IFA 2010: LG zeigt 3D-fähigen LED-Fernseher mit 7,8 mm dünnen Panel

Mit dem auf der IFA (Halle 11.2) vorgestellten LEX8 hat LG einen der weltweit flachsten TV-Bildschirme am Start. Das Panel des superflachen und für 2D- und 3D-Wiedergabe geeigneten Fernsehers verfügt laut LG trotz der nur 7,8 Millimeter Dicke über eine Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung – fast schon unglaublich. Selbst am 11,6 Millimeter breiten Rahmen soll der LEX8 nur 12,5 Millimeter tief sein.

Ein extrem dünner Film mikroskopisch kleiner Linsen (laut LG Nano-Technologie) soll das Licht gleichmäßiger und effektiver verteilen, während ein so genanntes Anti-Reflection-Panel Spiegelungen reduziert.

Per Pixel Control sollen sich einzelne LED-Blöcke des so genannten Nano Full LED TV lokal dimmen lassen, was ein größeres Farbspektrum, lebendigere Farben und tiefste Schwarzwerte garantieren soll. Der dynamische Kontrast liegt übrigens bei 10.000.000:1. LGs 400-Hz-Technologie TruMotion soll zugespielte Inhalte zudem so schnell verarbeiten, dass Unschärfen praktisch ausgeschlossen sind.

Zusätzlich integriert der LG LEX8 NetCast-Funktionen (LGs Version eines Online-Zugangs am Fernseher), die Zugriff auf Onlinedienste wie Youtube und Maxdome ermöglichen. Via DLNA greift der Fernseher zudem auf im Netzwerk verfügbare Multimedia-Bibliotheken zurück. Die Steuerung des Flachmanns soll dank Magic Motion-Fernbedienung besonders einfach sein: Die mit einem Minimum an Tasten ausgestattete Remote soll sogar eine Gestensteuerung bieten.

Der LG LEX8 - oder auch: Nano Full LED TV - ist mit 7,8 Millimter Dicke einer der flachsten LCD-Bildschirme überhaupt.
Der LG LEX8 – oder auch: Nano Full LED TV – ist mit 7,8 Millimter Dicke einer der flachsten LCD-Bildschirme überhaupt.

Zu Preis und Verfügbarkeit des LEX8 schwieg sich LG noch aus. (Fotos: LG)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA 2010: LG zeigt 3D-fähigen LED-Fernseher mit 7,8 mm dünnen Panel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *