Mit einem Preis von rund 2000 Euro ist der Samsung-Plasma-TV PS50C7790 einer der günstigsten 3D-Fernseher des Jahres. Damit ist das Modell nicht nur bestens für Sparfüchse geeignet, die nicht auf dreidimensionale Darstellung verzichten möchten. Es befriedigt außerdem auch all diejenigen, denen die im Vergleich zur LCD-Konkurrenz bessere Plasma-Bildqualität wichtig ist. Denn die Technologie bietet immer noch die tiefsten Schwarzwerte und die höchsten Blickwinkel. Außerdem haben unsere bisherigen Tests von Fernsehern mit dritter Dimension gezeigt, dass Plasmas durch ihre extrem kurzen Schaltzeiten auch bei der 3D-Darstellung große Vorteile bieten. In erster Linie zählt für uns aber immer noch das 2D-Bild, da schlichtweg noch zu wenig 3D-Material vorhanden ist. Und hier überzeugt der PS50C7790. Eine reichhaltige Ausstattung mit DLNA-Streaming, Internet-Features & Co. rundet das Paket ab.

Design

Das schlichte, klassische Gehäuse des PS50C7790 ist unserer Meinung nach definitiv das schickste aller aktuellen Plasma-TVs. Besonders gut gefällt uns das leicht matte Finish des dunkelgrau-schwarzen Displayrahmens mit seiner subtilen, metallartigen Struktur. Das passt hervorragend zum Standfuß aus geschliffenem Metall. Außen am Rahmen bringt Samsung einen Plexiglas-Rahmen an, der ein kleines Stück übersteht. Unten rechts in der Leiste sitzen berührungsempfindliche Tasten für grundlegende Funktionen wie Quellen- und Kanalwahl sowie Lautstärkeregelung. Außerdem ist das Panel mit 3,6 Zentimetern für einen Plasma ausgesprochen dünn, weshalb einige Geizmarkt-Besucher den Samsung sicher für einen LED-TV halten werden.

Unten rechts enthält der Plexiglas-Rahmen berührungsempfindliche Bedienelemente.
Unten rechts enthält der Plexiglas-Rahmen berührungsempfindliche Bedienelemente.

Die Fernbedienung des PS50C7790 ist nicht nur genauso groß wie die des deutlich teureren LED-Modells UE55C8790, sie besitzt auch die gleiche Form und genauso viele Knöpfe. Ihre Oberseite ist silber und wie der Standfuß des TVs mit einer Metallstruktur versehen. Wir können uns allerdings trotzdem nicht wirklich mit der Zappe anfreunden. Es gibt keine echten Tasten. Stattdessen ist die Oberfläche einfach an den Stellen der Buttons leicht eindrückbar. Das sieht zwar gut aus, macht ein Erfühlen der Tasten aber unmöglich. Immerhin gibt es einige etwas erhöhte Separatoren, die die Fernbedienung in Bereiche gliedern. Das Layout ist übersichtlich und logisch aufgebaut – und bei Dunkelheit hilft eine hübsche, farbige Hintergrundbeleuchtung.

Neueste Kommentare 

162 Kommentare zu Samsung PS50C7790: preiswerter 3D-TV mit vielen Extras und gutem Bild

  • Am 5. August 2010 um 19:43 von Steffen

    günstigster 3-D-Plasma
    Hi Pascal,

    du sagst es sei derzeit der günstigste 3-D-Plasma. Was ist mit den anderen neuen 3-D-Plasma-Modellen von Samsung wie dem Samsung PS50 C687, dem PS50 C6900, dem PS50 C6970 oder dem PS50 C7700? Besonders würde mich auch ein Test zum 3D-Plasma PS50 C490 interessieren, der laut ersten Preisvergleichen für unter 900 Euro zu haben sein soll. Habt ihr da einen Test geplant?

    Ich war eigentlich schon kurz davor mir den LG KP 760 zu kaufen, allerdings bin ich mir nun nicht mehr sicher, ob man jetzt nicht doch in 3D investieren sollte. Allerdings soll es ein Plasma sein und am besten unter 1500 Euro. Was meinst du, lohnt sich der Mehrpeis von fast 1000 Euro des Samsung PS 7790 gegenüber dem LG KP760 nur wegen 3D?

    • Am 6. August 2010 um 12:14 von Pascal Poschenrieder

      AW: günstigster 3-D-Plasma
      Hallo Steffen,

      sie haben Recht, der PS50C7790 ist nicht der günstigste 3D-Plasma. Ich habe den Artikel dementsprechend korrigiert.
      Ein Test des PS50C490 ist noch nicht geplant.
      Ich persönlich würde noch keinen 3D-Fernseher kaufen. Es gibt einfach noch viel zu wenig Filme. Daher würde ich eher in einen günstigen Plasma wie den LG investieren und in ein paar Jahren noch einmal über das Thema 3D nachdenken.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 6. August 2010 um 12:52 von Paul

      AW: günstigster 3-D-Plasma
      Hi Steffen,

      es wird im Herbst eine weitere Alternative zum VT20 und dem C7790 geben.
      LG wird nach der IFA ebenfalls 3D Plasmas, 50PX950 und 60PX950, auf den Markt bringen. Diese werden preislich voraussichtlich unter dem C7790 liegen. Das Warten könnte sich lohnen.

      Grüße,
      Paul

  • Am 6. August 2010 um 12:07 von Adrian

    PS50C7790 Einstellungen
    Wäre es möglich die kalibrierten Werte zu veröffentlichen?

    Zwecks "grünes Rauschen bei 3D-Material"…
    das könnte auch an einem Bug des Blu-Ray Players liegen, dieser wurde mit der aktuellen Firmware behoben.
    Einige Modelle des C7790 haben mittlerweile auch eine 3D-Brille im Lieferumfang.

    • Am 9. August 2010 um 16:36 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50C7790 Einstellungen
      Hallo,

      wir haben die Einstellungen von unseren US-Kollegen übernommen, mit der Ausnahme, dass wir das beim deutschen Modell vorhandene Cinema Smooth aktiviert haben.

      –Picture menu
      Mode: Movie
      Cell Light: 16
      Contrast: 100
      Brightness: 51
      Sharpness: 0
      Color: 47
      Tint: G50/R50

      Eco Solution submenu:
      Energy Saving: Off
      Eco Sensor: Off
      No Signal Power Off: Off

      Auto Adjustment and Screen submenus: [Grayed out]

      Advanced settings submenu
      Black tone: Off
      Dynamic contrast: Off
      Gamma: +1
      Expert Patters: Off
      RGB Only Mode: Off
      Color space: Auto
      White Balance: [see below]
      10p White Balance: On
      Flesh tone: 0
      Edge enhancement: Off
      xvYCC: Off

      White balance submenu
      R-Offset: 24
      G-Offset: 25
      B-Offset: 24
      R-Gain: 25
      G-Gain: 25
      B-Gain: 23

      10p White Balance: On
      Interval 1: Red 2, Green 0, Blue -2
      Interval 2: Red 5, Green 6, Blue 8
      Interval 3: Red 2, Green -1, Blue -2
      Interval 4: Red -1, Green 1, Blue 2
      Interval 5: Red 3, Green 1, Blue -1
      Interval 6: Red 0, Green 0, Blue 1
      Interval 7: Red -4, Green -4, Blue -5
      Interval 8: Red -1, Green -4, Blue -3
      Interval 9: Red -4, Green -4, Blue -5
      Interval 10: Red 0, Green -6, Blue -4

      Picture options submenu
      Color tone: Warm2
      Size: Screen Fit
      Digital Noise Filter: Off
      MPEG Noise Filter: Off
      HDMI black level: Normal [grayed out]
      Film mode: Off [grayed out]
      Screen Burn Protection: [N/A]

      3D submenu
      3D Mode: Off
      3D AutoView; On
      [remaining options grayed out]

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. August 2010 um 14:15 von Tom

    Anmerkung
    Hallo,

    toller Bericht, Danke dafür!

    Seit einiger Zeit bin ich selber auf der suche nach einen neuen Fernseher und habe mir diesen Samsung in den Elektromärkten angesehen und mir ist aufgefallen das im vergleich zum Panasonic TX-P50VT20E der PS50C7790 weniger flimmert und zudem werden weiße Flächen irgendwie weißer dargestellt. Die Bewegungsschärfe ist beim Panasonic aber minimal besser!

    Was mir aber beim Samsung sofort negativ auffiel war, das beim Kanalwechsel des internen DVB-S (Satelliten) Receiver keine EPG Daten angezeigt werden, erst nach Druck auf die INFO bzw. GUIDE Taste, das ist bei häufigen umschalten ziemlich nervig, das kann die Konkurrenz besser!
    Mit der Fernbedienung muß ich Ihnen zustimmen, die Tasten sind zu glatt, außerdem es wäre toll gewesen wenn das Steuerkreuz auch außerhalb des Menüs funktionieren würde, z.B. mit leiser/lauter und Programm auf/ab, den rund um das Steuerkreuz sind eigentlich alle wichtigen Knöpfe angeordnet, mir unverständlich das diese Tasten von Samsung einfach tot geschaltet werden, auch hier ist die Konkurrenz besser!

    Zum gelegentlichen Einschalten, ich habe mal gelesen das dies am automatischen Updaten (update in Standby) liegt, welches im Menü aktiviert ist , wenn dies Punkt deaktiviert wird soll sich der TV nicht mehr einschalten!

    Grüße
    Tom

  • Am 6. August 2010 um 14:22 von Ingo

    Samsung vs LG
    Hallo Pascal,

    Auch ich hatte mich innerlich bereits für den LG 50PK950 entschieden und komme nun doch ins zweifeln.
    Auf 3D kann ich eigentlich verzichten. Aber wenns schon mit drin ist, würd ichs wohl auch nutzen. Interessanter ist allerdings eher der integrierte DVB-S2 Tuner.

    Ich warte noch immer auf Euren Test des 50PK950 bevor ich mich endgültig entscheide. Wann kann ich mit dem Test rechnen?

    Welchen 50 Zöller würdest Du Dir kaufen?

    Wie gesagt: Auf 3D könnt ich verzichten, DVB-S(2) wär nützlich wenn bereits integriert, Anschluss von USB-Festplatten und Media Streaming sollte problemlos möglich sein. Bei der Größe natürlich ein Plasma…

    • Am 9. August 2010 um 16:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: Samsung vs LG
      Hallo Ingo,

      neben dem DVB-S2-Tuner empfinde ich persönlich vor allem den USB-Videorekorder als tolles Feature. Wenn mir diese DInge wichtig wären, würde ich vermutlich zum Samsung greifen – allerdings erst dann, wenn dieser weniger als 1600 Euro kostet.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. August 2010 um 18:05 von Uwe

    Korrekturen
    Hallo Pascal,

    im Text haben sich leider einige kleine Fehler eingeschlichen:

    1. Die Preisdifferenz zum Panasonic TX-P50VT20 (UVP 2.599 EUR) beträgt nicht 300, sondern 600 EUR!
    2. Bei den neueren C7790 liegt eine 3D-Brille bei (so auch bei meinem).
    3. Auch Panasonic bietet den Zugriff auf eine Online-Videothek.

    Hast Du bei dem Test bei dem Gerät Streifen unterschiedlicher Helligkeit, sowohl waagerecht als auch senkrecht feststellen können? Bei meinem Gerät ist dies der Fall und mich interessiert, ob dies ein Einzelfall ist. Besonderes deutlich ist es bei einem dunklen Bild ohne Signal zu sehen, aber auch bei Kameraschwenks über gleichfarbige und gleich helle Flächen im Bild.

    Die geringere Detailgenauigkeit in schwarzen Bereichen habe ich im Vergleich zu einem Panasonic V20 auch festgestellt.

    Leider akzeptiert der Samsung an seinen HMDI 1.4 Eingängen keine HDMI 1.2 Geräte mehr.

    Könntest Du bitte noch die ermittelten optimalen Bildparameter mitteilen? Danke für den interessanten Test!

    • Am 9. August 2010 um 16:43 von Pascal Poschenrieder

      AW: Korrekturen
      Hallo Uwe,

      die erwähnte Preisdifferenz zum bezieht sich auf den Marktpreis des Panasonic.
      Bei unserem C7790 war keine 3D-Brille dabei. Es ist aber gut möglich, das Samsung sie nun mitliefert. Danke für diese Information.
      Die Bildeinstellungen habe ich weiter oben in den Kommentare gepostet. Die Streifen im Bild sind mir nicht aufgefallen. Ist Ihr Gerät schon eingefahren? Vielleicht verschwinden die Streifen dann. Sonst würde ich es mal mit dem Anti-Einbrennmuster versuchen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 11. August 2010 um 16:35 von bemabi

        AW: AW: Korrekturen
        Hallo Pascal,

        alles in allem ein interessanter Testbericht.

        Allerdings muss ich eure Preisvorstellung des Samsung ein wenig korrigieren.
        Wie Uwe schon richtig erwähnt hat liegt die Preisdifferenz zwischen dem Panasonic TX-P50VT20 und dem Samsung PS50C7790 weit höher als im Testbericht angegeben, auch die aktuellen Marktpreise beweisen dies:

        – Panasonic TX-P50VT20: aktuell ab 2270 Euro
        – Samsung PS50C7700: aktuell ab 1500 Euro

        Hier kan man eine Preisdifferenz von fast 800 Euro ablesen. Der C7700 ist im übrigen die bau- und ausstattungsgleiche ,für den Onlineversand bestimmte, Variante des C7790.

        Gruß,
        bemabi

  • Am 8. August 2010 um 18:14 von Germino Vincenzo

    beste 4 tv in 37 und 40 zoll kategorien
    Hallo Pascal ,
    welche 2 fernsehr bieten das beste tv-bild in die 37" und 40"-kategorie ?Preis ohne grenze.Egal led oder lcd oder Plasma.
    Danke.

    • Am 9. August 2010 um 16:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: beste 4 tv in 37 und 40 zoll kategorien
      Hallo Germino,

      in unserem Tests-Bereich auf der Seite haben Sie die Möglichkeit, die Fernseher nach Bewertung zu sortieren und eine bestimmte Bildgröße auszuwählen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. August 2010 um 00:01 von Konstantin König

    HDMI Eingäng des PS50C7790
    Hallo Pascal, ich spiele mit dem Gedanken den PS50c7790 zu kaufen.
    Jetzt habe ich in den Kommentaren folgenden Satz gelesen.
    " von Uwe am 6. August 2010, 18:05 Uhr…
    Leider akzeptiert der Samsung an seinen HMDI 1.4 Eingängen keine HDMI 1.2 Geräte mehr…."
    Ich habe mir im März 2008 einen Laptop Acer Aspire 5920 mit Blu-Ray Laufwerk und HDMI Ausgang zugelegt. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das ich den Fernseher per HDMI an den an den Laptop anschließen kann und so das Blu-Ray Laufwerk nutzen kann.
    Kannst du die Erfahrung von Uwe bestätigen? In sämtlichen Handbüchern ob im Internet oder bei mir als Hardcopy werden die HDMI Anschlüße des Laptops nicht genau bezeichnet. – Entsprechend deines Fachwissens und deiner Erfahrung würde ich dich um eine Meinung zu meiner Befürchtung bitten, und ob du wüsstest wo ich nach einer Antwort suchen kann.
    Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen Konstantin König

    • Am 11. August 2010 um 10:21 von Pascal Poschenrieder

      AW: HDMI Eingäng des PS50C7790
      Hallo Konstantin,

      ich kann leider nicht bestätigen, ob der HDMI-Port tatsächlich keine HDMI-1.2-Geräte akzeptiert. Leider fehlt mir das entsprechende Testgerät.
      Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass das Acer Aspire 5920 noch HDMI 1.2 hat. Vermutlich HDMI 1.3. Zudem ist die HDMI-Version auch Softwareabhängig. Sony hat bei seiner Playstation die HDMI-Version bereits mehrfach mittels anderer Firmware geupdated. Wenn es also tatsächlich nicht klappen sollte, würde ich einfach versuchen, den neuesten Grafiktreiber zu installieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. August 2010 um 15:47 von pascal aus der schweiz

    banding probleme auch beim c7790 samsung?
    halli pascal
    ich bin ein geschädigter panasonic 50v20 plasma besitzer der hat ein banding und soll laut panasonic normal sein…
    leider kann ich nichts machen und krieg ihn zurück, jetzt habe ich oer zufall diesen tollen test vom c7790 gelesen, hat er dieses bandin auch stark, weniger oder gar nicht?

    • Am 13. August 2010 um 11:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: banding probleme auch beim c7790 samsung?
      Hallo Pascal,

      der C7790 hat auch minimales Banding, allerdings ist es ab einer Entfernung von circa 50 Zentimetern nicht mehr zu sehen. Deshalb haben wir es auch nicht negativ bewertet. Es stört im normalen Einsatz nicht.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. August 2010 um 20:55 von Sarah

    PS50C6970 VS PS50C7790 – UNTERSCHIED?
    Hallöchen,

    will mir in ca. 4-5 Monaten ein neues TV-Gerät zulegen und nachdem ich anfänglich zum LG 50PK550 tendierte, ziehe ich es nun in Betracht mir gleich einen 3D Fernseher zu kaufen (da ich nicht vor habe mir in 2-3 Jahren wieder einen Neuen zu kaufen). Jetzt bin ich aber im Internet auf den "kleinen" Bruder des Samsung PS507790 gestoßen (also den PS506970). Hattet ihr evtl. schon die Gelegenheit das gute Stück zu testen?
    Mich würde nehmlich interessieren, ob man ihm beruhigt seinem "großen" Bruder vorziehen kann.

    MfG & schon mal im Vorraus ein Danke für die Antwort.

    Sarah

    • Am 27. September 2010 um 20:00 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50C6970 VS PS50C7790 – UNTERSCHIED?
      Hallo Sarah,

      bis dato hatten wir leider noch keine Möglichkeit, den PS50C6970 genauer unter die Lupe zu nehmen. Daher kann ich Ihnen nicht sagen, wie sich dieses Gerät im Vergleich zum großen Bruder schlägt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. August 2010 um 17:07 von Ivo

    Jetzt für 1500 €
    Hallo!
    Kleiner Tipp: Den PS50C7790 bekommt Ihr im Moment für 1500 € incl Versand (mit Gutscheincode ). Siehe Mydealz http://www.mydealz.de/14234/samsung-3d-leds-bei-deltatecc-samsung-ue55c8790-fuer-2700e/ Gruß

  • Am 19. August 2010 um 20:17 von Hans-Jürgen Kolba

    Vergleich LG 50" PK950 gegen Samsung PS C7790 gegen Samsung PS50C6970
    Hallo Pascal

    Will mir demnächst einen neuen Tv zulegen du hattest ja den Samsung PS c7790 getestet wenn es jetzt rein um die Bildqualität geht ist der Samsung da besser als der Lg ?

    Sat Receiver usw bräuchte ich eigentlich nicht möchte aber den TV der die besseren Bildqualität..

    Vielen dank für deine Antwort.
    Gruß Jürgen

    • Am 27. September 2010 um 20:02 von Pascal Poschenrieder

      AW: Vergleich LG 50" PK950 gegen Samsung PS C7790 gegen Samsung PS50C6970
      Hallo Hans-Jürgen,

      Samsung und LG liegen in puncto Bildqualität dicht beeinander. Ich halte den Samsung beim Bild für minimal besser. Allerdings hat der Samsung einen anderen großen Vorteil: 3D und natürlich der Videorekorder. Wenn Ihnen diese Features den Aufpreis wert sind, würde ich den Samsung nehmen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. August 2010 um 10:00 von Daniel

    PK950 oder Samsung PS50C6500
    Sehr geehrtes CNet-Team,

    ich hänge leider total in den Seilen und kann mich nicht entscheiden. Können Sie mir einen Tipp geben, auch wenn beide Plasmas noch nicht getestet wurden? Als Emtscheidungskriterium zählt alleine die Bildqualität. Bei Gleichstand würde ich dann den LG vorziehen.

    Besten Dank.

    • Am 27. September 2010 um 20:05 von Pascal Poschenrieder

      AW: PK950 oder Samsung PS50C6500
      Hallo Daniel,

      ich kann Ihnen nicht genau sagen, welcher TV das bessere Bild hat. Wenn man davon ausgeht, dass der PK950 etwas besser ist als der PK550, und der PS50C6500 etwas schlechter als sein großer Bruder, würde ich vom Bild her vermutlich eher den LG kaufen. Da ich beide Geräte aber noch nicht getestet habe, ist das reine Spekulation. Am besten sehen Sie sich die Geräte bei einem Geizmarkt Ihrer Wahl selbst einmal im direkten Vergleich an.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 26. August 2010 um 12:20 von Thomas

    PS50C6970 vs PS50C7790
    Sehr geehrtes CNet-Team

    Danke für euren Einsatz. Ich suche seit ca. 2 Monaten einen neuen TV. Ich schwanke eigentlich nur noch zwischen den beiden 3D Samsungs. Da man jedes Eingangssignal in 3D anzeigen lassen kann – war sehr beeindruckt wie ich mir die Dinger im Handel angesehen habe !!

    Jedoch habe ich noch zweifel welchen von beiden ich kaufen soll – kann mir da jemand Tipps/Unterschiede geben. Des Weiteren habe ich weiter oben etwas von C7700 Online-Versand TV gelesen. Ist das wirklich korrekt? Kann man den C7700 ohne bedenkten kaufen?

    Danke im Voraus

    mfg
    Thomas

    • Am 27. September 2010 um 20:15 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50C6970 vs PS50C7790
      Hallo Thomas,

      den PS7700 können Sie bedenkenlos kaufen. Die "90" am Ende der Produktbezeichnung sagt nur aus, ob es sich um ein Gerät für den Online-Verkauf oder für den im Fachhandel handelt.
      Nun zu den Unterschieden zwischen dem C7790 und dem C6970:
      Das teurere Modell besitzt einen zusätzlichen Schwarzfilter. Er könnte für besseren Kontrast sorgen.
      Außerdem fehlt dem günstigen Samsung die Entruckel-Bildverarbeitung. Das gilt auch für SRS TheaterSound, Internet@TV und USB-Aufnahme.
      Hinzu kommt, dass das günstigere Modell nur 3D-Ready ist. Um das Feature nutzen zu können, ist also noch teures Zubehör nötig. Außerdem fehlen dem kleinen noch ein paar andere Dinge.
      Daher würde ich zum C7790 raten – außer Sie wollen die 3D-Funktion nicht nutzen und auf den praktischen Videorekorder verzichten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 11. Oktober 2010 um 14:22 von Ralf

        AW: AW: PS50C6970 vs PS50C7790
        Hallo Pascal,

        woher hast du die Informationen über den 6970. Laut der Samsung website hat der Plasma SRS, InternetTV und USB Recording. Auch handelt es sich hier um echtes 3D. Der einzige Unterschide laut website ist der Real Black Filter und der zweite Antenneneingang.

        Gruß

        Ralf

        • Am 15. Oktober 2010 um 01:32 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: PS50C6970 vs PS50C7790
          Hallo Ralf,

          ich habe meine Infos ebenfalls von der Samsung-Website (aus dem Produktvergleichstool). Das gilt insbesondere für SRS & Co.
          Der Fernseher bietet zwar echtes 3D, das dafür notwendige Zubehör ist im Gegensatz zum PS7790 nicht im Lieferumfang enthalten.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 18. Februar 2011 um 16:19 von Julian

            AW: AW: AW: AW: PS50C6970 vs PS50C7790
            Hallo Pascal!

            Ich hatte vor den PS50C6970 zu kaufen, da ich im Samsung Produkt Katalog (Stand Ende 2010) gelesen habe, dass der einzige Unterschied zwisch ihm und dem 7790, die andere Fernbedienung und der 2. Antenneneingang ist. Laut Katalog hat nämlich auch der 6970 einen Real Black Filter. Meine Frage ist nun, was meinst du mit 3D Zubehör im Lieferumfang enthalten (beim 7790), ist dann alles dabei (Brillen, Blu Ray Player…)?? Das kann doch nicht sein!! würde mich über eine Antwort freuen und vielleicht wär es sinnvoll den 6970 auch zu testen, da es ja eine Menge Unklarheit gibt…

            LG
            Julian

          • Am 24. Februar 2011 um 17:47 von Pascal Poschenrieder

            AW: AW: AW: AW: AW: PS50C6970 vs PS50C7790
            Hallo Julian,

            mit 3D-Zubehör ist die 3D-Brille und der notwendige Transmitter für die Sehhilfen gemeint. Dieses Zubehör ist beim C7790 im Lieferumfang enthalten, beim C6970 jedoch nicht.
            Laut des offiziellen Datenblattes des C6970 fehlt dem Gerät der Real Black Filter. Samsung bestätigt das.
            Ob wir einen Test des C6970 noch schaffen werden, wissen wir nicht. Allerdings stehen die Nachfolgemodelle bereits in den Startlöchern.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 31. August 2010 um 16:41 von Marc

    Was mache ich denn nur? Hilfe!
    Sehr geehrter Herr Poschenrieder

    Bitte sind Sie so gut und geben mir Ihre Einschätzung, ich weiß bald nicht mehr weiter:

    Zunächst hatte ich, Ihrem Rat folgend, den LG 50PK550 gekauft, aber schon bald zurück geschickt (schlechte Verarbeitung, Mediaplayer staucht die meisten Filme auf 4:3, scheppernder Lautsprecher, wackeliger Standfuß usw.). Dann habe ich den LG 50PK760 gekauft, der aktuell noch hier steht. Dieser soll aber auch zurück, da er mich nicht völlig überzeugt (ebenso schlechter Mediaplayer, sonst erheblich besser als der PK550). Bei Deltatecc hatte ich Mitte August den Samsung PS50C7790 gekauft – dieser wurde aber liegend transportiert und kam defekt hier an = Annahme verweigert. Bis ich ein Ersatzgerät erhalte, wird es wohl noch 10 Tage (!) dauern. Gestern konnte ich dem Angebot bei Amazon nicht länger widerstehen und habe den Samsung UE55C6700 bestellt.

    Jetzt meine Frage an Sie: Werde ich vom UE55C6700 LED-TV eher enttäuscht oder begeistert sein, da ich ja Plasmas gewöhnt bin inzwischen? Würde es sich eher lohnen, auf den PS50C7790 zu warten? Was mir am UE55C6700 so sehr gefällt: Er hat 55 statt 50 Zoll, ist aber kaum breiter und passt perfekt auf die TV-Bank zwischen PS3 und Xbox360 – er dürfte keine 2 cm breiter oder höher sein! Und er verbraucht erheblich weniger Strom als alle Plasmas, obwohl diese kleiner sind. Einbrennen kann auch nichts, Geräusche gibt es keine. Nur habe ich halt Bedenken wegen der Bildqualität.

    Der LG 50PK760 ist echt nicht schlecht, aber der Mediaplayer für mich persönlich eine Katastrophe! Ob über USB oder Netzwerk – er spielt längst nicht alles ab und staucht die meisten Videos (sogar VOBs von 16:9 DVDs!) auf 4:3. Das geht echt sowas von garnicht! Und der LG-Support ist ein Witz – Samsung hingegen ein Traum. Maxdome funktioniert echt super toll, der Rest der Internet-Funktionen kann mit Samsung nie und nimmer mithalten. Maxdome muss auf Samsung-TVs unbedingt noch kommen!

    Was raten Sie mir, einem sehr treuen Stammleser?

    Gruß
    Marc

    • Am 27. September 2010 um 21:27 von Pascal Poschenrieder

      AW: Was mache ich denn nur? Hilfe!
      Hallo Marc,

      das ist in der Tat etwas schierig. Die Samsung-LCDs sind mittlerweile auf sehr hohem Niveau. Ihr Bild ist ausgezeichnet. Dennoch bin ich persönlich der Meinung, dass ein Plasma immer noch ein etwas besseres Bild bietet. Allerdings ist das auch Geschmackssache. LCDs sind schärfer und heller, Plasmas bieten mehr Details in dunklen Bildbereichen.
      Enttäuscht werden Sie somit vermutlich nicht vom UE55C6700 sein. Im direkten Vergleich wird Sie der Plasma meiner Meinung nach aber mehr überzeugen. Deshalb würde ich persönlich den Plasma nehmen. Letztendlich ist die Entscheidung aber einfach Geschmackssache.

      Mit freundichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 2. September 2010 um 19:40 von Stetten

    Marc
    Sochen Kaoten sollte der Onlinehandel nur noch Rückläufer zusenden.
    Das ist echt eine Frechheit wie manche Stümper diese Freiheit ausnützen. Das natürlich auf Kosten der Allgemeinheit die dafür zahlen müssen.

    Stetten

  • Am 4. September 2010 um 23:58 von Markus

    Skype bei den Plasmas von Samsung
    In dem Bericht wird von der Skype-App gesprochen. Da ich auf der Samsung Seite leider nur erfahren konnte, dass die Skype-App für die LED’s verfügbar ist, war ich etwas verwirrt ( http://ars.samsung.com/customer/usa/jsp/faqs/faqs_view_us.jsp?SITE_ID=6&PG_ID=0&AT_ID=242687&PROD_SUB_ID=0&PROD_ID=41&EMAIL_ID= ). Gibt es nun die App für die Plasmas, speziell für den PS63C7790?

    Gruß
    Markus

    • Am 27. September 2010 um 21:29 von Pascal Poschenrieder

      AW: Skype bei den Plasmas von Samsung
      Hallo Markus,

      die App ist Teil von Samsungs Online-Plattform und daher auch auf dem Plasma verfügbar.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 21. Dezember 2010 um 11:38 von uwe

        AW: AW: Skype bei den Plasmas von Samsung
        Welche kamera kann ich für skype am Plasma anschliessen auf der skype seite steht die kammera nur für led 7000-8000 serie

        • Am 23. Dezember 2010 um 14:42 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Skype bei den Plasmas von Samsung
          Hallo Uwe,

          Sie können die Kamera für die LED-Baureihen verwenden.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 14. Januar 2011 um 06:21 von Thomas Gaertner

            Skype bei den Plasmas von Samsung
            Hallo Pascal,

            ist Skype im Test ausprobiert worden ?
            Dass die App verfügbar ist, sagt noch nicht, dass es auch funktioniert. Wir würden uns auch den Plasma zulegen, wenn Skype funktioniert.
            Thomas

          • Am 2. Februar 2011 um 18:02 von Pascal Poschenrieder

            AW: Skype bei den Plasmas von Samsung
            Hallo Thomas,

            mit unserem Testgerät hat die Skype-App funktioniert. Allerdings kam das Gerät aus Frankreich.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. September 2010 um 21:14 von Stefan Grauwelman

    Würde mich auch interessieren!
    Hallo, Redaktion, jemand da? Warum werden denn die Fragen nicht mehr beantwortet?

    • Am 27. September 2010 um 21:30 von Pascal Poschenrieder

      AW: Würde mich auch interessieren!
      Hallo Stefan,

      entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Skype gibt es auch auf den Plasmas.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 8. November 2011 um 18:33 von Tom

        AW: AW: Würde mich auch interessieren!
        Hi
        ich habe bei Samsung nachgefragt, welche Samsung WebCams der 7790 unterstütz. Heute schrieben die Jungs vom Samsung Support, dass der PS50C7790 kein Skype unterstützt.
        Können Sie sich das erklären? Die Skype App wird bei mir in den Apps auch nicht angezeigt.
        VG
        Tom

  • Am 14. September 2010 um 10:19 von B.Prutz

    PS50C7790
    Kann dieser Samsung auch Hbbtv ? bzw. kann ich auf die
    ZDF-Mediathek per LAN zugreifen ?

    vielen Dank für eine schnelle Antwort

    Burkhardt

    • Am 27. September 2010 um 21:35 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50C7790
      Hallo,

      hbbtv unterstützt der Samsung meines Wissens nach nicht. Hier wäre ein Firmware-Update nötig. Eine App für die ZDF-Mediathek ist meines Wissens nach noch nicht verfügbar, soll aber kommen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. September 2010 um 10:22 von B.Prutz

    Vergleich Plasma Panasonic + neuem Samsung PS50C7790
    Hallo
    zur Zeit habe ich noch den Panasonic TH-42PV500E
    aus dem Jahr 2006.
    Möchte mir nun diesen neuen Samsung PS50C7790 zulegen.
    Lege großen Wert auf die Bildqualität, ist das ein großer sichtbarer Unterschied zwischen diesen beiden Geräten ?

    Gruß Burkhardt

    • Am 27. September 2010 um 21:37 von Pascal Poschenrieder

      AW: Vergleich Plasma Panasonic + neuem Samsung PS50C7790
      Hallo Burkhardt,

      der Samsung löst Full-HD auf und bietet auch sonst ein deutlich besseres Bild. Der Umstieg lohnt sich.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 7. Oktober 2010 um 12:13 von Burkhardt

        AW: AW: Vergleich Plasma Panasonic + neuem Samsung PS50C7790
        Hallo Pascal,
        Danke fuer die Antwort, inzwischen besitze ich dieses gerät
        Und bin sehr zufriede , nur bei der Bildeinstellung Dynamic
        Habe ich Wachsgesichter sonst ist der ok.
        Da ich in Frankreich wohne habe ich keine ZDF mediathek sondern die Franz. Internet apps.
        Gruß. Burkhardt

  • Am 21. September 2010 um 22:02 von dankert

    kauffrust
    hallo brauche echt hilfe bei einer kaufentscheidung möchte gerne einen plasma kaufen…..wie unterscheiden sich Samsung PS-50C6970 und Samsung PS50C6900 bzw. PS50C7700 . über eine detalierte antwort würde ich mich freuen… kann keine richtigen infos zum vergleich finden, hat jemand einen rat? gruß t.dankert

    • Am 5. Oktober 2010 um 17:42 von Pascal Poschenrieder

      AW: kauffrust
      Hallo,

      die Modelle PS-50C6970 und PS50C6900 sind identisch. Wie sie in puncto Bild im Vergleich zum C7700 abschneiden, kann ich Ihnen aufgrund eines fehlenden Tests des C6900 nicht genau sagen. Die Ausstattungsunterschiede können Sie mit Hilfe des Produktvergleichs der Samsung-Website genau ermitteln.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. September 2010 um 18:32 von Peter

    Wie schwarz ist das Schwarz?
    Hallo,

    vielen Dank für den ausführlichen Test!

    Von mir zwei Fragen:

    1. Welche Farbe hat der Bildschirm im ausgeschalteten Zustand? Ist die Mattscheibe schwarz oder eher graugrün o.ä.? Ich frage das deswegen, weil ich vor kurzem den "kleineren Bruder" PS50C6970 für 14 Tage zu Hause getestet habe, der rein äußerlich dem PS50C7790 ziemlich ähnlich sieht. Ich war eigentlich recht zufrieden – bis auf das Schwarz. Da die Mattscheibe bei diesem Gerät im ausgeschalteten Zustand dunkelgraugrün ist, sind auch schwarze Flächen dunkelgraugrün, was umsomehr auffällt, je größer die Flächen sind. Extrem krass sah man es bei einigen Testbildern, mit denen ich den PS50C6970 direkt neben einem 500-€-LCD (auch von Samsung) getestet habe. Während der "Billig-LCD" satte schwarze Flächen produzierte, war das Schwarz des 1500-€-Plasmas nur dunkelgrüngrau. Deshalb habe ich das Gerät zurück gebracht. Ich würde mir gern den PS50C7790 kaufen, weil das schicke Design sehr gut in mein Wohnzimmer passt, aber wenn er auch keine schwaze Mattscheibe hat, kann er kein echtes Schwarz darstellen, und kommt dann leider nicht in Frage.

    2. Kann jemand bestätigen/garantieren, dass der PS50C7790 zu 100% baugleich ist und zu 100% die gleiche Ausstattung hat?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.!
    Peter

    • Am 5. Oktober 2010 um 17:44 von Pascal Poschenrieder

      AW: Wie schwarz ist das Schwarz?
      Hallo Peter,

      einen Grau-/Grünstich im Bild des C7790 konnten wir nicht feststellen.

      C7700 und C7790 sind absolut Baugleich. Samsung hat mir diese Information bestätigt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 29. September 2010 um 06:57 von Patrick

    Fakten, die einen SAT Benutzer verzweifeln lassen !
    Problem- Senderlisten Editor
    Antwort vom Support, es gibt kein Tool zur externen Bearbeitung

    Danke fuer ihre Antwort. Wuerde es bei Astra nur 25 Sender geben, haette ich dafuer verstaendnis

    Fuer ihren Vorschlag:

    Zur Erinnerung… Astra umfast mehr als 1200 Sender!!
    Moechten Sie diese mal zur Uebung von Hand, mit der
    Fernbedienung bearbeiten??

    Es waere ja schon ein rührender Anfang, wenn man diese Senderliste, vorsortiert im @ Internet laden koennte….

    Einblendung – Sender Info:
    Ferner möchte ich anregen, – dies gibt es bei jedem Sat-Receiver ab 29 € – dass man zur aktuellen Sendung, beim Umschalten auch die Programinfo einblenden könnte, damit man weiss, was läuft, ohne die ‚Info‘ taste extra drücken zu müssen. Eigentlich wäre in der Kanalinfo noch Platz genug dazu 😉

    Eigenes Fazit:
    Insgesamt beschleicht mich dass Gefühl, als hätte jemand die Anforderungen an dieses Gerät, zur Bedienungsfreundlichkeit programmiert, der / die einen Kabelanschluss besitzt oder nur 3 mal die Woche ARD oder ZDF anschaut, ohne umschalten zu müssen … (Leider!!)

    Eine Verbesserung der embedded Software ist wie sie sehen / lesen können, dringend erforderlich. Sie sollten dringednst etwas tun, damit andere Kunden nicht auch diese Umständlichkeiten / Nachlässigkeiten en Punkto Komfort durchleiden müssen.

    Hätte ich dieses Gerät via Internet gekauft – wäre es längst zurückgegangen …

    • Am 5. Oktober 2010 um 17:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: Fakten, die einen SAT Benutzer verzweifeln lassen !
      Hallo Patrick,

      das ist in der Tat eine Schwäche vieler Fernseher mit integriertem DVB-S-Receiver. Ich finde es auch sehr schade, dass Samsung hier keine Lösung bietet – zumal das Gerät einen USB-Port an Bord hat. Allerdings ist die Konkurrenz hier auch nicht viel besser.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Oktober 2010 um 12:45 von Radbert Grimmig

    DLNA
    Servus,

    wie habt ihr das Streaming vom DLNA-Server getestet? Samsung garantiert diese Funktionalität nur mit ihrem nicht sonderlich überzeugenden "PC Share Manager". Mir schwebt eher eine Lösung mit einem preisgünstigen Standalone-NAS vor wie in dem Thread http://forums.cnet.com/7723-13973_102-407597.html angesprochen. (Nebenbei wäre es echt komfortabler, wenn man zum Texten in diesen Kommentaren wenigstens die Cursortasten benutzen könnte, von der Zwischenablage gar nicht zu reden.)

    • Am 9. Oktober 2010 um 12:12 von Pascal Poschenrieder

      AW: DLNA
      Hallo Radbert,

      wir haben die Features mit dem PC Share Manager und dem PS3 Media Server getestet.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 8. Oktober 2010 um 16:03 von Thorsten

    PVR Funktion von externen Medien
    Hallo Pascal,

    kurze Frage mit Bitte um schnelle Antwort. Stehe kurz davor, mir den Samsung PS50C7790 zu kaufen, wollte aber vorher noch abklären, ob ich die PVR Funktion auch mit externen Medien nutzen kann (in meinem Fall Alice HDTV aus dem Internet per Set-top Box, dann über HDMI in den Samsung rein).

    Besten Dank und Gruß,

    Thorsten

    • Am 9. Oktober 2010 um 12:10 von Pascal Poschenrieder

      AW: PVR Funktion von externen Medien
      Hallo Thorsten,

      wenn ich mich richtig erinnere, funktioniert die PVR-Funktion nur mit den integrierten Tunern. Wenn Sie sichergehen möchten, wann die PVR-Funktion funtkioniert, empfehle ich einen Blick ins Handbuch des TVs. Es steht auf der Samsung-Website zum Download bereit.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 11. Oktober 2010 um 14:24 von Schicco

    samsung preispolitik
    Hallo Pascal
    ich bin möchte mir endlich mal einen neuen fernseher gönnen. samsung soll es sein. zuerst hatte ich den ue46c7700 ins auge gefasst. aber ich tendiere mittlerweile doch zu plasma. gibt es denn große un terschiede zwischen den besagten led und dem ps50c7790 (außer der größe natürlich) ansonsten möchte ich mal ansprechen, dass sämtliche händler mir erzählen, dass samsung ein preisgarantie hat (bei innova nennt es sich select ware), wenn die händler den fernseher preiswerter verkaufen würden, müssten diese eine "strafe" zahlen.
    auf mein fragen, dass es diese fernseher erheblich billiger im internet gibt (ue46c7700- Ladenpreis 2399€, internet ab ca. 1600€), erklährt man mir, dass diese fernseher GRAUIMPORTE seien, gar nicht für den deutschen markt zugelassen und ich probleme bei einer garantieleistung hätte!!!
    nun gut, was macht man(n)??? teuer oder internet?

    gruß schicco

    • Am 15. Oktober 2010 um 01:39 von Pascal Poschenrieder

      AW: samsung preispolitik
      Hallo Schicco,

      bis auf die andere Displaytechnologie und die damit verbundenen Vor- und Nachteile sind die Unterschiede zwischen dem LED- und dem Plasma-Modell marginal.
      Von einer Preisvorschrif von Samsung habe ich bisher noch nichts gehört. Auch das Thema Grauimporte kann ich nicht bestätigen. Allerdings tragen die für den für den Online-Verkauf bestimmten Modelle den Namen PS50C7790 und die für den Fachhandel bestimmten den Namen PS50C7000. Technisch sind die Geräte jedoch identisch. Mit der Garantie gibt es meines Wissens nach keine Probleme – zumindest, solange sie im Internet einen C7790 und keinen C7000 kaufen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Oktober 2010 um 10:18 von René Mehnert

    Fehlkauf des großen Bruders PS63C7790?
    Hallo Herr Poschenrieder,

    seit gestern bin ich Besitz des PS63C7790.
    Ich hatte bis zu Frühjahr den Referenz Plasma Pioneer LX5090H (Hoffe, das wird mir jetzt zum Verhängnis, was den Sprung zu Samsung betrifft). Abstand zum TV beträgt knappe 4 Meter.

    Mein 7790 fält seit dem ersten Einschalten durch ein eher milchiges und dunkles Bild auf, vor allem auch bei völliger Dunkelheit im Raum. Alle bislang versuchten Einstellungen (Kontrast, Helligkeit, Gamma etc.) bringen keine direkte Verbesserung. Habe zudem alle Arten von Standart bis Film versucht. Ich weiß zwar, dass Plasmas erst nach und nach heller im Bild werden, allerdings ist mir der milchige und das eher dunkle Bild "schleierhaft", was sich beim Bild per BluRay Samsung 5300-er und auch per digitales Kabelfernsehen Alpha Crypt Unity Media zeigt.

    Zudem stelle ich fest, dass vor alles im DVD und BluRay Betrieb die Schwarzwerte komplett ins Bräunliche absaufen. Es sind wenig Konturen zu erkennen. Bei meinem ersten Plasma (Samsung C91H, 42 Zoll) wurde damals dieses Problem durch einen Techniker durch Abschalten einer Funktion (keine Ahnung welche) mittels Technikerfernbedienung abgeschaltet).

    Die unten aufgeführten US Einstellungungen habe ich noch nicht versuchen können.

    Ich kann mir die "schlechte" Helligkeit / Milchiges Bild echt nicht erklären und bin echt enttäuscht.

    Haben Sie einen Tip für mich ?

    Gruß,

    René

    • Am 15. Oktober 2010 um 01:43 von Pascal Poschenrieder

      AW: Fehlkauf des großen Bruders PS63C7790?
      Hallo René,

      es ist sehr gut möglich, dass sich die Bildprobleme nach der Einlaufphase in Luft auflösen. Allerdings ist das Bild des LX5090 von Pioneer immer noch eines der besten aller Zeiten. Dementsprechend sind Sie natürlich einen sehr hohen Standard gewöhnt. Ich würde versuchen, den Fernseher innerhalb des gesetzlichen Rückgabezeitraums möglichst viel laufen zu lassen. Verbessert sich das Bild in dieser Zeit nicht merklich, würde ich das Gerät zurückschicken. Allerdings wird es auch dann schwierig, einen würdigen Ersatz für den Pioneer zu bekommen. Die besten Chancen haben Sie dann vermutlich noch bei Panasonic. Allerdings müssen Sie dort andere Abstriche (besonders in puncto Funktionen) in Kauf nehmen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 17. Oktober 2010 um 22:18 von René Mehnert

        Hallöchen
        Vielen Danke für die Antwort,
        In der Tat ist es so, dass ich den TV sehr viel laufen lasse, jedoch im Kontrastbereich nicht zu hoch, Zellhelligkeit bei durchschnittlich 15-18 etc., um den 7790 erst einmal einzufahren. Das Bild gefällt mir nach anfänglicher Enttäuschung von Tag zu Tag mehr, allerdings bin ich auch davon überzeugt, dass die Samsung und auch die Panasonis Plasmas nach wie vor NICHT an die Kuro Pios LX60/6090H/KRP500/600 herankommen. Trotzdem bin ich glücklich, den 63C7790 zu besitzen. Das Bild ist wirklich super ruhig, klar, ohne zu scharf ("Bühneneffekt") zu sein, die schwarzwerte sind akzeptabel, BluRaybild total klasse, Farben sehr natürlich und augenschonend.
        Ich kann jedem der Leser hier nur empfehlen, sich Zeit bei der Auswahl eines TV zu lassen, vor allem aber, sich gründlich über die eigenen Anforderungen/Bedüfnisse/Anwendungsschwerpunkte des zukünftigen TV im klaren zu sein. Vor allem lasst Euch nicht durch die externen Lichtquellen in Elektronikmärkten täuschen. Zu Hause sieht die ganze Sache oft anders aus. Für mich persönlich ist nach wie vor gute Plasmaqualität die (noch) einzige Alternative bei Schwerpunkt BluyRay/DVD/Homecinema im abendlichen Wohnzimmer.

        Gruß,

        René

        • Am 23. Oktober 2010 um 14:11 von Pascal Poschenrieder

          AW: Hallöchen
          Hallo René,

          an die Pioneer-Plasmas kommt in der Tat kein Fernseher heran. Es ist wirklich unglaublich schade, dass der Hersteller die Produktion eingestellt hat. Erst die OLED-Technologie wird wieder ein vergleichbares Bild bieten.
          In der Tat sollte man sich gründlich informieren, bevor man einen TV kauft. Andernfalls ist die Enttäuschung später groß. Das Bild, das ein TV in den Geizmärkten bietet, ist nicht aussagekräftig. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass Plasma immer noch die beste TV-Technologie ist – zumindest, wenn man Wert auf Qualität und nicht nur auf Lichtstärke legt.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 29. Oktober 2010 um 23:00 von René Mehnert

            Genau meine Meinung und 2 Fragen
            Hallo Pascal,

            danke für die Antwort. Also nach wie vor fährt sich mein 63C7790 hervorragend ein, wobei besonders die Bildruhe bei ARD/ZDF/ARTE HD hervorzuheben ist. Unwahrscheinlich, was der Unterschied im TV Betrieb zwischen normal und HD bringt – GEIL! An alle Interessenten. Das plasmatypische Sirren ist zwar zu hören und absolut normal, aber bei weitem nicht so laut, als dass es einen wahnsinnig machen würde. Mit der Zeit hört man es kaum noch. Mit dem Schwarzwert bin ich nicht vollkommen zufrieden, da liegen halt Welten zu meinem Ex LX5090H von Pioneer. Es wird noch lange Zeit dauern, um an die Pioneer Klasse heranzukommen. Ein bissel heule ich schon meinem ursprünglichen 1. Wahl Traum TV KRP-600 nach, der aber leider … nicht mehr gebaut wird und gebraucht immer noch um die 4 bis 5.000 Euro kostet. Allerdings werde ich mir in der nächsten Zeit viel Zeit bei den Einstellungen lassen, was jeder Kaufinteressent eines Plasmas mit mit einbeziehen MUSS. Diese Geduld zahlt sich wirklich aus. Natürlich ist die Bilddhelligkeit nicht mit hochwertigen LED/LCD Geräten zu vergleichen (geht technisch auch gar nicht), aber das Auge gewöhnt sich unheimlich schnell an die natürliche Helligkeit eines Plasmas. Lasst Euch Zeit und seid nicht zu früh enttäuscht. Es wird alles gut nach den ersten 200 Stunden :-)

            Hier noch zwei Fragen Pascal:

            1. Kalibrierung plane ich nach 200-500 Stunden, wenn ich selbst nicht das Optimum herauskitzeln sollte, obwohl ich eigentlich plasmaerfahren bin.
            Hat die von Dir angesprochene Kalibrierungsfirma eine Niederlassung im Bereich Ruhrgebiet oder habt Ihr Kontakte ?

            2. Was für eine Festplatte würdest Du mir empfehlen, um TV Sendungen aufzunehmen ? Gibt es da etwas Spezielles ? So wie ich das gelesen habe, brauche ich ja nur eine Festplatte über den USB 2.0 am 7790 anschließen und dann über den Fernseher die Festplatte einrichten und am TV die auzunehmenden Sendungen wie bei einem Recorder programieren, oder ?

            Vielen Dank und ich hoffe, dass ich mit meinen Beträgen als Nutzer der 7790 Plasmareihe bei der Kauentscheidung der User hier etwas helfen kann.

            Gruß,

            der René

          • Am 2. November 2010 um 13:24 von Pascal Poschenrieder

            AW: Genau meine Meinung und 2 Fragen
            Hallo René,

            die Imaging Science Foundation ist überall in Deutschland vertreten. Eine Liste mit Kontakten finden Sie hier: http://www.imagingscience.com/dealers.php?search=Germany

            Sie können eine beliebige USB-2.0-Festplatte für die Aufnahmen nutzen. Die Aufzeichnung programmieren Sie dann einfach über den elektronischen Programmführer.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Pascal Poschenrieder, CNET.de

          • Am 7. November 2010 um 14:59 von René Mehnert

            AW: AW: Genau meine Meinung und 2 Fragen
            Vielen Dank für die Info !!

  • Am 12. Oktober 2010 um 11:26 von Heinrich

    Bildeinstellungen für PS50c6790
    Hallo Pascal,

    habe mir vor zwei Wochen den Samsung C6790 Plamsa zugelegt, dieser ist ja so gut wie identisch von den Features wie der c7790, lediglich der zusätzliche Schwarzfilter, ein Anschluss und die Ferbedienung fehlen wenn den Direktvergleich auf der Samsungseite durchführe.

    Habe gesehen du hast die Bildeinstellungen hier am Anfang zum C7790 gepostet? Könnte ich diese auch für den c6790 verwenden? Sind eure Einstellungen für den Filmbetrieb bzw. das Empfangsfernsehen gedacht?

    Wüsstest du wie ich ebenfalls an optimale Einstellungen für den 3D Betrieb herankomme? Sind diese wo abzurufen?
    Gruß
    Heinrich

    • Am 15. Oktober 2010 um 01:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: Bildeinstellungen für PS50c6790
      Hallo Heinrich,

      ich weiß leider nicht, ob sich die Einstellungen für den C6790 eignen, da ich das Gerät noch nicht getestet habe. Die Einstellungen sind für den Blu-ray-Filmbetrieb optimiert. Andere Einstellungen habe ich nicht.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. Oktober 2010 um 14:30 von Rüdiger Pauli

    C6970 – Summen/Rauschen hinter dem Gerät oben,links + rechts
    Sehr geehrter Herr Poschenrieder.
    Auch ich habe mir den kleinen Bruder gekauft. Nur stört mich jetzt gewaltig im Betreff genanntes Summen/Rauschen. Ich kann dies auch noch bei 4mtr Entfernung in sehr leisen Passagen und vor allem bei Ton aus hören.
    Ist so etwas normal oder ein Grund zur Reklamation?
    Mit freundlichen Grüßen
    Rüdiger Pauli

    • Am 15. Oktober 2010 um 01:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: C6970 – Summen/Rauschen hinter dem Gerät oben,links + rechts
      Hallo Rüdiger,

      dieses Problem tritt bei Plasmas häufig auf und wird von den Herstellern als normal abgetan. Es tritt meist durch die Hochspannungserzeugung für die Plasmazellen auf. Häufig sind Störungen im Stromnetz die Wurzel des Übels. Versuchen Sie, andere Geräte während des TV-Betriebs vom Netz zu nehmen und schalten Sie das Licht (besonders Dimmer) ab. Außerdem sollten Sie den mitgelieferten Filter am Stromkabel anbringen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Oktober 2010 um 11:56 von BeneB

    PS50c7700
    Hallo!

    Ich war seit längerem auf der suche nach einem TV und hab mich dann schliesslich für den ue46c6710 entschieden!

    Dies ist ein tolles Gerät und liefert für meine verhälltnisse (umstieg von Röhre) ein echt SUPER Bild!!

    Leider hat der TV ziemlich starkes clouding, flashlights ( bei Filmen mit dunklen scenen echt nicth schön anzuschauen)!

    Nachdem ich mich erkundigt habe wurde mir gesagt das alle edge led^s Probleme mit der Ausleuchtung haben.

    Da ich nicht 1200 euro für einen TV ausgeben wollte bei dem ich mich immer ärger wenn ich diese weissen flecken sehe habe ich mich entschlossen das gerät zurückzuschicken!

    Ich wollte mir jez zuerst den PS 6970 kaufen da der vom Preis leistung her sogar mehr bietet als der LED!
    Habe dann im Shop den 7790 mit dem 6970 verglichen und muss leider sagen das das schwarz beim 7790/7700 viel schöner ist! Der rahmen vom 6970 gefällt mir mit dem grau ebenfalls nicht!

    Deswegen habe ich mich entschlossen den 7700 (1320 €) zu bestellen!

    Die einzige sorge die ich habe ist , das mir das Bild nachdem ich jez den Led 2 wochen hatte zu dunkel erscheinen wird.

    Im shop sehen die Plasma Bilder schon viel dunkler aus als die led/Lcd bilder.( mit gleichen Einstellungen)

    Glauben sie mach ich da vom Bild jez einen Schritt zurück mit dem 7700?

    Ist das Bild vom 7700 unter Tags wirklich so dunkel? bzw kann ich damit dann nur Abends Filme geniessen?

    vielen Dank für ihre Antwort!!

    mfg

    • Am 23. Oktober 2010 um 13:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50c7700
      Hallo,

      das Bild des Plasmas ist zwar etwas dunkler als das des LCDs, es ist meiner Meinung nach aber immer noch hell genug, um damit auch tagsüber Filme zu genießen. Einen Rückschritt machen Sie auf keinen Fall.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 17. Oktober 2010 um 12:53 von B. R.

    Umstieg von LED-LCD auf Plasma?
    Sehr geehrter Herr Poschenrieder,

    jetzt komme eine etwas längere Geschichte mit vielen Fragen. Ich bitte um Verständnis.

    Nach vielen Jahren 36"-CRT-TV habe ich mir vor etwa 3 Monaten einen Toshiba 55SV685 (Full-LED, Local-Dimming) geleistet. Leider hat das Panel einen halbseitigen Farbstich und ist offenbar fehlerhaft. Der Toshiba Service-Partner und der Fachhändler würden einer Rückabwicklung/Umtausch zustimmen. Ich überlege hin und her, was ich machen soll. Soll ich den Farbstich akzeptieren (gut sichtbar in S/W-Szenen oder bei Szenen mit wolkigem Himmel etc.) oder gibt es eine echte Alternative für den Toshiba 55SV685 hinsichtlich Schwarzwert, Bewegungsdarstellung, Im-Bild-Kontrast, Plastizität?

    Aufgrund meiner langjährigen Heimkinoerfahrung (CRT-Projektoren etc.) sind meine Ansprüche sehr hoch. Ich bin zwar in der Lage mittels EyeOne PRO und HCFR sehr genaue Messungen durchzuführen, beim o.g. Toshiba konnte ich jedoch damit keine guten Ergebnisse erzielen, da die Nebeneffekte sehr groß waren (Farbstich in dunklen Farben, Durchzeichnung). Die Farbdarstellung ist deshalb zwar nicht so schlecht, entspricht aber über alle IREs bei weitem nicht D65, sondern nur grob.

    Wie gesagt, meine Ansprüche sind offenbar sehr hoch und das ist eine Last. :-)

    Mein Fachhändler hat mir zum LCD Samsung UE55C8790 geraten, aber ich bin sehr skeptisch bzgl. Schwarzwert und Clouding-Problemen der Edge-LED-Geräte.

    Ich bin jetzt auf den Samsung Plasma PS63C7790 gestoßen, der preislich (Aufpreis) gerade noch so machbar wäre. Grundsätzlich sollte dieses Modell ihrem getesteten Gerät entsprechen.

    Ich sehe meistens am Abend im Fastdunkel oder, wenn tagsüber, bei reduziertem Licht (Rollläden) SD/HDTV, DVD und BluRay. Ich verwende einen HTPC für BluRay und DVD (oder Denon DVD-3930 für DVD).
    Aus früheren Zeiten ist noch ein DVD/ABT Iscan DUO Videoprozessor vorhanden, den ich für SAT-SDTV und als zentralen HDMI-Verteiler verwende. Gaming ist derzeit noch nicht geplant, kann aber noch kommen. 😉
    3D ist ein "nice to have".

    Ich habe mich seit Jahren nicht mehr mit Plasma-TVs beschäftigt.

    Es ist klar, dass ein so großer Plasma mehr Energie verbraucht als ein LED-LCD. Aber mein Toshi braucht kalibriert (auf ca. 130 cd/qm) auch schon ca. 180 bis 230 W.

    Wird ein PS63C7790 den Schwarzwert eines Toshiba 55SV685 mindestens erreichen?
    Wenn man beim Toshiba vernünftige Durchzeichnung in den unteren IREs möchte, erreicht man auch kein absolut tiefes "Pechschwarz".

    Ist die Durchzeichnung beim Samsung Plasma als wesentlich besser zu erwarten als beim Toshiba-LED-LCD?

    Wie sieht es mit der Gesamthelligkeit aus? Spielt das für meine Anwendungsbedingungen ein Rolle?

    Ich habe bedenken bzgl. Einbrennen. Was muss ich beim Betrieb bzgl. Einbrennen etc. beachten (z.B. 4:3-Balken links/rechts, Cinemascope-Balcken, Senderlogos)?
    Ist das heutzutage noch immer ein Problem?

    Erlaubt der Samsung PS63C7790 eine saubere, artefaktfreie, ruckelfreie, natrürliche 24p-Wiedergabe und Bewegunsglättung?
    Hierbei scheint der Toshiba extrem gut zu sein.

    Ich bin sehr empfindlich bzgl. Störgeräuschen. Der 55SV685 hat einen Lüfter, den ich aber nur bei absoluter Stille im Raum gerade so wahrnehme.
    Muss ich damit rechnen, dass ein Plasma hörbar surrt oder pfeift?

    Ich lese wahre Horrorgeschichten über Probleme bei Plasmas (Flimmern, Line-Bleeding, Banding, Surren/Pfeifen, Streifenbildung etc.).

    Leider kann ich mir den Samsung Plasma bei meinem Fachhändler nicht ansehen und ich muss mich innerhalb der nächsten zwei Wochen entscheiden, ob ich den Toshiba behalte und mit den Fehlern lebe oder zurückgebe und dann ein Austauschmodell benennen.

    Ich hoffe, Sie verstehen mein Dilemma. Der Toshiba gefällt mir gut und ich möchte nur wechseln, wenn ich mich keinesfalls verschlechtere.

    Kann ein "High-End heimkinoverseuchter" Filmfan wie ich, mit so hohen Ansprüchen, mit dem Samsung PS63C7790 vollständig glücklich werden? :-)

    Ich bedanke mich im Voraus für das Lesen und Ihre Zeit.

    Viele Grüße
    B. R.

    • Am 23. Oktober 2010 um 13:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: Umstieg von LED-LCD auf Plasma?
      Hallo,

      der PS63C7790 erreicht den Schwarzwert des Toshiba. Einen noch besseren Schwarzwert bei gleichzeitig Clouding-freiem Bild bietet derzeit nur noch der Panasonic VT20E. Dieser ist aber deutlich teurer.
      Die Gesamthelligkeit des PS63C7790 ist für einen Betrieb bei abgedunkelter Beleuchtung absolut ausreichend.
      Das Einbrennen ist kaum noch ein Problem. Lediglich in der Einlaufphase (200 – 500 Stunden) sollten Sie statische Bildelemente möglichst vermeiden. Hier hilft die Zoom-Einstellung, um Senderlogos und schwarze Balken aus dem Bild zu verbannen. Nach der Einlaufzeit verschwinden selbst über mehrere Stunden eingebrannte Elemente nach kurzer Zeit wieder.
      Bewegungsglättung, natürliche 24p-Wiedergabe und ein artefaktfreies Bild sind klare Samsung-Stärken. Selbst SD-Material via DVB-T wirkt noch sehr ansehnlich.
      Der PS63C7790 läuft extrem leise. Lüfter oder ähnliches sind nicht zu hören. Allerdings kann es zu einem Summen kommen. Hierfür sind meist Störungen im Stromnetz oder in der Masse verantwortlich. Diese kommen meist von Lichtdimmern oder anderen Geräte mit schlechter Technik. Die Störungen beanspruchen das Kaskadenmodul zum Generieren der für die Plasma-Zellen notwendigen Hochspannung, das mit Surren reagiert. Samsung liefert allerdings eine Abschirmung mit, die am Stromkabel angebracht etwas bringt. Gegebenenfalls muss man nach der Strörquelle suchen. Allerdings haben einige Geräte anscheinend auch einen Defekt, der ebenfalls ein Summen hervorruft. Falls sich die Störung also nicht beseitigen lässt, rate ich zum Umtausch.
      Flimmern tritt auf, wenn die Zellhelligkeit zu hoch eingestellt ist. Line-Bleeding habe ich beim Samsung nicht festgestellt. Banding tritt nur in der Einlaufphase auf. Danach war es bei unserem Testgerät nicht mehr zu sehen.
      Ob sie jedoch mit dem Samsung vollständig glücklich werden, kann ich nicht sagen. Der TV ist zwar meiner Meinung nach besser als der Toshiba, perfekt ist aber auch er nicht. Allerdings bietet er für seinen Preis sehr viel. Wenn Sie ein noch besseres Bild möchten, müssen Sie für den Panasonic VT20E deutlich tiefer in die Tasche greifen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Oktober 2010 um 15:32 von Barnie

    Unterschied Samsung PS50C7700 und PS50C7090
    Ich habe vorhin mit der Schweizer Serviceline über obiges Anliegen gesprochen und die nette Dame am Telefon sagte mir, dass die 7700er Geräte seien, die nicht für den deutschen bzw. Schweizer Markt gebaut seien und sie da an meiner Stelle dementsprechend vorsichtig wäre… Auch hat sie etwas von "Plagiaten" geredet, was ich ehrlich gesagt nicht so ganz glauben mag. Sie riet mir ganz klar zu einem 7790er auch wenn der ein Stück teurer ist als der 7700er. Jetzt bin ich etwas verunsichert. Was sagt ihr dazu bzw. hat sich jemand schon einen 7700er gekauft und kann evtl. etwas dazu sagen? Danke schonmal & Grüsse Barnie

    • Am 23. Oktober 2010 um 13:37 von Pascal Poschenrieder

      AW: Unterschied Samsung PS50C7700 und PS50C7090
      Hallo Barnie,

      der PS7700 ist kein Plagiat. Bei den Geräten mit dieser Bezeichnung handelt es sich technisch exakt um den PS7790. Der Einzige Unterschied ist der, dass die PS7700 für den Online-Verkauf vorgesehen sind, und die PS7790 für den Verkauf im normalen Fachhandel.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Oktober 2010 um 20:29 von Marcell

    grünes Rauchen bei 3D Material
    Guten Tag Herr Poschenrieder,

    ich bin seit einiger Zeit besitzer des PS50C7790 und habe bereits öfters im 3D Betrieb feststellen müssen, dass das Bild z.B. in dunklen Szenen oder bei Kameraschwenks kuzzeitig flakkert (grün wird). Könnte dies das Grünrauschen sein , worüber sie in Ihrem Test berichten, oder haben sie andere Erfahrungen gemacht? Viele Grüße

    • Am 23. Oktober 2010 um 13:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: grünes Rauchen bei 3D Material
      Hallo Marcell,

      ich glaube nicht, dass es sich um das selbe Problem handelt. Das grüne Rauschen, das wir festgestellt haben, ist im 3D-Betrieb immer zu sehen – allerdings nur, wenn man sich näher als 30 bis 40 Zentimeter am Display befindet. Dennoch könnte ein Zusammenhang bestehen. Haben Sie schon einmal mit den Einstellungen herumexperimentiert? Ist das grüne Flackern auch ohne 3D-Brille zu sehen?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. Oktober 2010 um 11:10 von Barnie

    Unterschied Samsung PS50C7700 und PS50C7090
    Hallo

    Nachdem mir ein Verkäufer auch sagte, dass der 7700er und der 7790er identisch sind, habe ich mich selbst auf die Suche nach einer Antwort im Netz begeben. Die beiden Modelle sind NICHT IDENTISCH!! Der 7700er ist ein Modell welches für die Benelux-Länder gebaut wurde und unter http://www.samsung.be zu finden. In der Schweiz gibt es ein identisches Modell mit der Bezeichnung 7780 unter http://www.samsung.ch zu finden. Da kann man dann auch gut die technischen Daten zwischen dem 7790 und dem 7780 vergleichen. Die Unterschiede, die mir sofort aufgefallen sind, sind die fehlende Antireflexionsscheibe und der Motion Judder Canceller. Es gibt noch mehr Unterschiede… Aber schaut selbst. Grüsse Barnie

    • Am 20. Oktober 2010 um 20:08 von BeneB

      AW: Unterschied Samsung PS50C7700 und PS50C7090
      Also da muss ich dir leider unrecht geben!

      Der 7700 besitzt sowohl Motion judder Canceller und die Antireflexionsscheibe ( meinst du den RBF real black filter?)

      wenn man einen 7790 kauft steht sogar aussen auf der packung 7700 drauf 😉

      soweit ich das verstanden habe:

      7790 ist für Fachgeschäfte und 7700 nicht.

      dh. man wird nie in einem MM oder saturn einen 7700 sehen weil die nur die 7790 bekommen.

      Aber wie schon erwähnt sind die beiden Geräte identisch!
      und es gibt auch keine unterschiede mit der Gewährleistung!

      Ich weiss auf vielen Internet Seiten stehen verschiedene Sachen wie zb der 7700 hat keinen s2 Tuner, usw… aber das ist ***** 😉

      und auch wenn ihr es net glaubt aber den Samsung Homepages kann man auch net immer glauben!

      Aber wenn ihr mehr wissen wollt im Hifi Forum stehen 140 seiten über dieses Thema…

      lg

    • Am 23. Oktober 2010 um 13:43 von Pascal Poschenrieder

      AW: Unterschied Samsung PS50C7700 und PS50C7090
      Hallo Barnie,

      ich habe noch einmal bei Samsung nachgefragt. Dort wurde mir wieder bestätigt, dass es sich um ein identisches Modell handelt. Auf die technischen Angaben auf den Samsungs-Websites würde ich mich nicht verlassen. Es hat sich gezeigt, dass dort in der Vergangenheit schon öfter falsche Angaben zu finden waren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Oktober 2010 um 10:54 von W.Schneider

    Samsung PS50C7790 miserabel
    Ich verstehe absolut nicht wie man dieses Gerät empfehlen kann. Die voreingestellten Bildparameter sind völlig unbrauchbar und selbst einem Profi in Sachen Farbenlehre (den habe ich engagiert) gelingt es nur mit Mühe auch nur ein einigermaßen vernünftiges Bild einzustellen. Die Schwarzwerte sind miserabel, oder besser gesagt, nicht vorhanden !! Wenn der Raum nur spärlich beleuchtet ist gibt es nur ein matschiges grau. Kinoatmosphäre bei völlig dunkler Umgebung zu genießen ist unmöglich da alles schwarze grau-braun und schmierig ist. Wer sich nicht permanent ärgern und frustriert sein will sollte die Finger von diesem Gerät lassen !!!!!!

  • Am 22. Oktober 2010 um 13:52 von Werner

    Total frustriert
    Ich habe mir den Fernseher aufgrund der Empfehlung gekaut und bin total frustriert. Die voreingestellten Farbmodi sind völlig unbrauchbar und selbst ein Profi in Sachen Farblehre hatte riesige Probleme auch nur ein einigermaßen akzeptable Bind hinzubekommen. Das Bild hat entweder einen Rot- oder einen Gelbstich. Der Schwarzwert ist miserabel, oder besser gesagt, nicht vorhanden. Bei dunkler Umgebung ist alles was schwarz sein soll nur matschig grau, egal welche Bildparameter auch eingestellt werden. Kinogenuss bei völlig dunklem Raum ist total unmöglich, weil diese grau-braune Matsche einfach nervig ist. Es liegt übrigens nicht am Gerät, denn es wurde schon einmal umgetauscht. Mein Bekannter hat einen Sony LED Fernseher (das Model weiß ich leider nicht) mit einem top Bild, super Farben und einem satten schwarz. Da macht Kino richtig Spaß. Ich verstehe absolut nicht wie man so ein Gerät wie den PS50C7790 empfehlen kann. Wer nicht absolut frustriert und genervt sein will, Finger Weg !!

    • Am 25. Oktober 2010 um 17:51 von Pascal Poschenrieder

      AW: Total frustriert
      Hallo Werner,

      das wundert mich. In unserem Test hat der Fernseher nach einer kurzen Einstellungsphase sehr gute Messwerte erreicht. Auch von einem grau-braunen Bild war nichts zu sehen. Daher kann ich Ihre Erfahrung nicht bestätigen. Wurde ihr Bild vom einem Experten der Imaging Science Foundation eingestellt?

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 26. Oktober 2010 um 11:40 von Werner

        AW: AW: Total frustriert
        Hallo Pascal,

        sorry, vielleicht habe ich etwas zu schnell geschossen… Also nach mal von vorne: Der, bzw. die neuen Fernseher hatten gerade mal ca. 30-40 Stunden gelaufen als wir versucht haben das Bild zu optimieren. Ich sollte mich aus zwei Gründen wohl etwas in Geduld üben.

        1) Vielleicht muß sich der Plasma ja doch erst ein wenig einlaufen. (Ist es tatsächlich so daß sich das Bild noch verbessert ?)

        2) Ich hatte immer noch das Bild von meinem LED im Kopf, was natürlich andere, kräftigere Farben produziert. Dieses Bild muß wohl erst einmal aus meinem Kopf verschwinden.

        Was den Schwarzwert angeht, bei Tageslicht oder ein wenig Umgebungsbeleuchtung ist er ja OK, ich habe aber die dumme Angewohnheit bei völlig duklem Raum ferzusehen. Wie gesagt, vielleicht ändert sich das ja noch ein wenig.

        Der Profi war ein Fotograf ,der sozusagen mit Bildbearbeitung sein Geld verdient, also keiner der das als Hobby betreibt ! Falls das Problem nach ca. 200 Stunden immer noch bestehen sollte melde ich mich noch einmal. OK ? Nix für ungut !

        Mit freundlichen Grüßen,
        Werner

        • Am 27. Oktober 2010 um 16:38 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: Total frustriert
          Hallo Werner,

          der Fernseher sollte auf jeden Fall erst 200 Stunden laufen, bevor man ihn kalibriert. Besser sind sorgar 500 Stunden. In dieser Zeit verändert sich das Bild noch sehr stark. Wenn es dann immer noch Probleme gibt, dürfen Sie sich natürlich gerne noch einmal melden. Ich empfehle Ihnen für die Kalibrierung einen Experten der Imaging Science Foundation zu engagieren. Das lohnt sich, da es nur sehr wenige Personen gibt, die so viel Erfahrung mit der Kalibierung von Fernsehern besitzen. Die Kosten für das Kalbibrieren liegen bei rund 100 Euro.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. Oktober 2010 um 13:28 von Curtis

    CIplus
    Hallo,
    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen:
    Ich habe einen neuen PS50C7700 und eine HDPlus Karte. Sat Schüssel funktioniert sonst einwandfrei.
    Wenn ich diese in den Slot stecke funktioniert die Autentifizierung leider nicht, msss ich am gerät etwas umstellen? Was?
    Danke!

    • Am 25. Oktober 2010 um 15:05 von Werner

      AW: CIplus
      Hallo Curtis,

      hatte das gleiche Problem bei meinem PS50C7790. Es gibt ein separates Menu für den CI Slot bzw. die CI(+) Karte. Es ist ziemlich verteckt. Da habe ich den Punkt "Software-Update" ausgeführt und dann war alles OK. Ich hoffe es funktioniert auch bei Dir.

      Gruß Werner

    • Am 25. Oktober 2010 um 17:48 von Pascal Poschenrieder

      AW: CIplus
      Hallo,

      ändern Sie das beim Receiver das Land auf "–".

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 25. Oktober 2010 um 19:25 von Curtis

    Danke
    Hallo Werner,
    genau so war es. Das Gerät war noch nicht an das Netzwerk angschlossen, nachdem sich der Fernsehr übers Netz und die Karte über den sat aktualisiert hatten kommen nun RTL und Co in HD.
    Vielen Dank für den Tipp!
    Grüe
    Curtis

  • Am 29. Oktober 2010 um 11:34 von BeneB

    Nachleuchten?
    Also ich habe jez schon von meherer leuten gehört das der 7700/7790 stark nachleuchtet!

    in den ersten 100 STD ganz besonderst heftig aber dann soll es nachlassen.

    haben sie bei ihrem Testgerät ein Nachleuchten festellen können ( Senderlogo…usw)

    Werde ich wenn ich mit dem TV Konsole spielen werde Probleme haben?

    Hört das nachleuchten irgendwann ganz auf?

    mfg

    • Am 29. Oktober 2010 um 23:09 von René Mehnert

      AW: Nachleuchten?
      Guten Abend,

      ich besitze den PS63C7790 und habe von einem Nachleuchten bislang rein gar nichts gemerkt. Ich habe zude, KEINE Ghoseffekte oder übetriebene Wellenbildung, außer die Quelle ist schlecht (zum Beispiel schlechte DVD Qualität) Mein TV ist jetzt knappe 50 Stunden gelaufen.
      Das war bei den 32 Zoll LG 6000er Plasmas vor 2 Jahren EXTREM anders (eigene Erfahrungen, da unser Haushalt 2 Stück davon hatte). Nachleuchten bis der Arzt kam, deshalb auch zurück die Geräte.

      Viele Grüße,

      René

    • Am 1. November 2010 um 00:21 von Pascal Poschenrieder

      AW: Nachleuchten?
      Hallo,

      in den ersten 200 Stunden tritt in der Tat ein starkes Nachleuchten auf. Danach wird es schnell immer schwächer. Schon nach 300 Stunden trat das Problem so gut wie nicht mehr auf. Leider konnten wir den TV nicht viel länger testen. Ich vermute aber, dass es mit der Zeit noch weiter nachlässt und irgendwann fast nicht mehr auftritt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 12. November 2010 um 13:15 von alex

    Pana gw20 v. Ssg c7790?
    kann den panasonic p50gw20 oder diesen samsung ps50c7790 zum gleichen preis bekommen.
    wichtig ist für mich die bildqualität des internen sattuner im sd-betrieb und bei dvd, sowie der ton für normales tv.
    in der ausstattung sind beide gleich.
    wer hat die bessere preisleistung?

    • Am 13. November 2010 um 14:01 von Pascal Poschenrieder

      AW: Pana gw20 v. Ssg c7790?
      Hallo Alex,

      wenn Ihnen Bildqualität und Ton wichtig sind, empfehle ich den Panasonic. Das bessere Preisleistungsverhältnis bietet jedoch der Samsung. Die Ausstattung der beiden Modelle ist nämlich bei weitem nicht gleich. Der Samsung beherrscht 3D, bietet Full-HD-Videoaufnahmen auf USB-Speicher und vieles mehr, was dem Panasonic fehlt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 14. November 2010 um 11:06 von BeneB

      AW: Pana gw20 v. Ssg c7790?
      also ich von mir aus kann sagen das ich beide TVs im laden verglichen habe und muss sagen das mir persönlich das Bild des 7790 besser gefallen hat.

      aber jeder plasma kenner wird dir zur Pana raten denk ich mal!

      lg

  • Am 12. November 2010 um 14:15 von alex

    Pana gw20 v. Ssg c7790? edit
    3d nutze ich nicht solange ich ne brille aufsetzen muss 8-(

  • Am 16. November 2010 um 12:49 von Daniel

    PS63c7790
    Danke für den tollen Test.
    Hab mir den Ps63c7790 bestellt und bin jetzt ins Grübeln gekommen.
    Ist er bildlich wirklich soviel schlechter als der VT 20?
    Oder sind die Unterschiede gerade bei SD und 3D nur minimal?
    Lg

    • Am 16. November 2010 um 21:19 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS63c7790
      Hallo Daniel,

      die Unterschiede sind sehr gering. Ich bin ziemlich sicher, dass Sie mit dem Gerät zufrieden sind.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. November 2010 um 09:38 von chris

    Vergleich C7790 mit VT 20
    Hallo Pascal,

    ich habe mich bereits entschieden, den C7790 oder den VT 20 zu Kaufen.
    Eigentlich würde ich nach allen Testbewertungen, den VT 20 kaufen. Ich musste aber feststellen, dass der C7790 schärfere kanten darstellt (wie beim LED), als der VT 20 der eher milchiger wirkt. (DVD ice age auf 2D) Der VT 20 hat wahrscheinlich das bessere Pannel und der C7790 die bessere SW.
    Haben Sie ebenfalls diesen Unterschied festgestellt?
    Gibt es ein Testvergleich zwischen den beiden Geräten?
    würden Sie mir trotzdem den VT20 empfehlen?

    Viel Dank Chris

    • Am 22. November 2010 um 19:57 von Pascal Poschenrieder

      AW: Vergleich C7790 mit VT 20
      Hallo Chris,

      die Software des Panasonic glättet die Kanten in der Tat etwas. Allerdings fällt das meiner Meinung nach bei normalem Betrachtungsabstand nicht negativ auf. Daher würde ich weiterhin zum VT20 raten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 19. November 2010 um 13:22 von Jörg

    C7790
    Hallo!

    Mich würde ein Vergleich zum "kleinen Bruder" C6970 interessieren, der ja lt. Foren 99,99% baugleich sein soll.
    Was ich persönlich aber nicht glaube…

    Gruß,
    Jörg

    • Am 22. November 2010 um 19:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: C7790
      Hallo Jörg,

      bisher hatten wir keine Möglichkeit den C6790 zu testen. Daher kann ich nicht sagen, ob der Fernseher mit seinem großen Bruder mithalten kann.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 20. November 2010 um 11:31 von Simon L.

    bzgl. Einfahren
    Hallo,

    erstmal ein Dankeschön für den ausführlichen (und mMn guten) Test. Hier war schon öfters die Rede vom "Einfahren" und ich wollte mal wissen, ob das auch irgendwelche bestimmte Einstellungen mit sich zieht. Ich meine mal von Samsung gelesen zu haben, dass ein herunterstellen der Helligkeit (bin mir da nicht mehr sicher) nicht mehr notwendig ist (also ein normal Betrieb für eine gewisse Zeit ~ 100 Std. erwünscht ist). Muss man noch mehr beachten?

    MfG Simon

    • Am 22. November 2010 um 20:00 von Pascal Poschenrieder

      AW: bzgl. Einfahren
      Hallo Simon,

      die Helligkeit sollten Sie in der Tat nicht zu hoch einstellen. Allerdings ist diese bei der Standard-Einstellung bereits ausreichend herabgeregelt. Wichtiger ist es, statische Bildelemente zu vermeiden. Daher sollten Sie die Senderlogos mittels Zoom-Funktion ausblenden und andere statische Elemente meiden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. November 2010 um 10:58 von Torsten

    TV Ton bei ausgeschaltetem Gerät
    Hallo Herr Poschenrieder,

    Vielen Dank für den tollen Test. Sie erwähnten in Ihrem Test etwas von einer Funktion, dass man den Fernseher abschaltet und trotzdem der Ton weiterläuft.
    Wie heißt diese Funktion? Und wo kann ich diese auf der Fernbedienung oder im Fernsehmenü finden?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    • Am 22. November 2010 um 20:11 von Pascal Poschenrieder

      AW: TV Ton bei ausgeschaltetem Gerät
      Hallo Torsten,

      die Funktion "Bild aus" finden Sie unter Tools -> Energiesparmodi (Handbuch Seite 17).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 30. November 2010 um 16:30 von Richard

        AW: AW: TV Ton bei ausgeschaltetem Gerät
        Transport stehend / liegend – Transport Indikator

        Hallo Pascal,

        ich plane den Kauf eines Plasma LG PK bzw. Panasonic VT20 und habe eine bezüglich des Transports dieser Geräteklasse.

        -Müssen die Plasma Geräte immernoch ausschließlich stehend und möglichst vibrationsfrei transportiert werden ?

        -Falls ja, gibt es dafür eine kurze technische Erklärung.

        -Wissen Sie, ob bei den LG PK bzw. Panasonic VT20 Geräten Transport Farbindikatoren dabei sind, die bei den Geräten entsprechend den Status des einwandfreien Transportes anzeigen ?

        Vielen Dank für Ihre Antwort und Mühe.

        Beste Grüße

        Richard

  • Am 27. November 2010 um 15:49 von Richard

    Transport stehend / liegend – Transport Indikator
    Hallo Pascal,

    ich plane den Kauf eines Plasma LG PK bzw. Panasonic VT20 und habe eine bezüglich des Transports dieser Geräteklasse.

    -Müssen die Plasma Geräte immernoch ausschließlich stehend und möglichst vibrationsfrei transportiert werden ?

    -Falls ja, gibt es dafür eine kurze technische Erklärung.

    -Wissen Sie, ob bei den LG PK bzw. Panasonic VT20 Geräten Transport Farbindikatoren dabei sind, die bei den Geräten entsprechend den Status des einwandfreien Transportes anzeigen ?

    Vielen Dank für Ihre Antwort und Mühe.

    Beste Grüße
    Richard

    • Am 30. November 2010 um 14:56 von Pascal Poschenrieder

      AW: Transport stehend / liegend – Transport Indikator
      Hallo Richard,

      Plasmas dürfen nach wie vor nur stehend transportiert werden. Auch Vibrationen sind nach wie vor schädlich.
      Plasmas nutzen für Menschen schädliche UV-Strahlen zur Bilderzeugung. Vor dem Panel befindet sich eine hauchdünne Folie, die die UV-Strahlen filtert und im Gerät hält. Wird der TV nun liegend transportiert, kann es durch die Schwingungen im Glas zu mikroskopischen Rissen in der Folie kommen. Dann tritt UV-Strahlung aus.
      Farbindikatoren habe ich bisher noch in keiner Verpackung entdeckt, weder bei Samsung, noch bei LG oder Panasonic.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 3. Dezember 2010 um 14:25 von Andreas Dietrich

    Firmware 3003.0
    Hallo Herr Poschenrieder,
    ich besitze seit 3 Wochen den 7790 in 50 Zoll. Wegen Ihres sehr gelungenen Tests habe ich mich zum Kauf entschieden und diesen auch nicht bereut.
    Leider? habe ich vor knapp 2 Wochen die neue Firmware 3003.0 aufgespielt. Seitdem erscheint mir das Bild fast zu scharf, "elektronisch" und unnatürlich. Das Ändern an den Bildeinstellungen war bisher auch relativ unbefriedigend. Ich habe Ihre vorgeschlagenen Einstellungen ebenfalls getestet.
    Kann man wohl die alte Firmware (1001.6?) wieder aufspielen, bekommt man diese über´s web. Wüßten Sie eine andere Lösung?

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    Andreas Dietrich

    • Am 12. Dezember 2010 um 14:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: Firmware 3003.0
      Hallo Andreas,

      haben Sie schon versucht, die Option der Bildschärfe herunterzuregeln?
      Das Aufspielen der alten Firmware könnte schwierig werden. Ich wüsste nicht, wo man diese bekommen könnte. Hier könnte höchstens der Samsung-Support weiterhelfen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. Dezember 2010 um 08:05 von VaPi

    Gekauft
    Hab mir den PS50C7790 jetzt zugelegt und bin restlos begeistert. Ich wollte nicht mehr als 1500 Euro ausgeben und hab mich daher zwischen dem GW 20 von Panasonic und Samsung entscheiden müssen.
    Im Vergleich hat der Samsung für mich das bessere Bild gehabt. Aber beide TV’s sahen sehr gut aus im Bild. Im Endeffekt haben mich das sehr elegante Design und die wirklich guten Features des Samsung überzeugt. Gerade die Aufnahmefunktion ist wirklich gut , wenn man überlegt was man für einen vernünftigen HDTV Festplattenrekorder legen muss. Wofür man den TV wirklich loben muss, ist die BluRaydarstellung. Es entsteht eine wirklich gute Tiefe die fast schon an 3d rankommt. Bin restlos überzeugt und konnte den TV auf 1450 Euro drücken. Der VE20 mag vlt das leich bessere Bild haben , ist aber auch im Schnitt 400 Euro teurer und hat weniger Features. (Aufnahmefunktion)

    Einziger Negativpunkt. Mir kommt es beim SD Bild teilweise so vor , als ob das Bild unscharf sei. Kann man da noch was Regeln in den Einstellungen?

    Der Plasma zieht bei mir mit Teufel 5.1 System und Verstärker ca. 180-220 Watt aus der Steckdose.

    Tipp: Wer vorhat den Plasma zu kaufen , sollte vorher sicherstellen, dass er genügend Platz im Auto hat, da die Verpackung knapp 1m hoch ist. Auch die Länge der Schachtel ist nicht ohne.

    • Am 12. Dezember 2010 um 14:57 von Pascal Poschenrieder

      AW: Gekauft
      Hallo,

      Sie könnten versuchen, die digitale Rauschunterdrückung etwas schwächer einzustellen. Dann könnte sich die Bildschärfe bei dem niedrig auflösenden Material verbessern.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Dezember 2010 um 16:28 von Jackie

    Soundsystem
    Hallo Pascal, hallo Gemeinde,

    ich habe mir ebenfalls den PS50c7790 gegönnt und bin auch sehr zufrieden.

    Frage: Welches Soundsystem ist Deiner/eurer Meinung nach als Ergänzung bzw. Vervollständigung geeignet ? Preiskategorie ? Markenkompatibilität ?

    Gibt es hierzu schon Erkenntnisse ?

    Vielen Dank

    • Am 12. Dezember 2010 um 15:00 von Pascal Poschenrieder

      AW: Soundsystem
      Hallo Jackie,

      der Fernseher besitzt einen normalen S/PDIF-Anschluss. Daher eignet sich prinzipiell jedes Mehrkanalsoundsystem. Allerdings würde ich ein System mit integrierten Decodern für die gewünschten Tonformate empfehlen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Dezember 2010 um 19:26 von Rüdiger

    Eingangswahl
    Hallo zusammen,

    ich besitze einen älteren Samsung LCD und eines der Dinge, die mich bei dem Gerät zur Weißglut bringen ist die Umschaltung der Eingänge. Es ist nicht möglich, einen Eingang (egal ob HDMI, Komponente, oder sonstwas) dediziert auf eine Taste der Fernbedienung zu legen. Stets muss mit wiederholtem Drücken EINER Taste das gesamte Spektrum sequentiell durchgeklickt werden, um von einem Gerät zum anderen zu wechseln. Mein uralter Sony-Fernseher konnte das schon besser.
    Wie ist dies denn bei der aktuellen Samsung-Generation gelöst? Auch wenn’s nur eine Kleinigkeit ist, wäre das durchaus ein Punkt auf meiner Pro/Contra-Liste…

    Vielen Dank und viele Grüße!

    • Am 14. Dezember 2010 um 11:29 von Pascal Poschenrieder

      AW: Eingangswahl
      Hallo Rüdiger,

      das Umschalten funktioniert nach wie vor über eine Taste.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Dezember 2010 um 13:34 von Horst

    Skype mit PS50C7790
    Hallo Pascal,

    oben postest du das Skype auch mit dem Plasma funktioniert. Ich möchte mich nur noch einmal vergewissern ob das wirklich funktioniert, denn auf den Seiten von Skype und von Samsung ist immer expliziert NUR die LED-Baureihe benannt.
    Ich mein diese Kamera kostest ja ,schlappe 150,- Euro und da möchte ich schon sicher sein, dass das auch funktioniert.

    Dann hätte ich noch eine Frage:
    Ist schon was bekannt wann ein App für deutsche Online-Videotheken (z.B. Maxdome) kommt?
    Oder gibt es bereits eine alternative, die ich noch nicht weiß

    Danke und Gruß
    Horst

    • Am 21. Dezember 2010 um 19:11 von Pascal Poschenrieder

      AW: Skype mit PS50C7790
      Hallo Horst,

      Skype funktioniert auch mit dem Plasma.

      Über eine Zusammenarbeit mit einer Online-Videothek wie Maxdome hat Samsung bis dato noch nichts bekanntgegeben.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 14. Dezember 2010 um 14:09 von Horst

    AW: Transport stehend oder liegend
    Hallo Pascal,

    das ist ja hoch interessant.
    mein Verkäufer Expert hat mir gesagt, das war nur früher so, weil die Geräte Glasplatten hatten und diese oft gebrochen sind. Heute werden aber Kunststoffplatten eingesetzt und das Gerät kann bedenkenlos liegend transportiert werden.
    Der Verkäufer hat mir das Gerät sogar geliefert, liegend natürlich.
    Habe ich hier etwas zu befürchten, Augenschäden?
    Kann man diese Risse bzw. UV-Strahlung irgendwie feststellen?

    Ich bin jetzt doch ein wenig beunruhigt.

    Danke und Gruß
    Horst

    • Am 23. Dezember 2010 um 12:45 von Pascal Poschenrieder

      AW: AW: Transport stehend oder liegend
      Hallo Horst,

      Plasmas arbeiten nach wie vor mit Glasscheiben. Kunststoff würde durch die Reaktionen in den Plasmazellen zu warm werden und Beschädigungen davontragen. Deshalb, und vor allem wegen der UV-Filterschicht, müssen Plasmas auch heute noch unbedingt nur stehend transportiert werden. Andernfalls können schon sehr leichte Erschütterungen Beschädigungen hervorrufen, die in der Tat zu einem Austreten von UV-Strahlung und somit zu einer Augenschädigung führen können. Risse in der UV-Schicht kann man beispielsweise mit einem UV-Detektor feststellen. Derartige Geräte gibt es schon für wenige Euro für den Schlüsselbund, da sie auch zum festlegen des benötigten Lichtschutzfaktors beim Sonnenbaden benutzt werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Dezember 2010 um 18:18 von Patrick Groß

    PS50C7790 oder LG 50PX 950 N
    Hallo
    Welcher der Beiden ist die bessere wahl?

    • Am 23. Dezember 2010 um 12:46 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS50C7790 oder LG 50PX 950 N
      Hallo Patrick,

      ich würde mich aufgrund der Online-Videothek Maxdome, des ausgezeichneten Bildes und des hervorragenden Upscalers für das LG-Modell entscheiden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 27. Dezember 2010 um 12:41 von Patrick

        AW: AW: PS50C7790 oder LG 50PX 950 N
        Danke!

      • Am 30. Dezember 2010 um 18:09 von Thomas

        AW: AW: PS50C7790 oder LG 50PX 950 N
        Hallo,

        der PS50C7700 ist momentan 100 € günstiger wie der 50PX950 N.
        Der Samy hat zu dem DVB-S und USB Aufnahmefunktion.
        Trotzdem meinen Sie der LG wäre die bessere Wahl (Wenn man Pro´s und Kontra´s abwiegt) ?
        Dann muss ja das Bild ja sichtbar deutlich besser sein!?

        Danke für Ihr Kommentar

        • Am 5. Januar 2011 um 17:55 von Pascal Poschenrieder

          AW: AW: AW: PS50C7790 oder LG 50PX 950 N
          Hallo Thomas,

          der LG hat im Vergleich zum Samsung einen entscheidenden Vorteil: die Online-Videothek Maxdome. Auch das Bild ist meiner Ansicht nach etwas besser.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 4. Januar 2011 um 15:53 von Kai

    Sasmung PS50C7790
    Hallo Pascal,

    ich habe mir den PS50C7790 vorgestern im Media Markt (1000 Produkte zum Einkaufspreis) für 1170 €uronen geschnappt.

    Ein super Preis und ein super TV!

    Ich habe jedoch zwei Fragen:

    Zum einen möchte ich wissen, ob du bestätigen kannst, dass der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter (bei Amazon ca.29€) mit dem C7790 kompatibel ist?

    Zum anderen ist mein Bild bei HD-Wiedergabe (über Sky oder Blu-Ray PS3) so scharf, dass ein "Bühneneffekt" entsteht. Ich kann das schwer beschreiben, aber das Bild wirkt unruhig, unwirklich, fast wie 3D aber dennoch unglaublich scharf!

    Als Einstellungen habe ich deine geposteten genommen!

    • Am 5. Januar 2011 um 17:58 von Pascal Poschenrieder

      AW: Sasmung PS50C7790
      Hallo Kai,

      die Kompatibilität des WLAN-Sticks kann ich leider nicht bestätigen. Ich hatte noch keine Möglichkeit, den Stick an diesem TV zu testen.
      Die Überschärfung des Bildes sollte langsam nachlassen. Sie ist nur in den ersten 200 Stunden (Einlaufphase) extrem und geht dann etwas zurück.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 10. Januar 2011 um 17:56 von Schlubär

      AW: Sasmung PS50C7790
      Hi Kai! In welchem Media Markt hast du den TV für 1170 bekommen? Ich habe nur Angebote im Rahmen der Einkauspreisaktion für 1356 statt 1699 gefunden…

      Danke und viele Grüße!
      Schlubär

    • Am 15. Januar 2011 um 12:33 von Thomas

      AW: Sasmung PS50C7790
      Hi Kai,
      mich würde auch brennend interessieren, wo du den Preis bekommen hast, dann könnte man damit zu seinem Mediamarkt gehen. Mir wurde auch 1399 angeboten obwohl ich denen sagte das ein anderer Mediamarkt schon 1299 anbot.
      Vielen Dank

  • Am 4. Januar 2011 um 20:01 von Nowak, Klaus

    PS63C7790
    Hallo H.Poschenrieder
    Ich empfange sky über einen Humax-Receiver ( Kabel)!
    Am Fernseher wird die Aufnahmefunktion nicht unerstützt!
    Welche Einstellungen muss ich ändern?
    Vielen Dank vorab!

    • Am 5. Januar 2011 um 17:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: PS63C7790
      Hallo Nowak,

      die Aufnahmefunktion funktioniert nur in Verbindung mit den im TV integrierten Tunern. Wenn Sie das Feature nutzen möchten, müssen Sie das Kabel direkt an den TV anschließen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 9. Januar 2011 um 01:23 von Veit

    Schwarzwert
    Hallo Pascal,

    Ich habe den PS50c7700 nun seit ca 40 Betriebststunden und finde das Schwarz oder auch die dunklen Szenen, wenn das Licht aus ist, sehr milchig (wie die alten billigen LCDs). Bei Tageslicht oder wenn das Licht an ist, dann ist nicht mehr milchig sondern Leuchtstark (fast schon wie LCD). Das Schwarz ist dann auch schon fast gut (dachte eigentlich es müsste bei Plasmas andersherum sein, liegt wohl Real Black Filter), nur kann man dann bei dunklen Teile des BIldes wo es viel schwarz gibt, kaum konturen erkennen, als ob es ein schwarzer Fleck ist. Wird sich das Schwarz noch verändern nach dem man es komplett eingefahren hat (besonders das Milchige)? Ich bin total frustiert, habe schon alles an Einstellmöglichkeiten ausprobiert, auch die von Euch, die soll ja nicht mehr mit der neuen Firmware, die ich sowiso von anfang an draufhatte, funktionieren.
    Danke

    • Am 25. Januar 2011 um 22:10 von Veit

      AW: Schwarzwert
      Also mitlerweile habe ich mich an das schwarz gewöhnt bzw ich akzeptiere die Schwächen und Stärken. Ich bin nämlich an LED gewöhnt gewesen. Nachdem ich mein alten 40B6000 verkauft hatte um mir einen neuen 46er zukaufen, wurde ich 2mal mit starken Clouding enttäuscht und dacht ich soll vielleicht zum Plasma wechseln. Nachdem ich das Schwarz verglich und nicht wußte ob es sich ändert, wurde ich nervös und wollte nichts riskieren und wenn dann nur innerhalb der 14 Tage es zurück schicken. Aber irgendwann dachte ich mir für das Geld bekommt man halt nicht den perfeckten Fernseher. Den für das Geld bekommt man schon sehr viel geboten. Trotz des etwas schlechteren Schwarz, finde ich die vorteile des Plasmas überzeugender als LCDs. Schwarz ist nicht alles, mir kommt der Kontrast trotzdem sehr gut vor. Und die Bewegungsschärfe ist für mich auch sehr wichtig und da ist der Plasma auch im Vorteil. Also alles in einem bin ich sehr zufrieden.
      ABER seitdem ich die neue Firmware 3005.1 drauf habe, funktioniert die MJC nicht mehr richtig, sie schaltet sich immer wieder nach einiger Zeit selber aus und die Bewegungen ruckeln ganz nervig auch ohne MJC. Ich hoffe die bei der nächsten Firmware wird es wieder wie vorher. Ich weiß jetzt nicht ganz genau ob es jetzt da dran liegt oder ob irgendetwas bei der Instalation falsch gelaufen ist, wie es beim PC manchmal falsch läuft und man es neu instalieren muss. Ich würde aber trotzdem von dieser Firmware abraten, weil da sowiso eigentlich nicht neues kommt, und wenn es wirklich dadran liegt man es nicht mehr rückgängig machen kann.
      Gruß

      • Am 2. Februar 2011 um 15:18 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: Schwarzwert
        Hallo Veit,

        eine neue Firmwareversion sollte die Probleme wieder beheben. Danke für diesen Hinweis.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 2. Februar 2011 um 15:16 von Pascal Poschenrieder

      AW: Schwarzwert
      Hallo Veit,

      das von Ihnen beschriebene Phänomen ist typisch für die "Einfahrphase" von Plasmas. Der Schwarzwert sollte etwa nach 200 Stunden deutlich besser sein.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 13. Januar 2011 um 22:26 von Helmut

    Neukauf
    Hallo Pascal.
    Möchte mir einen Samsung Plasma kaufen(PS50c7700).
    Habe gehört Plasma sollte man "einfahren",stimmt das?
    mfg
    Helmut

    • Am 2. Februar 2011 um 15:20 von Pascal Poschenrieder

      AW: Neukauf
      Hallo Helmut,

      das ist richtig. Erstens brennen Bilder in den ersten Stunden leichter ein, und zweitens muss sich das Bild erste "entwickeln". Erst nach mehreren hundert Stunden hat das Bild seine volle Pracht entwickelt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Januar 2011 um 09:25 von Kai

    PS50C7790 Media Markt Einkaufspreiseaktion
    Hallo Thomas / Hallo Schlubär,

    den Fernseher habe ich im Media Markt Mönchengladbach gekauft.
    Wollte ursprünglich den C6970 haben aber als ich sah, dass der C7790 durch diese Aktion noch billiger war, habe ich sofort zugegriffen. Im Internet lag der Preis "damals" ab 1500€ + Versandkosten!

    Bin nach wie vor super mit meinem Sammy zufrieden – und 3D (z.B. Imax Grand Canyon) ist der Hammer!

    • Am 23. Januar 2011 um 19:49 von Veit

      AW: PS50C7790 Media Markt Einkaufspreiseaktion
      Hallo,
      wieviel war den der Einkaufspreis? War da eine Brille dabei? Ich hab für meinen mit Brille 1290 bezahlt.
      Gruß

      • Am 24. Januar 2011 um 21:14 von Kai

        AW: AW: PS50C7790 Media Markt Einkaufspreiseaktion
        Der EK lag bei 1170€ inkl. einer Brille!

  • Am 15. Februar 2011 um 08:58 von Burkhardt

    Skype
    Besitze den PS50C7790
    gibt es da eine App für Skype ?

    Gruß

    Burkhardt

    • Am 15. Februar 2011 um 21:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: Skype
      Hallo Burkhardt,

      auf unserem Testgerät war eine Skype-App installiert.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 16. Februar 2011 um 14:54 von André

    Plasma richtig "einfahren"
    Hallo Pascal,
    hab mir nach langem hin und her überlegen einen Samsung PS50C7700 im Internet bestellt. Bin voll auf zufrieden mit dem Gerät, vor allem für den Preis. Tolle Farben und auch toller Kontrast. Nur das Schwarz ist noch nicht richtig schwarz, eher so ein ganz dunkles grau. Hab weiter oben gelesen, dass das typisch für Plasmas sei und sich dies nach ein paar 100h relativiert und die Farben auch noch besser werden. Muss dazu sagen, dass mein Gerät erst ca 10h gelaufen ist. Jetzt meine Frage: Wird aus dem dunkelgrau wirklich irgendwann ein schönes schwarz und womit hängt dies zusammen? Gibt es Dinge, die man während der ersten 100h – 300h beachten sollte, in Bezug auf richtiges "einfahren" des Plasmas, wie z.B. Zellhelligkeit, Kontrast, Helligkeit…? Wär toll, wenn du ne kurze Anleitung für "richtiges einfahren eines Plasmas" hättest. Will nix falsch machen und das Maximum an Bildqualität aus meinem Samsung rausholen. Danke schon mal im Voraus für deine Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen,

    André.

    • Am 18. Februar 2011 um 19:24 von Max

      AW: Plasma richtig "einfahren"
      Ich habe momentan einen Toshiba XV635D der vom Bild her eigentlich sehr gut ist.

      Heute habe ich im Media Markt den Panasonic VT20 mit dem Samsung C750 und dem Samsung 6970(und 7790) vergleichen können.

      Die Plasma Samsungs hatten keine Chance, vor allem der VT20 sah brillant aus.

      Die Unterschiede sind aber angeblich dennoch minimal oder wie? Denn vom Preis her ist der Panasonic ja viel teurer.

      Das Bild im MM erschien mir nicht scharf, die Farben wirkten blass, die Helligkeit war auch nicht gut. Al das jedoch im Gegensatz zum Panasonic.

      Liegt das jetzt am MM und kann man den 7790 oder 6970 vollstens empfehlen oder sollte ich lieber beim LCD bleiben und nen Samsung C750 kaufen?

    • Am 20. Februar 2011 um 14:11 von Pascal Poschenrieder

      AW: Plasma richtig "einfahren"
      Hallo André,

      der Schwarzwert wird definitiv noch besser. In den ersten etwa 200 Stunden sollten Sie folgendes beachten:
      – Regeln Sie den Kontrast herunter auf unter 50 Prozent.
      – Reduzieren Sie die Zellhelligkeit etwas.
      – Stellen Sie das Bildformat immer so ein, dass bei 21:9- oder 4:3-Ausstrahlungen keine schwarzen Balken zu sehen sind.
      – Wechseln Sie immer wieder die Sender, um eingebrannte Logos zu vermeiden. Meiden Sie Sender wie NTV, die dauerhaft Informationsbalken einblenden.
      – Vermeiden Sie statische Bildelemente, wie sie bei Strategiespielen oder beim Anschließen eines Computers auftreten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 18. Februar 2011 um 07:36 von André

    Kanaleditor Samsung TV
    Hallo zusammen,
    falls jemand noch verzweifelt nach einem Tool sucht, um Ordnung in seine Senderliste zu bekommen, hab ich ein tolles Tool gefunden. Nennt sich "Channel List PC Editor V0.72". Funktioniert bei meinem PS50C7700 prima (ist soweit ich weiß auch direkt von Samsung). Einfach Senderliste von TV auf Stick kopieren und im Programm öffnen. Danach einfach wieder von Stick laden.

    Hier mal zwei Links für den Download:

    http://www.ullrich.es/wp-content/uploads/KanalManager.zip

    oder

    http://www.file-upload.net/download-2749294/chlpced-0.72-release.zip.html

    Gruß

    André.

    • Am 24. Februar 2011 um 17:33 von Pascal Poschenrieder

      AW: Kanaleditor Samsung TV
      Hallo André,

      vielen Dank für den Tipp. Er wird sicherlich einigen Besitzern des C7700 das Leben erleichtern.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Februar 2011 um 12:48 von Patrice

    Zugreifen oder warten?
    Hallo Pascal

    Erstmal vielen Dank für ihren super Test.

    Ich stehe nun vor der Entscheidung, den PS50C7780 jetzt zu kaufen oder aber auf die neuen Geräte (vorallem die kommenden Plasma D7000 und D6500. Der D8000 fällt weg, weil mir das silberne Finish nicht zusagt.) zu warten. Was wäre deine Meinung? Den Fernseher bräuchte ich auf Ende April, weil ich dann in die neue Wohnung ziehe.Dass der Preis bei den neuen Geräten höher ist, ist klar…

    Wird der PS50C7780 besser sein als der neue D6500 (funktionen und Bildqualität)?

    Vielen Dank
    Gruss

    • Am 24. Februar 2011 um 17:39 von Pascal Poschenrieder

      AW: Zugreifen oder warten?
      Hallo Patrice,

      ich hatte bis jetzt noch nicht die Möglichkeit, die neuen D-Modelle von Samsung genauer unter die Lupe zu nehmen. Allerdings würde ich fast auf die neuen Modelle warten. Der Schritt von der B- zur C-Serie von Samsung war groß. Es gab viele Neuerungen, und auch das Bild verbesserte sich deutlich. Daher vermute ich, dass auch die D-Serie wieder einen großen Schritt nach vorne machen wird. Unsere australischen und amerikanischen Kollegen, die sich die Geräte bereits genauer angesehen haben, bestätigen diesen Verdacht. Ob der C7780 allerdings besser oder schlechter ist als der D6500, kann ich Ihnen nicht sagen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 5. März 2011 um 12:06 von Andreas

    Skype App?!
    Hallo,
    ich habe mir das Model PS50C7700 im Internet gekauft. Ich habe nun das Geraet mit dem Internet verbunden, finde aber keine Skype App. Auch bei meinem passenden Samsung BluRay Player kann ich es nicht finden. Andere Apps wie z.B. Facebook konnte ich erfolgreich ausprobieren. Gibt es die Skype App nicht fuer jedes Model? Oder muss man erst die Kamara kaufen und anschliesen? Oder mach ich einfach irgendetwas falsch?

    Vielen Dank
    Andreas

    • Am 14. März 2011 um 20:36 von Pascal Poschenrieder

      AW: Skype App?!
      Hallo Andreas,

      bei unserem Testgerät war die Skype-App bereits vorinstalliert. Ich würde mich mit dieser Frage an den Samsung-Support wenden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 6. März 2011 um 01:20 von Mati

    Cinema Smooth
    Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen den PS50C7790 und würde gerne wissen, wie ich Cinema Smooth aktivieren kann oder welche Vorraussetzungen dafür gegeben sein müssen? Denn bei mir ist Cinema Smooth grau hinterlegt, so dass ich es nicht auswählen kann. Ich kann nur Auto1 oder Auto2 anwählen.

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    mati

    • Am 14. März 2011 um 20:41 von Pascal Poschenrieder

      AW: Cinema Smooth
      Hallo Mati,

      laut Handbuch gilt für den Modus folgendes: "Damit Cinema Smooth verwendet werden kann, muss ein HDMI-Signal mit 1080p bei 24 Hz anliegen."

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 24. März 2011 um 09:31 von Matin

    PVR Funktion
    Hi Pascal,
    nach langer Röhrenzeit kann ich nun auch seit einigen Tagen in das aktuelle Fernsehzeitalter eintauchen. Es sollte auch ein TV mit PVR Funktion sein. Daher fiel die Auswahl auf den PS50C7700/7790. Jedoch ist mir gestern aufgefallen das während einer aktiven PVR Aufnahme auf einen externen Datenträger keine zuvor aufgenommene Sendung angeschaut werden kann. Genauso wenig ist es möglich z.b. eine Sendung von gestern anzuschauen und während dessen was aktuelles aufzunehmen zu lassen. Gibt es da einen Trick um das zu ermöglichen?

    Danke und Gruß Martin

    • Am 24. März 2011 um 17:59 von Pascal Poschenrieder

      AW: PVR Funktion
      Hallo,

      mir ist kein Trick bekannt. Vermutlich genügt die Datenrate der USB-Verbindung nicht für simultane Wiedergabe und Aufnahme.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

      • Am 25. März 2011 um 14:48 von Matin

        AW: AW: PVR Funktion
        Hallo Pascal,

        nachfolgende Info habe ich vom Samsung Support erhalten:

        Um Schäden an Ihrer Festplatte vorzubeugen, ist ein gleichzeitiger Schreib- und Lese-Zugriff im PVR-Modus
        nicht möglich. Weiterehin würden die meisten Festplatten die notwenige Datentransferrate im dualen Zugriff
        nicht leisten können. (24.03.11)

        Beim Beschreiben einer Festplatte im Timeshift Modus liegt eine andere Nutzung der Festplatte durch Ihren
        Samsung Fernseher vor, als im Aufnahmemodus, in dembeim Abspielen einer anderen Datei zusätzlich
        mehrere Dateien anzusprechen wären. Diese Doppelnutzung wird nicht unterstützt. (25.03.11)

        Schade das dies nicht unterstützt wird, ich hatte vorher einen Standalone Festplattenrecorder der dies ermöglichte.

        Grüße Martin

  • Am 8. Oktober 2011 um 10:56 von Stephan

    Videoformate
    Hallo, super Testbericht, danke! Bin froh, dass ich letzten September den "richtigen" Fernseher gekauft habe, weil wir seit 1 Jahr super zufrieden sind mit dem Teil Nur 1 Haken hat er: Er spielt die auf die externe Fstplatte kopierten und an den USB-Anschluss angekoppelten Iphone4-Videos nicht ab. Bei der Samsung Hotline konnte mir auch keiner helfen,d er meinte nur, wohl keine Quicktime-Unterstützung (->

  • Am 14. Oktober 2011 um 04:26 von peter

    c7790
    Mir ist noch schwindelig vom lesen. Habe jetzt wohl 2 Std verbracht um hier mal alles zu lesen über den Samsung c 7790. Wollte mir vor 6 Wo. den ps51d490 kaufen weil er für
    499€ in einer Werbeaction verkauft wurde,aber ich habe zu lange gezögert und dann waren sie nach 2,5 tagen ausverkauft.
    Dann stolperte ich über das C 7790 Gerät hier im test.
    Und seidher soll es sowas sein mit internet Tv etc.
    Mittlerweile bekommt man ihn neu für ca. 950 Euro im net.
    Ist mir noch zuviel,aber leicht gebraucht ist es jetzt im 700€
    Bereich zu bekommen. Bei den Funktionen plus schöneren flachen Rahmen und Extras müsste es sich lohnen sich so ein Model zu kaufen. Noch lieber wäre mir ein 55er aber wenn es sowas gibts nicht bei dem Preisniveau.
    Bis jetzt habe ich 42 zoll Medion,da wird es wohl erstmal reichen wenn ich zum 50er wechseln würde. Die Features von dem Model werden die fehlenden 5 zoll schon wieder ausgleichen.
    Nochmal Danke für den ausführlichen Test hier.

  • Am 7. Dezember 2011 um 23:11 von mrs_blank

    Motion Judder Canceller im Samsung PS50C7790
    Hallo Pascal,
    da ich hier endlich mal interessanten Content zur C7790 Serie lesen darf, hoffe ich das du mir weiterhelfen kannst. Hast du damals bei deinem Test den Motion Judder Canceller aktiviert? Letzteren kann man in der Serie auf "standart","glätten" setzen oder eben ausschalten. Bei mir schaltet sich dieser Effekt nach jedem (Neustart des TV’s) immer wieder aus. Das wäre als wenn man jedesmal das Bild neu einstellen muss… Leider konnte mir die netten Samsung-Hotline auch nicht weiterhelfen, hier weiß man nicht mal das es diese Einstellmöglichkeit gibt :/

    Wäre toll wenn du ne Antwort weißt!?

    Beste Grüße

  • Am 28. Juli 2014 um 23:48 von Mike

    Ich habe das Gerät jetzt mehrere Jahre und bin top zufrieden beste wo gibt
    Absolute Kaufempfehlung
    Das einzige Manko ist die Leistungsaufnahme.

Schreib einen Kommentar zu Marcell Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *