iPhone-App ISB: Fußball-Datenbank mit mehr als 90.000 Spielern

Treffsicher: Wer führt die Torjägerliste in der ersten spanischen Liga an? ISB verrät es.

Standard-Apps zur Fußball-WM bringen mit einem Countdown zum Eröffnungsspiel, Angaben zu Gruppen und Stadien und offiziellen RSS-Feeds der FIFA zwar interessante Funktionen mit. Doch wer als eingefleischter Fußball-Fan nach tiefgründigen Infos zu Spielern sucht, wird mit dieser Standardkost nicht glücklich. Mit der App ISB dürfte sich das jedoch schnell ändern, denn keine andere iPhone-Anwendung liefert eine derart große Fülle an Spielerdaten.

Wie hoch hat der aktuelle Tabellenzweite in der spanischen Liga am vorletzten Spieltag gewonnen, wer ist der aktuelle Torschützenkönig in der Ligue 1 und wann hatte der Ersatzkeeper des Hamburger SV seinen letzen Einsatz? ISB weiß es und liefert die gewünschten Daten ohne Umschweife aufs iPhone. Das Programm schöpft dabei aus einer extrem umfangreichen Datenbank, die laut Hersteller täglich aktualisiert wird. Mit dabei sind sämtliche anerkannten Fußball-Ligen der Welt und Informationen zu mehr als 90.000 Spielern.

Der Herausgeber der App ist kein anderer als die Fußball-Nachrichtenagentur ISB (International Soccer Bank), deren Dienste viele Sportjournalisten, Talentscouts und Profi-Clubs wie der FC Bayern oder der brasilianische Fußball-Verband in Anspruch nehmen.

Im Detail: Für jeden der mehr als 90.000 gespeicherten Spieler liefert die App jede Menge Informationen.
Spielbericht: ISB zeigt bei jeder gespielten Partie die Torschützen sowie die gelben und roten Karten an.
Aufstellung: Anwender erhalten alle Informationen zum aktuellen Kader jeder Fußballmannschaft.


Jeder der Spieler wird nach einem objektiven Sternchensystem mit 0 bis 6 Punkten bewertet, das sich aus sämtlichen Spielerdaten errechnet. Diese erfasst ISB laut eigenen Angaben bereits seit 1999. Zu jedem Spieler liefert die App grundlegende Daten wie Größe, Gewicht, Geburtsdatum und Position. Hinzu kommen Informationen zur fußballerischen Karriere des Spielers, unter anderem seine früheren Vereine, Anzahl der Einsätze und geschossene Tore pro Saison.

Trotz der großen Datenfülle ist die Bedienung einfach, da das Tool eine Suche nach Spielern, Vereinen und Wettbewerben bereitstellt. So finden Anwendern über den Menüpunkt Playersearch einzelne Spieler, und mit Clubsearch lassen sich Profivereine sowie Kader von Junioren- und Senioren-Nationalteams aufspüren. Der Menüpunkt Competition liefert Daten zu Profiligen. Derzeit dokumentiert das Tool mehr als 70 nationale Ligen sowie alle wichtigen internationalen Turniere von U15 aufwärts.

Mit einem Preis von 19,99 Euro ist ISB beileibe kein Schnäppchen, aber ein Muss für alle Fußballbegeisterten, die nach einem echten Profitool für ihren Lieblingssport suchen. Mit dem Preis bezahlen Anwender ein 6-monatiges Abo und können innerhalb dieses Zeitraums auf die ISB-Datenbank zugreifen. Danach fallen erneut 19,99 Euro an. (Alle Fotos: International Soccer Bank)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone-App ISB: Fußball-Datenbank mit mehr als 90.000 Spielern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *