Rumble in the Jungle: Panasonic kündigt eigene Spielekonsole an

Panasonic Jungle

Panasonic streckt die Fühler aus – als ob Kameras, Fernseher, Computer, Telefone, Diktiergeräte, Mikrowellen, Brotbackautomaten und Haarschneidemaschinen nicht schon ausreichen würden, kommt jetzt noch eine mobile Spielekonsole hinzu. Mit der Unterhaltungsmaschine Jungle tritt der japanische Hersteller damit in direkte Konkurrenz zu Sony, Nintendo und nicht zuletzt auch Apple. Der Markt ist dicht besiedelt, wie will Panasonic hier noch Fuß fassen?

Der Fokus bei Jungle liegt auf MMORPGs, also auf Online-Games mit zig Spielern. Zum bislang noch nicht bekanntgegebenen Startzeitpunkt sollen sich Käufer bei Battlestar Galactica in riesige Weltraumwelten stürzen können. Weitere Titel sind bislang noch nicht bekannt, für einen Erfolg wäre eine Kompatibilität zu bereits erfolgreichen Spielen wie RuneScape aber wohl essentiell. Den größten Erfolg der MMORPG-Sphäre, World of Warcraft, wird man aber wohl nicht auf der Büchse spielen können.

Was technische Daten angeht, hält sich Panasonic noch bedeckt. Es gibt ein hochauflösendes Display noch unbekannter Ausmaße und Auflösung, eine vollwertige QWERTZ-Tastatur plus D-Pad und Funktionstasten, einen Mini-HDMI und einen Micro-USB-Port sowie eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse. Prozessor? Betriebssystem? UMTS-Verbindung? Leider noch keine Angaben. Wir sind gespannt, was der Hersteller hier auffährt, damit dieser Ausflug in die Konsolenwelt erfolgreicher ausfällt als mit dem 3DO. Dieses wurde von IGN zur 22. erfolgreichsten Konsole aller Zeiten gewählt; Teilnehmerzahl: 25.

Wer ein paar visuelle Eindrücke genießen möchte, findet in dem folgenden Teaser-Video von Panasonic sein Glück – und eine zugegebenermaßen mitreißende Musik, die das Verfassen dieses Beitrags am Mittwochabend durchaus beschleunigt hat. (Bild: Panasonic)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Rumble in the Jungle: Panasonic kündigt eigene Spielekonsole an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *