Dell Inspiron Duo im Test: Touchscreen-Netbook und Tablet in einem

Produkt Bilder: Dell Inspiron Duo

Bild 1 von 1
Optional wird es zum Inspiron Duo ein Sound-Dock von JBL geben.

Optional wird es zum Inspiron Duo ein Sound-Dock von JBL geben.

Zurück zum Test

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Dell Inspiron Duo im Test: Touchscreen-Netbook und Tablet in einem

  • Am 1. Januar 2011 um 11:59 von Manni

    SD und LAN
    "weder einen Netzwerkanschluss noch einen SD-Speicherkartenleser … das Dock verfügt über den SD-Slot und die Netzwerkbuchse" – na was denn nun? Hat es nun LAN- und ´ne SD-Leseoption oder nicht? ôÔ

    • Am 22. Juli 2011 um 07:46 von Freddy

      AW: SD und LAN
      Hallo Manni,
      nur an dem Dock sind diese von Dir genannten Anschlüsse zu finden und zu nutzen – Das klappt jedoch wunderbar und ohne kompromisse.
      Im übrigen ist die Verarbeitung eine Wucht!
      Das Dock ist ein Must-Have!
      Bester Gruss
      freddy

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *