NetTV: Die neuen Philips-Fernseher greifen auf Spielfilme aus dem Internet zu

Spielfilme direkt via Internet auf den Fernseher streamen – bisher gab es das in Deutschland nur bei LG. Die Fernseher des Herstellers greifen auf die Online-Videothek Maxdome und somit auf ein großes Angebot von Inhalten zu. Doch nun hat auch Philips die Kooperation mit einem Internet-Filmverleih bekannt gegeben. Die neuen Philips-Modelle mit NetTV nutzen ab der IFA Inhalte des Content-Partners Videoload. Anfangs sollen rund 500 Filme direkt via Internet-Verbindung auf den Fernseher gelangen. Die Preis pro Film liegt zwischen 1,99 und 5,99 Euro. Die Auflösung ist zuerst noch auf 720 mal 576 Pixel begrenzt, später sollen auch HD-Angebote folgen. Weitere Details gibt es im Video.

[legacyvideo id=88072308]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NetTV: Die neuen Philips-Fernseher greifen auf Spielfilme aus dem Internet zu

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *