IFA 2010: PCTV Broadway streamt Live-TV an iPad, iPhone und Computer

Die Hauppauge-Tochter PCTV Systems zeigte auf der IFA 2010 die nach eigener Aussage weltweit erste drahtlose TV-Sendestation für iPads, iPhones, Macs und PCs. Die Broadway genannte Lösung integriert zwei DVB-T-Tuner und streamt TV-Signale live per WLAN oder über das Internet an die genannten Endgeräte.

Dazu muss die Box lediglich an einer für DVB-T-Empfang gut geeigneten Stelle im Haus positioniert werden, von der aus sie die eingehenden und ins H.264-Format konvertierten TV-Signale per Ethernet-Kabel oder kabellos (IEEE 802.11n) auf einen WLAN-Router überträgt. Dieser wiederum reicht den Stream dann an das oder die Endgeräte weiter. Auf dem empfangenden Endgerät wird keine Zusatzsoftware benötigt, ein simpler Webbrowser reicht aus.

Aufgrund der Dual-Tuner-Eigenschaft können gleichzeitig zwei Geräte mit einem Live-TV-Signal versorgt werden. Über einen externen Videoeingang lassen sich auch andere Videoquellen – beispielsweise eine Überwachungskamera – an die Broadway-Box anschließen, deren Signal dann ebenfalls übertragen wird.

Mit der DVB-T-Box Broadway von PCTV kann man Live-TV via WLAN oder Internet an iPads, iPhones, Macs und PCs streamen.
Mit der DVB-T-Box Broadway von PCTV kann man Live-TV via WLAN oder Internet an iPads, iPhones, Macs und PCs streamen.

Laut PCTV ist Broadway die derzeit einzige Home-Live-TV-Sendestation, die ohne einen PC auskommt, drahtlos mit einem Router zusammenarbeitet und Inhalte per Internet oder WLAN auf ein iPad, iPhone, Mac oder PC schickt.

Broadway von PCTV Systems soll im Oktober in den Handel kommen und wird mit einem Kit zur Wandbefestigung ausgeliefert. Der genaue Preis steht noch nicht fest, soll aber unter 200 Euro liegen. (Fotos: PCTV Systems)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA 2010: PCTV Broadway streamt Live-TV an iPad, iPhone und Computer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *