Nokia stellt günstiges Handy mit Touchscreen und Tastatur vor: X3 Touch & Type

Nokia X3 Touch and Type

Nach Research in Motion, dem Hersteller der Blackberrys, stellt nun auch Nokia ein Handy mit Tastatur und Touchscreen-Display vor – aber für eine völlig andere Zielgruppe. Anstelle einer teuren E-Mail-Maschine mit QWERTZ-Tastatur ist das X3 Touch & Type eher ein attraktives Handy im mittleren Marktsegment. Die Eckdaten machen schon mal Lust auf mehr: Alu-Gehäuse, 9,6 Millimeter dick, verschiedene Farben, WLAN, UMTS, HSPA, UKW-Radio und 5-Megapixel-Kamera. Besonders spannend sind diese Ausstattungsmerkmale in Anbetracht des günstigen Preises: Das Handy soll für 140 Euro zu haben sein. Unsere britischen Kollegen von CNET UK sprechen sogar nur von 125 Euro.

Während das Display mit einer Diagonalen von 2,4 Zoll und QVGA-Auflösung (240 mal 320 Pixel) für diese Preisklasse noch relativ typisch ist, fällt die Tastatur sofort auf. Sie hat vier statt der bei Handys üblichen drei Tastenspalten nebeneinander, und *, # und 0 sind seitlich statt unten angebracht. Das ist zumindest gewöhnungsbedürftig und könnte schnellen T9-Tippern einen Strich durch die Rechnung machen – aber das werden wir in einem Praxistest überprüfen.

Die Navigation durch die Menüs erfolgt per Touchscreen. E-Mail, SMS, Instant Messenger & Co. sind bereits an Bord, für mehr Apps steht der Nokia-eigene OVI-Store zur Verfügung. Zum ersten Mal bei einem Touchscreen-Handy setzt Nokia auf das Symbian-S40-Betriebssystem. Auch hier sind wir sehr gespannt auf ein Testgerät, denn die ersten Touchscreen-Versuche der Finnen mit Symbian S60 waren beileibe nicht konkurrenzfähig. Aber inzwischen ist ja einiges an Zeit vergangen – und die Entwickler hatten Zeit, anhand flotter und innovativer Bedienkonzepte im Stil von iPhone und Android zu lernen.

Das Handy mit dem etwas kryptischen Namen soll im dritten Quartal auf den Markt kommen. Weitere Infos gibt’s in der Bildergalerie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia stellt günstiges Handy mit Touchscreen und Tastatur vor: X3 Touch & Type

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *