iRiver Cover Story: eBook-Reader mit Touchscreen und WLAN

iRiver hat auf der IFA neben diversen Media-Playern auch den Nachfolger seines eBook-Readers Story vorgestellt. Der erstmals in Europa gezeigte Cover Story ist kleiner und leichter, bietet ein austauschbares Cover, wird über einen Touchscreen bedient, erkennt die aktuelle Ausrichtung des Geräts via G-Sensor und nutzt – zumindest beim entsprechenden Modell – WLAN zum Laden neuer Bücher.

Der eBook-Reader ist mit 2 GByte internem Speicher ausgestattet, der sich über den SD-Speicherkarten-Slot um bis zu 32 GByte erweitern lässt. Das Gerät ist mit einer farbigen, nach Belieben austauschbaren Schutzhülle ausgestattet, die das 6 Zoll große eInk-Display vor Beschädigungen schützt. Die Basisfarben sind Weiß für das Standardgerät und Blau-Silber für die WLAN-Variante. Fünf weitere Farben – Limetten-Grün, Hot Pink, Beige, Baby Pink und Titan – stehen optional zur Verfügung.

Dank Touchscreen-Funktionalität kann das Gerät mit den Fingern oder einem Stylus bedient werden. Außerdem lassen sich Notizen handschriftlich direkt auf den Bildschirm schreiben oder über die On-Screen-Tastatur eingeben. Der neue G-Sensor wiederum erkennt automatisch, in welcher Ausrichtung der Cover Story gehalten wird und passt die Textausrichtung entsprechend an. Der Akku des Cover Story soll übrigens für die Lektüre von 11.000 Seiten ausreichen.

Touchscreen und On-Screen-Tastatur machen die QWERTZ-Tastatur des Vorgängers überflüssig und das Gerät damit kleiner und leichter. Der Reader soll neben ePub- und PDF-Formaten auch eBooks in den Formaten TXT, FB2 und DJVU unterstützen. Der Office-Viewer kommt zudem mit Power Point (PPT, PPTX), Excel (XLS, XLSX), Word (DOC, DOCX) und Hangul (HWP) zurecht. Bilder und Comics können in den Formaten JPG, BMP, PNG und GIF betrachtet werden. Audio-Dateien lassen sich im MP3-Format wiedergeben und aufzeichnen.

Der nagelneue kompakte eBook-Reader iRiver Cover Story wird ab Oktober auch in einer Modellvariante mit integriertem WLAN erhältlich sein.
Der nagelneue kompakte eBook-Reader iRiver Cover Story wird ab Oktober auch in einer Modellvariante mit integriertem WLAN erhältlich sein.

Mit der WLAN-Variante des Cover Story können Anwender neue eBooks oder elektronische Tageszeitungen über den integrierten Online-eBook-Shop kaufen und herunterladen. Der Cover Story soll außerdem das Empfangen und Versenden von E-Mails erlauben. An E-Mails sollen sich über die Snapshot-Funktion mit Copy & Paste auch einzelne News-Artikel anhängen lassen. Zu guter Letzt steht auch noch das Oxford-Englisch-Wörtbuch zur Verfügung.

Der iRiver Cover Story soll noch im September in den Handel kommen und 219 Euro kosten. Die WLAN-Variante ist für Oktober angekündigt; ein Preis noch nicht fest. iRiver-Produkte werden über den Distributor New-Tech-Products Handels GmbH in den deutschen Handel gebracht. (Fotos: iRiver)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iRiver Cover Story: eBook-Reader mit Touchscreen und WLAN

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *