Panasonic ist den Meisten wegen seiner Plasma-Fernseher mit gigantischer Bildqualität ein Begriff. Doch der Konzern baut nicht nur Plasmas, sondern auch LCD-TVs. Diese Geräte bieten ebenfalls ein tolles Bild – zumindest war das bei den bisher von uns getesteten immer der Fall. Nun hat das neue LCD-Modell Viera TX-L32S20E mit Full-HD-Auflösung den Weg in unser Testlabor gefunden. Es bringt einen eingebauten HD-Tuner für DVB-C mit, was besonders Fußball-Fans freuen dürfte. Allerdings ist der Preis von 500 Euro für die sonst magere Ausstattung und das mit 32 Zoll kleine Panel relativ hoch.

Design und Ausstattung

Der TX-L32S20E bildet etwa die Mitte von Panasonics derzeitigen LCD-TV-Baureihen. Wie bei nahezu allen Fernsehern des Herstellers macht das Gehäuse nicht gerade viel her. Dem Konzern scheint die optische Gestaltung recht egal zu sein. Wir fragen uns immer wieder, ob die Entwicklungsabteilung ausschließlich aus Ingenieuren besteht und am Ende einfach immer einer den Kürzeren zieht und noch die Gehäuse-Gestaltung übernehmen muss. Immerhin bietet die Hülle bei diesem Modell eine leichte Texturierung. Sie wirkt jedoch eher nach billigem Plastik als edel. Hinzu kommt ein blauer Schimmer unter dem Display, der es aber auch nicht mehr herausreißt.

Wie bei allen Panasonic-TVs gewinnt auch die Optik des TX-L32S20E sicher keinen Design-Preis.
Wie bei allen Panasonic-TVs gewinnt auch die Optik des TX-L32S20E sicher keinen Design-Preis.

Dafür bietet der TX-L32S20E für einen 32-Zöller vergleichsweise viele Anschlüsse. Hinten finden sich zwei HDMI-Ports. An der Seite sitzt ein weiterer zum Verbinden mobiler Geräte wie Camcorder.

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Panasonic Viera TX-L32S20E: 32-Zoll-LCD-TV mit gutem Bild und hohem Preis

  • Am 21. Juli 2010 um 08:08 von Christian

    Input-Lag?
    Wie schauts mit dem Input-Lag aus? steh kurz vor dem kauf von einem 32" LCD kann mich aber nich wirklich entscheiden zwischen:
    Panasonic TX-L32S20E
    Sharp 32LE705E
    LG 32SL8000

    spielen alle 3 in der Preisklasse von 450-500€ aktuell. Oder gibts noch andere schicke alternativen? Am wichtigsten ist in erster Linie das ich mit der PS3 zu 70% der Zeit dran spiele und die restliche zeit sich HD Materiel und normales analog fernsehen teilen werden.

    MfG

    • Am 26. Juli 2010 um 12:50 von Pascal Poschenrieder

      AW: Input-Lag?
      Hallo Christian,

      der Input-Lag lässt sich bei allen drei Modellen durch Aktivieren des Game-Modus nahezu komplett vermeiden.
      Ich würde Ihnen das Panasonic- oder das Sharp-Modell empfehlen. Einzelheiten finden Sie in unseren Tests zu den Geräten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 22. November 2010 um 00:15 von Jens Welp

        AW: Fernseher für Ps3
        Hallo, welcher fernseher ist wohl am besten für die Ps3 im Preis bis 750 euro und in der 32 zoll größe?

        • Am 22. November 2010 um 22:08 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: Fernseher für Ps3
          Hallo Jens,

          das kann man allgemein nicht sagen. Es hängt davon ab, was Ihnen bei einem Fernseher besonders wichtig ist.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 27. Dezember 2010 um 19:33 von Ulf

    als PC-Monitor tauglich?
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem 32" TV als PC-Monitor. Da ich ein Panasonic Freund bin, fiel mir dieses Gerät natürlich auf.
    Nutzung: Bildbearbeitung (Photos) und PC-Spiele (z.B. Metro 2033)

    Ist dieser TV tauglich?

    Eine hilfreiche Antwort wäre klasse!

    Mfg
    Ulf

    • Am 31. Dezember 2010 um 14:34 von Pascal Poschenrieder

      AW: als PC-Monitor tauglich?
      Hallo Ulf,

      für diesen Einsatzzweck eignet sich der Fernseher sehr gut.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. Januar 2011 um 11:11 von Tony

    Panasonic oder Sony
    Hallo,

    ich suche jetzt schon seit einiger Zeit nach einem 32".
    Zwei sind bei mir in die engere Auswahl gekommen:

    Sony KDL-32EX500 &
    Panasonic TX-L32S20E

    Besonders wichtig ist mir die Bildqualität für analogen und (wahrscheinlich demnächst) digitalen Kabelempfang. Ton sollte auch stimmen. Außerdem (ganz wichtig) ich spiele viel mit meiner Nintendo Wii – auch hier sollte natürlich die Bildqualität, Input-Lag usw. stimmen.
    Welches Gerät ist empfehlenswert?

    Danke! Gruß
    Tony

    • Am 2. Februar 2011 um 15:50 von Pascal Poschenrieder

      AW: Panasonic oder Sony
      Hallo Tony,

      ich habe das von Ihnen genannte Panasonic-Modell nicht getestet. Daher kann ich keine Aussage zur Bildqualität machen. Allerdings kann ich sagen, dass Panasonic-LCDs (zumindest die von uns getesteten) ein besseres Bild bieten als die Sony-Modelle.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *