Microsoft stockt auf: Kinect und Xbox 360 "Slim" werden offiziell

Microsoft Xbox 360 Slim und KineticNoch bevor die Spielemesse E3 startet, hat Microsoft bereits für mächtig Furore gesorgt. Der Konzern aus Redmond hat eine neue, kompaktere Xbox 360 „Slim“ und die Bewegungssteuerung Project Natal vorgestellt. Project Natal heißt jetzt Kinect – eine Wortschöpfung aus „Connect“ und „Kinetic“.

Die überarbeitete Xbox 360 bietet nun WLAN nach IEEE 802.11 b, g und n, eine 250 GByte große Festplatte, HDMI- und S/PDIF-Anschlüsse sowie einen stromsparenderen 45-Nanometer-Prozessor. Die neue CPU soll für eine geringere Hitzeentwicklung sorgen und damit das Red-Ring-of-Death-Phänomen in die dunkle Vergangenheit befördern. Und hoffentlich sorgt der niedrigere Energieverbrauch auch für einen leiseren Betrieb. Mehr Details zur abgespeckten Xbox 360 gibt es in der folgenden Bildergalerie.

Auf der E3 2009 hat Microsoft erstmals seinen Wiimote- und Playstation-Move-Konkurrenten gezeigt. Im Gegensatz zu Sonys und Nintendos Ansatz kommt Project Natal beziehungsweise Kinect völlig ohne Controller aus. Die Steuerung erfolgt ausschließlich mittels Gesten der Spieler. Dan Ackerman von CNET.com hatte gestern die Gelegenheit, das System mit dem Spiel Kinanimals auszuprobieren. Dabei geht es darum, ein virtuelles Haustier möglichst schnell durch einen Hindernisparcours zu dirigieren. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt das YouTube-Video. Unsere Kollegin Ina Fried von CNET.com durfte Project Natal bereits im vergangenen August antesten. Was dabei herausgekommen ist, seht Ihr hier.

Die neue Xbox 360 bietet einen speziellen Anschluss für Kinetic. Besitzer älterer Microsoft-Konsolen müssen sich einen zusätzlichen Adapter zulegen, um den „Controller“ nutzen zu können. CNET war bei der offiziellen Präsentation der Bewegungssteuerung in Los Angeles vor Ort. Was Microsoft alles aufgefahren hat, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, zeigt die Fotostrecke.

Heute Nacht geben Nintendo und Sony ihre Prä-E3-Pressekonferenzen. Wir sind gespannt, was die beiden anderen Konsolengiganten an Neuheiten präsentieren werden. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir darüber berichten. (Bild: CBS Interactive)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft stockt auf: Kinect und Xbox 360 "Slim" werden offiziell

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *