Android 2.2 ist da – und das Nexus One in Deutschland erhältlich

Google gibt Vollgas: Die neue Android-Version 2.2 ist fertig – und beschleunigt Programme um 200 bis 500 Prozent. Darüber hinaus ist auch eine neue JavaScript-Engine mit dem passenden Namen V8 integriert, die auch bei Googles Desktop-Browser Chrome zum Einsatz kommt. Außerdem bekommt Apple noch einen Wink mit dem Zaunpfahl, denn auch Flash 10 ist nun standardmäßig dabei.

Das erste Smartphone, auf dem das neue Android mit dem Namen Froyo zum Einsatz kommt, ist das Google-Handy Nexus One. Die Aktualisierung soll demnächst „Over the Air“ stattfinden: Besitzer des Nexus bekommen also die Meldung, dass eine neue Betriebssystem-Version verfügbar ist, und können direkt am Gerät den Download und die Aktualisierung durchführen. Praktischerweise ist das Smartphone ab sofort auch in Deutschland bei Vodafone zu haben – und steht damit in direkter Konkurrenz zu seinem Bruder HTC Desire, das zwar die HTC-eigene Sense-Oberfläche mitbringt, aber so schnell wohl nicht auf den neuesten Stand gebracht wird.

Ohnehin lässt die Update-Mentalität der Geräte-Hersteller zu Wünschen übrig. Selbst Android 2.1 ist immer noch mehr die Ausnahme als die Regel. Das frisch erhältliche Xperia X10 von Sony Ericsson wird genauso wie seine demnächst erhältlichen kleinen Brüder noch mit Android 1.6 ausgeliefert, ein Update ist lediglich auf die Version 2.1 angekündigt. Von HTC gibt es noch kein offizielles Statement zu den neuen Version für die aktuellen Smartphones.

Der Grund für die langsamen Reaktionen der Hersteller dürfte die tiefe Integration der eigenen Oberflächen und Programme wie Sense (HTC) und Mediascape (Sony Ericsson) in das Betriebssystem sein. Hier sind umfangreiche Anpassungen an das neue OS nötig, die aufwändig und teuer sind – und sich somit häufig nicht lohnen, wenn die Geräte schon längst im Handel verfügbar sind.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android 2.2 ist da – und das Nexus One in Deutschland erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *