Ringdroid: MP3-Klingeltöne für Android-Handys schneiden

Die kostenlose App Ringdroid ermöglicht das Bearbeiten von MP3-Dateien und das Speichern als Klingelton.

Android-Nutzer haben es gut: Im Gegensatz zu Apple-Kunden werden sie für Klingeltöne auf ihren Smartphones nicht extra zur Kasse gebeten. Handys mit dem Google-Betriebssystem akzeptieren jede MP3-Datei. Was sich in der Theorie gut anhört, hat aber in der Praxis einige Haken. Viele Songs laufen leise an. Bis der Sänger endlich Vollgas gibt und man gemerkt hat, dass ein Anruf eingeht, ist der Anrufer längst auf der Mailbox gelandet. Außerdem möchte man ja gerne den Refrain hören, der aber erst nach einer Minute einsetzt: So lang akzeptiert wirklich niemand das Freizeichen.

Also doch kommerzielle Klingeltöne kaufen? Geht, ist aber nicht nötig. Die kostenlose App Ringdroid ermöglicht das Schneiden jeder auf dem Handy gespeicherten MP3-Datei. Nach dem Start des Programms wählt der Nutzer den gewünschten Song. Das Programm importiert die Datei; ein Klick auf Play startet die Wiedergabe.

Mittig zeigt Ringdroid einen Zeitstrahl an, links und rechts gibt es je einen Schieber. Mit ihm markiert man den Start- und Endpunkt des gewünschten Ausschnitts. Zur Kontrolle spielt die Wiedergabefunktion jetzt nur noch den ausgewählten Bereich ab.

Ein Fingertipp auf den Save-Button holt einen Dialog auf den Schirm, in dem der Nutzer den Ausschnitt als neue Datei abspeichert. Das Original im MP3-Format bleibt dabei unangetastet. Wer möchte, kann das Ergebnis auch direkt als Standardklingelton anwenden oder einem bestimmten Kontakt zuweisen.

Nach dem Start fragt Ringdroid nach einer MP3-Datei. Beim Speichern wählt der Nutzer, ob das Ergebnis als Klingelton, Erinnerungs-Melodie oder Wecker zum Einsatz kommen soll. Wer möchte, kann den neuen Sound auch direkt als Klingelton zuweisen.

Das einzige, was wir uns jetzt noch wünschen, ist eine Fading-Funktion. Ansonsten macht Ringdroid das, was es soll, ist einfach zu bedienen und kostenlos – dafür gibt’s die Top-Bewertung.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Ringdroid: MP3-Klingeltöne für Android-Handys schneiden

  • Am 1. Mai 2015 um 19:40 von Maria

    Wenn ich einen Klingelton erstellt habe und ihn als Standard Ton gespeichert hab klingelt es nicht… Es vibriert nur :-(
    Warum ist das so???

    • Am 2. Mai 2015 um 23:41 von Barbara

      Würde mich auch interessieren, ich habe das gleiche Problem. Nur *pling-pling*, sonst nichts – obwohl der Klingelton in der Auswahlliste gezeigt wird und angewählt werden kann…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *