Der VoIP-Client Skype hat sich in den letzten Jahren nicht nur im Bereich der Audio- und Videotelefonie etabliert, er ist auch zu einem der beliebtesten Instant Messenger geworden. Allerdings sieht es momentan etwas so aus, als ginge es mit Skype langsam bergab. Vor circa einem Jahr kamen noch zum Skype-Portokoll kompatible Telefone auf den Markt. Heute hört man nichts derartiges mehr. Das könnte daran liegen, das Skype eher von jüngeren Usern genutzt wird, die ohnehin viel Zeit am Computer verbringen und daher kein zusätzliches Telefon brauchen. Doch jetzt scheint es, als würde der Dienst wieder etwas populärer werden. Schuld daran ist unter anderem Fring, das das Skype-Protokoll nutzt: Der Hersteller der iPhone-App hat in den Medien mit Apple über die Nutzung der Kamera des iPhone 4 diskutiert.

Um wirklich alle vergleichbaren Dienste in den Schatten zu stellen, muss sich Skype aber schon etwas mehr einfallen lassen. Die Software darf nicht mehr nur die junge Bevölkerung erreichen, sondern muss die komplette Familie bedienen, von der Hausfrau bis zum Großvater. Und wo kommen alle zusammen? Vor dem Fernseher.

Anscheinend haben sich auch die TV-Hersteller gedacht, dass Skype im Wohnzimmer eine rentable Idee sein könnte. Das Ergebnis: Diverse Konzerne haben den VoIP-Client in ihre Top-Geräte integriert – darunter Panasonic. Die Serien VT20E und V20E haben die Software an Bord. Damit die Videotelefonie klappt, müssen Käufer eine optionale USB-Kamera anstecken, und zwar nicht irgendeine, sondern die mit 140 Euro nicht gerade günstige TY-CC10W von Panasonic.

Design und Ausstattung

Die Webcam ist im Gegensatz zu den üblichen PC-Versionen relativ groß. Ihr 21,0 mal 7,6 mal 4,3 Zentimeter großes Gehäuse ist balkenförmig und klavierlackschwarz lackiert. Mittig sitzt die Linse der Kamera. Direkt rechts und links daneben befinden sich zwei Mikrofone. Weiter außen integriert der Hersteller zwei weitere Mikros. Die Halterung ähnelt der von Notebook-Webcams. Sie besitzt vorne einen Anschlag und hinten einen Arm, mit dessen Hilfe sich sich oben am TV befestigen lässt.

Ein Weitwinkel-Objektiv bringt alle Familienmitglieder ins Bild, und insgesamt vier Mikrofone sorgen für gut verständliche Gespräche.
Ein Weitwinkel-Objektiv bringt alle Familienmitglieder ins Bild, und insgesamt vier Mikrofone sorgen für gut verständliche Gespräche.

Bei der Kamera-Linse kommt ein Weitwinkel-Objektiv zum Einsatz. Das bedeutet, dass die komplette Familie ins Bild passt. Der 1/4 Zoll große CMOS-Sensor löst maximal 1280 mal 720 Bildpunkte, also HD-ready auf. Bei dieser Pixelzahl liegt die Bildrate bei 22 fps. Im VGA-Modus zeichnet die Kamera 30 Bilder pro Sekunde auf.

Die vier unidirektionalen Mikrofone sorgen dafür, dass der Ton auch bei einem Sitzabstand zum Fernseher von mehr als 3 Metern noch klar beim Gespächspartner ankommt.

Neueste Kommentare 

12 Kommentare zu Panasonic Viera TY-CC10W: Skype-Kamera für den Fernseher

  • Am 14. August 2010 um 02:36 von Gast

    Standbild
    Gibt es eigentlich eine Garantieerweiterungk bezüglich des Einbrennens von Standbildern, seitens Panasonic bei Kauf dieses Gerätes für die Plasmabildschirme? Da dürfte doch zumindest lange ein Nachleuchten auftreten. :)

  • Am 8. November 2010 um 18:52 von GuMe

    Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
    Achtung !
    Wenn man mit einem Mac auf der anderen Seite "skypen" will, wird nur der Ton übertragen – auf das Video-Bild wartet man vergebens.
    Fatal ist, dass man bei der Produktbeschreibung zum TY-CC10W oder bei der Werbung von Panasonic zu Viera Cast und Skype mit keinem Wort auf diese Einschränkung hingewiesen wird.
    Fragt man bei Panasonic nach, kommt ganz lapidar zurück, dass mit der aktuellen Skype Version für Mac nur eine Tonverbindung möglich ist. Leider kann man auch nicht sagen, ob oder wann eine Videotelefonie mit einem Macintosh möglich sein wird sondern nur, dass Videotelefonie aktuell lediglich mit der aktuellen Skype Version auf einem Windows PC möglich ist.

    • Am 12. November 2010 um 16:40 von Pascal Poschenrieder

      AW: Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
      Hallo,

      vielen Dank für diesen Hinweis. Das ist wirklich ziemlich frech von Panasonic.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

    • Am 24. Januar 2011 um 11:18 von Axel Schulz

      AW: Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
      Vielen Dank für diese Information. Ich stand heute vor der Kaufentscheidung für diese Kamera. Da alle meine Kinder einen Mac besitzen und diesbezüglich keine Bildübertragung möglich ist werde ich diesen Kauf nicht anstreben, oder hat sich vom Zeitraum November bis jetzt etwas in der richtung getan?
      Mit freundlichen Grüßen Axel Schulz

      • Am 2. Februar 2011 um 18:30 von Pascal Poschenrieder

        AW: AW: Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
        Hallo,

        meines Wissens nach hat sich seitdem nichts verändert.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 7. Februar 2011 um 22:23 von Gerhard

    Anfrage
    Hallo Pascal,
    ich hab noch eine Frage.
    Ist die KAmera von Panasonic nur für den Einsatz von (meinem) TV zu TV möglich oder auch von (meinem) TV zu einem PC und umgekehrt?
    Dank für die Antwort im Voraus,
    Gerhard Rovan

    • Am 12. Februar 2011 um 18:04 von Pascal Poschenrieder

      AW: Anfrage
      Hallo Gerhard,

      mit der Kamera funktioniert die Skype-Videotelefonie von Fernseher zu Fernseher und von Fernseher zu PC.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 10. August 2011 um 14:02 von Dirk

    Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
    Hallo,
    ich bekomme keine so rechte Antwort vom Hersteller und somit nochmals die Frage: Hat sich vom Zeitraum November bis jetzt etwas in der Richtung getan?

  • Am 15. Januar 2012 um 19:27 von Alexandra Rollett

    Bildqualität Vergleich zur Logitech Kamera
    Hallo,
    ich habe seit gestern die Kamera von Panasonic. Beim skypen (von Wohnzimmer zu Kinderzimmer also selber Internetzugang) wird das Bild zeitverzögert übertragen auch die Qualität des Bildes das mein Sohn auf seinem Computer erhält ist nicht so berauschend. Das Bild das ich von ihm auf dem Fernseher (er hat eine sehr günstige Webcam von Logitech) erhalte ist ausgezeichnet. Jetzt habe ich erfahren, dass es mittlerweile ein TV Webcam von Logitech gibt, die auch mit dem Panasonic Fernseher kompatibel ist (Preis genauso hoch wie der der Panasonic Kamera) gibt. Nun meine Frage: Sind Webcams von Logitech qualitativ besser oder liegt es daran, dass ein Fernseher nunmal kein Rechner ist?
    Mit freundlichen Grüßen Alexandra

  • Am 30. Januar 2012 um 14:50 von Michael Krüger

    Kein Video-Bild bei Skype-Verbindung mit einem Mac
    Hallo,
    ich bin seit gestern auch Besitzer der Panasonic TY-CC10W.
    Habe das gleiche Problem – kein Bild bei Skype-Verbindung mit einem MAC (Leider dieses Thema erst jetzt gelesen).
    Rückfrage beim Kundencenter ergab, dass auf dem MAC auf Software Skype Version 4.2 upgedatet sein muß, damit es funktioniert.
    Kann selbst aber erst später Kontakt mit dem MAC-Nutzer aufnehmen.
    Daher dies als "aktuellen" Tip schon mal vorab 😉
    MfG Michael

    • Am 15. Juli 2013 um 14:49 von k.P.Claussen

      Ich habe Logitech probiert, kein Kamerabild über W-LAN, weder vom iPhone5 noch vom iPad 2. Nur User Foto und Sprache. Vom iMac über Ethernet Kabel, alles wie es sein soll.
      Nun die Panasonic TY-CC10W gekauft, und siehe da, das gleiche Problem.
      Panasonic Trlf. kontaktiert. Ergebnis : Panasonic könnte nichts dafür, der Fehler müsste in meinem Netzwerk liegen.
      PS : Bei Logitech sagte man mir der Fehler liegt bei Panasonic, weil dort die Software herstammt.

  • Am 18. September 2012 um 07:52 von Bernhard

    Skype Einwählen mit 2012 Viera Fernseher
    Ich kann mich mit meinem 2012er VIERA Fernseher TX-L55ETW5 und der TV-Cam TY-CC20W nicht bei Skype Einwählen. Login und Passwort erkennt er. Allerdings sagt er dann, dass es ein temporäres Einwahlproblem gäbe. Meldung: "Sorry! We can’t sign you into Skype at the moment because of a temporary problem. Please try again in a few minutes." Gibt es hierzu eine Lösung?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *