LG Solar Hybrid AC: Diese Klimaanlage arbeitet mit der Sonne gegen die Hitze

Diese Klimaanlage erzeugt ihren Strom selbst - zumindest einen Teil davon.Endlich steigen die Temperaturen wieder auf sommerliche Werte an. Man friert nicht mehr, wenn man ohne Jacke aus dem Haus geht, und auch Badeseen sind langsam wieder genießbar. Im Büro können 25 Grad und mehr aber schnell zur Plage werden. Daher laufen bei steigenden Gradzahlen dutzende Klimaanlagen an – und senken zwar damit die Raumtemperatur wieder auf angenehme Werte, erhöhen allerdings auch den Energiebedarf.

Jetzt hatte endlich ein Hersteller die glorreiche Idee, die Sonnenenergie, die für die Hitze sorgt, auch gleichzeitig zum Kühlen zu nutzen. LG hat die Solar-Hybrid-Klimaanlage F-Q232LASS vorgestellt. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein ganz normales Standard-Gerät, nur dass der Hersteller eine Solarzelle oben aufs Gehäuse montiert hat. Sie soll eine Leistung von etwa 70 Watt erzeugen. Das ist zwar im Vergleich zum Verbrauch der Anlage von rund 2000 Watt nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber immerhin ein Anfang. (Foto: LG)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG Solar Hybrid AC: Diese Klimaanlage arbeitet mit der Sonne gegen die Hitze

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *