Save my Attach für Android: GMail-Anhänge auf SD-Karte speichern

Wer noch keinen Google-Account und keine Googlemail-Adresse besitzt, wird spätestens nach dem Kauf eines Android-Smartphones trotz allen Datenschutzbedenken über beides verfügen. Zwar ist es seit der Betriebssystemversion 1.5 zumindest theoretisch möglich, das Android-Handy auch ohne eine Anmeldung bei Google zu nutzen, jedoch ist beispielsweise der Zugriff auf den Android-Market so nicht möglich. Außerdem bleiben einem dann weitere Google-Dienste wie Mail, Talk, Kalender, Latitude & Co. verwehrt.

Wer zum Verwalten seiner Googlemail-Adresse die vorinstallierte Standard-App nutzt und sich bislang scheut, einen alternativen E-Mail-Client einzurichten, kann zwar die Anhänge einer elektronischen Nachricht öffnen, empfangene Dokumente oder Bilder aber nicht von Haus aus auf der SD-Karte des Smartphones abspeichern. Dieses Problem behebt die simple, aber hilfreiche App Save my Attach.

Nach dem Herunterladen und Installieren ist das kleine Tool auch schon voll einsatzfähig. Öffnet der Smartphone-Besitzer eine E-Mail und tippt wie gewohnt auf den Vorschau-Button, um das Anhängsel zu betrachten, steht er nun vor der Wahl, die Datei entweder mit einem geeigneten Programm zu öffnen oder mit Save my Attach auf der SD-Karte abzuspeichern.

Dazu gibt der Nutzer einfach das gewünschte Verzeichnis auf der Speicherkarte sowie einen Dateinamen an und klickt auf Save. Wer die Option use as default mit einem Häkchen aktiviert, macht Save my Attach zur standardmäßig durchgeführten Aktion beim Öffnen eines Anhanges. Die App speichert alle Dateitypen zuverlässig auf der Speicherkarte ab und ist damit für alle Nutzer der Standard-Mail-App ein Muss.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Save my Attach für Android: GMail-Anhänge auf SD-Karte speichern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *