Neue Kameras im November: Panasonic Lumix DMC-GH2, Casio Exilim EX-H20G und mehr

Die großen Elektronikmessen im Spätsommer sind vorbei, und die meisten Kameras, die dieses Jahr noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Regalen stehen sollen, sind bereits im Handel angekommen. Dennoch, es gibt noch ein paar Nachzügler. Wir werfen einen Blick auf die Digicam-Neuheiten im Monat November.

Im Wesentlichen gab es zur IFA und zur Photokina zwei große Kamerawellen. Der September war geprägt von kompakten Digicams, darunter Modelle mit größeren Sensoren für anspruchsvolle Fotografen, wie die Canon PowerShot S95 und die Nikon P7000. Auf der andere Seite gab es auch flexible Schnappschussknipsen, die in erster Linie Spaß machen sollen – Beispiele wären hier die Panasonic Lumix DMC-FX700 oder die Sony Cyber-shot DSC-TX9.

Im Oktober schließlich hagelte es geradezu anspruchsvolle Kameras. Pentax, Nikon, Canon, Sony und Olympus – wer Rang und Namen hat im DSLR-Business, kam mit mindestens einer neuen Spiegelreflex auf den Markt. Aber auch die Modelle mit großem Bildsensor, Wechselobjektiven und ohne schlagendem Spiele, die sogenannten EVIL-Kameras, hatten Hochkonjunktur. Mit Sonys SLT-A33 und SLT-A55V sowie Samsungs NX100 gab es hier ebenfalls etliche Neuigkeiten.

Im November gesellt sich zu den Modellen von Sony und Samsung eine weitere EVIL-Kamera hinzu: die Panasonic Lumix DMC-GH2. Sie tritt die Nachfolge der betagten GH1 an, einer Kamera, die sich aufgrund der zahlreiche Videofunktionen und des leise arbeitenden Kitobjektivs insbesondere bei ambitionierten Filmern großer Beliebtheit erfreut.

Mit der Exilim EX-H20G bringt Casio eine Kompaktkamera mit GPS-Receiver und Zehnfach-Zoom auf den Markt. Das gibt’s bei Samsung, Panasonic und Sony zwar auch, doch die Exilim soll dank integriertem Beschleunigungs- und Richtungssensoren auch in Gebäude die Orientierung behalten, wenn die Satelliten nicht mehr sichtbar sind.

Vom Digicam-Außenseiter Sanyo kommen diesen Monat drei neue Modelle in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung der E1500TP beträgt 129 Euro. Damit ist sie eine der günstigsten Touchscreen-Kameras auf dem Markt. Ihre beiden Geschwister S1414 und T1495 kosten 79 beziehungsweise 99 Euro und bieten neben 14-Megapixel-Sensor und HD-Videofunktion einen vier- respektive fünffachen optischen Zoom.

Auf den nächsten Seiten sehen wir uns die Digitalkamera-Neuheiten im November genauer an.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Kameras im November: Panasonic Lumix DMC-GH2, Casio Exilim EX-H20G und mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *