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: Lebenserwartung?
      Hallo André,

      die Lebensdauer von Plasmas ist in den letzten Jahren stark gestiegen und liegt bei LG locker bei ca. 60.000 Stunden. Das sollte genügen.

      Wer bereit ist, bei Games statische Elemente auszublenden oder zwischendurch Pausen einzulegen, ist meiner Meinung nach mit einem Plasma besser beraten. Nach 200 Stunden brennen die Displays nicht mehr so leicht ein, und wenn, dann lässt sich der Effekt wieder beheben.
      Wann und ob ich den Sony-TV testen werden, kann ich leider noch nicht sagen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Juni 2010 um 09:38 von Gerd

    Update 4.11
    Hallo.

    Heute kam ein Update von 4.08 auf 4.11 !! Gibt es irgendwo einen changelog??

    Gruß,
    Gerd

    • Am 21. Juni 2010 um 17:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: Update 4.11
      Hallo Gerd,

      ich habe mal gesucht, bisher aber noch nichts offizielles gefunden. Schaden wird das Update aber wahrscheinlich nicht.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. Juni 2010 um 09:48 von Lars

    PK550/760 vs Panasonic TX-P 50GW20
    Hallo Pascal,
    zwei Fragen habe ich an Dich:
    1. Kann man beim PK 550/760 den USB Port zum Anschluß einer Festplatte nutzen und Filme aufzeichnen/wiedergeben?
    2. Ein Händler empfiehlt (aus Eigennutz?) keinen LG zu kaufen, da der Panasonic TX-P 50GW20 deutlich bessere Bilder liefern würde, nicht so spiegelt und den DVB-S Tuner integriert hat, der mir ja auch noch fehlt und man alles über eine einzige Fernbedienung steuern kann. Allerdings kostet der rd 1500,-€. Was meinst Du?

    Freue mich auf Deune Antwort,
    Gruß Lars

    • Am 21. Juni 2010 um 17:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK550/760 vs Panasonic TX-P 50GW20
      Hallo Lars,

      beim PK550/760 klappt die Wiedergabe von Platten, solange letztere ein Netzteil besitzen. Das Aufzeichnen ist hier nicht möglich. Beim Panasonic klappt das Aufnehmen in SD-Auflösung und die Wiedergabe von Bildern.
      LG und Panasonic spiegeln exakt gleich. Habe beide Geräte nebeneinander im Labor stehen: kein Unterschied. Das Bild des LG ist nach dem Kalibrieren besser als das des Panasonic (deutlich weniger Flimmern). Der DVB-S-Tuner ist ein Argument, dafür ist der Panasonic aber auch teurer. HDMI-CEC (Fernbedienung von angeschlossenen Geräten) unterstützt auch der LG.
      Ich würde Ihnen zum LG-Modell raten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 22. Juni 2010 um 08:59 von Wojtek

        AW: AW: PK550/760 vs Panasonic TX-P 50GW20
        Auf welches Bild bezieht sich die Aussage das LG nach dem Kalibrieren besser ist, DVD oder Fernsehbild?

        Welche Einstellungen müssen dafür vorgenommen werden??

        Danke und Gruß !
        Wojtek

        • Am 22. Juni 2010 um 14:33 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: PK550/760 vs Panasonic TX-P 50GW20
          Hallo Wojtek,

          das Bild ist danach sowohl bei DVD als auch bei TV deutlich besser. Allerdings liegen mir keine Einstellungen mehr vor. Bei unseren US-Kollegen finden Sie allerdings die Werte für den 50PK750. Er besitzt das gleiche Panel, weshalb die Daten auch für den PK760 passen sollten. Sie finden die Werte hier: http://forums.cnet.com/%20http://forums.cnet.com/5208-19410_102-0.html?threadID=392803%20&tag=mncol;txt

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 22. Juni 2010 um 11:32 von Kay

        AW: AW: PK550/760 vs Panasonic TX-P 50GW20
        Hallo Herr Poschenrieder,

        Habe mir aufgrund Ihrer Empfehlung diesen 50PK760 gekauft,
        könnte man hier mal bitte die Kalibrierten Einstellungen vom 50PK760 posten würde mich sehr interessieren?!

        mfg

  • Am 22. Juni 2010 um 21:07 von John

    LG 50PK760 vs. Panasonic TXP50S20E
    Kann mich einfach nicht entscheiden von der Optik her LG (wesentlich schlanker/komplette glasfront) und die Panasonic waren ja immer Sehr gut vom Bild her (und vom Ruf)….aber welcher hat nun das bessere Komplettpaket vor allem bei Blu-Rays/DVDs und noch wichtiger bei schnellen PS3 spielen!?

    kommt der LG mit schnellen Bildern gut (vllt. sogar besser als der Pana) klar?

    Ist der LG sparsamer im Stromverbrauch?
    kann man sich den LG als Heimkino-Gamer ruhigen Gewissens holen?

    • Am 23. Juni 2010 um 10:12 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50PK760 vs. Panasonic TXP50S20E
      Hallo John,

      ich würde Ihnen den LG empfehlen. Der Hersteller hat dieses Jahr wirklich einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Mir gefällt das Bild der LG-Plasmas mittlerweile besser als das der Panasonic-Modelle. Es ist heller und Flimmerfrei. Die Schwarzwerte sind ausgezeichnet und wenn überhaupt nur minimal schlechter als bei Panasonic. Mit dem bloßen Auge bemerkt man keinen Unterschied. Mit schnellen Bildern kommt der LG hervorragend zurecht. Daher würde ich zum LG raten. Allerdings sollten Sie besonders in den ersten 200 Stunden (wie bei jedem Plasma) statische Bilder vermeiden, um ein Einbrennen zu verhindern.
      Der Stromverbrauch liegt bei beiden je nach Einstellung und Bildinhalt etwa zwischen 190 und 450 Watt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 23. Juni 2010 um 14:25 von Kay

    W-Lan Stick
    Hallo Herr Poschenrieder,

    welchen W-Lan Stick benötige ich für den 50PK760? Muß es ein spezieller sein oder geht jeder?

    mfg

    • Am 25. Juni 2010 um 16:16 von Pascal Poschenrieder

      AW: W-Lan Stick
      Hallo Kay,

      meines Wissens nach funktioniert nur der LG-eigene Stick AN-WF100. Er ist ab rund 80 Euro erhältlich.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Juni 2010 um 14:43 von Manfred Christmann

    Bildoptimierung
    Hallo,
    ich habe seit vergangener Woche einen LG 50PK760 und würde gerne das Bild optimieren. Er ist angeschlossen an ein Technisat S1- Receiver. Im Internet lese ich ständig von einem Expertenmodus wo man sogar die Farben separat einstellen kann. Ich selbst kann nicht einmal die Schärfe einstellen im Menü.
    Können Sie da eine Empfehlung geben, wie man in den Expertenmodus reinkommt bzw. wie man das Bild optimieren kann.
    Lohnt sich das überhaupt.
    mit freundlichen Grüßen
    M. Christmann

    • Am 25. Juni 2010 um 17:20 von Pascal Poschenrieder

      AW: Bildoptimierung
      Hallo Manfred,

      um an die Experteneinstellungen zu kommen, müssen Sie einen der ISF-Bildmodi wählen. Danach können Sie die Einstellungen editieren. Welche Änderungen Sie genau vornehmen müssen, hängt vom eigenen Geschmack ab.
      Ich würde aber sagen, dass es sich ohnehin nicht lohnt, da der THX-Kino-Modus bereits ein nahezu optimales Bild liefert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 26. Juni 2010 um 18:47 von Manfred Christmann

        AW: AW: Bildoptimierung
        Lieber Pascal,
        herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
        Nun wollte ich den PK760 an mein Netzwerk- Router anschließen (nicht über einen PC) aber er findet keine Verbindung. Das Kabel bis zur RJ45- Dose ist etwa 5m lang.
        Ich habe automatische IP- Einstellung gewählt, da ich die Zugangsdaten von meinem Provider (Telekom) im Router hinterlegt habe. Ich betreibe drei PCé an diesem Router.
        Gibt es einen Trick? Oder was kann ich tun?
        Freundliche Grüße
        Manfred

        • Am 28. Juni 2010 um 10:48 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Bildoptimierung
          Hallo Manfred,

          der PK760 kann nur über einen Router eine Verbindung zum Internet herstellen. Ich würde versuchen, dem Gerät mittels manueller Einstellungen selbst eine IP-Adresse zu vergeben und Gateway sowie DNS-Server manuell zu setzen.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Juni 2010 um 07:10 von Manfred Christmann

    HD- Darstellung, 50Hz- Wiedergabe
    Hallo Pascal,
    gestern beim Fußballspiel habe ich per Zufall auf die OK- Taste der Fernbedienung gedrückt (Übertragung von ARD HD). Dabei zeigte mir mein PK760 "720p, 50Hz. Nach Umschalten auf einen anderen Kanal ohne HD zeigte er mir "576, 50Hz. Kann es sein, dass die Fernsehanstalten bei HD nur 720p anstatt 1080p übertragen? Oder kann man dies am Fernsehgerät einstellen.
    Genau so mit den 50Hz. Ich dachte der Fernseher macht 100Hz resp. 600Hz. Kann man dies auch irgendwo einstellen?
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Manfred

    • Am 28. Juni 2010 um 14:39 von Pascal Poschenrieder

      AW: HD- Darstellung, 50Hz- Wiedergabe
      Hallo Manfred,

      ARD und ZDF übertragen nur in 720p. Nur Premiere sendet die WM in 1080i. Die angezeigten 50 Hz beziehen sich nur auf das TV-Signal. Der Fernseher verarbeitet das Bild dann intern mit 600 Hz und stellt es auf seinem Panel mit 100 Hz dar.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 28. Juni 2010 um 13:00 von Manfred Christmann

    Netzwerkverbimdung über Router
    Hallo Pascal,
    ich habe den Fernseher an meinen Router angeschlossen, an dem 3 PC´s hängen die automatisch ihre "Sub IP- Adressen vom Router beziehen. Wie dies manuell geht, weiß ich leider nicht. Könnten Sie mir da éinen Tipp geben, oder kurz erläutern, was ich da mechen muss?
    Danke im voraus und freundliche Grüße

    Manfred

    • Am 28. Juni 2010 um 14:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: Netzwerkverbimdung über Router
      Hallo Manfred,

      Sie müssen manuell eine IP-Adresse vergeben, die in der am Router eingestellten IP-Rage liegt. Dann müssen Sie die Subnetzmaske eintragen, die Sie ebenfalls in den Menüs des Routers finden (vermutlich 255.255.255.0). Als letztes müssen Sie bei Gateway die Router-IP eingeben. Werfen Sie am besten einen Blick in die Handbücher von Router und Fernseher. Dort sollten Sie alle notwendigen Informationen finden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 29. Juni 2010 um 22:22 von Gerd

        AW: AW: Netzwerkverbimdung über Router
        Hallo.
        Die manuelle Einstellung am Fernseher habe ich noch nicht gefunden. In der Anleitung steht das leider nicht.

        Gruß,
        Gerd

        • Am 30. Juni 2010 um 12:15 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Netzwerkverbimdung über Router
          Hallo Gerd,

          leider habe ich derzeit weder den Fernseher noch das Handbuch da. Daher kann ich Ihnen leider nicht sagen, wo Sie diese Optionen finden. Ich empfehle Ihnen, den LG-Service zu kontaktieren. Er kann Ihnen bestimmt weiterhelfen.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Juli 2010 um 12:35 von Darko

    LG 60PK950
    Hallo Pascal,

    es war schon vor einiger Zeit die Rede vom 950er-Test,
    hattet Ihr mittlerweile schon die Möglichkeit diesen zu
    ausgiebig zu untersuchen bzw. wann konkret ist mit
    einem Testergebnis von Euch zu rechnen !!??

    Besten Dank für ein kurzes Statement und Gruß,
    Darko

    • Am 1. Juli 2010 um 12:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 60PK950
      Hallo Darko,

      leider hatten wir noch nicht die Möglichkeit, den PK950 zu testen. Ich kann leider auch noch nicht absehen, ob und wann das klappen wird.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. Juli 2010 um 13:01 von Andreas

    PK950
    Ich haben den PK950 jetzt seit ein paar Wochen und bin absolut zufrieden, am Anfang hatte ich so meine Zweifel da mich das Nachleuchten sehr verunsichert hat. Jetzt – viele Stunden später – gibt es kein Nachleuchten mehr :) Ich kann Stundenlang (Pausenlos) XBOX spielen (Ego-Shooter, Rennspiele, …) es leuchtet nichts nach und eingebrannt ist auch noch nichts. Nur was mir jetzt schon ein paar mal aufgefallen ist, dass das Bild irgendwie flackert, dH. die Weißtöne sind eher gelblich und die Kanten sind nicht mehr so weich, so als würde man im Photoshop ein Bild extrem scharfzeichnen – ist mir bis jetzt nur beim Spielen aufgefallen, bleibt auch nur ein paar Sekunden und kommt extrem selten vor.

    • Am 6. Juli 2010 um 16:37 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK950
      Hallo Andreas,

      schalten Sie in den Menüs den Energiespar-Modus aus und wählen Sie den Bildmodus THX-Kino. Anschließen wechseln Sie im Bild-Menü zur erweiterten Steuerung. Dort setzen Sie dynamischen Kontrast und dynamische Farbe auf die Einstellung "niedrig". Das Gleiche machen Sie mit der Rauschunterdrückung. Außerdem deaktivieren Sie den Edge Enhancer. Letzterer ist besonders schädlich fürs Bild.
      Danach sollten Sie eigentlich keine Probleme mehr haben.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Juli 2010 um 02:54 von Udo

    PP PK reihe
    Hallo Pascal,

    kannst Du zur folgenden Aussage mal Stellung beziehen?

    "Die 2010er LG-Plasma Reihe weist z.T. gravierende Fehler in der Bildbearbeitung auf. Das Bild wird künstlich nachgeschärft (Postprocessing), der Schwarzwert verschlechtert sich und die Weißabgleicheinstellungsoption ist fehlerhaft (2. und 3. noch nicht 100% erwiesen).
    Aber allein das Proprocessing-Problem ist so schlimm, dass man niemanden guten Gewissens empfehlen kann sich einen LG Fernseher mit entsprechendem Problem zu kaufen."
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=141&thread=1616&back=1&sort=lpost&z=1

    Da ich eigentlich vorhatte mir einen LG zu kaufen und Du diese in den himmel lobst, würde ich gerne näheres zu diesem Problem erfahren.

    • Am 7. Juli 2010 um 13:49 von Pascal Poschenrieder

      AW: PP PK reihe
      Hallo Udo,

      in unserem Test haben wir die genannten Probleme festgestellt (Nachschärfung und Weißabgleich). Allerdings waren sie nach dem Kalibrieren des Fernsehers nicht mehr vorhanden. Eine Verschlechterung der Schwarzwerte war nicht auszumachen.
      Meiner Meinung nach handelt es sich also hier nicht um einen Bug, sondern lediglich um schlechte Werkseinstellungen. Im Modus THX-Kino bestanden die Probleme bei unserem Testgerät nicht. Daher ist sind die LG-Plasmas meiner Meinung nach sehr empfehlenswert, vorausgesetzt sie werden vernünftig eingestellt und nicht mit dem Werks-Preset betrieben.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Juli 2010 um 22:48 von Udo

    Empfehlung und Einstellung
    Hallo Pascal,

    also mit dem THX Modus bin ich dann schon gut bedient? Bin absoluter Anfänger auf diesem Gebiet, mir würde der "Fehler" wohl nicht mal Auffallen. Also wenn Du mir dazu noch einen Tipp geben könntest wie ich das Teil optimal einstellen kann, steht einer Anschaffung nichts mehr im Wege. Wobei ich immer noch nicht weiß welchen der 4 ich nehmen soll. Also vom 350-760. Vielleicht kannst Du mir nochmal eine Empfehlung aussprechen.

    Danke und Gruß
    Udo

    • Am 8. Juli 2010 um 17:04 von Pascal Poschenrieder

      AW: Empfehlung und Einstellung
      Hallo Udo,

      ich würde den PK550 nehmen. Er bietet alles was man braucht und verzichtet auf Schnickschnack. Ich würde es erst einmal mit dem THX-Modus probieren. Das Bild ist bereits sehr gut. Falls Sie dann nicht vollkommen zufrieden sind, gebe ich gerne weitere Tipps um das Bild an den persönlichen Geschmack anzupassen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Juli 2010 um 20:01 von Udo

    Verfügbarkeit
    Hallo Pascal,

    kannst Du mir evtl. einen Versandhändler empfehlen der das Gerät vorrätig hat? Bisher steht bei allen, die ich gefunden habe, derzeit nicht verfügbar.

    Danke und Gruß
    Udo

    • Am 12. Juli 2010 um 12:47 von Pascal Poschenrieder

      AW: Verfügbarkeit
      Hallo Udo,

      bei pixmania.de ist das Gerät sofort lieferbar.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Juli 2010 um 12:53 von Steve

    LG60PK950
    Hallo,

    ich habe das Gerät seit Anfang der Woche und bin bisher sehr zufrieden damit.
    Was mich nun interessieren würde, sind die optimalen Bildeinstellungen für das Gerät (jetzt mal vom THX Modus abgesehen). Kann ich die Einstellungen, die auf Eurer US Partnerseite für den PK760 angegeben sind übernehmen? So viel ich weiß handelt es sich ja um das gleiche Panel, oder?
    Sehe ich das richtig, dass ich diese Bildeinstellungen aber erst nach der Einlaufphase übernehmen sollte? Bisher lasse ich das Gerät mit Kontrast/Helligkeit auf 50 und meist im Energiesparmodus "mittel" laufen und versuche nur 16:9 Sendungen/Filme ohne Logos zu schauen und verzichte bislang auf die PS3 Spiele.
    Was mir auch aufgefallen ist, dass 4:3 Sendungen mit einem grauen Seitenbalken laufen. Sollte der nicht schwarz sein?
    Gibt es sonst noch irgendetwas zu beachten, während der Einlaufphase? Und was ist dran an dieser "Breakin DVD"? Ist es sinnvoll diese auch ein paar Stunden laufen zu lassen?

    Viele Grüße

    • Am 15. Juli 2010 um 19:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG60PK950
      Hallo Steve,

      Sie können die Einstellungen von CNET.com übernehmen. Das Panel ist exakt gleich. Allerdings sollten Sie den Fernseher in der Tat erst einfachen. Wählen Sie dazu am besten den Modus Dynamisch und schalten Sie die Energiespar-Features ab.
      Die Break-In-DVD brauchen Sie erst dann, wenn bereits etwas eingebrannt ist. Sie löscht solche eingebrannten Bilder in der Regel wieder.
      Die grauen Balken bei 4:3-Material sind vermutlich nur in der Einlaufphase absichtlich grau.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 19. Juli 2010 um 17:56 von Kay

        AW: AW: LG60PK950
        Hallo Herr Poschenrieder,

        Sie sagen man sollte den Bildmodus Dynamisch zum einfahren des Plasmas nehmen, den gibt es aber gar nicht beim pk760?!
        Bitte um Aüfklärung, vielen dank.

        mfg
        Kay

  • Am 15. Juli 2010 um 20:46 von Tom

    Audio Out
    Hallo Pascal,
    sofern ich das richtig lese, haben die LG50 keinen analogen AudioOut. Stimmt das? Meinen alten TV hatte ich somit prima an die Stereoanlage anschließen können.
    Gibt es trotzdem eine Möglichkeit? Über Scart? Oder ist das nur ein Scart-In…
    Danke, Viele Grüße
    Tom

    • Am 16. Juli 2010 um 10:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: Audio Out
      Hallo Tom,

      die LG-Plasmas haben in der Tat nur einen optischen S/PDIF-Audioausgang an Bord. Ich habe gerade bei LG nachgefragt, ob die analoge Ausgabe via Scart möglich ist. Sobald ich eine Antwort habe, werde ich sie hier veröffentlichen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 22. Juli 2010 um 17:24 von Steffen

        AW: AW: Audio Out
        Hallo Herr Poschenrieder,

        ich schwanke aktuell zwischen dem LG 50 PK760 und dem Samsung PS 50 C550, die ja beide noch relativ neu auf dem Markt sind und auch preislich vergleichbar sind. Für mich auch wichtig: Beide bieten Internetfunktion. Welche von den beiden Geräten bieten aus Ihrer Sicht welche Vorzüge und welchen würden Sie empfehlen?

        • Am 26. Juli 2010 um 12:30 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Audio Out
          Hallo Steffen,

          ich hatte noch keine Möglichkeit das Samsung-Modell zu testen. Daher kann ich Ihnen diese Frage leider nicht beantworten.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Juli 2010 um 11:58 von Kay

    PK760
    AW: AW: LG60PK950

    Hallo Herr Poschenrieder,

    Sie sagen man sollte den Bildmodus Dynamisch zum einfahren des Plasmas nehmen, den gibt es aber gar nicht beim pk760?!

    Bitte um Aüfklärung, vielen dank.

    mfg

    Kay

    • Am 26. Juli 2010 um 12:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK760
      Hallo Kay,

      der Bildmodus heißt "Lebhaft". Ich habe den LG hier wohl mit einem anderen Modell verwechselt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. Juli 2010 um 21:37 von Mase

    Maxdome Anwendung
    Hi Leute,

    könnt Ihr mal bitte Eure Anwendungsberichte zur Maxdome Anwendung veröffentlichen. Wie funktioniert das genau? wie kompliziert ist es denn, den TV an den Router anzuschliessen? Wie lange dauert es genau, sich einen Film "runterzuladen". Zeitgleich mit Anschauen möglich, oder bei normaler bit-Anzahl 30min. vorher etc. Filmangebot? Preise nicht so der Hit, oder?

    Danke

    • Am 27. Juli 2010 um 11:13 von Pascal Poschenrieder

      AW: Maxdome Anwendung
      Hallo Mase,

      auf der Maxdome-Seite sollte es eigentlich eine ausführliche Anleitung zu Maxdome auf LG-Fernsehern geben ( http://faq.maxdome.de/downloads ). Allerdings ist das PDF derzeit falsch verlinkt. Ich habe leider derzeit kein Testgerät von LG mit Maxdome da. Dennoch erinnere ich mich noch ganz gut an den Prozess. Das Anbinden an den Router klappt einfach, vorausgesetzt der Router nutzt DHCP. Dann muss beim LG lediglich „automatische Verbindung“ gewählt werden. Wenn ich mich richtig erinnere, ist ein Ansehen „on the fly“ möglich. Ruckler gab es in unserem Test nicht, die Bildqualität war in Ordnung. Das Filmangebot ist ebenfalls annehmbar. Aktuelle Filme sind sofort verfügbar, das restliche Angebot lässt sich über personalisierte Favoritenlisten auf den TV bekommen. Preis und verfügbare Filme finden Sie auf der Maxdome-Website.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 30. Juli 2010 um 09:02 von Peter S

    Erfahrungbericht
    Hallo Leute
    Habe mir heute diesen TV gekauft (PK760) und muß sagen ich bin super zufrieden was die Bild qualli angeht !!
    Hatte auch vorher schon einen Plasma TV von Hitachi 42"
    der auch schon damals in 2008 mehrfacher Testsieger war
    und 2600,-€ gekostet hat und ich somit schon etwas verwöhnt war was die Bildquallität angeht.!!Aber was dieses Geile Teil so auf die Mattscheibe zaubert das ist der absolute Wahnsinn !!Glaubt mir denn ich bin wirklich schon ein pissel anschpruchsvoll.
    Und der integrierte Media-Player ist auch aller erste Sahne und frisst auch sämtliche Audio/Video Formate.Divx usw.
    Der Ton ist noch annehmbar könnte aber meiner Meinung nach etwas druckvoller sein. Das zBs. konnte mein Hitachi
    um einiges besser.!!!
    Naja aber dafür habe ich ja ne dicke fette DDAnlage mit
    nem Aktiven Sub von Yamaha im Einsatz..
    Weil einige von euch wegen der MKV Dateien gefragt haben!Ja er kann diese Movies wiedergeben
    und das mit einer unglaublichen wahnsinns Quallität .
    Einziger Kritikpunkt ist für mich das er keine TTS Tonspuren
    abspielen kann !!!Aber mit DD und ac 3 sowie MP3 und auch Analogen Tonsignalen hat der Mediaplayer keinerlei
    Problemchen.Vllt kommt ja mal ein software Update und LG
    behebt dieses Props.Dolby Digital Signale über HDMI werden aber vom TV durchgeschliffen und auf der TV Rückseite über den Optical Out ausgegeben.!!Also ich kann nur sagen das dieser Plasma TV meiner Meinung nach und da bin ich bestimmt nicht der einzigste aller erste Sahne ist. Dieses spiegelt sich ja auch wie man hier sieht in inzwischen sehr vielen Tests Bewertungen und Meinungen wieder !! Also liebe Movie Endusiasten wer jetzt einen sehr
    guten und dazu auch noch künstigen 50"zöller sucht der sollte hier schnell zu Packen"KAUFEN " KAUFEN " KAUFEN "
    MfG
    Peter

  • Am 3. August 2010 um 00:45 von Peter S

    softwareupdate
    Hallo Pascal
    erstmal vielen Dank für deine Bemühugen!
    Weist du ob es schon ein neues Softwareupdate von LG
    bezüglich diesem Modells gibt??

    • Am 3. August 2010 um 18:54 von Pascal Poschenrieder

      AW: softwareupdate
      Hallo Peter,

      es gibt ein Update. Die aktuelle Version lautet meines Wissens nach 04.08.00.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. August 2010 um 12:58 von Peter S.

    Lan/WLan
    Hallo Pascal
    erstmal vielen Dank für deine Bemühugen!
    1.) Pascal weist du op ich mit diesem TV über die Lan verbindung (Habe ihn mit einem Patschkabel an einem Switch und dem am WLan Router angeschl.)auch auf die Festplatten meines PC’szugreifen kann? (Filme streamen usw.)Oder ist der Internet Anschluß nur für You Tupe Wetter und Max dome gedacht ?Das wäre leider nicht so toll ,das vorhehr erwähnte (streamen von Movies)wäre nämlich bedeutend intressanter!!Und wenn es geht bitte – WIE -?
    2.)Habt ihr schon mal einen dieser beiden Blu-Ray Player getestet LG BD 570 und Panasonic DMP-BD85 ??
    Beide haben schon WLan/Lan onboard und mit beiden soll das streamen von Daten per Netzwek(vomPC) möglich sein vor allem auch MKV usw.Wenn noch nich und es dich denn noch intressieren sollte dann siehe mal hier (http://www.video-homevision.de/testbericht/test-blu-ray-player-sony-bdp-s370-lg-bd-570-und-panasonic-dmp-bd85-816904,192.html )
    MfG
    Peter S.

    • Am 5. August 2010 um 18:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: Lan/WLan
      Hallo Peter,

      der PK760 unterstützt DLNA-Streaming – auch von MKV-Dateien. Wie genau der Zugriff funktioniert, weiß ich leider nicht mehr. Aber wenn ich mich richtig erinnere, klappt das Streamen über einen Punkt im Multimedia-Menü.
      Die Blu-ray-Player haben wir noch nicht getestet. Alternativen finden Sie auf unserer Seite im Bereich Tests und Home Entertainment.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. August 2010 um 23:50 von Dirk

    Vergleich 50 PK 550 zu 750 nicht 760 !
    Hallo,
    meine Anerkennung zu Ihren Kommentaren.
    Stehe kurz vor dem Kauf eines 50 Zoll TV von LG, auch weil die Abmessungen unter der Breite von 120 cm liegen. Ist der 750 besser als der 550 und lohnt der Mehrpreis. Oder gibt es nur optische Unterschiede?
    Gruß und Dank für die Antwort
    Dirk

    • Am 9. August 2010 um 17:04 von Pascal Poschenrieder

      AW: Vergleich 50 PK 550 zu 750 nicht 760 !
      Hallo Dirk,

      der Mehrpreis zum PK750 lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Ich habe das Gerät zwar noch nicht getestet, zumindest der PK760 bietet aber kein besseres Bild. Allerdings bietet der PK760 Online-Funktionen und DLNA-Streaming, wodurch sich der Aufpreis hier sehrwohl rentiert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. August 2010 um 02:53 von Erkan

    Welchen Fernseher mit
    Hallo Pascal,

    wirklich Klasse deine Beiträge (inhaltlich und zeitlich), großes Lob meinerseits 😉

    Ich tendiere zu einem Flatscreen zw. 46 und 50 Zoll. Wichtig sind mir folgende Merkmale welche auch entsprechend priorisiert sind:

    0. 46-50 Zoll
    1. gutes Bild
    2. niedriger Stromverbrauch
    3. Preis zw. 800-1200 Euro
    4. Media+Online+Netzwerk features (erf wenn ich eine PS3 habe?)siehe bite mein Kommentar unten bzgl. einer Sony PS3)

    – Ton (werde Boxen anschließen) und
    – Design (der neue, egal welcher sieht 1000 besser aus als meine alte Röhren-Schrottgurke) sind nebensächlich.

    Werde mir auf jedenfall eine PS3 zulegen, welche ja bekanntermaßen neben Spielspass und Blue-Ray Player auch wie ein Mediacenter dient (abspielen von Fotos, Videos verschiedener Formate wie auch AVCHD, WLAN, Internet, USB-Steckplatz, usw).

    Welche Technik (Plasma, LCD, LED) kannst du mir empfehlen. Würde mich freuen wenn du/ gerne auch die anderen im blog mir einige Alternativen nennen kannst.

    Besten Dank im vorraus!

    VG Erkan

  • Am 14. August 2010 um 02:58 von Erkan

    Aufpreis Media+Online+Network features vs PS3
    Hallo Pascal,

    noch ein Nachtrag:

    Lohnt sich der Aufpreis für die div. Media+Online+Network features (siehe Panasonic Viera oder LG Netcast) im Fernseher oder kann ich das Geld getrost in die PS3 investieren?

    • Am 28. September 2010 um 01:00 von Pascal Poschenrieder

      AW: Aufpreis Media+Online+Network features vs PS3
      Hallo Erkan,

      tolles Bild und niedriger Stromverbrauch sind leider ein Widerspruch. Wie beim Auto gilt auch bei TVs immer noch: viel Leistung braucht eben auch viel Benzin. Wenn Ihnen also das Bild wichtig ist, würde ich einen Plasma empfehlen. In dem von Ihnen genannten Preissegment bekommen Sie hier viel mehr Bild fürs Geld. Das mit der Playstation als Mediastreamer ist eine hervorragende Idee. Ich mache das auch so.
      In puncto Online-Features bietet eigentlich nur LG mit Maxdome ein wirklich gutes Paket. Hier ist das Streamen von kompletten Filmen möglich – allerdings natürlich nur gegen Leihgebühr. Wenn Sie diesen Dienst nutzen möchten, empfehle ich den 50PK760. Sonst rate ich zum 50PK550 von LG. Hier bekommen Sie tolles Bild für wenig Geld. Der Stromverbrauch ist zwar je nach Einstellung etwa doppelt so hoch wie bei einem LED/LCD-Modell, dafür ist das Bild einfach toll.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. August 2010 um 16:54 von Tom

    50PK760 und DLNA
    Hallo Pascal,
    wenn ich mit meinem 50PK760 über DLNA von meiner Diskstation Filme in folgendem Format (H.264 HQ Qualität – Auflösung: 720×576, Videobitrate: 1600 kbps, Audiobitrate: 256 kbps) anschauen möchte, bietet mir der Fernseher nur das Format 4:3 (Bild wir gequetscht). Eine Auswahl 16:9 ist nicht möglich (zumindest weiß ich nicht wie). Die Videos sind aber im Format 16:9 aufgenommen. Gibt es hier eine Lösung?
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Tom

    • Am 28. September 2010 um 01:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: 50PK760 und DLNA
      Hallo Tom,

      haben Sie die aktuelle Firmware-Version installiert?
      Falls ja, fällt mir nur eine Not-Lösung ein: Versuchen Sie die Filme über einen PC mit der DLNA-Software PS3 Media Server zu streamen und beim Umkodieren eine Streckung des Bildformates einzustellen. Diese könnte den 4:3-Bug kompensieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. August 2010 um 21:17 von Osman

    50pk760
    Hallo gibt es schon was neues zum Thema DTS Sound Wiedergabe und kommt dieses feature überhaupt.

    • Am 28. September 2010 um 01:21 von Pascal Poschenrieder

      AW: 50pk760
      Hallo Osman,

      bis jetzt ist mir nichts neues zur DTS-Unterstützung bekannt. Ob das Feature kommt, hängt vermutlich davon ab, ob sich LG mit DTS einigt und die Lizenzgebühren zahlt. Ich vermute allerdings, dass der PK760 nie DTS können wird.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. August 2010 um 09:43 von Osman

    50pk760
    Hallo noch eine Frage .Wenn ich einen Digital Analogwandler an den Optischen Ausgang klemme würde ich dann einen Ton auf meinen Stereo Verstärker bekommen.Auch wenn der Ton DTS ist.
    Und nein ich habe keine Heimkinoanlage :-(.

    • Am 21. August 2010 um 22:02 von Osman

      AW: 50pk760
      Hmm ist dieser Thread tot oder warum kommt hier kein Moderator mehr on :-(

    • Am 28. September 2010 um 01:25 von Pascal Poschenrieder

      AW: 50pk760
      Hallo Osman,

      ich vermute, dass das nicht funktioniert. Dafür fehlt schlichtweg die Unterstützung. Es wäre vermutlich zwar mit der eingebauten Hardware möglich, softwareseitig wird aber eine Implementierung für die DTS-Ausgabe als Bitstream fehlen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. September 2010 um 18:59 von Michael

    5.1 Sound
    Hätte da auch mal eine Frage und hoffe, dass sie jemand beantworten kann!

    Wenn dieser Fernseher nur Stereo über den optischen Ausgang wiedergeben kann, wie bekomme ich dann 5.1 Sound in meinen Receiver? Nur oder überhaupt über HDMI?

    Der integrierte Mediaplayer bei den Modellen PK550 und höher sind für mich mit ein Kaufgrund, aber wenn das mit dem Sound nicht klappen sollte, eher unnötig, weil ich mir dann sowieso noch einen Mediaplayer dazu kaufen müsste!

    Mfg
    Michael

    • Am 28. September 2010 um 01:28 von Pascal Poschenrieder

      AW: 5.1 Sound
      Hallo Michael,

      5.1-Sound ist den PK-Modellen wohl nicht zu entlocken. Der integrierte Dolby-Digital-Dekoder macht einen Downmix auf 2 Kanäle. Dennoch funktioniert die Dolby-Digital-Wiedergabe – allerdings eben nur mit 2 Kanälen. DTS können Sie mit einer geeigneten Mediastreamer-Software für den Rechner umkodieren und vorher downmixen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. September 2010 um 19:07 von Marc

    Mein 50PK760 geht zurück
    Mich hat nach der Enttäuschung mit dem 50PK550 nun auch der 50PK760 nicht überzeugen können. Den Aufpreis ist der 760er definitiv dick wert, denn er ist erheblich wertiger in Material und Verarbeitung, hat LAN (WLAN optional), Maxdome (klappt prima!) und das deutlich schickere Design. Aber auch im PK760 ist der Mediaplayer sehr schlecht, da er vieles nicht abspielt oder auf 4:3 staucht. Das ist unbrauchbar! Und Schwarz empfindet meine ganze Familie bei den LGs als Grau, also echt mies. Unser alter Sony-LCD war da nicht schlechter!

    Jetzt greifen wir deutlich tiefer in die Tasche und versuchen unser Glück mit einem 55 Zoll Samsung-LED. Der hat SAT-Tuner, den besten Mediaplayer am Markt, tolle Internetfunktionen (bald auch Maxdome) und das nochmals deutlich tollere Design. Die weiteren Extras sind auch nicht ohne. Für uns ist der Traum vom tollen Schnäppchen-Fernseher leider gestorben – auch LG kann eben nicht zaubern!

  • Am 4. September 2010 um 19:09 von Marc

    Eingebaute Spiele
    Übrigens teile ich die Auffassung der Redaktion NICHT, denn für Zwischendurch findet meine Familie die doch recht zahlreichen integrierten Spiele durchaus gelungen! Vor allem "Hole in one" ist mein Tipp.

  • Am 13. September 2010 um 11:44 von Hawk

    Ton über Cinch und Fernsehr asynchron
    Hallo,

    ich habe den LG 50PK760. Ich schaue über einen Media Player WD Live, den ich per HDMI an den Fernseher und per Cinch an die Soundanlage angeschlossen habe. Leider ist der Ton dann vom Fernseher und über die Soundanlage asynchron, hört sich an wie ein Echo. Ich vermute der Ton am Fernseher ist langsamer.

    Habe ich was falsch gemacht? Gibt es eine Einstellungs-Möglichkeit den Ton manuell am Fernseher zu beschleunigen oder sonst eine Möglichkeit über beide Quellen snychron Ton zu hören?

    • Am 28. September 2010 um 01:32 von Pascal Poschenrieder

      AW: Ton über Cinch und Fernsehr asynchron
      Hallo,

      die Verzögerung kommt durch die Bildverarbeitung im TV zustande. Sie können sie durch Auswahl des Bildmodus "Game" minimieren. Verschwinden wird sie aber nie ganz. AV-Receiver besitzen extra eine einstellbare Verzögerung, um dieses Problem zu umgehen. Sie können in den Menüs des Streamers suchen, ob er ebenfalls ein derartiges Feature besitzt (Audio Delay).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. September 2010 um 13:15 von Hawk

    Kein Netzwerkzugriff mit Apple Macs
    Wie mir soeben den Online-Support von LG mitgeteilt hat, ist es nicht möglich mit dem LP 50PK760 auf eine Mac-Formatierte Festplatte zuzugreifen. D.h. weder eine Externe noch auf einen Mac. Damit kann ich weder auf meinen NAS noch auf mein Macbook zugreifen. Kann das hier jemand bestätigen?

  • Am 20. September 2010 um 08:59 von Patrick

    CI+ oder nicht????
    Hallo Pascal.

    Ich wollte nur wissen ob der 760er jetzt einen CI+ Slot hat oder nicht, da dies auf der LG HP vermerkt ist aber hier noch keiner davon geredet hat obwohl dies doch ein gravierender Vorteil im Vergleich zum 550er und 750er ist.

    Außerdem wollte ich wissen ob ich mit CI+ ein genauso gutes HD Signal (Bild) empfange wie z.B. mit einem Technsotrend TT micro S835 HD Receiver?

    Gruß Patrick

    • Am 5. Oktober 2010 um 16:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: CI+ oder nicht????
      Hallo Patrick,

      alle LG-Modelle der PK-Serie mit Common Interface sind mit einem CI+-Slot ausgestattet. CI+ funktioniert aber nur, wenn der Receiver auf das Land "–" eingestellt ist.

      Das Bild des integrierten HD-Tuners ist ausgezeichnet. Wie es allerdings im Vergleich zum von Ihnen genannten Receiver abschneidet, weiß ich nicht, da ich den Receiver noch nicht getestet habe.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. September 2010 um 16:24 von Patrick

    550
    Hallo Pascal.

    Bei einer Bewertung auf amazon habe ich gelesen, dass die Materialien und die Verarbeitung beim 550 viel schlechter sind, wie beim 760er und dass sich angeblich der Mehrpreis von immerhin ca. 200,- € mehr als lohnt. Zu dem wurde gesagt, dass der Standfuss vom 550er sehr wackelig ist. Stimmt das alles?

    Außerdem wollte ich wissen ob die Bildqualität mit digitalem Kabelfernsehen beim 550er ebenso vergleichsweise sehr gut ist wie bei HD Sendern oder Bluray. Da ich mit meinem Kabelanschluss ja noch etwas auf die privaten Sender in HD warten muss wäre das doch sehr interessant.

    Danke im Vorraus

    Gruß Patrick

    • Am 4. Oktober 2010 um 22:00 von Smierc

      AW: 550
      Hi Patrick.

      Ich habe 2 Wochen den 550er im Wohnzimmer stehen gehabt und jetzt steht bei mir der 760er. Der Unterschied ist enorm! Vom Design über Bild bist zur Features (Bluetooth Web TV DLNA) spricht alles für den 760er. Der Mehrpreis zum 550er lohnt sich auf jedenfall. Mein alter 550er hat nach 2 Wochen Betrieg den Geist aufgeben und daher der 760er. Ich bin im nachhinein sehr froh darüber und würde dieses Gerät jeden empfehlen. Zum Standfuss kann ich dir nicht viel sagen da mein Gerät an der Wand hängt aber das Design vom 760er ist sicherlich besser.
      Bei mir ist der 760er am Kabelanschluss und an HD Satanlage angeschlossen. Das Bild mit Kabelanschluss ist schon sehr gut und wie ich fnde auch besser wie bei den 550er. Ich würde dir aber trotzdem zu einen HD fähigen Reciver raten um HD-Sender zu empfangen, der Unterschied ist nicht zu übersehen.

      ps: Der LG 50PK760 ist KEIN 3D Gerät!

      Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen weiterhelfen.

      Gruß Smierc

    • Am 5. Oktober 2010 um 16:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: 550
      Hallo Patrick,

      meiner Meinung nach lohnt sich der Aufpreis eher nicht. Die Verarbeitung des PK550 empfinde ich als für den Preis sehr ordentlich. Der Standfuß ist zwar etwas wackelig, allerdings stört das nur, wenn man den TV sehr oft bewegt.

      Die Bildqualität von digitalem Kabel ist sehr gut. Sie ist natürlich nicht ganz auf dem Niveau von HD-TV, der Upscaler arbeitet allerdings sehr gut.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. September 2010 um 11:39 von Sammael

    Entspiegelungsfolie
    Hallo,

    ist es richtig, das der 750 /760er eine zusätzliche Entspiegelungsfolie besitzt und der 550er nicht?

    Und wenn ja, macht sich das real oder nur auf dem Papier, bzw beim Preis bemerkbar?

    Lieben Gruß TOM

    • Am 5. Oktober 2010 um 16:49 von Pascal Poschenrieder

      AW: Entspiegelungsfolie
      Hallo Tom,

      die Modelle PK750 und PK760 scheinen in der Tat eine derartige Folie zu besitzen. Allerdings handelt es sich dabei nur um einen Filter. In der Praxis konnten wir keinen Qualitätsunterschied feststellen. Ich halte das Bild des PK550 sogar für einen Tick besser.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. September 2010 um 12:10 von mike

    Plasma
    Hallo,
    die ganzen Testberichte sind gut, aber kann mir einer einen tipp geben LG, Samsung oder Panasonic ?? Suche einen 50" Plasma, mit lan oder wlan sehr gute bild qualität usw ..

    Hätte hier jemand einen tipp für mich ??
    Danke

    • Am 5. Oktober 2010 um 16:51 von Pascal Poschenrieder

      AW: Plasma
      Hallo Mike,

      was soll der Fernseher sonst noch können? Wie teuer darf er sein?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. September 2010 um 14:55 von Raclette

    LG 50pk950
    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen, ob der LG 50pk950 mittlerweile getestet wurde? Gibt es hierzu schon Erfahrungen?

    Danke

  • Am 4. Oktober 2010 um 08:59 von Partyrico

    Hilfe bei dem LG 50PK760
    Hallo ihr lieben!
    und zwar werd ich von allen verwirrt, keiner hat in diesem Geschäft irgendwie ahnung!
    und zwar mein Frage ist?
    bei dem LG 50PK760 steht was von 3D kammer und beim kauf bin ich mir sicher stand was drauf von 3D Ready und 3D Kammer!
    aber keiner kann mir jetzt bei LG und dazu im Geschäfft helfen ob das ein 3D gerät!
    Danke im vorraus

    Mfg Partyrico

    • Am 5. Oktober 2010 um 16:54 von Pascal Poschenrieder

      AW: Hilfe bei dem LG 50PK760
      Hallo,

      meines Wissens nach ist der PK760 nicht 3D-ready. Auch auf der LG-Website findet sich kein Hinweis auf eine 3D-Fähigkeit des PK760. Ihm fehlen für 3D notwendige Ausstattungsmerkmale.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. Oktober 2010 um 22:01 von Smierc

    550er/760er
    Hi Patrick.

    Ich habe 2 Wochen den 550er im Wohnzimmer stehen gehabt und jetzt steht bei mir der 760er. Der Unterschied ist enorm! Vom Design über Bild bist zur Features (Bluetooth Web TV DLNA) spricht alles für den 760er. Der Mehrpreis zum 550er lohnt sich auf jedenfall. Mein alter 550er hat nach 2 Wochen Betrieg den Geist aufgeben und daher der 760er. Ich bin im nachhinein sehr froh darüber und würde dieses Gerät jeden empfehlen. Zum Standfuss kann ich dir nicht viel sagen da mein Gerät an der Wand hängt aber das Design vom 760er ist sicherlich besser.

    Bei mir ist der 760er am Kabelanschluss und an HD Satanlage angeschlossen. Das Bild mit Kabelanschluss ist schon sehr gut und wie ich fnde auch besser wie bei den 550er. Ich würde dir aber trotzdem zu einen HD fähigen Reciver raten um HD-Sender zu empfangen, der Unterschied ist nicht zu übersehen.

    ps: Der LG 50PK760 ist KEIN 3D Gerät!

    Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen weiterhelfen.

  • Am 19. Oktober 2010 um 13:22 von Sebastian

    750 oder 760
    Hi. Habe den 50PK250 und bin vom Schwarzwert und der Helligkeit dabei nicht sehr begeistert. Nun wollte ich mir den 760 zulegen! Allerdings frage ich mich wieso Ihr den 750 nicht getestet habt, da er ja der direkte Nachfolger vom 550 ist, den Ihr ja hier hattet! Nunr meine Frage, lieber den 750 oder 760? Tut sich da viel…mir geht es speziell um den Schwarzwert! Oder gibt es in der Größe und Preisklasse etwas ganz anderes für mich?

    • Am 23. Oktober 2010 um 14:24 von Pascal Poschenrieder

      AW: 750 oder 760
      Hallo Sebastian,

      wir haben den PK760 anstatt des PK750 getestet, da das Modell bedeutende Vorteile mitbringt (Maxdome & Co.) und trotzdem kaum teurer ist. Da ich den PK250 noch nicht getestet habe, kann ich Ihnen nicht sagen, wie der Schwarzwert im Vergleich ist. Allerdings halte ich den Schwarzwert vom PK760 für sehr gut. Sie könnten sich auch den Samsung PSC7790 ( http://www.cnet.de/tests/tv/41535836/samsung_ps50c7790_preiswerter_3d_tv_mit_vielen_extras_und_gutem_bild.htm ) genauer ansehen. Er ist zwar etwas teurer, bietet aber sehr gute Schwarzwerte und tolle Features.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Oktober 2010 um 23:13 von Tom

    Programme umbenennen & HD-TV Lautstärke / Hilfe…
    Habe seit ein paar Wochen den LG50PK760.
    Bis auf die Tonquali passt eigentlich alles. Habe mir jetzt tatsächlich einen Digital-To-Analog-Converter gekauft, damit ich den Sound auf meiner Analog-Stereo-Anlage anhören kann.
    Der LG hat ja leider keinen Analog-Out.
    Bei zwei Sachen brauche ich dringend Hilfe:
    1) Umbenennen von Programm-Namen! – Schaffe ich nicht
    2) Die HD-TV Lautstärke (z.B. ARD HD oder ZDF HD) ist brutal laut . Wenn ich nachts schaue, dann ist Lautstärke "1" (niedriger geht es nicht) zu laut!! Was kann ich tun?

    Vielen Dank! Gruß Tom

    • Am 26. Oktober 2010 um 14:56 von Pascal Poschenrieder

      AW: Programme umbenennen & HD-TV Lautstärke / Hilfe…
      Hallo Tom,

      zum Ändern der Programmnamen wechseln Sie im Menü zum Punkt "Einstellungen". Danach wählen Sie die Option "manuelle Einstellung". Nun wechseln Sie zur richtigen Quelle (Kabel oder Antenne), wählen einen Sender und drücken "OK". Nun wählen Sie den Punkt "Name" und drücken wieder "OK". Jetzt können Sie mit Hilfe des Steuerkreuzes den Namen des Senders ändern. Anschließend wählen Sie die Option "Schließen" und bestätigen mit "OK". Nun müssen Sie nur noch die Option "Speichern" auswählen und ein letztes Mal "OK" drücken.

      Gegen die zu hohe Lautstärke hilft eventuelle die Option "Automatische Lautstärke". Sie findet sich im Menü unter dem Punkt "Audio".

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 27. Oktober 2010 um 23:46 von Tom

        AW: AW: Programme umbenennen & HD-TV Lautstärke / Hilfe…
        Hallo Pascal,
        Danke für die schnelle Hilfe zu Punkt 1…
        Punkt 2 klappt leider nicht. Ich gehe hier jetzt über die "Klare Stimme"-Funktion auf negative Werte, damit kann man noch etwas absenken – allerdings bleibt Hintergrundmusik laut.
        Viele Grüße
        Tom

        • Am 28. Oktober 2010 um 14:02 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Programme umbenennen & HD-TV Lautstärke / Hilfe…
          Hallo Tom,

          eine letzte Idee wäre, die Balance etwas nach links zu stellen und dann bei der Lautsprecherkonfiguration im Quick-Menü "R+R" zu wählen. Dann geht zwar der Stereo-Effekt verloren, dafür ist der Sound mit Glück leiser.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 6. November 2010 um 22:30 von Tom

            AW: AW: AW: AW: Programme umbenennen & HD-TV Lautstärke / Hilfe…
            Hallo Pascal,

            ja Wahnsinn. Ich hab durch diesen Tipp herausgefunden, dass ich bei der DTV Audio Einstellung einfach nur auf MPEG gehen muss. Meine bisherige Einstellung war Automatisch.

            Jetzt kann ich auch leise stellen… :-)

            Vielen Dank
            Gruß Tom

  • Am 5. November 2010 um 16:14 von Julius

    Beleuchtung
    Hallo Pascal,

    sollte der Fernseher beim Fuss und bei unteren Seite der Bildschirm eine Beleuchtung haben? Blau?
    Bei mehreren Bilder auf Internet sieht so aus… oder ist es nicht beleuchtet?
    Muss man das extra irgendwo einschalten oder sollte es automatisch kommen?

    Besten Dank für Hilfe!

    Julius

    • Am 12. November 2010 um 16:11 von Pascal Poschenrieder

      AW: Beleuchtung
      Hallo Julius,

      der Fernseher hat keine Beleuchtung. Die Plexiglasleiste am unteren Bildschirmrand ist nur ganz leicht eingefärbt und schimmert bei Lichteinfall daher etwas farbig.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. November 2010 um 09:59 von Johannes Neye

    50PK760 oder 50PK550
    Welchen empfehlen Sie mir
    So siehts bei mir aus
    Bild kommmt via Satelit vom Pace HD1 Sky+ Receiver
    über HDMI ( digilale und HD Programme Sky )
    Ton über Heimkino bei Filmen sonst vom TV
    normaler DVD Player über HDMI ( kein blue ray )
    Internet Wlan Bluetoth brauche ich nicht
    Es geht ums Bild

    mit freundlichen Grüßen
    Johannes Neye

    • Am 22. November 2010 um 21:51 von Pascal Poschenrieder

      AW: 50PK760 oder 50PK550
      Hallo Johannes,

      in diesem Fall empfehle ich Ihnen den LG PK550. Er bietet das beste Preisleisungsverhältnis und ein hervorragendes Bild.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. November 2010 um 13:31 von Mat

    Firmware – neue Apps
    Hallo,

    ich habe den 760er seit ca. 6 Monaten. Klasse Gerät. Er hat vor Monaten brav auf die Firmware 04.11.00 geupdatet.
    Seitdem tut sich nichts mehr bei Thema Updates.
    Jetzt liest man "LG Netcast – neue Apps für Multimediafernseher".
    Ein Artikel dazu hier: http://www.onlinekosten.de/news/artikel/41478/0/LG-Netcast-Neue-Apps-fuer-Multimedia-Fernseher

    Fände ich klasse. Google Maps auf dem TV! Und vieles mehr!

    Gibt es hierzu Infos?

    Und: Wie bekommt man dieses Update? Und wann? Und welches ist denn nun die aktuelle Firmware-Version?

    • Am 22. November 2010 um 21:55 von Pascal Poschenrieder

      AW: Firmware – neue Apps
      Hallo,

      die Firmware 4.11.00 scheint recht aktuell zu sein. Am besten wenden Sie sich an den LG-Support, um Informationen zu aktuellen Firmware und zum Update zu erhalten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 25. November 2010 um 19:22 von Mat

        AW: AW: Firmware – neue Apps
        Hallo Pascal,

        heute hat der TV geupdatet. Version 4.18 – und alle Apps sind da und laufen!

        Super Sache!

  • Am 27. November 2010 um 18:01 von Frank

    LG 50PK760 & Denon S-5BD
    Hallo,
    soeben habe ich meinen neuen 50PK760 in Betrieb genommen. Nur leider gibt es 2 Probleme/Fragen:

    1) Ist bei Verwendung einer HDMI 1.4 Verbindung die Funktion ARC (Audio Return Channel) verfügbar? Oder müssen Receiver und TV mit einem S/PDIF Kabel verbunden werden?

    2) Beim Abspielen von BRs/DVDs wird das Bild nicht korrekt dargestellt (ähnelt einem invertiertem Bild mit einigen Störungen). Sämtliche Sondereinstellung am TV wie am Receiver habe ich abgeschaltet, Firmware sind auf letztem Stand. Sind ihnen Fehldarstellung dieser Art bekannt? Sind TV und Receiver möglicherweise nicht kompatibel?

    MfG
    Frank

    • Am 30. November 2010 um 14:23 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50PK760 & Denon S-5BD
      Hallo Frank,

      der PK760 unterstützt ARC noch nicht. Sie kommen also nicht um ein S/PDIF-Kabel herum – zumindest jetzt noch nicht. Ein Firmwareupdate könnte das aber ändern.

      Die Farbfehler bei der Wiedergabe liegen vermutlich daran, dass Receiver/Player und Fernseher verschiedene Farbmodi nutzen. Ich würde versuchen, am Receiver alle Farbmodi durchzuprobieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 24. Januar 2011 um 21:52 von Frank

        AW: AW: LG 50PK760 & Denon S-5BD
        Zur Vervollständigung meiner 2ten Frage:

        Der Fehler hinsichtlich des Abspielens von BRs lag am Denon Gerät. Denon hat die defekte HDMI Karte im Gerät getauscht. Nun läuft alles normal.

        Der LG ist einfach fantastisch. Er ist definitiv seinen Preis wert (wenn nicht mehr :)!

        MfG
        Frank

  • Am 30. November 2010 um 12:48 von Burdillaro

    LG 50 PK760
    Hallo,
    ich beobachte seit einiger Zeit den LG 50 PK760.
    Das Gerät sagt mir sehr zu… Nun meine Fragen.
    1.Würde mir gerne das Gerät live Anschauen nur Media Markt oder Saturn führen es nicht. Wie kann das sein? Kann man es nur online bestellen oder hat es was mit der Region zu tun? Falls mann ihn doch bei MM oder Saturn bekommt zu welchen aktuellen Preis?
    2.Automatische Lautstärke Anpassung:
    Ist es richtig das die Automatische Lautstärke Anpassung den Lautstärkeunterschied zwischen Sendung un Werbung ausgleicht? Wenn jamuss man ihn aktivieren oder läuft er automatisch?
    3.Wofür ist der intelligent Sensor da? Ist es richtig das er falls Sonnenstrahlen auf den TV scheinen er alles ausgleicht so gut wie möglich? Haben diese Funktion ander Hersteller auch?
    4.Seit wann ist der LG 50 PK760 auf den Markt und wann ist mit den Nachfolger zu rechnen? Gibt es schon informationen welche Ausstattungen der Nachfolger mehr hat und bei welchen Preis er liegen könnte? Vielen Dank im voraus und weiter so!

    • Am 30. November 2010 um 14:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50 PK760
      Hallo,

      ich habe das Gerät bereits bei Saturn gesehen. Der Preis war allerdings sehr übertrieben. Außerdem würde ich keinen Plasma-TV einem der Geiz-Märkte kaufen, da die TVs dort oft geneigt oder hingelegt werden, was die Panels zerstört. Bei einem echten Fachhändler können Sie das Gerät bestimmt begutachten.
      Die Automatische Lautstärkeanpassung muss im Menü aktiviert werden. Sie arbeitet recht gut. Hunderprozentig gleicht sie den Lautstärkeunterschied jedoch nicht aus – aber zumindest zu ungefähr 80 Prozent. Das hilft bereits viel.
      Der Intelligent Sensor ist im Energiesparmodus aktiv. Er passt die Displayhelligkeit der Umgebungshelligkeit an um Strom zu sparen. Ich nutze diese Fuktion nicht. Andere Hersteller bieten diese Funktion ebenfalls.
      Der PK760 ist nun etwa neun Monate auf dem Markt. Der Nachfolger wird vermutlich noch eine Weile auf sich warten lassen – und wohl auch etwas teurer sein. Detaillierte Informationen habe ich noch nicht.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 17. Dezember 2010 um 04:30 von Stefan

        LG 50 PK760
        Hallo Pascal,

        Sie schreiben, dass Plasma-Panels durch geneigte oder waagrechte Lage beschädigt werden und dies auch bei den "Geiz-Märkten" der Fall ist.
        Dann ist ja auch fast schon anzunehmen, dass die s bei den Online-Versand-Shops (Amazon o.ä.) auch nicht anders sein wird.

        Ist ein Online-Kauf überhaupt zu empfehlen oder muss ich zwingend bei einem meist überteuerten Fachhändler kaufen?

        Vielen Dank für eine Antwort schon im Voraus!

        Gruß
        Stefan

        • Am 23. Dezember 2010 um 13:28 von Pascal Poschenrieder

          AW: LG 50 PK760
          Hallo Stefan,

          man kann nicht sicher sagen, dass Geiz-Märkte die Fernseher immer falsch behandeln. Es besteht dort meiner Ansicht nach nur ein erhöhtes Risiko, da das Personal oft schlecht geschult ist. Natürlich ist das auch bei Online-Händern nicht auszuschließen. Allerdings sind die Kartons immer mit einer Warnung versehen, die TVs nur aufrecht zu transportieren und zu lagern. Am sichersten ist natürlich die Bestellung bei einem Fachhändler, allerdings ist auch hier eine falsche Behandlung nicht auszuschließen. Hinzu kommt der in der Tat höhere Preis.
          Ich selbst habe meinen Plasma bei einem Online-Händler bestellt – und bei mir ist die UV-Schutzschicht nicht beschädigt. Es bleibt aber dennoch immer ein leichtes Glücksspiel.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 14. April 2011 um 12:36 von Peter

            AW: AW: LG 50 PK760
            Hallo Pascal,

            wie stelle ich fest, ob die UV-Schutzschicht ok oder nicht ok ist? Welche Schäden sind noch zu prüfen, wenn ein Plasma angeliefert wird (evtl. liegend)?

            Danke,
            Peter

          • Am 3. Mai 2011 um 16:54 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: AW: LG 50 PK760
            Hallo Peter,

            Die UV-Schutzschicht können Sie mittels eines UV-Messgerätes für’s Sonnenbaden testen.
            Wenn der TV nicht surrt und das Bild gleichmäßig aussieht, sollte der TV sonst in Ordnung sein.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 2. Dezember 2010 um 16:42 von Burdillaro

    LG 50 PK760
    Hallo Pascal,
    danke für deine Antwort ging ja recht fix.
    habe letztens gelesen das der LG 50 PK760
    durch ein FW update sehr viel mehr Apps bekommen hat. Weist du vielleicht wieviele ungefähr und welche Apps?
    Aktuellisiert das TV die neue FW von alleine oder muss ich mich dann bei LG wenden?
    Welche FW ist denn zur Zeit die aktuellste?

    Der Preis ist ja schon echt gut für das was der TV bietet aber glaubst du das der Preis nach Weihnachten noch runtergehen wird, oder sollte ich jetzt schon zuschlagen?

    Ein guter Freund von mir will mir rausreden ein 50"Plasma LG zu holen, weil er meint, das sie Schrott sind und überhaupt nicht langlebig.
    Er schwört auf vergleichbare Sharp LCD’s weil sie die besten Panels einbauen und überhaupt sagt er es gibt nur 3 Panel Hersteller und LG baut die schlechtesten ein. Was sagst du dazu?
    Ich weis das sind viele Fragen sorry. Es wäre schön wenn du sie alle beantworten könntest.

    • Am 8. Dezember 2010 um 15:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50 PK760
      Hallo,

      der PK760 hat in der Tat einige neue Apps erhalten. Welche das genau sind, weiß ich nicht, da ich derzeit kein Testgerät zur Verfügung habe. Die FW-Aktualisierung sollte automatisch funktionieren. Derzeit müsste die Version 4.11.00 aktuell sein. Am besten wenden Sie sich an den LG-Support, um Informationen zu aktuellen Firmware und zum Update zu erhalten.
      Der Preis wird vermutlich auch nach Weihnachten nicht mehr viel fallen. Er ist schon jetzt außergewöhnlich gering.
      Es gibt definitiv deutlich mehr Panel-Hersteller. Die Sharp-Fernseher konnten in unseren Tests bei weitem nicht so überzeugen wie die LG-Plasmas. Generell sind LCD-Fernseher immer schlechter als Plasmas – zumindest was die Bildqualität angeht.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Dezember 2010 um 03:05 von Sascha

    pc verbindung mit lg plasma 50zoll gerät
    hallo ich möchte mein pc mit den LG verbinden und habe mit ein VGA to HDMI Kabel gekauft aber iregent wie bekomme ich das nicht hin habe ich was falsch gemacht bei LG Gerät den ich schalte auf HDMI dann steht da verbinden wird hergestellt oder sowas und dann kommt alles schwartz und es kommt dann nichts auser logo von LG und under dem logo steht kein signal.

    ICH BRAUCHE HILFEEEEEEEEEE !!!!!!

    • Am 8. Dezember 2010 um 15:22 von Pascal Poschenrieder

      AW: pc verbindung mit lg plasma 50zoll gerät
      Hallo Sascha,

      wenn Ihr Notebook nur einen VGA-Ausgang besitzt, können Sie den TV direkt via VGA-auf-VGA-Kabel an den LG anschließen. Falls Ihr Notebook einen DVI- oder HDMI-Ausgang an Bord hat, rate ich zu einem DVI-auf-HDMI-Adapter oder einem einfachen HDMI-Kabel. Ein VGA-HDMI-Adapter ist mir nicht bekannt.
      Ist der Rechner angeschlossen, müssen Sie den Grafikausgang erst deaktivieren, bevor sie am TV auf den entsprechenden Eingang umschalten. Dazu müssen Sie rechts auf den Desktop klicken, Eigenschaften/Anpassen wählen und dann im Tab ganz rechts den Ausgang (zweiter Monitor) aktivieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Dezember 2010 um 22:55 von Ricardo

    kauf
    Hallo Pascal,

    würdest du den 50PK760 immer noch empfehlen?
    ich suche nen neuen 50"er und da ist mir direkt dieser heir aufgefallen, allerdings auch der 50PK950…
    habt ihr den bereits testen können?
    und welchen würden Sie mir in der Preisklasse empfehlen??

    Vielen Dank!

    • Am 23. Dezember 2010 um 12:58 von Pascal Poschenrieder

      AW: kauf
      Hallo Ricardo,

      den PK950 haben wir bis dato noch nicht getestet.
      Ich würde Ihnen die LG-Plasmas weiterhin empfehlen. Sie bieten nach wie vor das mit Abstand beste Preisleistungsverhältnis.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Januar 2011 um 19:39 von Christoph

    LG Plasma oder LG LED
    hallo Pascal,

    ich stehe kurz davor mir einen TV zu kaufen und ich fasse den LG 50PK950 ins Auge!
    Aber nun habe ich etwas vom LG 47LE8500 gelesen!Wie ist dieser LED TV im gegensatz zum Plasma?!welchen würden Sie empfehlen?

    MfG C.K.

    • Am 5. Januar 2011 um 18:15 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG Plasma oder LG LED
      Hallo Christoph,

      ich würde Ihnen zum Plasma-TV raten. Er bietet ein deutlich besseres Bild als der LED-LCD-TV. Besonders Farben, Schwarzwerte und gleichmäßige Bildausleuchtung sind beim PK950 wesentlich besser.

  • Am 10. Januar 2011 um 21:15 von Herbert Birner

    LG 50 PK 760
    Hallo
    Habe 2 Fragen.
    1. Welche Seiten sind auf dem TV möglich (youtube…?)
    2. Wie ist der Stromverbrauch

    Gruss Herbert

    • Am 2. Februar 2011 um 17:51 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50 PK 760
      Hallo,

      beide Angaben finden Sie in der technischen Spezifikation des Herstellers ( http://www.lge.com/de )

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Januar 2011 um 21:07 von Torben

    bildeinstellung
    hallo.
    welche bildeinstellungen würden sie beim lg pk760 empfehlen?sollten die verbesserer ein oder aus sein? sind js nicht wenige.ich find bei manchen tv`s den leichten 3d-effekt gut,kann der das auch?
    vielen dank

    • Am 2. Februar 2011 um 18:12 von Pascal Poschenrieder

      AW: bildeinstellung
      Hallo Torben,

      der Fernseher ist nicht 3D-fähig. Ich empfehle Ihnen den Bildmodus THX-Kino. Er bietet ein sehr gutes Bild und erspart weitere Einstellungen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Januar 2011 um 21:39 von Benny

    LG 50 PK350 oder 550
    Hallo,

    Ich schwanke noch zwischen dem PK 350 und PK 550. Hauptgrund hierfür ist das immer wieder zu hörende Problem mit dem post processing. In einem vorigen Kommentar schreiben Sie das die bereits behoben worden ist. Jedoch lese ich in diversen Foren immer wieder das es sehr wohl noch besteht trotz einiger Firmware Updates. Ich bin nun stark verunsichert. Woher wissen Sie mit Sicherheit das dieser Fehler doch behoben wurde? Sollte er dennoch auftreten, wie genau macht sich das bemerkbar? Fällt es einem Laien im Alltag überhaupt auf?Jeder sagt dazu etwas anderes. Ist das Bild identisch zum PK350?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

    • Am 2. Februar 2011 um 18:13 von Pascal Poschenrieder

      AW: LG 50 PK350 oder 550
      Hallo Benny,

      ich selbst besitze den PK550, der früher unter dem Bug litt. Ich habe die aktuelle Firmware installiert, und der Bug ist definitiv behoben.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. Januar 2011 um 21:18 von amieX

    2 kurze Fragen
    Was heisst denn, dass Bild des 760 kam euch minimal schlechter vor als vom 550? Ist es irgendwas was man wirklich mit dem Auge merkt?

    Außerdem würde mich interessieren weswegen er lediglich 8 Punkte im Vergleich zum 550 bekommen hat? Hat ja wesentlich mehr Funktionen?

    • Am 2. Februar 2011 um 18:14 von Pascal Poschenrieder

      AW: 2 kurze Fragen
      Hallo,

      die schlechtere Bewertung hat der TV wegen seines schelchteren Bildes bekommen. Der PK550 bietet schlichtweg ein sichtbar besseres Bild.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Februar 2011 um 20:38 von Danny

    550 Interesse
    Habe starkes Interesse am 550/760er in 50". Besitze selbst den Pana 42S10E.
    Nun muss es ein größeres Gerät werden. Ich schwöre eigentlich auf meinen Pana. Der Schwarzwert ist schon gut, könnte aber noch besser sein. Habe wie gesagt interesse an den LG.

    Folgende Bedenken bleiben:
    1. Spiegelnde Oberfläche scheint reflektiver als bei Panasonic
    2. Haben die LG einen 100Hz Modus? Mir gefallen "glattgebügelte" Filme. Mit scheint mein S10E hat keinen 100Hz Modus.
    3. Funktioniert der Simplink des LG auch mit meinem Panasonic Videorecorder?

    Danke

    • Am 15. Februar 2011 um 20:04 von Pascal Poschenrieder

      AW: 550 Interesse
      Hallo Danny,

      der LG spiegelt nur minimal mehr als der Panasonic. Ich hatte beide Geräte nebeneinander in unserem Testlabor stehen, und selbst dann war der Unterschied nur bei äußerst genauem Hinsehen zu erkennen.

      Der LG besitzt eine Bildwiederholrate von 100 Hz. Die interne Bildverarbeitung läuft sogar mit 600 Hz.

      Ob die Simplink-Funktion sich mit einem Panasonic-Videorekorder versteht, kann ich nicht sagen, da ich diese Kombination noch nicht getestet habe. Ich vermute aber aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit Simplink, dass höchstens sehr rudimentäre Funktionen unterstützt werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Februar 2011 um 13:30 von Tim

    5.1
    Hallo Pascal,
    ich habe gerade gelesen, das dem 760, wie auch dem 550 die 5.1 Ausgabe fehlt und auch unklar ist ob da seitens LG nachgerüstet wird. da eine 5.1 Ausgabe meine Kaufentscheidung nebst optionalen eingängen und ganz klar das Bild maßgeblich mit bestimmen soll, ist meine frage ob du einen Tipp hast welches Gerät man sich da mal näher anschauen sollte?
    Gruß
    Tim

    • Am 15. Februar 2011 um 20:06 von Pascal Poschenrieder

      AW: 5.1
      Hallo Tim,

      die LG-Modelle gehen den Ton der integrierten Tuner in der Tat nicht als 5.1-Ton aus. Wenn Sie nicht auf diese Funktion verzichten möchten, empfehle ich Ihnen, sich den Panasonic S20E oder GW20E genauer anzusehen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 18. März 2011 um 14:28 von Jens

      AW: 5.1
      Der LG50PK550 gibt von externen Quellen ( SAT, DVD … ),wenn per HDMI angeschlossen, am optischen Ausgang 5.1 aus. Das habe ich letzte Woche mit Freude feststellen können. Daher gehe ich fest davon aus, dass der PK760 das auch tut. Man spart sich so tatsächlich die Audiokabel von den jeweiligen Geräten zum Receiver.

      Greetz

      • Am 24. März 2011 um 16:53 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: 5.1
        Hallo Jens,

        danke für den Hinweis. Anscheinend hat LG dieses Feature mit einer der letzten Firmwareaktualisierungen auf den TV gebracht.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Februar 2011 um 23:30 von Andreas

    WLAN und optischer AV Ausgang
    Hallo Pascal,

    ich find es bemerkenswert mit welcher Ausdauer und Freundlichkeit du hier die Fragen beantwortest! Echt top!

    Nach der netten Einleitung hab ich zwei kleine offene Punkte, die mich am Kauf des Gerätes hindern.

    1. Kann der LG 50PK760 mit WLAN nachgerüstet werden (per Dongle) ? In der Spezifikation auf der LG Webseite steht bei WLAN: "nein"; aber in einigen Foren ist die Rede, dass der TV am WLAN angeschlossen wurde.

    2. Der LG 50PK760 besitzt einen optischen AV Ausgang. Kann er ein 5.1 Signal an einen AV Receiver weiterleiten, obwohl der TV selbst nur zwei Lautsprecher besitzt?

    Der Hintergrund bei der zweiten Frage ist, dass ich so einen externen Digitalreceiver einsparen könnte und trotzdem eine richtige Lautsprecheranlage für in 5.1 ausgestrahle Fernsehprogramme verwenden kann.

    Gruß
    Andreas

    • Am 23. Februar 2011 um 21:34 von Pascal Poschenrieder

      AW: WLAN und optischer AV Ausgang
      Hallo Andreas,

      meines Wissens nach ist der PK760 nicht WLAN-fähig. Dieses Feature ist dem teureren Modell PX760 vorbehalten.
      Der optische S/PDIF-Port gibt nur Zwei-Kanal-Sound aus.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 18. März 2011 um 17:34 von Jens

        AW: AW: WLAN und optischer AV Ausgang
        Hallo Pascal,

        der opt. Ausgang beim PK550 gibt definitiv 5.1 aus, wenn SAT oder auch DVD dieses liefern und per HDMI angeschlossen sind.
        Das habe ich letzte Woche getestet, indem ich den opt. Ausgang des TV mit dem opt. Eingang meines Receivers verband, eine DVD mit DD-Spur im per HDMI mit dem Fernseher verbundenen DVD-Player abspielte. Der Receiver zeigte als Eingangssignal DD 5.1 an. Der DVD-Player war NICHT mit dem Receiver verbunden !!!
        Ob der PK760 das auch kann, werde ich kommende Woche prüfen und hier mitteilen.
        Hoffe, ich konnte helfen.

        Jens

    • Am 18. März 2011 um 14:30 von Jens

      AW: WLAN und optischer AV Ausgang
      Der LG50PK550 gibt von externen Quellen ( SAT, DVD … ),wenn per HDMI angeschlossen, am optischen Ausgang 5.1 aus. Das habe ich letzte Woche mit Freude feststellen können. Daher gehe ich fest davon aus, dass der PK760 das auch tut. Man spart sich so tatsächlich die Audiokabel von den jeweiligen Geräten zum Receiver.

      Greetz

  • Am 18. Februar 2011 um 23:58 von Georg

    Mediaclient
    Hallo Pascal,

    ich bin auf der Suche nach einem TV mit min. 46“ und weiters hätte ich ausschau nach einem DLNA fähigen Gerät gehalten.
    Hierbei ist mir der LG 50PK950 als erster ins Auge gesprungen.

    Auf youtube hab ich dann noch ein Review gefunden, welches mich sehr überzeugt hat, vorallem wird dort auch vom Mediastreaming berichtet. Ich habe aber entweder hier oder auf einer anderen Seite gelesen, dass es Probleme mit der Darstellung von bestimmten Filmen (Format 4:3/16:9,…) kommt.

    Der 50PK760 ist ja dem 50pk950er sehr ähnlich, was ich so in Erfahrung bringen konnte und ist preislich auch noch mal um ca 100€ drunter. Wie schauts bei dem mit Mediasteraming und Widgets (Youtube,…/gibts hier schon mehr?) aus?

    Hinkt der Vergleich, was das Bild anbelangt, noch immer mit den LCD LED Geräten, auch was das Preis/Leistungs-Verhältnis betrifft (Marke ist sekundär)?

    Und noch eine kurze Frage: Wie schauts mit Herstellergarantie aus?

    Danke und Lg

    • Am 23. Februar 2011 um 21:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: Mediaclient
      Hallo Georg,

      unsere Test-Streams hat der PK760 alle korrekt dargestellt. Formatverzerrungen sind nicht vorgekommen.
      Der PK760 bietet die gleichen Internet-Features wie sein großer Bruder PK950. Darunter sind Youtube, Picasa und Maxdome sowie die Yahoo-Widgets mit Wetternachrichten, Aktienkursen und vielem mehr.
      Grundsätzlich bieten Plasma-Fernseher wie der PK760 immer ein besseres Bild als ein LCD- oder LED-Gerät, da sie dank selbstleuchtender Plasmapixel echtes Schwarz darstellen können.
      Die Herstellergarantie beträgt zwei Jahre.

      Mit freundichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 25. Februar 2011 um 11:47 von Georg

        AW: AW: Mediaclient
        Hallo Pascal,

        danke für deine rasche Antwort.

        Sind diese Features auch alle in Österreich einsetzbar (Maxdome)?

        Ich denke aber mal, der 760 wirds werden :)

        • Am 14. März 2011 um 19:24 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Mediaclient
          Hallo Georg,

          diese Frage kann ich Ihnen nicht mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten. Ich vermute aber stark, dass sich Maxdome nutzen lässt – zumindest, wenn als Land Deutschland ausgewählt wird.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Februar 2011 um 15:03 von Tim

    5.1
    Hallo Pascal,

    vielen Dank für die Tipps bezüglich des S, bzw. GW20E.
    So wie ich die Datenblätter lese wäre der GT20E auch eine Option richtig?
    Mir scheint, dass die unterschiedlichen Hersteller mit differierenden Angaben die Surround Sound fähigkeit ihrer Geräte angeben.
    Ist ihnen zufällig bekannt wie das bei anderen Herstellern ist? Also wie andere Anbieter die 5.1 fähigkeit ihrer Geräte kennzeichnen?

    Gruß
    Tim

    • Am 14. März 2011 um 19:34 von Pascal Poschenrieder

      AW: 5.1
      Hallo Tim,

      der GT20E sollte auch einen Option sein. Allerdings habe ich dieses Gerät noch nicht getestet.
      Die Angaben zur Surround-Sound-Fähigkeit sind in der Tat von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
      Samsung kennzeichnet die 5.1-Fähigkeit beispielsweise mit DTS 2.0 oder Dolby Digital. Sharp nennt sie Dolby Surround.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. Februar 2011 um 13:36 von Lars

    PK760
    …hatte zwar so meine Zweifel vor der Anschaffung aber dieses Forum und die Kommentare von Pascal waren sehr nützlich. Übrigens vielen Dank an Pascal für Deine Bemühungen!
    Seit ein paar Tagen habe ich nun den 760er und ich bin absolut zufrieden. 1a Bildqualität bei leichten Spiegelungen. Wer also noch auf der Suche ist und sich einfach nicht entscheiden kann: Ich kann ihn empfehlen und würde ihn wieder nehmen. Und der dezeitige Marktpreis von 700€ – 800€ ist auch ok.
    Gruß Lars

  • Am 16. März 2011 um 18:11 von Frank

    760 oder 950
    hallo Pascal,

    hatte der pk 950 ein besseres Bild wie der 550/760?
    Lohnt sich der kauf

    und dann habe ich gelesen das sie geschrieben haben das der pk 550 identisch ist zum 760 da alle beide eine glasfront haben habe ich das richtig verstanden ich dacht der 550 hat eine ander front und der 760/950 hat eine ganz Glasfront

    weil ich eigentlich immer den 760/950 vorgezogen habe wegen des design der vollglasfront
    mfg

    • Am 18. März 2011 um 14:36 von Pascal Poschenrieder

      AW: 760 oder 950
      Hallo Frank,

      beim PK550 ist der Rahmen leicht vom Panel abgesetzt. Nur das Display besitzt eine Glasfront.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. März 2011 um 18:14 von Frank

    550 vs. 760/950
    wenn das design identisch ist von 550 mit den 760/950
    (vollglasfront)
    würde ich den 550 modell wegen den preis vorziehen auser die Bildquali ist beim 760/950 besser

    • Am 18. März 2011 um 14:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: 550 vs. 760/950
      Hallo Frank,

      die Bildqualität des PK760/950 ist meiner Meinung nach nicht besser.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 23. Mai 2011 um 09:08 von Guido

    DD 5.1
    Hallo Pascal,

    Ich habe jetzt auch einen LG50PK760 und kann nur bestätigen
    das der Optische Ausgang am TV, natürlich nur wenn der Sender es unterstützt, DD in 5.1 wieder gibt.

    Sehr löblich da mein alter JVC Receiver nur einen Optischen und einen Koxial Digital Eingang hat.

    Zwei Fragen bleiben aber noch.

    1. Es soll wohl möglich sein, mithilfe einer Tastenkombination alle Menüpunkte ( manche sind durch voreinstellungen ausgegraut) auswählbar zu machen, wie lautet diese?

    2. Irgendwo hier ( glaube ich zumindest) gab es mal einen Link der die optimalen Einstellungen für Bild aufgelistet hat, finde den leider nicht mehr :(
    Könntest du den nochmal posten, für den Fall das er hier im Thread stand 😉

    mfg

    • Am 23. Mai 2011 um 10:33 von Guido

      AW: DD 5.1
      Es handelt sich dabei um den LG50pk760 Gerätecode für die Fernbedienung um in den Expertmodus zu gelangen.

      Google spuckt da auch nichts aus, im HifiForum wird davon gesprochen aber einen Code sehe ich d nicht, nur für den PK350.

      mfg

    • Am 1. Juni 2011 um 14:14 von Pascal Poschenrieder

      AW: DD 5.1
      Hallo Guido,

      die Freigabe der Einstellungen funktioniert mittels Service-Menü. Um in das Service-Menü zu gelangen, benötigen Sie eine Logitech-Universalfernbedienung, die mit einem speziellen Gerätecode zu programmieren ist.
      Die Einstellungen finden Sie hier: http://forums.cnet.com/7723-19410_102-392803.html
      Allerdings handelt es sich hier um die Einstellungen unserer US-Kollegen für das Modell PK750. Da er jedoch das gleiche Panel an Bord hat, sollten Sie sich auch für dieses Modell eignen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Mai 2011 um 21:52 von Sascha

    600 Herz/ Beste Bildeinstellung
    Ich hätte gerne mal eine kurze info…habe auch diesen LG50PK760…..mit 600 Herz. Wenn ich ein Film anschauen und auf Infi gehe läuft dieser nur in 50 Herz. Is das Normal? Bzw kann ich die Herzzahl in irgend einem Fenster Manuell einstellen wenn ja wo?….Und was empfiehlt ihr für die beste Bilddarstellung usw? Wie sollen da die einstellungen sein? Bitte um nähere Info. Vielen dank

    • Am 1. Juni 2011 um 14:16 von Pascal Poschenrieder

      AW: 600 Herz/ Beste Bildeinstellung
      Hallo Sascha,

      die interne Bildverarbeitung läuft mit 600 Hz ab. Das bedeutet nicht gleichzeitig, dass das Panel eine Bildwiederholrate von 600 Hz bietet. Das Panel nutzt 100 Hz.
      Was meinen Sie mit Infi? Wie speisen Sie den Film in den TV ein?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. Juni 2011 um 21:30 von Burdillaro

    Nachfolger PK 760
    Hallo Pascal,
    kann es sein das die PK Serie von LG einen Nachfolger bekommen hat und zwar die PZ Serie?Mich interessiert vor allem der LG 50 PZ 550 S mit 3D und triple Tuner.
    Habt ihr diesen Fernseher schon getestet? Dieser scheint im vergleich zum PK760 das interessantere Preis Leistungsverhältniss zu sein, da der PK 760 seit einigen Wochen ein Preissprung gemacht hat von ca 720€ auf heute etwa 950€. Kann ich nicht nachvollziehen wie ein Gerät, was seit etwa 1,5 Jahren auf den Markt ist ein derartigen Preissprung macht, während andere Plasmas wie zb Samsung PS-50C530 immer günstiger werden (von 800€ auf derzeit etwa 530€). Wie kann das sein?

    Vielen Dank und Gruß
    Burdillaro

    • Am 9. Juni 2011 um 19:14 von Pascal Poschenrieder

      AW: Nachfolger PK 760
      Hallo,

      die PK-Serie hat in der Tat einen Nachfolger bekommen: die PZ-Serie.
      Vermutlich ist der Preissprung damit zu erklären, dass die alten Geräte nicht mehr produziert werden und somit das Angebot gesunken ist. Bei gleichbleibender Nachfrage führt das zu höheren Preisen. Wir haben dieses Phänomen in der Vergangenheit bereits bei vielen Auslaufmodellen beobachtet.
      Der PZ550 von LG ist in der Tat sehr interessant. Allerdings kann ich Ihnen derzeit nicht sagen, ob wir dieses Gerät in naher Zukunft testen werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 21. Juni 2011 um 21:06 von Burdillaro

    PZ Serie
    Hallo Pascal, wollte fragen obdu weist was der Unterschied zwischen den LG 50PZ550 und den LG 50PZ570S ist.

    • Am 16. Juli 2011 um 11:32 von Pascal Poschenrieder

      AW: PZ Serie
      Hallo,

      der PZ570 unterstützt folgende Features, die dem PZ550 fehlen:
      – WLAN ready (WiFi Dongle optional)
      – Magic Motion Remote
      – Truemotion

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 15. Juli 2011 um 10:53 von Patrick

    PK950 vs. PX950 & C7790
    Hallo Pascal Poschenrieder,

    wer hat das beste Bild von den drei oben genannten TVs (sowohl SD als auch HD außer 3D)?

    Wo ist genau der Unterschied zum kleinen Bruder PK760?

    Wie aufschlussreich ist der Test des PK950 von den US-Kollegen und warum bekommt er dort nur 3,5 Sterne?

    Was für Schwächen hat er?

    Können Sie mir den Onlineshop Pixmania bedenkenlos empfehlen, da er bei vielen Preissuchmaschinen schlecht bewertet ist und zudem aus Paris liefert (bzgl. Transportschäden)?

    Ich hoffe Sie können mir helfen und mein Favorit den PK950 bestätigen. Vielen Dank im Voraus!

    Gruß Patrick

    • Am 23. Juli 2011 um 13:17 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK950 vs. PX950 & C7790
      Hallo Patrick,

      ich empfehle Ihnen den PK950 beziehungsweise den PX950 (3D-fähiges Modell). Der Unterschied zum PK760 liegt hauptsächlich in einer anderen Filterfolie vor dem Display. Außerdem ist der WLAN-Stick beim PK950 im Lieferumfang enthalten.

      Unsere US-Kollegen nutzen andere Bewertungskriterien als wir. Daher sind die Testnoten – zumindest im Bereich TVs – kaum vergleichbar. So bewerten unsere Kollegen den hohen Energieverbrauch beispielsweise als sehr negativ.

      Zur TV-Bestellung bei Pixmania kann ich Ihnen keinen Rat geben. Ich habe zwar bereits selbst bei Pixmania bestellt, allerdings noch keinen Fernseher.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 1. Juni 2012 um 18:24 von Lars

    Lippen Synchronisation
    Hallo Pascal, ich habe das Problem, dass insbesondere bei HD Sendungen die Lippenbewegungen im Bild nicht synchron zum Ton sind. 50PK760 ist über HDMI Kabel mit Samsung BD-C8200S verbunden. Hast Du eine Idee woran das liegen kann? Mir sagte jemand, ich solle am Fernseher "true motion" aktivieren. Doch eine solche Einstellung finde ich gar nicht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *