Ferngesteuertes Stealth-Schnellboot mit Doppelturbine

Schnellboot von SowasWillIchAuch.deAus, Schluss, Vorbei: Der Sommer ist zu Ende. Und baden macht keinen Spaß mehr – zumindest dann, wenn man selbst ins Wasser muss. Statt die eigene Körpertemperatur unnötig in Richtung Gefrierpunkt zu treiben, lasse ich lieber diesem Rennboot den Vortritt. Das mit zwei Elektromotoren angetriebene Schiffchen hält es außerdem mit seiner etwa 30-minütigen Akkulaufzeit auch deutlich länger in den herbstlichen Fluten aus als ich. Zwei Elektromotoren sorgen für Vortrieb und beschleunigen den schwarzen Flitzer auf eine Geschwindigkeit von bis zu 30 Stundenkilometern.

SowasWillIchAuch.de bietet das Schnellboot für 50 Euro an. Alternativ könnt Ihr das Gadget auch bei uns gewinnen. Dazu klickt Ihr einfach auf unserer Facebook-Fanseite beim Link zu diesem Video auf „Gefällt mir“ beziehungsweise „Like“. Und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die genauen Bedingungen findet Ihr hier. Mehr Details zum Wasserflitzer gibt’s im folgenden Video. Im Lieferumfang ist übrigens noch ein Folienset enthalten, das wir nicht auf das Boot geklebt haben – darum muss sich dann der künftige Besitzer kümmern. (Foto: SowasWillIchAuch.de)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ferngesteuertes Stealth-Schnellboot mit Doppelturbine

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *