Neue Handys im Oktober: HTC Desire HD und Z, Nokia C7 und LG Optimus

4,3 Zoll-Display oder lieber QWERTZ-Tastatur? HTC startet ein kleines Feuerwerk an Oberklasse-Smartphone mit Android 2.2. Nokia bringt ein Musik- und ein Symbian-3-Handy. LG, Sony Ericsson und Samsung sorgen für Nachschub an Android-Handys für unter 300 Euro. Wir haben alle Infos zu diesen und weiteren Mobilfunk-Neuheiten im Oktober zusammengetragen.

Das derzeitige HTC-Flaggschiff Desire wird noch einmal aufgehübscht und ist nun in drei Farbvarianten zu haben. Die Position des Über-Smartphones hält es aber nicht mehr: Gleich zwei Desire-Brüder sorgen in diesem Monat für Furore.Wer immer auf der Suche nach der allerneuesten Hardware ist, kommt am Desire HD nicht vorbei. Ein neuer, deutlich flotterer Gigahertz-Prozessor und das 4,3-Zoll-Display sowie eine überarbeitete Sense-Oberfläche sollen neue Maßstäbe setzen. Vieltipper und Unterwegs-E-Mailer, die bislang mit Blackberrys oder Windows-Mobile-Geräten unterwegs waren, bekommen ab Oktober mehr Auswahl. Das HTC Desire Z verfügt über eine Hardware-Tastatur, die mittels Klappmechanismus unter dem Display auf Eingaben wartet.

Eine Klasse weiter unten bringt Samsung zwei neue Touchcscreen-Geräte auf den Markt. Für jeweils ungefähr 300 Euro haben Käufer die Wahl zwischen dem Google-Betriebssystem Android und dem hauseigenen Bada-Betriebssystem. Die übrige Ausstattung ist nicht überragend, kann sich aber durchaus sehen lassen: GPS, WLAN, HSPA & Co. sind allesamt an Bord. Außerdem gibt es hübsche LCD-Displays mit empfindlichen, kapazitiven Touchscreens.

Ein tolles OLED-Display gibt es ebenfalls neu im Oktober – allerdings nicht wirklich als Neuheit: Nokia wollte sein N8 eigentlich schon im September ausliefern. Der Verkaufsstart hat sich allerdings bis jetzt hingezogen, doch ab sofort soll es das neue Symbian-Handy mit HDMI-Schnittstelle zum Anschluss an den Fernseher sowie mit 12-Megapixel-Kamera samt Xenon-Blitz geben. Daneben bringen die Finnen noch ein weiteres Symbian-3-Smartphone in Umlauf: das Nokia C7. Überarbeitet hat der Hersteller sein Musik-Handy Nokia X3, das bereits seit einem Jahr auf dem Markt zu finden ist. Die neue Version verfügt nun ebenfalls über ein berührungsempfindliches Display.

Sony Ericsson bringt mit dem Yendo ein weiteres Walkman-Musik-Handy auf den Markt. Optisch erinnert es stark an das Xperia X10 Mini. Allerdings setzt der Hersteller hier nicht auf das Android-Betriebssystem, sondern auf eine Eigenentwicklung mit optisch sehr ähnlicher Oberfläche. Dadurch wird ein mit 90 Euro äußerst interessanter Preis möglich. Wer auf Android nicht verzichten möchte, bekommt dafür das Xperia X8. Es sucht sich seinen Platz zwischen Xperia X10 Mini und Xperia X10. Allerdings kommt bei der Auslieferung zunächst noch die betagte Betriebssystem-Version 1.6 zum Einsatz.

Ein günstiges Android-2.2-Modell mit 5-Megapixel-Kamera gibt es dafür in Form des Optimus Chic von LG. Wir haben uns die neuen Handys und Smartphones, die im Oktober auf den Markt kommen, näher angesehen.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neue Handys im Oktober: HTC Desire HD und Z, Nokia C7 und LG Optimus

  • Am 2. November 2010 um 21:32 von UGStar

    Doppelklick bei S60 Telefonen?
    Zitat:
    "Neu ist, dass man das Programm, das man öffnen will, nicht mehr doppelklicken muss."

    Bitte was ist das für ein Schwachsinn. Seit wann muss man bei S60 doppelklicken???

    • Am 3. November 2010 um 15:14 von Daniel Schraeder

      AW: Doppelklick bei S60 Telefonen?
      Hallo,

      die Stelle ist im Text vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt, aber in der Tat ist bei S60-Geräten mit Touchscreen häufig ein doppelter Fingertipp nötig, um eine Aktion auszuführen. Der erste Tipp markiert einen Eintrag, um beispielsweise über Optionen ein Kontextmenü aufzurufen zu können, und erst ein zweiter Fingertipp startet die Aktion direkt.

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *