eBuddy für Android: Multi-Messenger für Facebook-Chat, ICQ & Co.

Warum teure SMS schreiben, wenn man auch kostenlos über Facebook, Yahoo oder Google Talk mit seinen Freunden chatten kann? Das richtige Programm dafür und eine Alternative zum Multi-Messenger imo.im ist die kostenlose Applikation eBuddy Messenger. Dank ihr erspart es sich der Smartphone-Besitzer, mehrere Clients für verschiedene Chat-Dienste installieren zu müssen und hat seine Freunde immer übersichtlich in einer einzigen Kontaktliste vereint.

Der eBuddy-Messenger ist benutzerfreundlich, schont den Akku und bringt ein etwas schickeres Design als der imo-Client mit. Dafür müssen seine Nutzer auf Skype-Unterstützung verzichten. Verbindungen sind „nur“ zu MSN, AOL Instant Messenger, ICQ, Google Talk, Hyves sowie Yahoo-, Facebook- und MySpace-Chat möglich.

Damit der eBuddy-Messenger funktioniert, muss der Anwender nach dem ersten Start zuerst einen kostenfreien Account anlegen und sich mit seiner erhaltenen eBuddy-ID anmelden. Erst dann kann er die gewünschten Chat-Netzwerke hinzufügen. Sind Benutzername und Passwort eingetragen, erscheinen alle Freunde übersichtlich in der Kontaktliste. Der Android-Nutzer kann sie wahlweise nach Namen, Gruppen oder zugehörigem Dienst sortieren. Ein kleines Symbol zeigt den Status des Kontakts und zu welchem Netzwerk er gehört. Zudem lässt sich der eigene Status schnell mit einem Fingertipp ändern oder ein Profilfoto mit der Smartphone-Kamera schießen. Drückt der Anwender lange auf einen Eintrag, holt er wahlweise mehr Details auf den Schirm, blockiert dessen Nachrichten oder entfernt ihn ganz aus der Liste. Auch neue Kontakte lassen sich mit der Android-App vom Smartphone aus hinzufügen.

Die gestarteten Konversationen findet der Smartphone-Besitzer unter dem Tab Chats wieder. Die App stellt die Chats im iPhone-Stil in Form von Sprechblasen dar, zwischen denen der Nutzer bequem per Fingerwisch hin und her wechselt. Ob eBuddy per Klingelton, Vibrationsalarm oder blinkender LED auf sich aufmerksam macht, wenn eine neue Nachricht eintrudelt, lässt sich in den Einstellungen festlegen.

Im Grunde ist die Wahl zwischen imo.im und eBuddy Geschmackssache. Wer den Dienst Skype nicht nutzt und auf einen Konversationsverlauf verzichten kann, bekommt mit eBuddy einen ebenbürtigen Multi-Messenger, der ein hübscheres Design mitbringt und auch die Profilfotos seiner Freunde anzeigt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu eBuddy für Android: Multi-Messenger für Facebook-Chat, ICQ & Co.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *