Hosentaschen-Paparazzi: Mini-Camcorder mit HD-Auflösung

Videokameras sind eine feine Sache: Sie bannen die ersten Schritte des Zöglings, die gröbsten Fehltritte der Freunde und wichtige Ereignisse wie Hochzeiten und Taufen für die Ewigkeit auf Band und Speicherkarte. Leider ergeben sich die interessantesten Szenen zumeist ganz spontan, wenn der Camcorder im Schrank verstaubt. Die sogenannten Pocket Camcorder passen in die Hosentasche und sind immer mit dabei. Wir haben uns umgesehen, was der Markt zu bieten hat.

Der 15. Februar 2005 ist ein schwarzer Tag für alle Tollpatsche: An diesem Datum wurde das Videoportal YouTube gegründet. Wer gegen eine Laterne läuft, auf einer Party einschläft oder vollbekleidet in den Pool fällt, erntet nicht nur den Spott der Anwesenden, sondern wird von zig Millionen Internetnutzern belächelt. Inzwischen unterstützt das Portal sogar Auflösungen von bis zu 1920 mal 1080 Pixel, damit auf den digitalisierten Peinlichkeiten auch jedes Detail zu erkennen ist.

Um YouTubes Pixelpotential auszunutzen, sehen wir uns nach Geräten mit 720p-Qualität oder besser um. Außerdem sollen die Cams in die Hosentasche passen und im Pocket-Camcorder-typischen Candybar-Format gebaut sein. Eines muss allerdings von vorneherein klar sein: Ganz gleich, welche Auflösung die Videokameras bieten, an vollwertige Camcorder kommen sie weder in puncto Bildqualität noch in Sachen Ausstattung heran. Aber das müssen sie ja auch gar nicht – sie sind gerade einmal so groß wie ein Handy, immer griffbereit und liefern eine um Welten bessere Bildqualität als jedes Mobiltelefon.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen sind gewaltig: 360-Grad-Aufnahme, 3D-Videos, stoßfest und wasserdicht, unschlagbar günstig, einfach zu bedienen, mit Mikrofonanschluss für hochwertigen Ton oder dank integriertem Beamer gleich Präsentations-startklar.

Für Actionfilmer und -helden

Ein Grund, den Camcorder beim Rafting-Ausflug im Schrank zu lassen, ist der hohe Preis, den man für das teure Stück High-Tech hingeblättert hat. Nicht bei Kodak: Der Zx3 Playsport taucht bis zu drei Meter tief und bannt Fische auch unter Wasser auf die Speicherkarte. Gegen Stürze ist die Videokamera ebenfalls gefeit – jedenfalls solange sie sich in moderaten Dimensionen bewegen. Wir haben bei einer Kodak-Veranstaltung den Zx3 schon fleißig durch die Gegend geworfen, und nichts ist passiert. Eine konkrete Höhenangabe nennt der Hersteller allerdings nicht.

Der outdoortaugliche Camcorder kostet gerade einmal 130 Euro und nimmt neben Full-HD-Videos mit 1920 mal 1080 Pixeln auch 5,3-Megapixel-Fotos auf. Als Speichermedium halten SD- und SDHC-Karten her, das integrierte Memory fällt mit 128 MByte in die Kategorie: Augenwischerei. Wer die Abenteuer-Videos gleich auf dem hochauflösenden Fernseher bewundern möchte, freut sich außerdem über den HDMI-Anschluss und das mitgelieferte Kabel.

Die Kodak Playsport (links) überlebt härtere Strapazen als die meisten ihrer Käufer. Die Samsung HMX-U20 hält sich dank dreifachem Zoom lieber etwas mehr Sicherheitsabstand von hungrigen Löwen.
Die Kodak Playsport (links) überlebt härtere Strapazen als die meisten ihrer Käufer. Die Samsung HMX-U20 hält sich dank dreifachem Zoom lieber etwas mehr Sicherheitsabstand von hungrigen Löwen.

Wer nur dabei statt mittendrin ist, sollte sich den Full-HD-Mini-Camcorder Samsung HMX-U20 ansehen. Er ist zwar weder wasserdicht noch stoßfest, zeichnet Videoclips dafür mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde auf. Eine reale Sekunde dauert somit bei der Wiedergabe acht Sekunden. HD-Auflösung gibt’s bei diesen Bildraten zwar nicht, doch 320 mal 240 Pixel liefern noch recht brauchbare Filmchen für YouTube & Co.

Reichen 30 Bilder pro Sekunde aus, fängt die Hosentaschenvideocam bis zu 1920 mal 1080 Bildpunkte ein. Damit der 190 Euro teure Camcorder keinen Schaden nimmt, erlaubt der dreifache optische Zoom etwas Sicherheitsabstand zu den hungrigen Löwen in der Savanne. Einen optischen Bildstabilisator gibt es allerdings nicht.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hosentaschen-Paparazzi: Mini-Camcorder mit HD-Auflösung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *