Deutschland wird Weltmeister: Wissenschaftler ermitteln den Sieger von Südafrika

Deutschland wird Weltmeister!Wir werden Weltmeister! Das hat ein Physikprofessor aus Dortmund berechnet. Metin Tolan zufolge lassen sich die bisherigen Ergebnisse der deutschen Nationalmannschaft anhand einer Cosinus-Funktion beschreiben. Nach dem zweiten Platz in Südkorea und Japan sowie dem dritten Platz in Deutschland solle der Titel nun endlich an das Team von Jogi Löw gehen. Ein Diagramm, das die bislang erreichten Platzierungen in Kombination mit der Formel zeigt, findet sich in diesem Blogeintrag von Vorstadtprinzessin.

Allerdings beschäftigen sich nicht nur deutsche Physiker, sondern beispielsweise auch das Magazin der IET mit der WM. Dr. Ian McHale hat sich nicht mit den nüchternen Resultaten der vergangenen Jahre zufriedengegeben, sondern 9000 internationale Begegnungen der letzten acht Jahre analysiert. Mit den daraus gewonnenen Daten simulierte der Wissenschaftler anschließend 100.000 Weltmeisterschaften – mit einem für uns eher ernüchternden Ergebnis. Deutschland erreicht demnach zwar das Viertelfinale, unterliegt dort allerdings Argentinien. Im Finale sollen sich schließlich Spanien und Brasilien gegenüberstehen, und der iberische Europameister von 2008 werde den Platz siegreich verlassen.

Die meisten Wettbüros geben McHale und nicht Tolan recht und tippen also gegen Deutschland. Wer auf Spanien als Weltmeister setzt, bekommt im Falle eines Gewinns die schlechtesten Quoten – bei Bookmakerdirectory beispielsweise fünf zu eins. Dahinter folgen Brasilien, Argentinien, England und Holland. Deutschland steht auf dem sechsten Platz mit einer Quote von zwölf zu eins. Unser gestriger Gegner Australien findet sich übrigens mit 150 zu 1 auf dem 24. Platz, ganz am Ende steht Neuseeland mit 2000 zu 1.

Diverse amerikanische Großbanken blicken ebenfalls nach Südafrika. JP Morgan, Goldman Sachs & Co. setzen der FAZ zufolge dabei fast ausnahmslos auf Brasilien als Weltmeister. Wobei das eher als gutes Zeichen für unsere Kicker zu werten ist, denn wenn die Finanzwelt ein ähnlich gutes Gespür für Fußball beweist, wie zuletzt für die Wirtschaft, dann dürfte das Team um Robinho, Kaká und Lúcio noch nicht einmal die Vorrunde überstehen. (Bild: CBS Interactive)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutschland wird Weltmeister: Wissenschaftler ermitteln den Sieger von Südafrika

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *