IFA 2010: neuer 21:9-Fernseher von Philips ist jetzt 3D-fähig

Nach eineinhalb Jahren bekommt der einzige Fernseher im ultrabreiten Cinemascope-Format ein Update: Philips Cinema 21:9 wird nun 3D-fähig. Dem 58-Zoll-TV liegen gleich zwei der notwendigen Shutterbrillen für den 3D-Effekt bei. Außerdem soll nun eine direkte LED-Hintergrundbeleuchtung für bessere Kontraste sorgen. Wir haben uns das Gerät auf der IFA in Berlin angesehen.

[legacyvideo id=88072286]

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu IFA 2010: neuer 21:9-Fernseher von Philips ist jetzt 3D-fähig

  • Am 13. September 2010 um 14:40 von ehrenstein

    3D Qualität für Zuhause
    ich spare gezielt auf so ein Gerät, wenn schon … denn schon!!!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *