Endomondo Sports Tracker für Android liefert nützliche Infos bei Joggen, Radfahren & Co.

Es wurde viel geschlemmt, getrunken, ausgepackt und geschossen. Doch was im neuen Jahr von Weihnachten und Silvester hauptsächlich bleibt, sind schöne Erinnerungen, eine Menge guter Vorsätze, ausgebrannte Raketen- und Böllerreste und – dank Weihnachtsgans und Knödel – ein sattes Plus auf der Waage. Wer nun im neuen Jahr den ersten Vorsatz nicht gleich wieder über den Haufen werfen möchte und seine überschüssigen Kalorien wieder loswerden will, kommt um Sport wohl nicht herum. Ein praktisches Tool, das dem Android-Nutzer beim Joggen oder Fahrradfahren nützliche Informationen liefert und die eigene Leistung überwacht, ist die kostenlose App Endomondo Sports Tracker.

Sie protokolliert beim Laufen, Radeln oder bei anderen Sportarten die zurückgelegte Distanz samt Geschwindigkeit, wie viel Zeit man für die Strecke benötigte oder wie viele Kalorien man dabei verbrannt hat. Praktisch: Steht der Sportler während der Aufzeichnung still, zum Beispiel beim Überqueren einer Strasse, hält das Programm automatisch die Zeit an. Und sogar die Herzfrequenz kann die App aufzeichnen. Doch nicht ganz ohne Hilfe: Nur in Zusammenarbeit mit dem Herzfrequenzsender Polar Wearlink ist eine Übertragung per Bluetooth möglich.

Welche Daten der Sports-Tracker anzeigt und wie sie auf dem Display angeordnet sind, ist individuell einstellbar. Damit die Angaben stimmen, kann der Smartphone-Besitzer in den Optionen die ausgeübte Sportart festlegen. Unter anderem stehen noch Ski und Snowboard, Kajak, Rudern, Segeln, Golf oder Schwimmen zur Auswahl.

Die zurückgelegten Routen speichert die App auf dem Smartphone ab und stellt sie unter dem Punkt Geschichte grafisch via Google Maps auf der Karte dar. So kann man die Strecke nochmals im nachhinein betrachten und die Leistungen mehrerer Trainingseinheiten vergleichen. Der Sports-Tracker kann die Daten allerdings nur dann richtig erfassen, wenn der GPS-Empfang im Hintergrund aktiviert ist.

Für eine detaillierte Analyse bietet Endomondo Sports Tracker die Möglichkeit, die Daten eines Laufs oder einer Tour direkt vom Mobiltelefon auf die Webseite der Entwickler hochzuladen. Dazu muss sich der Anwender kostenlos bei Endomondo registrieren und anschließend mit seinen Benutzerdaten auf dem Smartphone einloggen.

Die kostenpflichtige Pro-Version, die für knapp drei Euro im Android-Market erhältlich ist, bietet noch weitere Funktionen. Zum Beispiel lässt sie sich beim Joggen oder auf der Rad-Tour mit Bluetooth-Kopfhörern steuern. Aber auch die kostenlose Variante des Endomondo Sports Tracker ist vollkommen ausreichend und für alle Sportler – egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein praktischer Begleiter.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Endomondo Sports Tracker für Android liefert nützliche Infos bei Joggen, Radfahren & Co.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *