Wii hacken: So wird die Nintendo-Konsole zur ultimativen Multimediazentrale

Wer eine Wii-Spielkonsole besitzt, hat ein wahres Schätzchen im Schrank stehen. Sie eignet sich nämlich für weit mehr, als nur ein paar Gaming-Sessions. Wer einen Hack auf dem kleinen Kasten installiert, verwandelt die Wii in ein wahres Multimediatalent, das DVD-Player, Wohnzimmer-PC und Streaming-Client überflüssig macht. Wir zeigen, wie das mit der aktuellen Firmware-Version 4.2E funktioniert.

Die Nintendo Wii bietet zwar mit ihrer Bewegungssteuerung ein einzigartiges Bedienkonzept, ist ihren beiden Konkurrenten Xbox 360 und Playstation 3 aber sonst unterlegen. Die Hardware ist deutlich schwächer, und somit kommt die Grafik nicht an die High-Definition-Bilder ihrer Rivalen heran. Und auch in puncto Vielseitigkeit ist die Wii hinterher. Während die Playstation beispielsweise ab Werk Blu-rays abspielt und sogar via Netzwerk auf DLNA-Filmstreams zugreift, gibt es bei der Wii nur Wetter- und Nachrichten-Kanal.

Dafür verkauft Nintendo seinen Zeitvertreiber deutlich günstiger – und wer die richtigen Tricks anwendet, holt trotzdem wesentlich mehr aus dem kleine Kasten heraus, als ab Werk drin ist. Wir haben bereits vor einiger Zeit gezeigt, was die Konsole kann: DVDs abspielen, Internet-Fernsehen genießen, im Web surfen sowie Filme, Musik und Bilder von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte wiedergeben – all das ist kein Problem. Mit Emulatoren wie ScummVM laufen dann sogar die alten Spieleklassiker, die längst in Vergessenheit geraten waren, in Sachen Spielspaß aber immer noch Maßstäbe setzen. Außerdem ist zum Freischalten dieser Funktionen im Gegensatz zu den Konkurrenten keine Veränderung der Hardware notwendig. Ein riskanter Modchip-Einbau entfällt also. Dennoch, bei den hier zum Einsatz kommenden Programmen handelt es sich nicht um zertifizierte Software. Die Installation und das Befolgen unserer Anleitung erfolgt daher auf eigene Gefahr.

Voraussetzungen für den Hack

Damit das Freischalten der Zusatzfunktionen funktioniert, sind neben einer Wii-Konsole mitsamt mindestens einem Controller noch weitere Dinge notwendig. Um die Daten für den Hack zu übertragen, muss eine SD-Karte her. Sie sollte mindestens 1 GByte groß sein. Eine SDHC-Karte funktioniert nicht.

Für den Hack sind nur SD-Karte, Wii und Wii Remote sowie etwas Software notwendig. Eine Modifikation der Hardware entfällt.
Für den Hack sind nur SD-Karte, Wii und Wii Remote sowie etwas Software notwendig. Eine Modifikation der Hardware entfällt.

Um die Dateien für die Installation der notwendigen Programme auf die Karte zu bekommen, bedarf es eines PCs oder Notebooks mit SD-Slot. Mit dessen Hilfe gelangt die anfangs nötige Software auf die Konsole. Allerdings sind darüber hinaus noch weitere Daten notwendig. Diese bezieht die Wii während des Hacks aus dem Internet. Damit das klappt, ist eine Netzwerkverbindung unumgänglich.

Die Wii besitzt eingebautes WLAN und verbindet sich so kabellos mit dem Internet. Falls die Netzwerkverbindung noch nicht eingerichtet ist, steht das an erster Stelle. Wie dieser Vorgang genau funktioniert, verrät das Handbuch. Natürlich sollte auch der Rechner mit SD-Slot am Web hängen, um die Dateien für die Speicherkarte herunterzuladen.

Neueste Kommentare 

48 Kommentare zu Wii hacken: So wird die Nintendo-Konsole zur ultimativen Multimediazentrale

  • Am 17. Mai 2010 um 16:09 von Christian

    Risiko?
    Hi! Wo liegt das Risiko bei der ganzen Sache und, blöde Frage, funktionieren meine orig.Spiele wie vorher? mfg

    • Am 17. Mai 2010 um 17:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: Risiko?
      Hallo Christian,

      das Risiko besteht darin, dass die falsche Software geladen wird und die Wii nicht mehr startet. Außerdem kann es in seltenen Fällen zu Fehlern kommen, die das gleiche bewirken.
      Klappt alles, können Sie ihre originalen Spiele wie gewohnt nutzen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 19. Mai 2010 um 18:22 von Wii Homebrew

      AW: Risiko?
      Das Risiko ist gering, wenn man sich den Ultimate Homebrew Guide durchließt. Erst lesen, dann handeln.

  • Am 7. Juni 2010 um 22:06 von blackangel81_13

    Micro SD statt SD karte ?
    hab eine Micro SD 1GB karte und hab das starterpacket drauf gespielt geht auch soweit aber wenn ich bootmi installieren will geht das nicht….kann mir da einer weiter infos geben !?! oder liegt es an der MicroSD Karte ?

    Danke

    • Am 8. Juni 2010 um 14:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: Micro SD statt SD karte ?
      Hallo,

      an welchem Punkt der Installation scheitern Sie genau? Welche Firmware-Version läuft auf Ihrer Wii?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 11. Juni 2010 um 15:16 von blackangel813@web.de

        AW: AW: Micro SD statt SD karte ?
        hallo

        also hab die FW 4.2E den hackmii installer kann ich öffnen und die ersten beiden elemente sind grün nur der bootmii is rosa und sagt mir das ich es nur als ISO installieren kann und wenn ich dann anfange Homebrew Channel installieren will sagt er mir erst FAILD beim zweiten mal installieren geht es dann abe die wii hängt sich auf und ich muss die wie neu starten das gleiche bei DVDx und wenn ich dann zum Bootmii als ISO installieren möchte komme dann auch das gleiche FAILD und in klammern (-1) ich kann also bootmii garnicht installieren was mach ich falsch liegt es an der MicroSD (1GB)?

        • Am 11. Juni 2010 um 17:40 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Micro SD statt SD karte ?
          Hallo,

          an der SD-Karte sollte es nicht liegen. Besitzen Sie eine schwarze Wii?

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 12. Juni 2010 um 14:00 von blackangel813@web.de

            AW: Micro SD statt SD karte ?
            Nein hab eine Weiße Wii.
            Gekauft hab ich sie im Oktober 2009
            hab das Starterpacket für 4.2 geladen (von dieser Seite) und die MSD auf FAT32 formatiert und dann das Paket auf der MSD Karte Endpackt die Wii aktualisiert und dann die Schritte befolgt wie in der Anweisung beschrieben….
            Die Micro SD Karte ist von Kingston fals das weiter hilft

            Mit freundlichen Grüßen

          • Am 14. Juni 2010 um 17:03 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: Micro SD statt SD karte ?
            Hallo,

            handelt es sich um eine SDHC-Karte? Diese werden zu diesem Zeitpunkt des Hacks noch nicht unterstützt und funktionieren erst, wenn alle Schritte vollständig durchgeführt wurden.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 23. April 2011 um 18:06 von klaus

            Nintendo wii
            kann man das auch mit einer roten wii machen
            das ist eine Super Mario Bros Wii

          • Am 3. Mai 2011 um 17:39 von Pascal Poschenrieder

            AW: Nintendo wii
            Hallo Klaus,

            das kommt unter anderem auf die Installierte Firmware an. Welche Version läuft auf Ihrer roten Wii?

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 14. Juni 2010 um 15:53 von Mahoney

            AW: AW: AW: AW: Micro SD statt SD karte ?
            Hallo Pascal,

            toller Beitrag. Daher habe ich mir auch die Wii zugelegt.
            Allerdings die schwarze. Gibt es da einen Unterschied zur weißen der zu berücksichtigen ist?

            Gruß
            Mahoney

          • Am 14. Juni 2010 um 18:22 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: AW: AW: AW: Micro SD statt SD karte ?
            Hallo Mahoney,

            einige Käufer haben beim Hack Probleme mit dem schwarzen Modell. Bei den meisten funktioniert der Hack aber scheinbar. Ich würde es einfach versuchen. Vermutlich lässt sich BootMii nur als CIOS und nicht als Boot2 installieren. Das ist aber nicht weiter tragisch. Der Zugriff klappt dann wie oben beschrieben über die Optionen des Homebrew-Channel.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 8. November 2011 um 17:11 von Thomas

            Wii
            Hi,

            Habe gelesen das du sehr viel ahnung von der Wii hast. Kannst du mir eventuell den Crack drauf machen damit ich die Spiele abspeichern kann auf einer externen Festplatte? Also Spiel rein auf Festplatte laden und dann Spielen ohne CD.
            Danke dir im Vorraus

  • Am 22. Juni 2010 um 15:02 von antrix

    ACHTUNG NEUER FIRMWARE MACHT PROBLEME
    Scheinbar gibt es jetzt probleme dadurch das Nintendo die Firmware 4.3 rausgegeben hat. An sich tut diese Firmware nichts anderes als eben diese Hacks zu löschen oder zu verhindern. Wer kein 4.2 hat sollte eventuell noch etwas warten oder zumindest nicht direkt über die Wii updaten.
    Hier der thread im Forum der Hacker Community von der auch das Packet stammt auf das Cnet im Artikel verlinkt:
    http://forum.wii-homebrew.com/board4-wii-homebrew-area/wii-homebrew/16353-sammelthread-fw-4-3/

    • Am 26. Juni 2010 um 14:03 von knieschleifer

      AW: ACHTUNG NEUER FIRMWARE MACHT PROBLEME
      Hallo, bin Neuling in Sachen Wii …also jede Wii hat w-lan? Und kann ich an jede Wii ne festplatte anschliessend ? Kann man dann diese Kombi zum aufnehmen vom laufenden fernsehprogramm nutzen ? Danke Stephan

      • Am 28. Juni 2010 um 10:21 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: ACHTUNG NEUER FIRMWARE MACHT PROBLEME
        Hallo,

        meines Wissens nach hat jede Wii hat WLAN.
        Eine Festplatte kann man nur an seine Wii anschließen, wenn der Hack durchgeführt wurde.
        Das Aufnehmen des Fernsehprogramms ist nicht möglich.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 28. Juni 2010 um 10:20 von Pascal Poschenrieder

      AW: ACHTUNG NEUER FIRMWARE MACHT PROBLEME
      Hallo,

      vielen Dank für den Hinweis. Der Hack funktioniert – wie im Artikel beschrieben – wirklich nur mit der Version 4.2E.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. Juni 2010 um 17:08 von Erk

    Hack
    Was wenn man die Wii bereits gehackt hat, und es jetzt aber nicht mehr will was müsste man da tun?

  • Am 6. Juli 2010 um 23:24 von Christian

    Firmware 4.3E
    Ist es eigentlich möglich das, wenn ich meine Wii "Initialisiere" wieder auf die Firmware 4.2E komme? Ich habe ausversehen meine Wii updatet und habe jetzt die Firmware 4.3E drauf.

  • Am 8. November 2010 um 20:45 von Nero

    Homebrew link
    Hi.wollte heut das hombrew starterpaket runterladen aber wenn ich auf den link klicke steht auf der neu geladenen seite das die gesuchte seite nicht gefunden wurde.kann mir jemand helfen?
    Ich sag schon mal Danke im vorraus

    • Am 12. November 2010 um 16:42 von Pascal Poschenrieder

      AW: Homebrew link
      Hallo,

      das Paket finden Sie mit Hilfe der Suchfunktion auf wii-homebrew.com

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Januar 2011 um 22:34 von chris

    anleitung für vers. 4.3E
    hallo…

    ist es möglich, das SIE eine anleitung zu der version 4.3E schreiben?
    sie haben es für die version 4.2E wunderbar gemacht. in einzelnen schritten, alles super beschrieben und mit bildern versehen.
    so eine anleitung wäre super!

  • Am 25. Januar 2011 um 20:54 von Honeybee

    Update Wii
    Hallo,
    ich hatte FW 3.1E und wollte auf 4.2 updaten, wußte aber nicht das ich keine auswahlmöglichkeit hatte sondern gleich auf 4.3 updatet. Jetzt kann ich meine Wii nicht mehr hacken oder ???
    dabei war der beitrag fast idioten sicher ! bis auf den satz updaten auf 4.2. und die empfohlene seite auf deutsch ist auch nicht aufzufinden kann ja nicht jeder perfekt englisch.
    Finde sehr schade dass ich jetzt nichts machen kann. Gibt es vielleicht doch noch Hilfe ???
    MfG

    • Am 2. Februar 2011 um 18:20 von Pascal Poschenrieder

      AW: Update Wii
      Hallo,

      derzeit kann ich Ihnen leider nicht helfen. Ich würde es einmal mit einer Google-Suche probieren. Eventuell können wir irgendwann noch einmal eine Anleitung anfertigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. Februar 2011 um 16:56 von Clara

    Hardware
    Hallo!
    Ich habe gehört das neuer Wiis durch eine Hardwareänderung auch mit hack keine Dvds mehr abspielen können. stimmt das? wenn ja dann ca. ab wechem Herstellungsdatum geht es nicht mehr?

    Lg
    Clara

    • Am 12. Februar 2011 um 17:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: Hardware
      Hallo Clara,

      in der Tat funktioniert die DVD-Wiedergabe mit neuen Wii’s mit GC2-D3-2-Chipsatz nicht mehr. Welche Modellreihen der Wii genau betroffen sind, können Sie auf folgender Website nachschlagen: http://www.wiidrives.com/list

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 12. Juni 2011 um 03:53 von Wendel

        Neue überarbeitete Anleitung ab bzw. für Version 4.3
        Hallo,

        das Homebrew Startpaket gibt es offensichtlich nicht mehr und der Link dazu (oben) resultiert in einer Fehlermeldung.
        Die Anleitung für die Version 4.3 bzw. der Link dazu ist noch vorhanden, aber die Anleitung ist offensichtlich veraltet.
        Offensichtlich gibt es hierzu eine neuere Version unter folgendem Link:
        http://forum.wii-homebrew.com/board4-wii-homebrew-area/tutorials/17827-systemmenue-4-3-softmodtutorial/

        Bitte mal prüfen, ob dies jetzt die neue Vorgehensweise für die Version 4.3 ist.
        (Ich habe grad mal bei mir geschaut und habe nämlich auch die Version 4.3 E)

        Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

        Gruß Wendel

        • Am 17. Juni 2011 um 12:09 von Pascal Poschenrieder

          AW: Neue überarbeitete Anleitung ab bzw. für Version 4.3
          Hallo Wendel,

          habe mir die Anleitung angesehen. Sie macht einen guten Eindruck und ist für die Firmware-Version 4.3E geeignet.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. August 2011 um 17:47 von Feichti

    Firmware 4.3E
    Ich habe meine Wii ausversehen upgedated auf Version 4.3E
    und habe dann gemerkt dass mein Homebrewchannel gelöscht wurde.
    Kann ich meine Wii irgendwie downgraden auf Version 4.2 oder niedriger ohne mir Lego Indiana Jones zu kaufen oder auszuleihen?
    Danke schon mal im Vorraus.

  • Am 18. September 2011 um 16:48 von Marcel

    Downgrade schlägt fehl
    bei mir schlägt der Downgrade von 4.3E zu 4.2 fehl.
    ich habe IOS 58 drauf.
    Fehler: nach Setting the revision to 0… gibt er folgenden Fehler aus:
    ES_AddTitleStart returned -1035. maybe you need an updated Downgrader

    Error: Could not set the revision to 0
    downgrade failed

  • Am 7. November 2011 um 22:29 von Steffen

    Probleme mit dem WAD-Manager der Wii
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Beim starten des WAD Managers greift die Wii (4.3.E) nicht auf die SDHC Karte zu um die Wad Datein zu öffnen.

    Kann mir jemand evtl. einen Ratscghlag geben, woran das liegen könnte? Verzweifel gerade so ein wenig :)

    Fehlermeldung:
    "error mounting device SD"

    danach fragt er:
    "Please select a storage device < WII SD-Slot>"

    Ich habe natürlich wieder den SD-Slot ausgewählt und die Feglermeldung kommt erenut ;)

    Bin über jeden Ratschlag dankbar.

    Viele Grüße

  • Am 18. November 2011 um 14:41 von Thomas

    Anleitung für Wii 4.3E?
    Also erst einmal Danke für die super Beschreibung, die auch dem interessierten Laien (= mir :-) ) geholfen hat.
    Jetzt aber die spannende Frage: Gibt es das Ganze mittlerweile auch für die Version 4.3E?
    Gruß vom Tom

  • Am 15. April 2014 um 12:20 von tito

    USB stick anstatt SD KARTE
    Geht es denn,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *