Burger bei 4food online basteln: Ist das die Zukunft des Fast Food?

Burger 2.0 bei 4foodNächsten Monat macht im Herzen von Manhattan ein neues Burger-Restaurant auf – gähn. Mit Facebook, Twitter, Videoleinwand, Foursquare, WLAN und iPads! Wie bitte? In der zweiten Septemberwoche öffnet an der Ecke zwischen Madison Avenue und East 40th Street 4food seine Pforten. Gäste haben die Auswahl zwischen diversen vom Fresspalast oder von kreativen Kunden vorkonfigurierten Burgern oder können ihre runden Sandwiches auch nach Herzenslust selbst belegen. Wer essensschöpferisch tätig werden möchte, kann dies entweder auf einem der zahlreichen iPads in der Filiale oder bequem vom heimischen PC per Internet oder WLAN im Restaurant selbst erledigen.

Auf der 4food-Homepage gibt es die Möglichkeit, ein Profil anzulegen und die zusammengestöpselten Burger zu speichern. Das beschleunigt nicht nur den nächsten Bestellvorgang, sondern macht ihn unter Umständen auch deutlich günstiger. Per Facebook und Twitter lassen sich die Eigenkreationen nämlich anpreisen. Bestellt dann tatsächlich jemand das liebevoll zusammengeschusterte Werk, bekommt dessen Schöpfer 25 Cent gutgeschrieben. Bei Preisen zwischen 5 und 10 Dollar gibt’s also schon ab 20 Weiterverkäufen eine Gratis-Semmel.

Neben der raffinierten Vermarktung in sozialen Netzen steht bei 4food außerdem die Umwelt im Vordergrund. Sämtliche Burger-Zutaten sollen ökologisch korrekt angebaut sein, und auch die Verpackungen bestehen aus biologisch abbaubaren Materialien. Im Keller des dreistöckigen Restaurants befindet sich eine Kompostiermaschine, die jeden Tag circa 200 Kilogramm Biomüll frisst und verwertet.

In naher Zukunft will 4food expandieren – zehn bis zwölf neue Filialen sollen in den nächsten Jahren im New Yorker Stadtgebiet entstehen. Wir sind gespannt, ob das mutige Konzept aufgeht und möglicherweise irgendwann auch nach Deutschland schwappt. Die folgende Bildergalerie zeigt ein paar Fotos, die bei der Presseveranstaltung im 4food-Restaurant entstanden sind. (Bild: 4food)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Burger bei 4food online basteln: Ist das die Zukunft des Fast Food?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *