QuickUninstaller: Android-Apps bequem deinstallieren

Die Auswahl an Android-Apps ist gigantisch: Der Market bietet mittlerweile über 100.000 Programme zum Download an. Eine App ist schnell einmal heruntergeladen und auf dem Smartphone installiert. Jedoch stellt sich oft schon nach kurzer Zeit heraus, dass sie nicht den Vorstellungen entspricht – auch wenn einen die Bewertungen und Kommentare vor dem schlimmsten bewahren sollten. Was auch noch nicht so schlimm ist. Bis das Handy mit der Meldung, dass nur noch wenig Speicher zur Verfügung ist, keine SMS mehr empfängt.

Wer installierte Apps oder Games wieder loswerden möchte, kann auf den QuickUninstaller zurückgreifen. Leider ist auch er nicht in der Lage, die schon ab Werk vorinstallierten Icons aus dem Menü zu entfernen. Vom Nutzer aufgespielte Programme löscht er aber zuverlässig.

Dank der Sortierungsfunktion ist die zuletzt installierte App schnell gefunden. Noch ein Stück bequemer wäre es allerdings, wenn die neuesten Programme ganz oben in der Liste stehen würden und man nicht erst bis ganz nach unten Scrollen müsste. Neben dem Datum lassen sich die Apps auch nach dem Alphabet und ihrer Größe sortieren.

Durch einen einfachen Klick auf das entsprechende Logo und dem anschließenden Bestätigen der Abfrage ist die ausgewählte Applikation sofort deinstalliert. Die alternative Listenansicht, die im Menü zu finden ist, bietet noch weitere Funktionen. Hier lassen sich gleich mehrere Programme markieren und auf einen Schwung vom Gerät befördern. Außerdem gibt sie Aufschluss über das Installationsdatum und die Größe der Apps. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die hinterlegten Daten und Einstellungen der Programme sowie benötigten Speicherplatz im Cache zu löschen.

Der QuickUninstaller kann die Apps jedoch nicht nur deinstallieren, sondern auch sichern. Im Menü unter App Restore ist das Wiederherstellen von Anwendungen und Spielen möglich – oder das Löschen des Backups. Essentiell ist dieses Programm zwar nicht, da man die Anwendungen auch über die Geräte-Einstellungen verwalten kann. Nützlich ist sie aber trotzdem. Vor allem Android-Nutzer, die häufig verschiedene Apps ausprobieren, können sich mit der Batch-Funktion Zeit sparen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu QuickUninstaller: Android-Apps bequem deinstallieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *