Spartipps der Woche: Navigationsgerät, 2.1-Heimkinosystem, Sat-Receiver

Wer auf der Suche nach einem günstigen Navi mit großem Display ist, wird ab Montag bei Lidl fündig. Der Discounter verkauft das Garmin nüvi 1450T für knapp 130 Euro. Heimkinofreunde können sich diese Woche über bis zu 33 Prozent Rabatt auf zahlreiche Teufel-Produkte freuen. Amazon hat einen top ausgestatteten Satelliten-Receiver mit Festplatte im Angebot. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind ein Stereo-Radiorekorder mit CD-Player und MP3-Wiedergabe sowie eine 14,1-Megapixel-Digicam von Canon.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Lidl halten Teufel, Aldi Nord, Amazon und CSV-Direct.de echte Schnäppchen für Sie bereit.

Navigationsgerät Garmin nüvi 1450T für 130 Euro

Bei Lidl ist ab heute das GPS-Navigationssystem Garmin nüvi 1450T mit TMC-Stauumfahrung für knapp 130 Euro erhältlich. Im Vergleich zu den günstigsten Online-Shops beträgt die Preisersparnis gut 20 Euro. Ob das Navi in einer Filiale in ihrer Nähe verfügbar ist, erfahren Discounter-Kunden nach Eingabe des Standorts auf der Lidl-Website.

Garmin nüvi 1450T
Das Garmin nüvi 1450T ist gerade einmal 16 Millimeter dick.

Der Bildschirm des Garmin nüvi 1450T fällt mit 5 Zoll Bilddiagonale angenehm groß aus. Die Oberfläche des Displays ist entspiegelt, die Auflösung beträgt 480 mal 272 Pixel. Das mitgelieferte Kartenmaterial deckt 41 Länder West- und Osteuropas ab. Innerhalb von zwei Monaten ab dem Kaufdatum verspricht der Hersteller Karten-Updates zum Nulltarif.

Mit Hilfe von TMC soll das Navi Fahrer rechtzeitig vor sich anbahnenden Staus warnen. Das Gerät unterstützt zwei- und dreidimensionale Kartendarstellungen. Für eine gute Übersicht in komplexen Verkehrssituationen sorgen eine 3D-Kreuzungsansicht und ein Fahrspurassistent. Die Text-to-Speech-Funtion sagt Straßennamen laut Hersteller rechtzeitig vor dem Abbiegen an. Mit Hilfe der Triplog-Funktion haben Anwender die Möglichkeit, den zurückgelegten Weg zu protokollieren und später am PC anzuzeigen.

Das Navi unterstützt benutzerdefinierte Points of Interest und ermöglicht die direkte Navigation zu Zielen wie Hotels, Sehenswürdigkeiten oder Tankstellen. Bei Notfällen zeigt das Gerät nahegelegene Polizeistationen und andere wichtige Ziele an. Mit optional erhältlichen CityXplorer-Stadtplänen für Bus und Bahn soll sich das nüvi 1450T auch gut für Fußgänger eignen.

Das Zubehör des Navigationsgeräts setzt sich zusammen aus Saugnapfhalterung, Armaturenbrett-Befestigungsplatte, Kfz-Anschlusskabel mit integrierter TMC-Antenne, USB-Kabel und einer gedruckten Schnellstartanleitung.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: Navigationsgerät, 2.1-Heimkinosystem, Sat-Receiver

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *