Sony Bravia HX80R: 3D-fähige Fernseher mit Videoaufnahme auf Blu-ray und HDD

Sony Bravia KDL-55HX80RNach Panasonic ist Sony der zweite große Markenhersteller, der 3D-fähige Fernseher mit integriertem Blu-ray-Recording angekündigt hat. Die neuen 40-, 46- und 55-Zoll-Modelle der Bravia-HX80R-Baureihe integrieren ein Blu-ray-Laufwerk und eine 500 GByte fassende Festplatte. Mit diesen beiden Aufzeichnungsmethoden sollen die Fernseher bis zu 496 Stunden Material von zwei Kanälen gleichzeitig aufzeichnen können. Außerdem sollen die Geräte unter anderem auch 3D-Blu-ray-Medien abspielen.

Für den Genuss der dritten Dimension sind zusätzlich ein spezieller 3D-Emitter und passende 3D-Brillen erforderlich. Ohne dieses optionale Zubehör arbeiten die Fernseher nur im 2D-Modus. Dank 240-Hz-Bildwiederholfrequenz und intelligent errechneten Zwischenbildern sowie eines Panels, das nach dem Edge-lit-LED-Prinzip hintergrundbeleuchtet wird, dürfte aber auch der 2D-Betrieb überzeugen. Wer in den Genuss von Sonys Web-Diensten kommen möchte, steckt wahlweise ein Kabel an die Ethernet-Buchse an oder kauft sich einen zusätzlichen WLAN-Dongle für den USB-Port.

Wer sich dagegen nicht zu den Fans der 3D-Technik zählt und nicht bereit ist, viele tausend Euro in einen – wenn auch funktionell gut bestückten – Fernseher zu investieren, könnte sich für die 26- und 32-zölligen Modelle der Bravia-EX30R-Serie interessieren. Sie bieten die gleichen Aufnahmemöglichkeiten wie die Modelle der HX80R-Baureihe, verzichten aber auf die 3D-Option. Beide Geräte sind DLNA-kompatibel, verfügen über das von der PS3 bekannte XMB-Interface (XrossMediaBar) und HDMI Instaport für schnelles Umschalten zwischen verschiedenen HDMI-Quellen.

Noch ist unklar, ob die Geräte auch hierzulande auf den Markt kommen (was wir ernsthaft bezweifeln). In Japan sollen die Geräte jedenfalls im Dezember 2010 verfügbar sein und sich preislich zwischen 1.350 Euro (für den 26-zölligen Sony Bravia KDL-25EX30R) und 4.100 Euro (für das 55-Zoll-Modell Sony Bravia KDL-55HX80R) bewegen. (Foto: Sony)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Bravia HX80R: 3D-fähige Fernseher mit Videoaufnahme auf Blu-ray und HDD

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *